Forum>Hardware>Mechanische Tastatur Win/Mac kompatibel?

Mechanische Tastatur Win/Mac kompatibel?

Frowin
Frowin16.10.2023:48
Hallo zusammen,

kann jemand eine mechanische Tastatur empfehlen, die sowohl unter Windows als auch Mac läuft? Mir ist bewusst, dass das im Grunde auf jede Tastatur zutrifft. Ich meine mich aber zu erinnern, dass es Tasturen mit austauschbaren Tasten gab oder die Tasten nicht auf z.B. nur Mac oder Windows festgelegt waren. Primäre möchte ich damit Code oder Text schreiben. Gaming oder LEDs sind nicht relevant.

Ich bin aber ganz allgemein über jede Antwort glücklich. Also welche nutzt ihr? Welche Switches bevorzugt ihr?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!
0

Kommentare

vasquesbc
vasquesbc16.10.2023:51
Frowin

Dienstlich nutze ich eine Model M von Unicomp mit Mac-Layout. Privat eine Tactile Pro von Matias. Beides sind hervorragende, mechanische Tastaturen - allerdings sind beide „clicky“ also nicht gerade leise.
Unter Windows funktionieren beide ebenso - die Command-Taste wird dann zur Windows-Taste.
„Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn“
0
AndyM17.10.2011:06
Frowin

Ich selber verwende die K76 von Logitech sie ist schon recht alt, sie ist via Bluetootht multidevice fähig, ich verwende meinen MicroPC nur in Ausnahmefällen aber eine Einschränkung habe ich noch nie festgestellt.
Ich meine mich aber zu erinnern, dass es Tasturen mit austauschbaren Tasten gab oder die Tasten nicht auf z.B. nur Mac oder Windows festgelegt waren.
Es gibt von Logitech die K380 mit Doppelbeschriftung vielleicht sucht du sowas?
0
stargator17.10.2012:07
Die Logitech (G815, G613 )und Corsair Tastaturen (z.B K95, K70, Strafe RGB MK.2 Silent), für die es Mac Treiber gibt sind gut geeignet. Für andere mußte die > < Taste mit der ^ Taste vertauscht werden. Command und Option gegegen Windows/Alt Tasten zu vertauschen kann das System allein. Nicht alle Windows Tastaturen haben zwei Windows Tasten die dann als Command tasten dienen können bzw mit den alt Tasten geeignet vertauscht werden. Oft wird hier ein FN taste untergebracht. Solche Tastaturen sind gewöhnungsbedürftig, weil dann eine gegenüber der normalen Mac Belegung unvollständiges Layout für die rechte Hand bereitsteht. Bevorzuge red oder silent switches. Falls möglich mit O ringen zur Dämpfung (des Anschlags, Geräusche gibt es immer noch). braun und blau sind doch für andere im Raum oder wenn man eine Konferenz hat sehr störend.
0
obri19.10.2013:54
Das Tauschen der beiden Tasten ist nicht nötig, wenn man den Start des Tastatureinrichtungsassistenten erzwingt. Der Mac erkennt dann eine ganz normale Standardtastatur. Die Krücke mit den vertauschten Tasten ist im Gegenteil für einige Apple-Tastaturen notwendig, bei denen nämlich die Tasten vertauscht sind, und das macOS muß das wieder geradebiegen.

Wenn Du alles richtig gemacht hast, hast Du sowohl unter macOS als auch unter Windows auf demselben Rechner und ohne Treiberinstallation die korrekte Belegung. Ich würde vermeiden, eine Tastatur zu kaufen, für die man einen Treiber benötigt. Der ist dann fünfhundert Megabytes groß und macht nur Ärger.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.