Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Netzwerke>Neues Netzwerk erstellen mit Omada TP-Link

Neues Netzwerk erstellen mit Omada TP-Link

scheibe brot
scheibe brot04.11.2112:59
Hallo,
weiss nicht ob mir hier geholfen werden kann, probiere es aber trotzdem mal:-)
Ich plane für die Weihnachts-Neujahrswochen mein komplettes Netzwerk zuhause auszuwechseln.
Wir haben eine 180qm grosse Wohnung und die UraltFritzbox 7490 macht es nicht mehr so richtig, Netzabdeckung harkt ab und zu, auch das alte 25 Jahre alte Siemens DECT Telefon Gigaset, geht auch langsam in die Knie...

Eigendlich wollte ich nur Fritzbox durch eine neue 7590 AX austauschen und irgendwo ein Accesspoint setzen,
da ich aber für fast umme ein TP-Link Accesspoint EAP660 HD bekommen habe, überlege ich jetzt das ganze in ein grösseres Vorhaben umzusetzen um dann in den nächsten 100 Jahren Ruhe zu haben.
Also keine Fritzbox mehr, zumal die TP-Link Geräte von den Kosten nur unwesentlich mehr sind bzw. auf fast das gleiche kommt.

Wir haben hier zuhause bei uns Vodafone DSL 100000
und den genannten noch nicht angeschlossenen Accesspoint und die olle Fritzbox.

Was wir gerne haben wollen, ist schnelles Internet zuhause mit grosser Reichweite, die wir mit dem Accesspoint dann auch abdecken könnten, daß Teil kommt unter die Decke

Jetzt die Fragen:
Ich hatte zuerst gedacht die Fritzbox als Modem zu nutzen und das Wlan dann abzuschalten.
Aber eigentlich könnte ich doch diesen Tp-Link Router nutzen oder sehe ich das Falsch? Kostet auch nur so um die 50-60 Euro
Ich würde mit entsprechenden Kabel den Accesspoint am Router ranhängen und dann müsste es doch reichen oder?

Dann haben wir ja noch den ganzen DSL Splitterdosen-Kabel-Kram. könnte ich das dann aussortieren und den Router direkt an die Dose anschliessen?

Beim Telefon soll ein Ip Telefon kommen, kann man doch auch über den Router machen, wenn ich es dort entsprechend anmelde, ist das richtig oder benötige ich da noch ein Switch oder ein anderes Gerät?
Muss ich bei Vodafone eigendlich bescheid geben, daß meine Telefonnummer auf IP umgestellt werden muss und
gibt es eigendlich eine Empfehlung, welches Telefon einigermassen gut Funktioniert? Benötigen es eigendlich nur um die Familie in Spanien anzurufen oder mal hier und da... und es sollte ein Ecomodus haben bzw. wäre toll im Standbymodus nicht rumzustrahlen..

Ausserdem soll unser Drucker per Wlan wieder mit ins neue Wlan-Netz eingefügt werden...
Über die Omadaplattform kann ich dann auch dann den Gastzugang regeln, damit hier mehrere iPads, Rechner, iPhones mit integriert werden bzw. Zugang bekommen.

Habe ich da irgendwie was übersehen, könnte es so in der Theorie klappen?
In der Umsetzung wird das natürlich etwas anderes sein, da ich sehr viele möglichkeiten in der Omadawelt habe und da bestimmt erstmal ordentlich rumprobieren muss, finde es aber sehr galant alles über eine Plattform zu managen und auch von der Ferne mal zu warten bzw. etwas einzustellen, wenn ich mal beruflich unterwegs bin.

Wenn ich später das System am laufen habe könnte ich mir noch vorstellen optional eine Pi-Hole und ein NAS ranzuhängen. Könnte ich das auch über den Router machen? Wären dann ja nur 3 Geräte zum anschliessen...

Viele Fragen, würde mich freuen, wenn es da paar gute Anregungen und Anmerkungen geben würde..

Danke schon einmal..
0

Kommentare

rmayergfx
rmayergfx04.11.2114:38
Vergiss alles was du oben aufgelistet hast, es wird nicht funktionieren. Dem verlinkten ER605 fehlt das Modem, d.h. keine DSL Einwahl. Die Fritzbox 7490 hat doch erst kürzlich 7.28 spendiert bekommen:
Also erst einmal aktualisieren und dann erneut testen. Wenn du den Accesspoint EAP660 HD fast für umme bekommst, ab mit an die Decke und testen, für Wifi6 benötigt man auch die entsprechende Hardware an den Clients, ob man da jetzt investiert steht auf einem anderen Blatt. Also EAP660 nehmen, per Kabel an die FB und dort das WLAN deaktivieren, nur für das Telefon DECT aktiviert lassen.
PS: Schau dir mal dieses Video dazu an, denn beim EAP660 HD benötigst du noch eine Management Lösung!
Da sind die meisten 0815 User schon raus.
Zwecks IP-Telefonie musst du einfach mal deinen Vertrag von Vodafone herauskramen und im Online Portal nachsehen, je nachdem wie alt der Vertrag ist hast du vllt. schon IP Telefonie oder wirst über kurz oder lang umgestellt.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
marm04.11.2114:47
scheibe brot
Wenn ich später das System am laufen habe könnte ich mir noch vorstellen optional eine Pi-Hole und ein NAS ranzuhängen. Könnte ich das auch über den Router machen? Wären dann ja nur 3 Geräte zum anschliessen...
Pi-Hole läuft per Docker auf den Plus-Versionen von Synology. Ein Gerät weniger...
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.