Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Spotlight sucht nicht in Präferenzen?!

Spotlight sucht nicht in Präferenzen?!

robfb
robfb21.12.0810:02
Hallo,
seit einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass Spotlight nicht mehr die Dateien im Ordner Preferences durchsucht. Mir ist auch nicht genau klar, ob man den Ordner in den Spotlight Einstellungen hinzufügen kann (Da scheint man nur Häkchen setzen zu können, draufschieben funktioniert nicht). Früher konnte ich damit mithilfe von Spotlight die Präferenzen von ungenutzten Programmen mitlöschen, aber nun muss ich speziell in den Ordner Preferences gehen.

Jemand einen Rat?

Gruss,
Rob
„I’ll give up my Mac when it’s pried from my cold, dead fingers!“
0

Kommentare

maschi
maschi21.12.0810:38
Bei mir findet Spotlight auch lange nicht alles, selbst wenn es auf dem Schreibtisch liegt.
Habe easy find installiert, damit findest Du wirklich alles,auch unsichtbare Dateien und Ordner.
0
BlackSeb
BlackSeb21.12.0810:43
Ihr müsst mit dem + ein neues Kriterium zu der Suche hinzufügen und zwar "Systemdateien". Das funkt aber nur wenn ihr im Finder-Fenster sucht!
„iMac 27" 2020 (3,8 GHz Intel Core i7, 40GB, Radeon Pro 5700 XT) / iPhone X (256GB) / iPad 7. Generation (32GB)“
0
BlackSeb
BlackSeb21.12.0817:21
Hier ein Screenshot, da ich den anderen Post mit dem iPhone verfasst habe
„iMac 27" 2020 (3,8 GHz Intel Core i7, 40GB, Radeon Pro 5700 XT) / iPhone X (256GB) / iPad 7. Generation (32GB)“
0
teorema67
teorema6721.12.0818:07
Spotlight findet in der Grundeinstellung nur, was Apple will, hat also noch nie Prefs gefunden. Man muss mit den 1000 Attributen experimentieren, wenn man wirklich was finden will, und die sind echt schlecht konfigurierbar und nicht speicherbar. Oder SL ausschalten (dann arbeitet nämlich plötzlich eine zuverlässige, aber langsame weil metadatafreie Finder-Suche). Besonders wichtig und täglich benötigt sind bei mir "Systemdateien" und "Unsichtbar".

Aber das ist schon ein Fortschritt zu Tiger-SL, das war nämlich gar nicht dazu zu bewegen, irgendwelche System- oder unsichtbare Dateien zu finden.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
oliver
oliver21.12.0818:40
und schon wieder fällt @@teorema67s SL-schelte in sich zusammen
„multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind. -- terry pratchett“
0
teorema67
teorema6721.12.0818:47
Oliver, du bestätigst doch nur, was ich oben geschrieben hast. Du hast die "Systemdateien" aus der langen Liste aus meinem Bild zuerst ins Popup geholt (die sind default-mässig nicht drinnen), dann mit (+) eine Zeile geholt, dann die "Systemdateien" aus dem ersten und "enthalten" aus dem 2. Popup gewählt.

Ne ganze Menge Schritte.

Wenn du mit cmd-F das nächste Suchfenster öffnest, kannst du grad wieder mit neuer Zeile und dem 1. Popup anfangen. Das ist nicht zu speichern.

Das soll einfach, intuitiv und userfreundlich sein? Kaum.

Unter der Lupe kannst du gar keine "Systemdateien" anzeigen lassen.

Und diesen komplizierten Kram konnte Tiger-SL erst gar nicht.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
oliver
oliver21.12.0818:56
die ins popup zu holen ist eine einmalige sache und abspeichern kann ich die suche hier sehr wohl...
„multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind. -- terry pratchett“
0
teorema67
teorema6721.12.0818:57
Das passiert, wenn du nicht "Systemdateien" und "enhalten" aus dem Keller holst: immer noch viele .plists da, aber kein einziges Prefs-File darunter.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
teorema67
teorema6721.12.0819:00
oliver
die ins popup zu holen ist eine einmalige sache und abspeichern kann ich die suche hier sehr wohl...

Das ist keine Lösung. Dann sind die Systemdateien da, aber es sucht immer nur nach .plist. Du kannst kein Suchfenster speichern, in dem "Systemdateien" vorgeblendet ist und du den Suchbegriff noch eingeben kannst.

Ein Graus für jeden, der schon unter OS 1 bis 9 gesucht hat
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
BlackSeb
BlackSeb22.12.0812:43
Man Leute,

in den Systemdateien fuchtelt doch kein 0815 Anwender jede Stunde drin rum. Da kann man doch ein paar Klicks investieren, wenn man da wirklich was sucht. Seid ihr alle so faul geworden? Apple versteckt das nicht ohne Grund. Nur erfahrene Anwender sollen in den Systemdateien hantieren dürfen, wenn das jeder direkt könnte hätten wir etliche Threads mehr
„iMac 27" 2020 (3,8 GHz Intel Core i7, 40GB, Radeon Pro 5700 XT) / iPhone X (256GB) / iPad 7. Generation (32GB)“
0
teorema67
teorema6722.12.0812:49
Total alltägliche Situation. Der User testet eine Software und will sie entfernen einschl. AppSupport, Cache und Prefs. Was macht er? Er sucht nach dem Namen der App und event. des Entwicklers. Dank Apple bleibt alles schön versteckt, was in der UserLib rumliegt, denn Apple deklariert das zu Systemdateien.

Das kann's nicht sein. Die UserLib ist auch kein Teil des OS. Wir haben uns ja auch nicht aufgeregt, dass alle Systeme bis und mit 10.3 zuverlässig gefunden haben.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
ela22.12.0815:00
Das ist der Punkt!
Dank dieses "Versteck-Spiels" dürften die UnInstaller-Programme Zulauf bekommen.
0
robfb
robfb23.12.0819:18
Danke Muss also im Finder Fenster suchen. Ich hätte schwören könne, dass das früher auch in Spotlight angezeigt wurde... aber nun ja, man wird alt
„I’ll give up my Mac when it’s pried from my cold, dead fingers!“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.