Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>MacMini M1 mit DisplayLink Adapter USB3.0

MacMini M1 mit DisplayLink Adapter USB3.0

CapsuleCorp18.08.2119:02
Hallo Leute,

Ich habe hier derzeit einen Mac mini M1 samt Thunderboltmonitor und über HDMI einen zweiten Monitor angeschlossen.
Nun wollte ich mit meinen USB 3.0 Grafikkarten Adapter von DisplayLink einen 3. Display einrichten.

MacMini USB 3.0 <DisplayDriver<HDMI 3.Monitor

Ich habe die neuesten Driver von der DisplayLink Seite für macOS 11 geladen.

Sobald ich den Adapter anstecke werden alle Bildschirme schwarz und ich lande beim Anmeldefenster.
Ich versuche derzeit noch die LoginScreen Extension von DisplayLink zu installieren aber die Seite lädt gerade ewig ins leere dort....

Wisst Ihr was das sein kann?
Oder unsterstützt der Mac garnicht mehr als 2 Bildschirme?
Oder liegt es gar an der Apple Watch Verknüpfung da wie schon in einem anderen Thread geschrieben wurde der Adapter mittels Workaround über die Screen Captureing Methode läuft und dadurch Dinge wie die Apple Watch entsperrung und Netflix schauen nicht mehr geht?
Oder liegt es an einem HDMI Kabel??

Bitte um Hilfe
0

Kommentare

laancelot19.08.2109:01
Wisst Ihr was das sein kann?
Oder unsterstützt der Mac garnicht mehr als 2 Bildschirme?
Genau dies.
+1
marm
marm19.08.2109:20
Vor einem halben Jahr habe ich an meinem MBA M1 drei Monitore mittels DisplayLink betrieben (1 x Laptop, 1 x extern Diplayport, 1 x extern DisplayLink). Grundsätzlich funktioniert es also.
Dazu wird die DisplayLink Manager Software installiert . Mehr war nicht erforderlich.
Ich habe den Adapter aber retourniert, da der 4k-Monitor nur mit 1920x1080 (gemeint ist Retina/HiDPI) zu betreiben war und nicht mit 2560x2160.
Ursache deines Problems kann ich so nicht erkennen. Es gibt auch Adapter, die nur für Windows sind.

PS Mein USB-Hub hat auch eine Marotte. Hin- und wieder ist beim Neustart der externe Bildschirm schwarz. Das lässt sich immer beheben, indem ich den Adapter abklemme, vom Strom nehme, ohne Strom wieder anschließe und dann wieder den Hub mit Strom versorge.
+1
CapsuleCorp19.08.2111:23
Problem gelöst durch den Display Link Support:

Ich hatte ja wie beschrieben schon einen Monitor mit HDMI angeschlossen. Dieser ist vertikal aufgestellt ergo das Bild ist in den Anzeigeeinstellungen um 90 grad gedreht.
Das mag die DisplayLink SW für M1 Macs aber noch nicht so gerne.

Abhilfe:
1)Bevor man den Adapter für den 3. Monitor ansteckt sicher gehen dass alle Bildschirme keine Drehung aufweisen.
2)Danach wird der 3. Monitor erkannt und in meinem Fall kann danach auch der 2. Monitor wieder in den Einstellungen zurückgedreht werden ohne das der Display Driver etwas sagt.
Sogar nach dem Ruhezustand funktioniert alles.
Ich denke allerdings dass nach einem Neustart die Punkte 1) und 2) wiederholt werden müssen.

VG

PS: 3.Monitor ist bei mir nur ein HD Monitor. Darauf laufen aber nach ohne Probleme 4k Streams von YouTube (auch wenns natürlich nicht dargestellt werden kann.. Aber zumindest Ruckelt nichts..
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.