Forum>Fotografie>Video Archivierung

Video Archivierung

t.
t.05.04.0910:24
Ich möchte meine alten Video-Bänder (Mini DV) auf ext. Festplatte archivieren, solange die Camera noch ihren Dienst tut. Die Dateien sollen möglichst ohne Qualitätsveränderungen gespeichert werden, damit ich sie dann doch im hohen RENTENALTER mal irgendwann nachbearbeiten kann...
Welcher Workflow/ Software ist hier empfehlenswert? Jemand Tips??
0

Kommentare

Jaguar1
Jaguar105.04.0911:24
Naja iMovie, oder? DV ist ja schon Digital...
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Rantanplan
Rantanplan05.04.0911:32
Wichtig ist halt nur, sie auch im DV-Format abzuspeichern und nicht etwa als MPEG4 oder so.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
iCode
iCode05.04.0911:36
Mit der "AVCVideoCap.app" aus dem FireWireSDK kann man die blanken DV-Streams direkt 1:1 archivieren. Das Band zurück spulen, Capture klicken, Name eingeben und durchlaufen lassen. So würde ich das machen.
0
Jaguar1
Jaguar105.04.0911:38
Wow @@ iCode!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
t.
t.05.04.0913:06
@iCode:

Hört sich ja ganz schick an, aber:

ADC Member Log In ist mir leider nicht möglich..
0
alfrank05.04.0913:18
Mit dem QuickTime Player in der Pro-Version geht das auch ganz einfach, über das Menü Ablage / Neue Video-Aufnahme. Es ist nur wichtig, in den Einstellungen beim Aufnahmegerät unter Qualität "Natives Gerät" auszuwählen.

PS: Kauf' schon mal ein paar Terabyte-Platten, DV belegt ca. 13 GB pro Stunde...
0
t.
t.05.04.0916:39
@alfrank

Ja, mit Quicktime ist ne gute Idee. Film wird als .mov gespeichert.

Wenn ich mit mit iMovie09 arbeite sind es auch in etwa 13GB pro Stunde, das Speicherformat ist dann .dv....
Gibt´s da irgendwelche Unterschiede in Sachen kompression oder so???
0
pb_user
pb_user05.04.0916:58
archivieren und katalogisieren lassen sich dv-bänder sehr gut mit idive . wenn du dir schon die arbeit machst, dann ist dieser kleine umweg auch noch drin und du hast anschließend eine komfortable verwaltung deiner aufnahmen samt aller wichtigen angaben (aufnahmedatum, schlagwörter usw.) sowie einer art kontaktbogen, mit denen du deine tapes durchsuchen kannst, ohne sie öffnen zu müssen.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen