Forum>iPhone>iPhone 8 dreht Fotos ..

iPhone 8 dreht Fotos ..

Tschudi
Tschudi10.06.1919:13
Habe ein iPhone 8 und das Problem, dass Fotos nach der Aufnahme willkürlich gedreht werden. Habe gelesen, dass mit einem Reset vom Kompass das Problem behoben wird - funktioniert jedoch nicht. Das Problem trifft vor allem auf bei Fotos von Kunstbildern. Hat jemand eine Idee?

-1

Kommentare

Stefan S.
Stefan S.10.06.1919:57
Hängt das Bild an der Wand oder liegt das am Tisch oder Fußboden?
„Manning, Snowden,Levison & sind Helden und Obama stinkt.“
+1
Tschudi
Tschudi10.06.1920:29
die Bilder liegen jeweils auf dem Tisch und werden so fotografiert ..
0
becreart
becreart10.06.1920:52
du siehst an der UI wie das Bild gedreht wird.
+1
Tschudi
Tschudi10.06.1921:04
was meinst du mit UI ?
-1
larsvonhier
larsvonhier10.06.1921:07
vor der Aufnahme dreht sich das UI (user interface) entsprechend, also vor dem Auslösen darauf achten, wie die Orientierung erkannt wird am iPhone und ggf. durch leichtes Schrägstellen korrigieren...
+1
john
john10.06.1921:08
„you are holding it wrong“
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+4
Tschudi
Tschudi10.06.1921:10
nein bei der Aufnahme stimmt das UI unmittelbar nach der Aufnahme dreht das Bild - mit Bearbeiten kann ich es wieder zurückholen aber bei vielen Bildern ist das mühsam .. ich finde keine Einstellung die das unterbindet ..
-1
coffee
coffee11.06.1906:50
Schalte in der von Dir gewünschten Position des iPhone-GUI die Rotation des Bildschirms aus. Zumindest macht es dann nichts, wenn du das iPhone etwas zu schräg halten solltest.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
ahnungsloser11.06.1907:37
Habe übrigens das selbe Problem mit dem iPhone 8! Kann ein Foto machen und es wird falsch "gespeichert", wenn dieses nun per iMessage verschickt wird Bild wird bei mir als gesendet gezeigt, beim Empfänger kommt es nur mit Fehlermeldung (ohne Bild)!
0
camaso
camaso11.06.1908:16
Schon seit langem stehen Bilder, die im Querformat geschossen werden, in Anwendungen ausserhalb des iPhones oft auf dem Kopf. Das gilt auch für Landschaftsaufnahmen, bei denen man kaum was falsch halten kann. Das war schon mit dem iPhone 6 so und auch jetzt mit dem XS Max.

+1
MikeMuc11.06.1908:22
camaso
Hab ich bei meinem 6er und 7er noch nie erlebt (ich importier die Bilder in Foto, da stehen sie richtig).
+1
elBohu
elBohu11.06.1908:52
DAS habe ich auch schon mal gehabt, dachte es liegt am Anbieter, der das Bild dreht...
„wyrd bið ful aræd“
0
camaso
camaso11.06.1910:32
MikeMuc
camaso
Hab ich bei meinem 6er und 7er noch nie erlebt (ich importier die Bilder in Foto, da stehen sie richtig).
In Foto und Vorschau stehen sie richtig, in Foren und bisweilen bei Mailempfängern ausserhalb des Appleuniversums oft nicht.
+1
coffee
coffee11.06.1911:08
camaso
Was du beschreibst, kommt vom Kopfstand. 🙄 Wenn du erst wieder auf den 👣 bist, klärt sich das von selbst. 🙄
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
+2
MikeMuc11.06.1917:07
Tja, da braucht es nun eine Testreihe. Ich vermute mal, das es vielleicht immer und überall auf dem Mac richtig angezeigt wird und nur bei machen (Mailprogrammen) oder bestimmter Forensoftware falsch wird. Also alle mal bitte fleißig die Systemdaten der Systeme sammeln, bei denen der Fehler auftritt. Nur so wird man vielleicht rausfinden, welche Bildbibliothek da im Hintergrund ggf einen Bug hat.
0
breaker
breaker11.06.1917:13
camaso
MikeMuc
camaso
Hab ich bei meinem 6er und 7er noch nie erlebt (ich importier die Bilder in Foto, da stehen sie richtig).
In Foto und Vorschau stehen sie richtig, in Foren und bisweilen bei Mailempfängern ausserhalb des Appleuniversums oft nicht.

Es kommt auf die App drauf an. In den Metadaten des Fotos gibt es einen Wert, dieser wird von manchen Apps ausgelesen, von anderen wiederum nicht (dann steht das Bild z.B. auf dem Kopf).
0
camaso
camaso11.06.1917:53
Habe die Lösung gefunden: Apple steht Kopf. Die denken, man würde die Lautstärke-Tasten nicht als Auslöser benutzen oder dann mit dem rechten Daumen, obwohl die ganze Fotoweltgeschichte den Auslöser so gut wie immer oben rechts hatte. Für richtig rum stehende Landschaftsaufnahmen muss man das iPhone verkehrt rum halten. Quelle:
+1
mac_heibu11.06.1918:01
So kann man das natürlich auch sehen. Besser allerdings so: Der Artikel sagt, dass Apple die Bildorientierung den Dateiheader schreibt (wie es sein sollte) und manche Software dies halt nicht auswertet.
+2
mac_heibu11.06.1918:42
… abgesehen davon: Schau mal auf das Erscheinungsdatum des Artikels!
0
mazun
mazun11.06.1921:14
Habe das Problem seit dem iPhone 6s auch. Werde mal darauf achten, wie ich es halte... aber echt merkwürdig, dass es im Querformat ein richtig und falsch gibt.
camaso
Habe die Lösung gefunden: Apple steht Kopf. Die denken, man würde die Lautstärke-Tasten nicht als Auslöser benutzen oder dann mit dem rechten Daumen, obwohl die ganze Fotoweltgeschichte den Auslöser so gut wie immer oben rechts hatte. Für richtig rum stehende Landschaftsaufnahmen muss man das iPhone verkehrt rum halten. Quelle:
0
mj29112.06.1913:59
camaso
Schon seit langem stehen Bilder, die im Querformat geschossen werden, in Anwendungen ausserhalb des iPhones oft auf dem Kopf. Das gilt auch für Landschaftsaufnahmen, bei denen man kaum was falsch halten kann. Das war schon mit dem iPhone 6 so und auch jetzt mit dem XS Max.


Camera Obscura!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen