Forum>iPhone>Verbindungsabbruch Telefonat LTE/G3 Umschaltung

Verbindungsabbruch Telefonat LTE/G3 Umschaltung

Applecitronaut
Applecitronaut20.10.1708:10
Hallo Gemeinde,

habe hier mächtig Probleme mit dem ach so Tollen iOS 11.
(iPhone 7, 32 GB, fungiert als Telefon und email Anzeiger. iWatch gekoppelt. keinerlei Spielereien)

Gesprächsabbruch wenn von LTE auf G3 umgeschaltet wird. War unter iOS 10 überhaupt kein Thema. Aber seit dem Update auf 11.0.1 (Aktuell 11.0.3) permanente Abbrüche. Ist besonders zuträglich bei Kundentelefonaten. Teilweise 2-3x pro "Telefonat". Das ist schlicht eine Katastrophe. Nehme, wenn ich am Rechner Sitze, jetzt schon immer das Festnetz (ja so etwas gibt es noch). Aber leider ist das nicht immer möglich.
Hab das Telefon schon 2x neu aufgesetzt, aber ohne irgendwelchen nutzen. Da ist mal wider richtig tolle Software ausgeliefert worden. Aber man darf ja hier keine Kritik äußern. Da heißt es gleich wieder, bei Samsung hast du mehr Probleme......

Wie kann ich schnell und unkompiziert zurück?
Überhaupt nicht....
„Holzauge sei wachsam
-2

Kommentare

ADeeg20.10.1708:20
Zurück geht es nicht mehr, welches Netz hast du denn ?
Bei O2 ist mir das auch ständig passiert. Jetzt bei der Telekom ist es so wie es sein soll.

Unter Mobiles Netz, kann man einstellen, das man LTE nur für Daten nutzen möchte und nicht für Sprache.
0
MLOS20.10.1708:23
Da sieht man das „früher alles besser“ war...☺️
-1
MLOS20.10.1708:28
ADeeg
Zurück geht es nicht mehr, welches Netz hast du denn ?
Bei O2 ist mir das auch ständig passiert. Jetzt bei der Telekom ist es so wie es sein soll.

Unter Mobiles Netz, kann man einstellen, das man LTE nur für Daten nutzen möchte und nicht für Sprache.

Für Sprache hat es dennoch zu funktionierenes ist ja immer noch ein Telefon. Und wenn das „Phone“ nicht korrekt funktioniert, dann weiß ich auch nicht, was Apple da herumprogrammiert... Hauptsache fette Schriften, Bunte Stores usw... 😂
-2
Applecitronaut
Applecitronaut20.10.1708:40
lebe ja in Österreich und habe da den Platzhirsch A1. Ist wie die Telekom in Österreich. Die haben eigentlich ein sehr gutes Netz. Und LTE nur für Daten macht auch nicht wirklich sinn, da hier die neuen Masten meistens nur noch LTE und GSM unterstützen. Das lustige dabei ist das ich den Mast eigentlich sehen kann, nur heute nicht.
„Holzauge sei wachsam
-1
mabi20.10.1709:08
Applecitronaut
lebe ja in Österreich und habe da den Platzhirsch A1. Ist wie die Telekom in Österreich. Die haben eigentlich ein sehr gutes Netz. Und LTE nur für Daten macht auch nicht wirklich sinn, da hier die neuen Masten meistens nur noch LTE und GSM unterstützen. Das lustige dabei ist das ich den Mast eigentlich sehen kann, nur heute nicht.

Also bitte, Du willst mir jetzt doch nicht erzählen, dass man in Österreich bei A1 nur noch mit topmodernen LTE-Handys telefonieren kann?? Das heisst, alle, die sich einem neuen Smartphone verweigert haben und einfach nur ein Handy zum telefonieren hatten, die wurden rausgeschmissen?

Ich kann verstehen, dass das mit den Verbindungsabbrüchen super lästig ist und klar, das darf nicht passieren mit so einem teuren Smartphone. Irgendetwas scheint da mit deinem Exemplar schief zu laufen (wirst ja nicht das einzige iPhone 7 im A1 Netz haben). In nem AppleStore mal nachgefragt? Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt? Provider-Einstellungen unter Mobile Daten mal zurückgesetzt (obwohl du ja nur ein Problem mit Sprache hast)?

Aber als workaround wenn Du eh in erster Linie telefonierst und nicht viel Daten brauchst wäre ja schon, LTE einfach abzuschalten!
0
Applecitronaut
Applecitronaut20.10.1709:32
hab gerade da nachgesehen, LTE ist "Nur Daten" aktiviert.
Hmm komisch das ganze. Mach das jetzt mal an, vielleicht hilft ja das.
„Holzauge sei wachsam
0
Applecitronaut
Applecitronaut14.11.1715:05
Bin leider keinen Schritt weiter. Das Problem besgteht weiterhin. Gesprächsabbruch während des Telefonates, auch wenn ich ganz still an meinem Arbeitsplatz sitze.
Stundenlang mit Apple telefoniert, ohne Ergebnis. (Netzwerkeinstellungen löschen, Telefon neu aufsetzten ohne Backup, Simkartentausch ... immer das gleiche Ergebnis. Hab jetzt sogar die Beta von 11.2 aufgespielt, keine Besserung.

Apple sagt geh zu deinem Provider, da die 1 Jahresgarantie seit 39 Tagen abgelaufen ist. Oder wir tauschen das Telefon gegen 370 Euro

Danke Apple!

Hat jemand über den Provider da mal was erreicht? Was sollen die Machen? Das Telefon auf ihre Kosten tauschen......?
Muss da erstmal die Rechnung heraussuchen. Hir in Österreich sind die Tarife erheblich günstiger als in DE, daher werfen die Provider auch nicht so mit den Subvensionen um sich. Ich erhalte ein kleines 8er für 659 Euro.

Bin drauf und drann das Teil zu verticken und mir ein SE zu nehmen.
Aber das macht man ja eigentlich nicht.
„Holzauge sei wachsam
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen