Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Paralles Desktop, hat man dann ein vollwertiges windows-Betriebssystem parallel ?

Paralles Desktop, hat man dann ein vollwertiges windows-Betriebssystem parallel ?

britt
britt21.12.0823:15
Hallo an Alle,

habe mich schon tagelang durchgegoogelt über Berichte über Parallels Desktop und die widersprüchlichsten Meinungen gefunden.

Deshalb frage ich hier gezielt nach:

Kann man dann z. B. die AOL-Software in vollen Umfang installieren (das ist mit Sicherheit Geschmacksache) und auch die Slysoft-Klamotten, als da wäre AnyDVD, CloneDVD...

Gibt es Einschränkungen gegenüber dem normalen windows-Betrieb?
Daß der iMac dann langsamer würde, ist mir klar.

Und dann noch zu der Installation: Braucht man dann eine windows-cd?
Oder reicht ein Lizenzschlüssel aus? Frage deshalb, weil ein Freund von mir noch eine, wegen zu vielen Kratzern installationsunfähige, windows-xp-CD herumliegen hat. Damit würde ich dann ja einen legalen Lizenzschlüssel bekommen können. Oder muß auf Parallels Desktop dann die windows-CD einlegen? Dann müßte ich eine neue windows-Version kaufen.

Wäre toll, wenn man mir auch hier helfen könnte.

Sage schon mal lieben Dank und nette Grüße

von Britt






„Der frühe Vogel fängt den Wurm!“
0

Kommentare

fuchur1981
fuchur198121.12.0823:37
also du brauchst auf alle fälle einen cd die funktioniert. den passenden schlüssel hast du ja dann und gibst ihn einfach ein. also kein prob.
und ne cd kannst du dir auch sicher ausleihen von bekannten.

die andren fragen kann ich dir nicht wirklich beantworten...
0
britt
britt21.12.0823:54
@fuchur1981,
erst mal vielen Dank. Habe selber von meinem Lappi leider nur eine Recovery-windows-xp-version. Meine Bekannten haben Vista, aber auch nur Recovery.

Bei dem iMac ist ja auch keine Vollversion beigelegt.

Das ganze würde sich ja nur rentieren, wenn man über Parallels Dektop dann ein vollwertiges windows vorfinden würde. ???

Es geht um AOL-Software, AnyDVD, CloneDVD.

Vielleicht kann ja noch jemand berichten. Würde mich total freuen.

Vielen Dank an Alle,

Gruß, Britt






„Der frühe Vogel fängt den Wurm!“
0
tintingari
tintingari22.12.0809:33
Warum sollte dem iMac eine Windows-CD beiliegen? Die Geräte werden mich Mac OS X ausgeliefert und das ist gut so

Zum "vollwertigen" Windows... ich habe testweise XP und Vista unter VMware Fusion installiert und das klappt absolut problemlos. Alle Zugriffe auf Geräte werden so durchgeführt, daß das Windows nicht mitbekommt, daß es unter einer Virtualisierungslösung läuft. Ich denke, das ist bei Parallels nicht anders.
0
MortenM
MortenM22.12.0809:47
hey,
ja du hast dann quasi ein vollwertiges windows parat, du solltest aber mindestens 2 gb ram haben meiner meinung nach da du den nämlich zwischen beiden systemen teilst. aber sonst lief bisher noch jede software
habe es zwar mit deiner genannten software nich probiert aber diverse andere programme laufen.

LG
„"Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen" (Maurice Chevalier)“
0
Garp200022.12.0809:52
Du hast ein vollwertiges Windows. Es gehen sogar Hardwarenahe Dinge wie Handys neu flashen oder eben DVDs backupen. ABER: Nimm VMware Fusion. Im Vergleich gewinnt das deutlich, und es gibt die Updates bisher kostenlos und nicht andauernd zu wieder nachzahlen.

3 oder 4 Gig RAM sind auch fast schon Pflicht. IMHO der einzige Grund im Moment so viel RAM als Normaluser in den Rechner zu tun. Kostet ja auch nix mehr.
„Star of CCTV“
0
Fipz
Fipz22.12.0810:10
Noch wichtig zu wissen ist, dass WMware Fusion besser ist als Parallels, was Garp2000 auch schon vermerkt hat.

Ich hier habe ein MacBook mit 4GB Ram und XP schnurrt wie ein Kätzchen, läuft perfekt.
0
maybeapreacher
maybeapreacher22.12.0810:11
wenn Du keine 3D-Sachen machen willst, könnte ich Dir für einen ersten Test, ob Du es auf Dauer überhaupt brauchst, virtualbox empfehlen.

Es ist nämlich OpenSource und damit auch kostenlos für Dich. D.h. es kommen keine Kosten auf Dich zu außer die Windows-Version. Außerdem ist die Leistung ausreichend, zwar langsamer als VMWare oder Parallels, aber für mich mehr als genug.

Übrigens: Die Hardwarebindung eines OS wie Windows an einen bestimmten Laptop ist nach deutschem Recht hinfällig, was bedeutet, Du darfst die Recovery-Lizenz ohne Probleme nehmen und woanders installieren.

Natürlich darfst Du das Windows dann nicht mehr auf Deinem alten Laptop betreiben: eine Windows-Lizenz = eine Installation! (Ausnahmen gibt es nur für Firmenlizenzen und Server!)

Wenn Du eine "normale" Windows-CD hast, kannst Du eben Deinen Recovery-Versions-Key benutzten. Dann muss das System zwar aktiviert werden, aber das ist in der Regel kein Problem!

Falls Du echt keine CD auftreiben kannst: Ich könnte Dir meine kopieren, allerdings nur, wenn Du wirklich eine Lizenz hast, denn auf illegale Sachen stehe ich nicht! Aber ich geh mal von Deiner Ehrlichkeit aus
0
idolum@mac
idolum@mac22.12.0813:55
Mit den Slysoft Sachen wirds schwierig. Zumindest mit Virtual Box greift der Kopierschutz und verhindert das Rippen. Aber dafür gibt es ja kostenlose Mac OS X Alternativen.
0
britt
britt24.12.0820:17
Ganz lieben Dank an Alle,

@tintingari: Daß der iMac nur mit OS X ausgeliefert wird, das war klar. Aber auch nur recovery, ohne Schlüssel, mittlerweile scheint es standard zu sein.
Bei war es keine Vollversion!!!

Habe auch von apple keine windows CD erwartet.

Selbst, wenn ich mein Lappi plattmachen würde, (ist ja recovery ohne Schlüssel)
würde es mich wahrscheinlich bei Parallels Desktop auch nicht weiterbringen.

D. h. kaufen, kaufen.

Super Dank an Alle,

und ganz liebe Weihnachtsgrüße !!!


„Der frühe Vogel fängt den Wurm!“
0
Jaguar1
Jaguar124.12.0821:05
Bei Mac OS X gibt es keinen Lizenzschlüssel Aber ja, es ist eine OEM-Version. Kann aber, wenn man weiß wie, so gut wie auf jedem Rechner installieren...
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
vb
vb24.12.0823:00
ich mag vmware auch lieber-aus verschiedenen gründen. zb die bedienbarkeit + der datenaustausch zw. win + mac.
„Man kann auch Anderes blasen als Trübsal...“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.