Forum>Software>OSX. Rätselhafte Meldungen.

OSX. Rätselhafte Meldungen.

pogo3
pogo321.04.1710:20
Oder rätselhaftes Eigenleben? Nach einer Stromabschaltung (alles gesichert, Rechner vorher runtergefahren - alles off) erscheint nach jedem Startvorgang diese mir bis dato nicht bekannte Meldung.



Netz ist o.k., das in der Meldung benannte Problem existiert gar nicht. Wie kann man es abstellen?
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0

Kommentare

yew
yew21.04.1711:22
Hi
mach doch mal einen sicheren Systemstart

Gruß yew
0
coffee
coffee21.04.1711:27
You're not alone:
Da Löschen von Startobjekten s: scheint nicht die Lösung zu sein. Hier
wird zur Neuinstallation von Sierra geraten.

Router schon mal neu gestartet? Würde ich versuchen.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
pogo3
pogo321.04.1712:14
Puuhhh. Also,

- System neu aufspielen möchte ich nun eigentlich nicht.
- Updaten könnt ich auf Sierra - wollte ich nicht.

Ich hab jetzt mal die Minimallösung gewählt, ein Startobjekt gelöscht, und werd jetzt mal zusehen was passiert. Die Sache muss ja zunächst nur weggeklickt werden. Ansonsten bin ich im Englischen nun leider nicht ganz so sicher um die Supports auch alle einwandfrei verstehen zu können.

Danke, erst mal.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
Whizzbizz
Whizzbizz21.04.1712:24
Auf der Meldung scheint mir am Anfang (…needs to connect) der Name einer App zu fehlen. Entweder diese App hat an entsprechender Stelle "vergessen", ihren Namen einzutragen, oder es handelt sich (vielleicht) um Schadsoftware, die - wie so oft - mangelhaft programmiert und natürlich auch mangelhaft dokumentiert ist - woran man so etwas oft sehr schnell erkennen kann.

Die Startobjekte, die du in den User-Einstellungen löschen kannst, sind ja nicht die einzigen Apps, die beim Start hochfahren.
Mal im Ordner "~/Library/LaunchAgents" gucken. ("~" steht für deinen Benutzerordner)
Wenn da nichts Auffälliges steht, auch in den beiden Ordnern "/Library/LaunchAgents" und "/Library/LaunchDaemons" (auf der obersten Ebene der Festplatte).

Falls du "LittleSnitch" installiert hast, kann es auch sein, dass eine bestimmte App von "LittleSnitch" am Zugang zum Internet gehindert wird und dann diese Meldung bringt.

Neuinstallation von "Sierra" ist vielleicht ein bisschen übertrieben.
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
+1
pogo3
pogo321.04.1712:43
Little Snitch hab ich nicht installiert.

Das Lib: ~/Library/LaunchAgents" zeigt nur zwei Eintragungen:
- adobe CS4 Service Manager
- hp.help.tocgenerator

Auch in den LaunchAgents nicht außergewöhnliches. Es gibt nur eine Eintragung von Elgato die ich nicht mehr benötige. Kann ich die löschen?

In der Library/LaunchAgents" und "/Library/LaunchDaemons" stehen so viele Eintragungen dass es mir wohl nicht möglich ist da was zu finden oder zu ergründen. Ich weiß ja gar nicht was die alles bedeuten, und welche der Kürzel nun "bad" sein könnten. Zu wenig Ahnung von.

Aber Danke schon mal.

Was mir gerade noch auffällt, es sind da einige wenige darunter die nicht com.apple..... sind.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
coffee
coffee21.04.1712:52
Du könntest auch mal MalwareBytes laufen lassen: Das Gratis-Tool findet und löscht Viren.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
+1
pogo3
pogo321.04.1713:00
coffee
Du könntest auch mal MalwareBytes laufen lassen: Das Gratis-Tool findet und löscht Viren.

Ähhmm, das hört sich aber übel an. Das Tool dürfte ja auch massiv im System rumwerkeln. Oder? Gratis-Tool?
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
coffee
coffee21.04.1713:04
pogo3

Nein, nein! Das ist das einzige Tool, das - auch in diesem Forum - zum Thema Virenscanner als wirklich empfehlenswert eingestuft wird. Brauchst absolut keine Angst zu haben. Ist in jeder Beziehung seriös.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
+4
Whizzbizz
Whizzbizz21.04.1713:04
Kann es sein, dass du dich in /System/Library/LaunchAgents" verirrt hast? Da liegen nämlich die vielen "com.apple.…"-Dateien. Da würde ich auch lieber erstmal nichts verändern.

Ich meinte aber "/Library/LaunchAgents" (nicht im "System/Library"-Ordner).

Die "Elgato"-Datei kannst du wahrscheinlich problemlos löschen (trotzdem zur Not erstmal auf den Schreibtisch kopieren…).

Falls du gefahrlos nach Schädlichem und Überflüssigem suchen willst, kannst du "EtreCheck" (von Apple abgesegnet) benutzen. Gibt's hier:
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
+1
Hannes Gnad
Hannes Gnad21.04.1713:04
(Huch, ging das schnell. Meine Antwort bezieht sich nicht auf etrecheck, sondern auf Malwarebytes)

Nein, macht dieses Tool nicht! Das schaut nur nach Dateien, die zu "böser" Software gehören, und bietet deren Entfernung an. Und ja, es ist für private Anwender kostenlos. Und es ist wirklich gut & hilfreich!
+3
Whizzbizz
Whizzbizz21.04.1713:09
@Hannes Gnad:
Meintest du jetzt "MalWareByte" oder "EtreCheck"? (Ist alles ein bisschen durcheinander gelaufen. - jaja, die Synchronisation! )
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
0
pogo3
pogo321.04.1713:29
Whizzbizz
Kann es sein, dass du dich in /System/Library/LaunchAgents" verirrt hast? Da liegen nämlich die vielen "com.apple.…"-Dateien. Da würde ich auch lieber erstmal nichts verändern.

Ich meinte aber "/Library/LaunchAgents" (nicht im "System/Library"-Ordner).

Die "Elgato"-Datei kannst du wahrscheinlich problemlos löschen (trotzdem zur Not erstmal auf den Schreibtisch kopieren…).

Falls du gefahrlos nach Schädlichem und Überflüssigem suchen willst, kannst du "EtreCheck" (von Apple abgesegnet) benutzen. Gibt's hier:

Der Reihe nach:

Ich hab da gesucht wo du meintest ich solle das tun. Das passt schon. Einmal im User-Lib, und im System-Lib. Ich hab dir beschrieben was in der User-Lib steht, nichts abenteuerliches. In der System-Lib ein paar "merkwürdige" Eintragungen die nicht mit com.apple.... beginnen.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
coffee
coffee21.04.1713:33
Whizzbizz
Falls du gefahrlos nach Schädlichem und Überflüssigem suchen willst, kannst du "EtreCheck" (von Apple abgesegnet) benutzen. Gibt's hier:
Pogo3 Lade "EtreCheck", lass es laufen und poste die Logdatei hier. Die können dann kundige User bewerten.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
Whizzbizz
Whizzbizz21.04.1713:35
Nicht "System-Lib", sondern einfach nur "Library" auf der obersten Festplattenebene…?
Jetzt müsste man natürlich eine Auflistung haben.


Aber sicherer ist es, erstmal EtreCheck durchlaufen zu lassen.
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
0
pogo3
pogo321.04.1714:20
So. Also:

Die Eintragungen:




Ansonsten hat Malwarebytes tatsächlich einen od. zwei Einträge gelöscht, und meint jetzt es gäbe nichts mehr zu entfernen. Die Maschine ist deutlich schneller geworden.

Den EtreCheck muss ich jetzt mal laufen lassen.

Grossartige Hilfe hier. Das ist sowas von Super hier.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
pogo3
pogo321.04.1714:30
Den EtreCheck muss ich jetzt mal laufen lassen

Muss/Soll ich da im Startdialog einen bestimmten Check auswählen?
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
coffee
coffee21.04.1714:33
pogo3
Grossartige Hilfe hier. Das ist sowas von Super hier.
Du arbeitest aber auch sehr gut mit. Findet man nicht immer...
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
+1
Whizzbizz
Whizzbizz21.04.1714:37
pogo3
Den EtreCheck muss ich jetzt mal laufen lassen

Muss/Soll ich da im Startdialog einen bestimmten Check auswählen?
Nimm einfach "Just checking" (oder so…)
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
0
pogo3
pogo321.04.1714:51
The Report:

Eine Vorweg: die ganzen Elagto Eintragungen brauch ich eigentlich nicht mehr.
Jetzt bin ich nackerd bis auf die Haut.

---------------------------------------
EtreCheck version: 3.1.5 (343)
Report generated 2017-04-21 14:40:40
Download EtreCheck from https://etrecheck.com
Runtime 1:29
Performance: Excellent

Click the [Support] links for help with non-Apple products.
Click the [Details] links for more information about that line.

Problem: No problem - just checking

Hardware Information: ⓘ
iMac (Retina 5K, 27-inch, Late 2014)
[Technical Specifications] - [User Guide] - [Warranty & Service]
iMac - model: iMac15,1
1 3,5 GHz Intel Core i5 (i5-4690) CPU: 4-core
32 GB RAM Upgradeable - [Instructions]
BANK 0/DIMM0
8 GB DDR3 1600 MHz ok
BANK 1/DIMM0
8 GB DDR3 1600 MHz ok
BANK 0/DIMM1
8 GB DDR3 1600 MHz ok
BANK 1/DIMM1
8 GB DDR3 1600 MHz ok
Bluetooth: Good - Handoff/Airdrop2 supported
Wireless: en1: 802.11 a/b/g/n/ac

Video Information: ⓘ
AMD Radeon R9 M290X - VRAM: 2048 MB
iMac 5120 x 2880

System Software: ⓘ
OS X El Capitan 10.11.6 (15G1421) - Time since boot: about one hour

Disk Information: ⓘ
APPLE SSD SD0128F disk0 : (121,33 GB) (Solid State - TRIM: Yes)
[Show SMART report]
EFI (disk0s1) <not mounted> : 210 MB
Boot OS X (disk0s3) <not mounted> : 134 MB
Macintosh HD (disk2) / [Startup]: 1.11 TB (816.21 GB free)
Core Storage: disk0s2 120.99 GB Online
Core Storage: disk1s2 999.35 GB Online

APPLE HDD ST1000DM003 disk1 : (1 TB) (Rotational)
[Show SMART report]
EFI (disk1s1) <not mounted> : 210 MB
Recovery HD (disk1s3) <not mounted> [Recovery]: 650 MB
Macintosh HD (disk2) / [Startup]: 1.11 TB (816.21 GB free)
Core Storage: disk0s2 120.99 GB Online
Core Storage: disk1s2 999.35 GB Online

ST2000LM003 HN-M201RAD disk3 : (2 TB) (Rotational)
[Show SMART report]
EFI (disk3s1) <not mounted> : 210 MB
[redacted]s Projekt Backup HD E (disk3s2) /Volumes/Pogos Projekt Backup HD E : 2.00 TB (1.08 TB free)

USB Information: ⓘ
LaCie P'9233 Desktop Drive 3 TB
EFI (disk4s1) <not mounted> : 315 MB
SYS Backup (disk4s2) /Volumes/SYS Backup : 3.00 TB (888.89 GB free)
Kingston Multi-Reader
Apple Inc. BRCM20702 Hub
Apple Inc. Bluetooth USB Host Controller
Apple Inc. FaceTime HD Camera (Built-in)
Musical Fidelity Musical Fidelity M1 DAC 24/96

Thunderbolt Information: ⓘ
Apple Inc. thunderbolt_bus
LaCie Rugged THB USB3
Promise Technology, Inc. Pegasus2-M

Gatekeeper: ⓘ
Mac App Store and identified developers

Kernel Extensions: ⓘ
/Applications/Capture One 10.app
[not loaded] com.Leaf.driver.LeafFwXDriverMatcher (1.2.0d1 - 2016-11-30) [Support]

/Applications/Transmit.app
[not loaded] com.panic.TransmitDisk.transmitdiskfs (4.0.0 - SDK 10.6 - 2014-10-10) [Support]

/Library/Extensions
[loaded] com.promise.driver.stex (5.2.10 - SDK 10.9 - 2017-03-29) [Support]
[not loaded] com.promise.r2p.icon (1.0.7 - SDK 10.11 - 2017-03-29) [Support]

/System/Library/Extensions
[not loaded] com.elgato.driver.DontMatchAfaTech (1.1 - 2017-03-29) [Support]
[not loaded] com.elgato.driver.DontMatchCinergy450 (1.1 - 2017-03-29) [Support]
[not loaded] com.elgato.driver.DontMatchCinergyXS (1.1 - 2017-03-29) [Support]
[not loaded] com.elgato.driver.DontMatchEmpia (1.1 - 2017-03-29) [Support]
[not loaded] com.elgato.driver.DontMatchVoyager (1.1 - 2017-03-29) [Support]
[not loaded] com.wacom.kext.pentablet (Pen Tablet 5.2.1-3 - 2017-03-29) [Support]

Startup Items: ⓘ
ProTec6b: Path: /Library/StartupItems/ProTec6b
Startup items no longer function in OS X Yosemite or later

System Launch Agents: ⓘ
[not loaded] 7 Apple tasks
[loaded] 153 Apple tasks
[running] 79 Apple tasks

System Launch Daemons: ⓘ
[not loaded] 46 Apple tasks
[loaded] 155 Apple tasks
[running] 89 Apple tasks

Launch Agents: ⓘ
[loaded] com.adobe.CS4ServiceManager.plist (2012-06-14) [Support]
[loaded] com.hp.help.tocgenerator.plist (2011-01-30) [Support]

Launch Daemons: ⓘ
[loaded] com.adobe.fpsaud.plist (2017-04-17) [Support]
[loaded] com.adobe.versioncueCS4.plist (2009-10-10) [Support]
[loaded] com.apple.aelwriter.plist (2010-02-19)
[loaded] com.bombich.ccc.plist (2014-04-29) [Support]
[running] com.elgato.EyeConnect.plist (2015-04-07) [Support]
[loaded] com.macpaw.CleanMyMac3.Agent.plist (2016-09-22) [Support]
[running] com.malwarebytes.HelperTool.plist (2017-04-21) [Support]
[running] com.promise.BGPMain_R.plist (2016-02-18) [Support]
[loaded] com.promise.bgasched.plist (2016-02-18) [Support]
[running] com.promise.diskmonitor.plist (2016-02-18) [Support]
[loaded] com.promise.emaild.plist (2016-02-18) [Support]

User Launch Agents: ⓘ
[loaded] com.dropbox.DropboxMacUpdate.agent.plist (2017-04-20) [Support]
[loaded] com.macpaw.CleanMyMac3.Scheduler.plist (2017-04-21)

User Login Items: ⓘ
Dropbox Programm
(/Applications/Dropbox.app)
FontAgent Activator Programm
(/Library/Application Support/FontAgent Pro/FontAgent Activator.app)
CleanMyMac 3 Menu Programm (2017-04-21)
(/Applications/CleanMyMac 3.app/Contents/MacOS/CleanMyMac 3 Menu.app)
HP Device Monitor SMLoginItem (2015-04-07)
(/Library/Printers/hp/Utilities/HP Utility.app/Contents/Library/LoginItems/HP Device Monitor.app)
Photo Stream URL SMLoginItem (2014-10-18)
(/Applications/Aperture.app/Contents/Library/LoginItems/Phot oStreamAgent.app)
LaunchAtLoginHelper SMLoginItem (2017-03-24)
(/Applications/CleanMyDrive 2.app/Contents/Library/LoginItems/LaunchAtLoginHelper.app)
HP Device Monitor SMLoginItem (2015-04-07)
(/Library/Printers/hp/Utilities/HP Utility.app/Contents/Library/LoginItems/HP Device Monitor.app/Contents/Library/LoginItems/HP Device Monitor.app)

Internet Plug-ins: ⓘ
Flip4Mac WMV Plugin: 3.3.6.2 - SDK 10.7 (2015-07-22) [Support]
WacomNetscape: 1.1.0-4 (2009-10-30) [Support]
FlashPlayer-10.6: 25.0.0.163 - SDK 10.9 (2017-04-21) [Support]
QuickTime Plugin: 7.7.3 (2017-03-29)
Flash Player: 25.0.0.163 - SDK 10.9 (2017-04-21) [Support]
Default Browser: 601 - SDK 10.11 (2016-09-22)
WacomSafari: 1.1.0-4 (2009-10-30) [Support]
JavaAppletPlugin: 15.0.1 - SDK 10.7 (2014-09-12) Check version

3rd Party Preference Panes: ⓘ
Adobe Version Cue CS4 (2015-04-07) [Support]
Flash Player (2017-04-17) [Support]
FAPPreferences (2016-10-12) [Support]

Time Machine: ⓘ
Skip System Files: NO
Mobile backups: OFF
Auto backup: YES
Volumes being backed up:
Macintosh HD: Disk size: 1.11 TB Disk used: 298.63 GB
Destinations:
SYS Backup [Local]
Total size: 3.00 TB
Total number of backups: 87
Oldest backup: 05.03.16, 00:00
Last backup: 21.04.17, 14:27
Size of backup disk: Adequate
Backup size 3.00 TB > (Disk used 298.63 GB X 3)

Top Processes by CPU: ⓘ
2% fontd
2% WindowServer
1% kernel_task
0% corestoragehelperd

Top Processes by Memory: ⓘ
1.62 GB kernel_task
426 MB mds_stores
360 MB Finder
262 MB Mail
262 MB storeassetd

Virtual Memory Information: ⓘ
27.29 GB Available RAM
23.36 GB Free RAM
4.71 GB Used RAM
3.94 GB Cached files
0 B Swap Used

Diagnostics Information: ⓘ
Apr 21, 2017, 01:34:54 PM Self test - passed
Apr 20, 2017, 02:07:28 PM ~/Library/Logs/DiagnosticReports/com.apple.WebKit.WebContent _2017-04-20-140728_[redacted].crash
/System/Library/StagedFrameworks/Safari/WebKit.framework/Ver sions/A/XPCServices/com.apple.WebKit.WebContent.xpc/Contents /MacOS/com.apple.WebKit.WebContent
Apr 20, 2017, 11:53:36 AM /Library/Logs/DiagnosticReports/Aperture_2017-04-20-115336_[redacted].hang
/Applications/Aperture.app/Contents/MacOS/Aperture
Apr 19, 2017, 04:14:43 PM /Library/Logs/DiagnosticReports/Aperture_2017-04-19-161443_[redacted].cpu_resource.diag [Details]
Apr 19, 2017, 10:53:37 AM /Library/Logs/DiagnosticReports/mds_stores_2017-04-19-105337 _[redacted].crash
/System/Library/Frameworks/CoreServices.framework/Versions/A /Frameworks/Metadata.framework/Versions/A/Support/mds_stores
Apr 18, 2017, 04:52:23 PM /Library/Logs/DiagnosticReports/Aperture_2017-04-18-165223_[redacted].cpu_resource.diag [Details]
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
Whizzbizz
Whizzbizz21.04.1715:21
Gibt's irgendwelche roten Einträge? Das kann man hier leider nicht erkennen.

Kennt sich jemand mit "ClaenMyMac" aus? Ist der sauber?

Mir ist auch aufgefallen, dass einige Startobjekte (LaunchAgents/Daemons) doppelt auftauchen.

Da läuft auch immer noch ein "elgatoEyeConnect"… Der kann vielleicht raus.
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
0
coffee
coffee21.04.1715:30
Whizzbizz

Finger weg von CleanMyMac!
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
+1
coffee
coffee21.04.1715:32
CleanMyDrive kommt auch im Log vor. Was ist das?
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
pogo3
pogo321.04.1715:46
CleanMyMac und CleanMyDrive sind zwei Programme von MacPow. Dieses Szenario heute dürfte der Grund sein warum man sich sowas anschafft, weil immerzu die Angst umgeht sich was "unsauberes" einzufangen. Bis dato hatte ich nie Sorgen damit, obwohl mir bekannt ist dass man von diesen "Cleanern" um ein "Optimum" herauszuholen eher Abstand nehmen sollte.

Wenn was "raus" kann müsst ihr mir sagen können wo und wie ich das ohne Gefahr löschen kann. Einfach über den Papierkorb? Wenn CleanMyMac weg soll gut, kann man das einfach auch so löschen?

Das Wacom Grafik Tablet gibt es schon seit Jahren nicht mehr.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
pogo3
pogo321.04.1715:53
Roter Eintrag:

ProTec6b: Path: /Library/StartupItems/ProTec6b Startup items no longer function in OS X Yosemite or later
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
+1
Whizzbizz
Whizzbizz21.04.1715:56
Dann kann's auf jeden Fall raus. Ist aber (wahrscheinlich) nicht der Urheber.

Soweit ich weiß - und bis jetzt am eigenen digitalen Leib erfahren habe - kann man Dateien in den "Launch"-Ordnern problemlos löschen, wenn man die entsprechenden Programme nicht mehr benutzt.

Ansonsten habe ich mir eben einmal die Innereien von "CleanMyMac" angesehen (ohne das Programm zu installieren)
Alles was in diesem Screenshot vorkommt, kann demnach weg (Das Programm installiert einiges davon offenbar beim ersten Start in den entsprechenden Ordnern):



Garantie ist das alles nicht. Es hilft wohl nur Ausprobieren…

Übrigens: "FindAnyFile" findet Systemdateien deutlich zuverlässiger als "Spotlight", wo man nie so genau weiß, welche Dateien jetzt rausgefiltert werden und welche nicht.
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
0
pogo3
pogo321.04.1716:36
Whizzbizz

Bin jetzt nicht mehr sicher auf welchen Post du dich jetzt beziehst. Was ist mit dem roten Eintrag? Und was kann jetzt raus? Deinen verlinkten Thread zu CleanMyMac hatte ich schon vor tagen verfolgt. Aber da waren sich die Spezialisten ja wieder völlig uneinig. Ich habe dann nicht mehr weiter verfolgt. Löschen werde ich nur was absolut Safe ist.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
Whizzbizz
Whizzbizz21.04.1717:29
Den Thread zu "CleanMyMac" fand ich allerdings auch sehr unsachlich.

Mit roten Einträgen meine ich Einträge im Protokoll von "EtreCheck".

Hast du inzwischen mal neu gestartet, um zu sehen, ob die Meldung immer noch da ist?
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
0
Whizzbizz
Whizzbizz21.04.1717:48
Falls du "CleanMyMac" löschen willst, würde ich folgendermaßen vorgehen:

1. App in den Papierkorb ziehen. Wenn du "AppCleaner" installiert hättest (was ich nicht glaube), würden dir jetzt schon zugehörige Dateien, die ebenfalls in den Papierkorb können, angezeigt werden. Wenn nicht:
2. Mit "FindAnyFile" alles suchen, was "MacPaw" und/oder "CleanMyMac" im Dateinamen hat, suchen und löschen.

Ich will mich da auch nicht zu weit vorwagen. Bei mir riskiere ich schonmal was, aber das Folgende möchte ich nicht unbedingt empfehlen. Ich würde zusätzlich noch nach den im App-Paket von "CleanMyMac" enthaltenen Dateien suchen und sie auch aus Library-Ordnern entfernen (immer sicherheitshalber eine Kopie plus Alias zu ihrem Speicherort auf den Desktop, um sie im Zweifelsfall zurücklegen zu können) - aber wie gesagt. Vorsicht!
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
0
john
john21.04.1718:06
weg kann auf jeden fall:
- der hp kram mit stand von 2011. der war schon damals nicht hilfreich und ist es heute erst recht nicht.
- cs4 auf 10.11? das funktioniert? würde mich nicht wundern, wenn das zicken macht.
(mich würd übrigens auch nich wundern, wenn die wirre fehlermeldung aus dem startposting davon kommt.)
- da ist ein 7 (!!) jahre alter "aelwriter" auf dem rechner. anscheinend bestandteil von einem alten logic oder final cut. wird der gebraucht?
- ein 3 jahre alter carbon copy cloner. wird also anscheinend auch nie gebraucht oder warum wird er nicht geupdatet? dann weg
- cleanmymac.
- wacom kram von 2009??
- 2,5 jahre alter java kram...

also letzendlich gibts jede menge in frage kommender quellen, woher die seltsame meldung kommen könnte...

@whizzbizz
cleanmymac hat eine eigene deinstallationsroutine laut eigener supportdokumentation auf deren seite. da guckt man übrigens immer als erstes nach wenn man drittsoftware deinstallieren will.*

*wobei ich auch tatsächlich skeptisch bin, dass es dann damit tatsächlich getan ist. aber das wäre zumindest der erste schritt.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+2
coffee
coffee21.04.1721:17
pogo3
Roter Eintrag:

ProTec6b: Path: /Library/StartupItems/ProTec6b Startup items no longer function in OS X Yosemite or later

Wozu ist ProTec6b gut? - Ein verwaistes Startobjakt?! Das ist mein Hauptverdächtiger.

Aber Vorsicht: ich kenne mich mit dem Stuff nicht aus und kann keinerlei Garantie übernehmen. Nur: wenn's eh nicht mehr funktioniert, kann es doch auch eigentlich weg, oder?
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
john
john21.04.1721:23
Wozu ist ProTec6b gut?
ein anti-piracy-schutz von einem photoshop-plugin (vermutlich).
Ein verwaistes Startobjakt?!
ja. aber:
Das ist mein Hauptverdächtiger.
eher nicht. wie die erklärung ja schon sagt, funktionieren startup-items nicht mehr seit yosemite (und werden gar nicht erst geladen)
das ist nur ein hinweis, dass das weg kann, weils eh sinnlos ist das drauf zu haben. (aber das gilt für so vieles auf der kiste. )
Nur: wenn's eh nicht mehr funktioniert, kann es doch auch eigentlich weg, oder?
ja definitiv
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+2
coffee
coffee21.04.1721:39
john

Auf die Antworten hatte ich gehofft. Aber so schnell nicht erwartet.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
pogo3
pogo324.04.1710:58
Zuerst, nochmals vielen Dank für die Unterstützung. Abschließend möchte ich noch zusammenfassen:

- das anfängliche Problem (die fehlerhafte Netzwerkmeldung) wurde wohl sehr schnell mittels Malwarebytes beseitigt. Es wurden einige Files entfernt, seitdem läuft die Maschine geradezu jungfräulich. Der vorher permanent gegenwärtige "Beachball" hat sich verflüchtigt, und tritt lediglich noch bei iTunes häufiger auf. Z.Bsp. Auswahlen nach Sucheingaben.

Jetzt aber noch mal zu CleanMyMac und was alles "weg" kann:
john
weg kann auf jeden fall:
- der hp kram mit stand von 2011. der war schon damals nicht hilfreich und ist es heute erst recht nicht.
- cs4 auf 10.11? das funktioniert? würde mich nicht wundern, wenn das zicken macht.
(mich würd übrigens auch nich wundern, wenn die wirre fehlermeldung aus dem startposting davon kommt.)
- da ist ein 7 (!!) jahre alter "aelwriter" auf dem rechner. anscheinend bestandteil von einem alten logic oder final cut. wird der gebraucht?
- ein 3 jahre alter carbon copy cloner. wird also anscheinend auch nie gebraucht oder warum wird er nicht geupdatet? dann weg
- cleanmymac.
- wacom kram von 2009??
- 2,5 jahre alter java kram...

Im Regelfall traut sich doch ein "Otto-Normalo-User" (auch kein ambitionierter User wie ich es bin) gar nicht daran in seinen Librarys irgendwelche krude Files zu löschen, von denen er weder weiß wo, wie und wofür diese wichtig sind, noch was das entfernen derer bewirkt. Wenn also die alten Überbleibsel diverser Programmreste für meine Probleme verantwortlich sein sollen, kann man doch niemanden verdenken, gerade im Wissen davon dass immer Programmreste etc. zurückbleiben, es eben ein CleanMyMac Programm auf dem Rechner gibt. Schließlich verbindet sich damit die Hoffnung eben genau dieses Problem damit verhindern zu können.

Ich lade zu Testzwecken (selten aber hin und wieder) Programme auf den Rechner, die ich dann aber doch nicht benutze, und wieder lösche. Sollte seit App-Store ja eigentlich gängige Routine sein. CleanMyMac verkauft die Hoffnung dieses dann Rückstandslos auch wieder löschen zu können. Fertig.

Anmerken wollte ich noch: Es gibt mit Sicherheit vieles was "weg" kann, aber da sollte man sensibel mit umgehen. Ich benutze von der auf meinem Rechner installierten CS4 Suite nichts, weil die nicht mehr läuft. Stimmt. Aber ich verwende noch immer ganz massiv Adobe Bridge (läuft noch), und könnte darauf nicht verzichten (welches andere Programm erstellt derart schnell einen pdf Kontaktbogen von umfangreicheren Bildersammlungen, zu akzeptablen Dateigrössen ?). Die Adobe De-Insstallationsroutine lässt aber das löschen bestimmter Programme nicht zu. Will ich Indesign/Illustrator etc. löschen, wird Bridge ebenso mit gelöscht anderes lässt die Auswahl in der Routine nicht zu. Also werde ich tunlichst die Hände von lassen irgend ein Daemon File dazu anzufassen.

Kann ich den HP Kram löschen? funktioniert mein Drucker dann noch? Man weiß es nicht.
Jetzt weiß ich zwar dass da einiges "Altes" rumlungert, stehe aber vor der unlösbaren Aufgaben zu wenig davon zu wissen.

Ich möchte noch anmerken, trotzdem waren sich die wissenden Spezialisten ja auch wieder nicht so ganz einig. Aber natürlich habt ihr letzen Endes richtig fein geholfen. Danke.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
+1
WollesMac
WollesMac25.04.1707:43
Ich weiß nicht, ich finde du denkst da zu "kompliziert", pogo3. Knall den alten Scheiß weg und schau was geht oder halt nicht mehr geht. Und was nicht mehr geht installierst du halt neu. Wenn du das System mal neu aufsetzen musst/willst, läuft das doch genau so...
+2
Whizzbizz
Whizzbizz25.04.1711:24
pogo3
Ich lade zu Testzwecken (selten aber hin und wieder) Programme auf den Rechner, die ich dann aber doch nicht benutze, und wieder lösche. Sollte seit App-Store ja eigentlich gängige Routine sein. CleanMyMac verkauft die Hoffnung dieses dann Rückstandslos auch wieder löschen zu können. Fertig.
Zu diesem Zweck finde ich "AppCleaner" ziemlich nützlich (s.o.). Reagiert sofort wenn man Programme in den Papierkorb zieht und fällt sonst eigentlich nie (negativ) auf. Verbindet sich auch nicht hinter deinem Rücken mal eben schnell irgendwo hin.
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
0
jogoto
jogoto25.04.1712:03
pogo3
Aber ich verwende noch immer ganz massiv Adobe Bridge (läuft noch), und könnte darauf nicht verzichten (welches andere Programm erstellt derart schnell einen pdf Kontaktbogen von umfangreicheren Bildersammlungen, zu akzeptablen Dateigrössen ?).
Ich arbeite nicht mit Bridge, habe also keinen Vergleich. Ich bin aber begeistert von Print Window:
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. Funzt net reicht völlig.“
0
pogo3
pogo326.04.1714:05
jogoto
pogo3
Aber ich verwende noch immer ganz massiv Adobe Bridge (läuft noch), und könnte darauf nicht verzichten (welches andere Programm erstellt derart schnell einen pdf Kontaktbogen von umfangreicheren Bildersammlungen, zu akzeptablen Dateigrössen ?).
Ich arbeite nicht mit Bridge, habe also keinen Vergleich. Ich bin aber begeistert von Print Window:

Ja, war ich jetzt auch weil erste Tests absolut o.k. Nur jetzt auf einmal, dreimal pdf gemacht, dreimal konnte das pdf nicht geöffnet werden. Warum? Das produzieren eines pdf geht aber nur über den klassischen Printdialog. Oder? Vorher hat es noch super funktioniert. Wollte Thumbnail (Kontaktbögen) von Fotos machen. Hab dann nochmals die Ausgabe der Fotos auf 72 dpi geändert um zu sehen ob damit die Dateigröße des pdf reduziert werden könnte. Seit dem geht´s nicht mehr.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
jogoto
jogoto26.04.1718:09
Ist tatsächlich als Drucklösung gedacht und deswegen geht ein PDF „nur“ über den Umweg. Hat mich nie gestört.
Eigentlich ist die Thumbnail-Funktion laut Vergleichstabelle der kostenpflichtigen Version vorbehalten. Bei mir funktioniert es trotzdem auch in der Kostenlosen. Vielleicht aber nicht alles?
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. Funzt net reicht völlig.“
0
pogo3
pogo327.04.1713:36
Aha. Hm, mal prüfen ob es damit was auf sich hat. Der Tip war aber super, weil mich dieses Program definitiv von Bridge befreien könnte. Macht was es soll, auch wenn es zuerst mal etwas "altbacken" scheint.
jogoto
Ist tatsächlich als Drucklösung gedacht und deswegen geht ein PDF „nur“ über den Umweg. Hat mich nie gestört.
Eigentlich ist die Thumbnail-Funktion laut Vergleichstabelle der kostenpflichtigen Version vorbehalten. Bei mir funktioniert es trotzdem auch in der Kostenlosen. Vielleicht aber nicht alles?
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
pogo3
pogo327.04.1714:49
jogoto

Ich habe mir jetzt die Advanced Version gekauft. Es hat sich nichts geändert. Also so ganz seriös ist die Sache ja nicht, man weiß nicht für was man bezahlt hat. Die Funktion > Automatic Export to PDF scheint es in der Advanced Version nicht zu gegen, obwohl angepriesen. Mein beschriebenes Problem bez. der Auflösung blieb trotz Payment erhalten. Scheinbar prüft irgend eine Routine wie hoch die Auflösung der exportieren Fotomaterialien ist, und entscheidet dann bis zu welcher Anzahl Fotos/Seite ein Ausdruck ohne Verlust möglich ist. Geht man mit der Auflösung nach unten (150 dpi...72 dpi) muss die Anzahl der Bilder pro Seite entsprechend erhöht werden. Ab irgendeiner Grenze funktioniert dann der Export nicht mehr. Alles ohne Dialog. Man fischt also im Trüben, und versucht mit Testläufen zu sehen wie das Setting angelegt sein muss.

Bei Bridge geht halt dann die Qualität der angelegten Bilder bei niedriger Auflösung zunehmend verloren, aber man kann einfach ausgeben. Zumal Bridge noch deutlich schneller ist.

Irgendwie noch arg unausgegoren. Schade. Sehr schade.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
Whizzbizz
Whizzbizz19.07.1716:01
Der thread ist jetzt schon ein bisschen älter, aber ich bin heute nochmal drüber gestolpert, und à propos PDF fällt mir noch ein:
Versuch's mal hiermit (falsl du noch auf der Liste bist):
CombinePDFs

Ich verwende es sehr oft, um Bilder (JPGs oder andere) oder mehrere PDFs zu einem einzigen PDF zusammenzufügen.

Es lassen sich über ColorSync auch eigene Einstellungen dafür sichern.
„Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return“
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen