Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>MacBook lädt erst nach Netztrennung

MacBook lädt erst nach Netztrennung

Windwusel
Windwusel01.05.2213:07
Hallo Forum,

bereits seit einigen Jahren tritt in unregelmäßigen Abständen ein kurioses Problem mit meinem MacBook Pro aus 2018 auf. Wenn ich eine Zeit lang auf den Akkubetrieb umschalte, also das Netzkabel abziehe und dann wieder einstecke, kann es passieren, dass mein Gerät nicht lädt, – also das eingesteckte Kabel nicht erkannt wird. In diesem Fall hilft lediglich das Netzteil neu an die Steckdose anzuschließen. Das Problem begleitet mich seit mehreren macOS Versionen, weshalb ich nicht unbedingt von einem Softwareproblem ausgehe, – vielleicht aber ein Bug, der verschleppt wird? Ich glaube allerdings auch nicht wirklich an einen Defekt des Netzteils, weil es immerhin üblicherweise einwandfrei funktioniert.

Allerdings habe ich vergessen auszuprobieren, ob das Netzteil in diesem Moment ein anderes Gerät laden könnte, um es auf Mac oder Netzteil einzugrenzen. Dies muss ich beim nächsten Mal probieren ... Für den Moment interessiert mich allerdings, ob jemand solch ein Phänomen bereits beobachten konnte und/oder womöglich die Ursache kennt.

Grüße
Wind
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0

Kommentare

Stefanie Ramroth01.05.2214:07
Hast Du bereits einen SMC Reset vorgenommen?
Ist die Akkuladung so niedrig, dass ein Ladevorgang "Sinn" macht? Wenn das Gerät primär mit Netzstrom verwendet wird und die Ladung noch ausreichend hoch ist, wird das Volladen ausgesetzt.
0
Windwusel
Windwusel01.05.2216:40
Irgendwann hatte ich mit Sicherheit den SMC Reset vorgenommen. Aktuell aber nicht.

Auch wenn das Vollladen ausgesetzt werden würde, würde das Ladesymbol (Blitz) angezeigt werden. Das ist aber nicht der Fall. Es ist als ob kein Kabel angeschlossen wäre. Der Ladestand heute waren übrigens 4%.
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
Stefanie Ramroth01.05.2218:52
Ne, also bei 4% ist ja nix mit Erhaltungsladen Versuche mal den SMC Reset. Ich hoffe, dann erholt er sich. Wäre auch die günstigste Lösung..

Und natürlich mit dem Netzteil testen, ob es in der Situation ein anderes Gerät wie ein iPad Pro lädt. Damit Du den Fehler eingrenzen kannst.
0
Alex Miamorsch02.05.2209:36
https://support.apple.com/de-de/HT204652 schreibt hierzu

"Ziehe den Stecker des Netzteils aus der Wandsteckdose, warte 30 Sekunden, und stecke den Stecker wieder ein:
Wenn das Mac-Notebook weiter geladen wird, nachdem du das Netzteil erneut angeschlossen hast, könnte dies bei deiner Steckdose auf Leitungsrauschen (eine Unterbrechung durch elektromagnetische Störsignale) hinweisen. Das Netzteil schaltet sich automatisch aus, wenn der eingebaute Überspannungsschutz bei einer Steckdose Leitungsrauschen feststellt."
+2
Windwusel
Windwusel02.05.2211:41
Alex Miamorsch
https://support.apple.com/de-de/HT204652 schreibt hierzu

"Ziehe den Stecker des Netzteils aus der Wandsteckdose, warte 30 Sekunden, und stecke den Stecker wieder ein:
Wenn das Mac-Notebook weiter geladen wird, nachdem du das Netzteil erneut angeschlossen hast, könnte dies bei deiner Steckdose auf Leitungsrauschen (eine Unterbrechung durch elektromagnetische Störsignale) hinweisen. Das Netzteil schaltet sich automatisch aus, wenn der eingebaute Überspannungsschutz bei einer Steckdose Leitungsrauschen feststellt."

Klingt nicht unmöglich. Jedoch irritiert mich, dass es immer nur dann passiert wenn das Book eben nicht mehr angeschlossen ist. Allerdings heißt es ja auch "könnte".
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
Deichkind02.05.2213:15
Habe ich richtig verstanden, dass das Phänomen auftritt, nachdem du das Stromversorgungskabel vom MacBook getrennt und wieder angesteckt hast? Und dabei blieb das Netzteil an der Wand eingesteckt?

Spekulation: Ist es vielleicht so, dass das Netzteil nicht erkennt, mit was für einer Art von Gerät es zu tun hat?

Vielleicht gibt der Befehl
pmset -g adapter
im Terminal einen Hinweis dazu, was das MacBook von dem Netzteil noch wahrnimmt.
0
Windwusel
Windwusel02.05.2217:47
@Deichkind
Hast du richtig verstanden. Den Befehl probiere ich aus wenn es wieder auftritt. Danke!
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
Windwusel
Windwusel14.05.2217:29
Nun ist das Problem vermutlich erneut aufgetreten. Diesmal hat es sich etwas anders geäußert. Das MacBook stand offen und mit angeschlossenem Kabel auf der Couch. Nach vielleicht einer Stunde als ich wieder dran wollte das das Gerät aus. Den enormen Energieverbrauch kann ich mir nicht erklären!

Ich habe eine externe SSD am Kabel angeschlossen, um zu prüfen ob das Netzteil noch Saft abgibt. Leider aber weder vor oder nach dem neu schließen gab die SSD eine Reaktion. Leider habe ich kein anderes Gerät mit USB-C Eingang mit dem ich das versuchen könnte

Der Mac ist hat aber erst nach dem neuen Anschließen wieder reagiert bzw. geladen. Ich beobachte in letzter Zeit schon häufiger einen ungewöhnlich hohen Energieverbrauch aber das jetzt war echt abartig.

Wäre für das Abschalten des Netzteils aufgrund eines Hitzeproblem des Mac, nicht des Netzteils, möglich?
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
Deichkind14.05.2218:22
Welches Bild liefert denn der Batteriestatus in der Systemeinstellung Batterie?

Und pmset -g rawbatt liefert Werte zu Batteriekapazität und aktuellem Stromverbrauch, hier zum Beispiel für den Fall:
Kein Strom vom Netzteil, Ladezustand: 94%, verbleibende Betriebszeit mit der Batterieladung: 22:38 h:min, die Batterie wird entladen durch -293mA.

05/14/22 18:10:17
No AC; Not Charging; 94%; Cap=6634: FCC=7000; Design=7150; Time=22:38; -293mA; Cycles=31/1000; Location=0;
Polled boot=05/14/22 00:57:20; Full=05/14/22 18:01:35; User visible=05/14/22 18:09:35

Fall: Batterie wird geladen (1):
05/14/22 18:19:05
AC; Charging; 93%; Cap=6566: FCC=6999; Design=7150; Time=72:10; 72mA; Cycles=31/1000; Location=0;
Polled boot=05/14/22 00:57:20; Full=05/14/22 18:18:46; User visible=05/14/22 18:18:37

Der dort genannte Strom "72mA" ist der Durchschnittswert eines Messintervalls, während dem Entladestrom und Ladestrom erfasst worden ist.

Fall: Batterie wird geladen (2):
05/14/22 18:22:01
AC; Charging; 94%; Cap=6631: FCC=6999; Design=7150; Time=0:31; 1165mA; Cycles=31/1000; Location=0;
Polled boot=05/14/22 00:57:20; Full=05/14/22 18:18:46; User visible=05/14/22 18:21:46

Hinweis: Der mA-Wert steht für den Wert zur Batterie (heraus oder herein).
0
Windwusel
Windwusel14.05.2219:08
Gerade wieder auf 100% mit angestecktem Kabel:
05/14/22 19:05:59
AC; Charging; 95%; Cap=5596: FCC=5876; Design=7336; Time=0:30; 851mA; Cycles=161/1000; Location=0;
Polled boot=05/14/22 13:18:34; Full=05/14/22 19:01:34; User visible=05/14/22 19:05:34

Unter Systembericht sieht es wie folgt aus:
Batterie-Informationen:

Informationen zum Batteriemodell:
Hersteller: DSY
Gerätename: bq20z451
Pack Lot Code: 0
PCB Lot Code: 0
Firmware-Version: 901
Hardware-Version: 2
Zellen-Version: 1734
Informationen zum Ladezustand:
Vollständig geladen: Nein
Batterie wird geladen: Ja
Volle Ladekapazität (in mAh): 5876
Ladezustand (%): 100
Informationen zum Batteriezustand:
Anzahl der Zyklen: 161
Zustand: Gut
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
Deichkind14.05.2219:59
Das Diagramm des Batteriestatus in der Systemeinstellung "Batterie" stellt die Historie dar:
Die schmalen Streifen im Bereich 0 % bis 100 % stellen den Ladezustand in 15 Minuten langen Intervallen dar.
Am unteren Rand wird das Vorhandensein der Netzstromversorgung eingezeichnet.

Übrigens: Auf meinem MacBook Air mit macOS Big Sur wird die Grafik nicht aktualisiert während sie geöffnet ist.
0
caMpi
caMpi14.05.2220:08
Immer wenn ich so einen Fall hatte, egal ob Apple-Gerät oder nicht, war das Netzteil Schuld und kaputt.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.