Forum>Hardware>eMac, Lüftertausch

eMac, Lüftertausch

AlexM
AlexM05.05.0915:28
Jeder eMac User kennt die grausamen Geräusche des dort verbauten Staubsaugerlüfters . . .
Hat jemand schon einmal den Lüfter gegen einen "Leisen" getauscht oder einen anderen Tipp den eMac "leiser" zu machen?


Danke für alle Tips und Links
Alex

P.S: die "suche" hier hat nix ergeben, auch Google war sparsam mit Tipps, also bitte nicht wie fast immer auf die "Suche" verweisen, Danke.
0

Kommentare

AlexM
AlexM05.05.0916:42
keiner mal den Lüfter getauscht??
0
AlexM
AlexM06.05.0909:47
schön, dann werde ich mal der erste sein der den Lüfter tauscht, probieren geht über studieren.
0
nics
nics06.05.0910:14
Wenn es ein 80er ist, da gibt es sehr viele mit Reglerkabel am Lüfter selbst. Die Drehzahl kann dann damit bestimmt werden und auch die Lautstärke. Ansonsten mal umgucken was es so gibt

Ich schwöre in PC Gehäusen ja auf mehrere 120er Lüfter und maximalgroße Kühlkörper. Sehr leise und effektiv.
0
JeanLuc706.05.0910:33
Ich hab mal am iMac (Lampe) einen Lüfter getauscht. Dort war ein dreipoliger Lüfter verbaut, der Stecker war allerdings ein Männchen statt eines Weibchens - maximale Verwirrung Und es passt auch nicht jeder Lüfter von der Anlaufkurve her. Nimm keinen ganz billigen, besser einen von Papst.

Ansonsten geb ich nics recht: 120mm-Lüfter sind leiser und rauschärmer als ihre 80er Kollegen.
0
AlexM
AlexM06.05.0910:36
ich hatte gedacht das ich den Lüfter ausbaue und mit ihm mal zu Conrad fahre und die sollen den passenden Ersatz raussuchen . . .
Der Tipp mit dem 120iger ist aber Wertvoll, passt der denn rein?


Alex

0
nics
nics06.05.0910:40
80 mm länge mal breite sind nicht 120 mm

Notfalls basteln. Es gibt 120mm auf 80 mm Kits. *g*


0
AlexM
AlexM06.05.0911:01
was ist das denn?, diese Konstruktion soll den alten Lüfter ersetzen?

0
nics
nics06.05.0911:20
Nein diese Konstruktion ist ein CPU Kühler (Das orangene da aus Kupfer).

Und das blau transparente Plastikteil ist eine Art Adapter von 120mm auf 80mm. Falls der 120er nicht passt kann man sowas benutzen. Aber immer die Höhe beachten, passt nicht immer bei kompakten Bauweisen

Weiß ja nicht wo die Lüfter im eMac sitzen.

Du würdest also nur diesen Adapter benötigen und den 120mm Lüfter
0
AlexM
AlexM06.05.0911:30
der Lüfter sitz wahrscheinlich nicht auf der CPU, er ist am Ende des Gehäuses angebracht (siehe Bild, direkt dort wo hinten die Schlitze sind)

0
MacMark
MacMark06.05.0911:31
Verkauf den eMac und zieh Dir nen iMac.
„@macmark_de“
0
nics
nics06.05.0911:33
Sieht ja fast so aus als wären da 2x80 mm angebracht. Mach mal auf und schau nach
0
AlexM
AlexM06.05.0911:39
ich mach ihn auf, schaue dann einmal . .
Das Problem MacMark, was bekomme ich noch für einen 1,25er mit 512MB und 80 GB ? wohl nicht so viel, würde ihn wenn dann auch gerne Tauschen gegen ein iBook G4 oder so . . .
0
nics
nics06.05.0911:43
Kleinanzeige als Gesuch aufmachen mit dem Angebot Vielleicht bringts ja was
0
tobik198906.05.0911:50
Also hier steht dass man keinen anderen Lüfter verwenden kann. Aber ne andere lösung (die meiner meinung nach unschön ist)



0
AlexM
AlexM06.05.0911:56
oh, der Link mit dem Poti ist interessant, denke wenn es so ein spezieller Lüfter ist . . . , werde ich diese Lösung umsetzen, denke wenn der Lüfter auf 50% läuft sollte das ausreichen, damit auch 50% leiser . .


0
ramone
ramone06.05.0912:02
schön, dass es mal wieder um einen eMac geht. meiner funktioniert nicht mehr, er fährt zwar hoch, "friert" dann aber ein. (maus geht noch). hab irgendwas von defekten transistoren gelesen...
kann mir da bitte irgendjemand helfen?
0
MacMark
MacMark06.05.0912:08
AlexM
was bekomme ich noch für einen 1,25er mit 512MB und 80 GB ?

135 bis 145 Euro laut Gebrauchtliste bei MacNews.de. Und bald Liebhaberpreise
„@macmark_de“
0
nics
nics06.05.0912:50
ramone ich habe lediglich mal gehört, dass man die alten ablöten kann und durch neue ersetzen muss. afaik...
0
CrazyAndy06.05.0913:10
@AlexM

Da brauchst du einen speziellen Lüfter. Hatte das ganze Teil schon auseinander um enen neue festplatte einzubauen. Meiner macht aber nicht so viel Lärm.

Kannnst mal probieren den Lüfter und die Kühlrippen zu reinigen und evtl. das Lager des Lüfters zu ölen. Das hilft vileicht.
„Sex, drugs and fucking rock 'n' roll!“
0
nics
nics06.05.0913:53
Is ja schade, dass es ein spezieller Lüfter ist Da hilft wirklich nur reinigen.
0
ramone
ramone06.05.0914:02
nics: danke für den hinweis, aber wo man da was wechseln muss oder sogar ne anleitung hast du nicht manchmal parat, oder?
0
nics
nics06.05.0914:21


Versuch mal das.. Im Thread weiter unten wird weiter beschrieben was zu tun ist

Eine konkrete Anleitung hab ich leider nicht

Oder hier gucken und auf riesiege Kulanz hoffen

0
MarcBook
MarcBook06.05.0916:06
==>ramone

es handelt sich um insgesamt 8 elkos(wirtse aufm logicboard schon erkennen, sind alle hochgegangen, oder schon ausgelaufen) die elkos sind zu klein, nimm um 20 größere, und du hast komplett ruhe.......inna werkstatt, wenne nich selber löten kannst: material und lohn ca 30€.....
„Lieber nen angebissenen als n offenes Fenster“
0
Eddie-Vollgas
Eddie-Vollgas06.05.0918:03
Und wo wir schon beim eMac sind, hätte ich auch noch eine Frage (aber nicht zum Thema "Lüfter"!!!): passt die Festplatte vom G3-iMac in den eMac? Habe noch eine 120GB-Platte in meinen alten iMac, aber der gibt langsam den Geist auf (snief). Vielleicht kann wenigstens die Platte im eMac weiter leben.
Wer weiss mehr? Danke!
0
GeWoldi06.05.0918:20
Eddie-Vollgas
Und wo wir schon beim eMac sind, hätte ich auch noch eine Frage (aber nicht zum Thema "Lüfter"!!!): passt die Festplatte vom G3-iMac in den eMac? Habe noch eine 120GB-Platte in meinen alten iMac, aber der gibt langsam den Geist auf (snief). Vielleicht kann wenigstens die Platte im eMac weiter leben.
Wer weiss mehr? Danke!

Hallo! Ja, die Platte passt, nur das wechseln ist etwas gefrickel...

Was den Lüfter angeht: Es ist kein normaler 80x80 oder 90x90 Lüfter sondern was ganz komisch geformtes. Ich hätte noch einen über, aber der ist vermutlich auch nicht leiser.

MfG
Gewoldi
0
Esäk
Esäk06.05.0918:33
Das Lager des Lüfters ölen und Transistoren austauschen. Junge, Junge, bei so viel technischem Verständnis wird das mehr als 100%ig was. So steigert man das Bruttosozialprodukt. Das ist ne gute Sache in Zeiten von krise und Konsumverweigerung
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
Klauser
Klauser06.05.0919:10
Hatte früher auch so einen eMac700.
Ein anderer Lüfter paßt definitiv ohne Basteleien nicht. Die Bauform läßt es nicht zu. Besorg Dir einen kleinen Drehwiderstand (z.B. FanMate2) und klemm ihn vor den Lüfter. Reduzier die Drehzahl aber nicht unter 50%. Ein gewisser Luftdurchsatz ist notwendig. Die Luft wird an der Gehäuseunterseite angesaugt und nach hinten ausgeblasen. Nur die Strömungsgeschwindigkeit der ausströmenden Luft ist einfach zu hoch.
Hatte zuvor an der Rückseite die Luftauslässe einfach mit TESA zugeklebt. Im Raum habe ich 35GradCelsius. Stundenlang Vollast und nichts passiert. Dann wurde ich mutiger und habe das Tesa rückseitig wieder entfernt und die Drehzahl des Lüfters schrittweise bis auf 50% reduziert. Es war herrlich ruhig. Leider hat Apple den Temperatursensor der CPU deaktiviert.
„Unsere Zukunft beginnt jetzt“
0
Klauser
Klauser06.05.0919:13
Die meißte Wärme im Gehäuse wird von der Bildröhre produziert. der alte iMacG3 hatte oberhalb Lüftungslöcher, deshalb brauchte er auch keinen Lüfter.
„Unsere Zukunft beginnt jetzt“
0
ramone
ramone06.05.0920:57
ALLE
vielen dank für die guten hinweise, mal sehen wie sich das noch alles entwickelt, hab jetzt mal an apple geschrieben... werd euch auf dem laufenden halten.
0
Klauser
Klauser06.05.0921:10
Hab ich damals vergeblich auch versucht bevor ich anfing zu basteln. Es gibt nur diesen einen Lüfter (Denso1212).Der eMac ist thermisch einfach nicht bis zu Ende entwickelt worden. Hauptsache stylish war damals das Motto wohl.
Der 700er G4 entwickelt auch ziemlich wenig Abwärme.
Hab den eMac auch eine ganze Weile ohne Gehäuse ohne Lüfter betrieben.
Ohne Probleme.
Mit halber Drehzahl flüsterleise weil es ein 120er Lüfter ist.






„Unsere Zukunft beginnt jetzt“
0
Eddie-Vollgas
Eddie-Vollgas06.05.0921:13
GeWoldi
Hallo! Ja, die Platte passt, nur das wechseln ist etwas gefrickel...

MfG
Gewoldi

DANKE!!!!!!!!!!!!!
0
MarcBook
MarcBook07.05.0912:22
email an apple, wird ergeben, das wenn du die sn gecheckt hast, und du so einen hast apple da ma ne zeit ne rückruf aktion auf diese geräte hatte.......glaub mir, das sind die 8 elkos, die hoch gegeangen sind(im wahrsten sinne des wortes^^)

lass die tauschen, oder mach es selber, aber dann hasse wieder spass am emac
„Lieber nen angebissenen als n offenes Fenster“
0
ramone
ramone07.05.0922:21
MarcBook ist ja nicht meiner, ich hab nen iMac. na einfach so tauschen, du hast gut reden... ich wüsste überhaupt nicht, wie ich das anfangen sollte und als ich ihn geöffnet habe ist mir auch nichts aufgefallen, ich hab extra mal geschaut, weil ich etwas von geplatzten teilen gelesen habe. aber wie gesagt, mir ist nichts aufgefallen und löten gehört, so viel ich weiß, nicht gerade zu meinen stärken, das letzte mal hab ich das in der 6. klasse gemacht wäre schon schön, wenn das teil wieder funktionieren würde, so als spaßcomputer...
0
twilight
twilight07.05.0922:51
AlexM
schön, dann werde ich mal der erste sein der den Lüfter tauscht, probieren geht über studieren.

Tu Dir (und uns ) nen Gefallen und geh wenn dann vorsichtig ran. So ein CRT kann durchaus ne saftige Menge Energie bunkern. Also: Röhre entladen, bevor Du was tust!

Peter
„Auch dienstlich tu ich mir garantiert kein Windows an!“
0
MarcBook
MarcBook08.05.0913:53
es ist schon feinlöten, bzw musse die elkos erst ma auslöten^^
würd dir dann davon abraten.....wenne das board komplett ausgebaut hast, dann siehst du das..........
Bild von www.synaptech.com
an den ram bänken die beiden, und unten rechts ein paar werden defekt sein.....

„Lieber nen angebissenen als n offenes Fenster“
0
Gewoldinger
Gewoldinger14.05.0922:47
GeWoldi
Ich hätte noch einen über, aber der ist vermutlich auch nicht leiser.

MfG
Gewoldi
GeWoldi
Eddie-Vollgas
Und wo wir schon beim eMac sind, hätte ich auch noch eine Frage (aber nicht zum Thema "Lüfter"!!!): passt die Festplatte vom G3-iMac in den eMac? Habe noch eine 120GB-Platte in meinen alten iMac, aber der gibt langsam den Geist auf (snief). Vielleicht kann wenigstens die Platte im eMac weiter leben.
Wer weiss mehr? Danke!

Ein Vorab: Gewoldi ist ein Händler. U.a hat er mehren Leuten eine eMac verkauft und defekte zurückgenommen und diese (wahrscheinlich) nie in die Reparatur gegeben.

Auch ich habe über 400 EURO für einen solchen bezahlt und nach über 1,5 Jahren dann schlappe 300 und ein paar EUROs bekommen.

Ich vermute: der Lüfter ist aus einem dieser defekten eMacs



Nur wer eine Ehre hat, kannt beleidigt werden!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen