Forum>Netzwerke>"Problem" keine Verbindung zum iCal Dienst von aussen

"Problem" keine Verbindung zum iCal Dienst von aussen

Alex.S
Alex.S25.12.1702:39
Hola,

ich habe Probleme mit Konfiguration meinen Fritzbox 7490 und mit iCal Server Dienst.
Ich würde gerne zugriff auf den Server von außerhalb des Netzwerk bekommen. Die ports 8443 und 8008 habe unter Portsfreigaben unter TCP schon eingerichtet. Aber trotz dies bekomme ich kein verbindung noch zeigt der Server "Reachable" an.

Gibt es noch eine Einstellung die übersehen habe oder liegt es eher an der Fritzbox?

Gracias
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0

Kommentare

tomtom00700
tomtom0070027.12.1710:18
Hallo Alex,

bist du sicher, dass du das willst ? In einem Kalender wird ja nun nicht alle paar Minuten etwas geändert. Da könntest du mit deinem Endgerät eher eine VPN Verbindung zu deinem Netzwerk zu Hause machen (also iPhone, iPad, Rechner mit der VPN Fritzbox verbinden) und dann kannst du es genauso verwenden.

Wenn du Ports zu deinem Rechner öffnest, dann musst du sehr gute Passwörter verwenden. (Mein Server im Netz wird tagtäglich mit Angriffen bombardiert - Die Wordpressen müssen ganz schön leiden ).

Ich würde mein Rechner zu Hause nicht ins Netz hängen. Zumal du ja auch noch einen Dyndns Dienst verwenden musst. Also muss die Firtzbox sowieso dafür herhalten.

Ich habe 6 Fritzboxen untereinander per VPN verbunden und da steht die Verbindung 24h und ich kann immer auf alle Drucker, Webcams, NAS , Rechner zugreifen. Und wenn ich Mobil bin, dann logge ich mich per VPN nach Hause und kann sogar von unterwegs auf alles zugreifen.
+1
Alex.S
Alex.S28.12.1714:51
Hallo Tomtom,

danke für die Info... Kalender Dienst wird von der Firmer genutzt wir sind etwa 60 Leute da kommt schon was zusammen. Passwörter sind auch gut eingerichtet

Fritzbox haben wir leider nur einen.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
Alex.S
Alex.S28.12.1715:19
In der "Reachable" Status zeigt der Server den Kalender Dienst an und nach ein paar Minuten wird nicht???
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
Jaguar1
Jaguar128.12.1716:39
60 Leute!? FritzBox!? Wie wäre es mal mit was anständigem? Lancom oder sowas...
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
+1
Alex.S
Alex.S28.12.1717:00
lol das dachte ich mit schon... wir hatten Lancom vorher aber unsere EDV Beauftragter hier in Berlin hat es auf Fritzbox umgestellt.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
Stresstest28.12.1718:46
Als erstes mal von außen schauen ob du per Telnet auf die Ports 8443 und 8008 (wieso eigentlich unverschlüsselt auch freigeben? Würde ich nicht machen und auf SSL zwingen!) kommst.

Wenn das nicht geht, dann stimmt entweder deine externe IP Adresse(oder FQDN und damit die DNS-Auflösung) nicht, die Portweiterleitung nicht, oder am Server läuft der Dienst nicht (was auszuschließen wäre, wenn du intern die Ports prüfst).
Externe IP ist leicht überprüft, bleibt dann noch die Portweiterleitung. Da gibts dann recht wenig falsch zu machen, TCP, Port eingeben und auf deine interne IP umleiten.

Hast du einen DynDNS Dienst, festen Namen oder feste IP, mit dem du den Server ansprichst?
0
Alex.S
Alex.S28.12.1722:20
Hi stresstest! Danke für deine tips...

DSL IP ist fest und der Server hat auch sein eigenen Name plus feste IP. Dienst läuft auch, im internen Netz funktioniert es mit keine Probleme.
DynDNS ist auf der Fritzbox deaktiviert.
Bei Telnet bekomme ich:
[Command Not found: ip Adresse]
[Could not create a new process and open a pseudo-tty.]
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
Alex.S
Alex.S28.12.1722:48
Habe aus Test gründe mal den Kalender Dienst auf ein anderen Server Aktiviert und die Ports in der Fritzbox Freigeschalten mit dem gleichen Ergebnis.
Unable to verify account name or password.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
tomtom00700
tomtom0070028.12.1723:15
Uiih, 60 User, das ist heftig. Da würde ich sowieso einen anderen Server verwenden ... Da bin ich leider raus. Ich habe max. 5 User... und das ist dann einfach.

Ist die Leitung den so stark 60 User zu verbinden? Habt ihr einen 1000Mbit Anschluss ? Eine VDSL Leitung mit 50 Mbit dürfte auch schnell überlastet sein.

Hast du alle User auf der Fritzbox deaktiviert ? Sonst geht das glaube ich sowieso nicht.
0
Alex.S
Alex.S29.12.1700:35
wie meinst du das alle User auf der Fritzbox deaktiviert?
Es sind 60 user... aber alle nicht gleichzeitig... aber VPN ist für unseren Kalender nicht die Lösung da die meisten es über deren iPhones nutzten.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
MikeMuc29.12.1710:26
Wenn dir der EDV Onkel erlaubt an der Fb derart rumzuschrauben gehört er gefeuert. Eher gestern als heute. Auch für ein Netzwerk mit 60 Usern mit einer Fb zu kommen zeugt nicht von großem Wissen , eher davon das er selber nichts anderes (von daheim) kennt
Such dir einen externen Anbieter für den Kalender, da brauchst du dich nicht mit sowas rumschlagen
+2
Alex.S
Alex.S29.12.1715:57
Nun Port Forwarding ist ja nicht recht complex... aber es liegt wohl eher an dem Server selber.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
Alex.S
Alex.S30.12.1702:12
Wie befürchtet liegt der Fehler wo anders. Über lokale Konto ist die Anmeldung erfolgreich, nur über die Oben Directory funktioniert es nicht.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
MikeMuc30.12.1710:57
Alex.S
Nun Port Forwarding ist ja nicht recht complex... aber es liegt wohl eher an dem Server selber.
Nein, du hast das Problem noch nicht verstanden. Es ist ein Sicherheitsproblem wenn man von außen direkt auf euren Produktionsserver zugreifen kann und der nicht anständig abgesichert ist. Eine Lücke und jemand kommt über diese Tor (Kalender) auf euren Server und an alles andere bei euch im Netz. Willst du das wirklich? Willst du als derjenige, der die Ports aufgemacht hat und kein Sicherheitskonzept hat dafür verantwortlich sein? Wohl kaum, denn dazu habt ihr ja euren "EDV-Onkel" der aber nix anderes als FB kennt. Also eher Onkel als EDV ist
Aber wenn du das schultern willst, viel Glück damit...
0
Alex.S
Alex.S31.12.1711:55
Okay wie wäre es denn mit eine Alternative von dir?
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
Alex.S
Alex.S15.01.1822:59
Nun wir haben denn Fehler gefunden:
die Folgen Ports Musselin eingestellt
WebDAV (file sharing) 80,10548
CalDAV (Kalendar) 8008,8443
CardDAV (Kontakte) 8800,8843
Push service 5223,2195,2196
SSL 443
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0
virk
virk16.01.1807:35
@Alex.S: Danke für die Rückmeldung. Zwei Fragen hätte ich: 1) Welchen server habt Ihr dafür laufen 2) Wo wird bei Euch (jetzt) "reachable" angezeigt?
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0
Stresstest16.01.1810:32
Alex.S
Nun wir haben denn Fehler gefunden:
die Folgen Ports Musselin eingestellt
WebDAV (file sharing) 80,10548
CalDAV (Kalendar) 8008,8443
CardDAV (Kontakte) 8800,8843
Push service 5223,2195,2196
SSL 443

Aber doch auch nur, wenn du die entsprechenden Dienste nutzt
Kalender sollte doch auch funktionieren, wenn du z.B. nur den CalDAV SSL Port freigibst und den Client darauf konfigurierst?
0
Alex.S
Alex.S16.01.1811:46
Also der iCal Dienst ist nur erreichbar wenn Port SSL 443 weiter geleitet wird und laut der Diagnose werden dir folgen Ports genutzt:
HTTPPort : 80
SSLPort : 443

@virk
Server ist Version 5.2 und die Reachability wird wird mal angezeigt und mal nicht... was ich öfter mit bekommen haben das die Reachability nicht sehr vertrauenswürdig ist.
„Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen