Forum>Software>Systembericht: ältere Software

Systembericht: ältere Software

Chrigu4109.06.1908:02
Unter dem Apfel sind im Systembericht ältere Programme (32 Bit) aufgeführt. Einige davon habe ich nun – meines Erachtens rückstandslos – gelöscht und zum Teil durch neue Programme ersetzt. Im Systembericht sind die gelöschten Programme aber immer noch vollständig aufgeführt. Wie lässt sich das aktualisieren?

Danke für einen Hinweis!
0

Kommentare

HuHaHanZ
HuHaHanZ09.06.1908:40
Über Ablage Informationen aktualisieren.
0
maculi
maculi09.06.1908:40
Was genau verstehst du unter gelöscht? Nur das Programm in den Papierkorb gezogen, oder auch die verschiedenen Systemordner durchgeforstet und dort alles entfernt?
0
Marcel Bresink09.06.1909:36
Chrigu41
Wie lässt sich das aktualisieren?

Gar nicht. Dieser Bericht basiert auf einem Protokoll von in der Vergangenheit aufgerufener Software. Es wird nur verlängert, aber nicht gelöscht. Wahrscheinlich wird der Bericht nur bei einem späteren Upgrade auf macOS Catalina aktualisiert.
+3
HuHaHanZ
HuHaHanZ09.06.1909:50
Marcel Bresink
Chrigu41
Wie lässt sich das aktualisieren?

Gar nicht. Dieser Bericht basiert auf einem Protokoll von in der Vergangenheit aufgerufener Software. Es wird nur verlängert, aber nicht gelöscht. Wahrscheinlich wird der Bericht nur bei einem späteren Upgrade auf macOS Catalina aktualisiert.

Das ist mal eine interessante Info, ich dachte ich könnte an dieser Stelle schauen welche Programme aktuell auf dem Rechner sind und nicht welche mal alle drauf waren und sind.
Wenn ich es nun genauer betrachte, fällt mir auf, das hier einige wenige Apps mehrfach aufgeführt sind, aber mit unterschiedlicher Versionsnummer. Habe ich noch nie so genau drauf geachtet.
0
gacki09.06.1910:02
Marcel Bresink
Gar nicht. Dieser Bericht basiert auf einem Protokoll von in der Vergangenheit aufgerufener Software. Es wird nur verlängert, aber nicht gelöscht. Wahrscheinlich wird der Bericht nur bei einem späteren Upgrade auf macOS Catalina aktualisiert.

Zumindest bei Sierra und High Sierra war das aber nicht so; da wurde der Bericht dynamisch erzeugt. Deshalb dauerte es ja auch immer recht lange, bis er erschien.
0
Chrigu4109.06.1910:16
Danke für die teils widersprüchlichen Meldungen. Dann lasse ich es.
0
gacki09.06.1910:21
HuHaHanZ
Wenn ich es nun genauer betrachte, fällt mir auf, das hier einige wenige Apps mehrfach aufgeführt sind, aber mit unterschiedlicher Versionsnummer. Habe ich noch nie so genau drauf geachtet.

Das kann aber auch daran liegen, dass irgendwo noch der Download oder ein Updater rumliegt. Wenn man in der Liste einen Eintrag anklickt, bekommt man angezeigt, wo das jeweilige Programm liegt und von wem es signiert wurde.
(Zumindest bei Sierra und High Sierra; ob das bei Mojave geändert wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.)
0
Marcel Bresink09.06.1910:31
HuHaHanZ
ich dachte ich könnte an dieser Stelle schauen welche Programme aktuell auf dem Rechner sind und nicht welche mal alle drauf waren und sind.

Dazu musst Du einen anderen Punkt verwenden, nämlich "Software > Programme" und dann nach der Spalte "64-Bit (Intel)" sortieren, so dass die 32-Bit-Programme vorne liegen.

Die Komponenten "Ink Server" und "quicklookd32" sind immer vorhanden und müssen zum Erhalten der Kompatibilität auch dort bleiben. Sie dienen dazu, dass andere 32-Bit-Programme bei Bedarf noch laufen können.
+1
sierkb09.06.1910:35
Hilfreich beim Aufspüren von 32-bit bzw. 64bit- Apps und -Programmen kann u.a. sein:

eclecticlight.co (22.05.2019): How to find all your 32-bit apps: a non-buyer’s guide

(u.a. zum Systembericht und ob der sich für die gestellte Aufgabe als Basis gut eignet oder eher nicht, wird darin zu Anfang was gesagt)

eclecticlight.co: 32-bitCheck & ArchiChect
  • - 32-bitCheck – checks installed apps, code bundles, command tools and more for those which are 32-bit
  • ArchiChect – drag-and-drop check of executable code architecture, and whether 64-bit
0
gacki09.06.1910:44
Marcel Bresink
HuHaHanZ
ich dachte ich könnte an dieser Stelle schauen welche Programme aktuell auf dem Rechner sind und nicht welche mal alle drauf waren und sind.

Dazu musst Du einen anderen Punkt verwenden, nämlich "Software > Programme" und dann nach der Spalte "64-Bit (Intel)" sortieren, so dass die 32-Bit-Programme vorne liegen.

Von diesem Szenario war ich ausgegangen; dazu käme noch ggf. "Software - Frameworks".
Welchen Bericht hattest Du denn gemeint? Findet sich unter dem Systembericht auch noch eine Art History?
0
sierkb09.06.1912:22
gacki
Findet sich unter dem Systembericht auch noch eine Art History?

Evtl. meinte er dieses bzw. diesen Bericht:

/Library/Receipts/InstallHistory.plist ?

Paketquittungen (‘Bills of Material’, BoM, .bom) von installierter per .pkg-Installer im System bzw. mit Systemrechten installierter und verstreuter Software legt das System hier ab:

/System/Library/Receipts bzw. /var/db/receipts

Und Eingetragen wird's dann in /Library/Receipts/InstallHistory.plist (früher wurde auch /Library/Receipts/ dazu verwendet, BoMs abzulegen, das ist seit einigen macOS-Versionen nach /var/db/receipts gewandert, in /Library/Receipts/ wird vom System nur noch die InstallHistory.plist abgelegt und gepflegt, ansonsten ist das Verzeichnis leer bzw. wird nicht mehr verwendet).

InstallHistory.plist wird vom Systembericht aufgegriffen und wiedergegeben.


Siehe dazu u.a. auch:

eclecticlight.co (08.05.2019): Why is my system update history wrong?

eclecticlight.co: LockRattler & SystHist
SystHist – lists full system and security update installation history
0
Marcel Bresink09.06.1912:27
gacki
Welchen Bericht hattest Du denn gemeint? Findet sich unter dem Systembericht auch noch eine Art History?

Genau das, wonach in diesem Thread gefragt wurde, nämlich "Systembericht: Software > Ältere Software". Diese Funktion gibt es in älteren Versionen von macOS nicht.
0
NGA
NGA09.06.1913:56
Vielleicht hilft einem die dynamische Finder-Suche:

cmd–F → [Kind → Other → Executive Architecture]

[Executive Architectures] [is] [i386]
[+]
[Executive Architectures] [is not] [x86_64]



… und wenn gewünscht die Suche sichern.

(Sorry, mein System ist auf English eingestellt.)
0
gacki09.06.1915:21
Marcel Bresink
gacki
Welchen Bericht hattest Du denn gemeint? Findet sich unter dem Systembericht auch noch eine Art History?

Genau das, wonach in diesem Thread gefragt wurde, nämlich "Systembericht: Software > Ältere Software". Diese Funktion gibt es in älteren Versionen von macOS nicht.

Danke für die Information. So ganz will sich mir der Sinn der Funktion nicht erschließen, zumal ja (wie beschrieben) unter Software > Programme und Software > Frameworks die aktuelle Situation beschrieben wird.
0
pünktchen
pünktchen09.06.1915:32
Es geht wohl darum welcher alten Software du tatsächlich zuletzt benutzt hast. Vermutlich wird macOS die Liste nutzen und die bei der Installation der nächsten Version davor warnen dass eben diese Programme nicht mehr laufen werden.
-1
Marcel Bresink09.06.1916:35
gacki
So ganz will sich mir der Sinn der Funktion nicht erschließen

macOS Mojave führt genau Buch darüber, wie oft ein Benutzer 32-Bit-Komponenten aufruft, und wann er vor der Nutzung einer bestimmten Version der jeweiligen Software bereits gewarnt wurde. Diese Daten werden dazu genutzt, ein gesundes Mittelmaß zwischen zu wenigen und zu vielen Warnungen zu erzeugen.

