Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>doc und .rtf to .html-Konverter gesucht

doc und .rtf to .html-Konverter gesucht

Stefan S.
Stefan S.18.06.1802:47
Ich bin auf der Suche nach einem Konverter um .rtf und .docx zu .html zu konvertieren.
Und zwar ohne inline-Styles. Also ganz braves:
<h1>Überschrift</h1>
<p>Absatz1 <strong>bla</strong> bla</p>
<p>Absatz2 bla <em>bla</em></p>
<p>Absatz3 bla bla</p>

LibreOffice und OpenOffice fügen immer noch ihre Klassen und/oder Inline-Styles hinzu. Das will ich aber nicht.

Hat wer ne Empfehlung?
Danke!
0

Kommentare

Mac-Rookie
Mac-Rookie18.06.1808:41
Word kann doch auch in html speichern....
0
almdudi
almdudi18.06.1808:50
Vielleicht geht es um eine Konvertierung im Batchbetrieb, also ohne die Datei(en) jedesmal in word oder TextEdit oder LibreOffice öffnen und neu speichern zum müssen.

Sollte mit einem kleinen Shell-Skript machbar sein über das mitgelieferte UNIX-Programm textutil (Skript, wenn man serienmäßig konvertieren will).
Siehe dazu z.B.: https://www.macwelt.de/tipps/Tipp-Textedit-Textdateien-in-ve rschiedene-Formate-konvertieren-3206920.html
Und wie immer erfährt man mehr via "man textutil" im Terminal.
+1
NGA
NGA18.06.1809:48
Über eine kleinen Umweg – iA Writer – geht’s: öffnen der «.docx»-Datei und export als HTML; aber das ist wahrscheinlich nicht ganz das was Du willst. Kurzer Blick in den App Store: Document Tool kann es.

textutil im Terminal mit einer docx-Datei getestet: HTML beinhaltet dann auch CSS-Klassen und keine HTML-Struktur mehr: H1 wird zu P. DT erzeugt zwar auch CSS, aber nicht für jeden Absatz und die H1 bleibt erhalten.
+1
NGA
NGA18.06.1809:58
(Document Tool benutzt Pandoc → )
+1
Stefan S.
Stefan S.18.06.1820:31
Ich habe kein Word. (Kann mir aber nicht vorstellen, dass das HTML ohne Inline-Styles ausgibt.)
TextEdit hatte ich noch gar nicht versucht. Das geht relativ gut, kann aber keine Überschriften. Aber immerhin saubere Absätze.
Batch-Verarbeitung brauche ich (derzeit noch) nicht.
Dann schaue ich mir mal Documenttool und Pandoc an. Danke!
0
Stefan S.
Stefan S.18.06.1820:56
Im Vergleich zu TextEdit wird immerhin <strong> statt <b> mitausgegeben.
Überschriften habe ich aber weder da noch da erhalten können.
Wobei ich ein Pages-Dokument hergenommen habe und dieses in docx abgespeichert habe. Kann also sein, dass die Überschriften da verloren gegangen sind.
Danke auf jeden Fall schon mal!
0
r.breiner
r.breiner18.06.1821:01
Als Workaround kann man die .docx auch mit Pages in .rtf (Rich Text) und dann mit TextEdit in .html umwandeln. So bleiben auch die Überschriften erhalten. Ist zwar ein Schritt mehr, aber man braucht keine Drittsoftware.
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.