Der Bericht "Ältere Software" ist offenbar nur ein Zweitverwertung dieser Datenbank. Einen richtigen Sinn hat das für die Praxis ansonsten nicht.
0
Bozol
Bozol09.06.1923:36
Hallo Marcel,

wird 10.15 die alte Software richtiggehend deinstallieren oder nur die Hauptprogramme in ein anderes Verzeichnis schieben? Hab heute bei mir nachgesehen, bis auf Quake und ein paar Tools gibt es nichts zu beanstanden. PS CS 6 fällt, wie vielleicht LR, raus aber auch dafür hab ich bereits Ersatz. Einzig für XStreamripperX hab ich noch nichts gefunden. Wie es sich mit dem SnapScan M1500 DokumentenScanner verhält wird sich noch rausstellen (IMHO VueScan), leider hat Fujitsu passende Software für die älteren Modelle abgekündigt. Wenn ich aber sehe das solche Firmen noch aktuelle Treiber für Win XP anbieten aber unsereins trotz neuester Software aber älterer Hardware im Regen stehen lassen dann springt mir das Messer auf. Aber das hilft auch nix...
0
Chrigu4110.06.1909:31
Danke nochmals für alle Aussagen. Es scheint offenbar so zu sein, wenn man im Systembericht unter dem Apfel «Software» anwählt:

- Unter «Programme» sind alle tatsächlich aktuell auf dem Mac vorhandnen Programme aufgeführt. Inzwischen gelöschte Programme sind nicht mehr zu sehen.

• Unter «ältere Software» sind alle einmal installierten 32-Bit-Programme aufgeführt, auch wenn sie inzwischen gelöscht worden sind.

• Für mich aussagekräftig ist somit nur die Zeile «Programme». Da sehe ich genau, was ich bis zum Herbst noch auszumisten bzw. zu ersetzen habe. – Die Zeile «ältere Software» macht für mich daher keinen Sinn.

Chrigu
0
gacki10.06.1909:59
Bitte auch "Frameworks" beobachten. Die meisten Frameworks werden aber sicher beim Update der Applikationen mit erneuert.
0
pünktchen
pünktchen10.06.1911:09
Chrigu41
• Unter «ältere Software» sind alle einmal installierten 32-Bit-Programme aufgeführt, auch wenn sie inzwischen gelöscht worden sind.

Nein - nur alle die du zuletzt (also wohl unter Mojave) auch genutzt hast.

Chrigu41
• Für mich aussagekräftig ist somit nur die Zeile «Programme». Da sehe ich genau, was ich bis zum Herbst noch auszumisten bzw. zu ersetzen habe. – Die Zeile «ältere Software» macht für mich daher keinen Sinn.

Bei den kleinen SSD macht es durchaus Sinn Programme zu deinstallieren wenn man die gerade nicht nutzt und sie später neu zu installieren. Gerade Spiele sind gerne einige GB gross (zB Tomb Raider 32 GB). Ausserdem werden vermutlich Programme die nicht an den Standardorten /Programme und ~Programme installiert sind nicht berücksichtigt. Da ist «ältere Software» also schon sinnvoll.
0
Deichkind10.06.1912:23
Genau so ist es. Der Nutzen der Auflistung "Ältere Software" ("Legacy Software") besteht für den Administrator also darin, jene der 32bit-Programme identifizieren zu können, die seit der Installation von macOS Mojave genutzt wurden. Um die sollte er sich vielleicht als Erstes kümmern.
0
gacki10.06.1912:45
pünktchen
Ausserdem werden vermutlich Programme die nicht an den Standardorten /Programme und ~Programme installiert sind nicht berücksichtigt. Da ist «ältere Software» also schon sinnvoll.

Doch, "Programme" zeigt alle Applikationen an, egal, wo sie liegen. Dieser Eintrag ist auch sonst zum Bereinigen ganz gut geeignet - man findet dadurch auch Dubletten, die (z.B.) im Downloadordner verblieben sind.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.