Forum>Software>MacBook Pro erstellt nach jedem (Neu-)Start neuen Spotlight-Index

MacBook Pro erstellt nach jedem (Neu-)Start neuen Spotlight-Index

dan@mac
dan@mac02.06.0923:07
Hallo Leute,

jedes mal wenn mein MacBook Pro fertig gebootet hat, erstellt Spotlight sonnen neuen Index vom Computer. Dadurch ist er dementsprechend langsam nach dem Start. Das nervt natürlich. Bei meinem iMac war das nie so. Ist da irgendwas kaputt???

Gruß
Daniel
0

Kommentare

bestbernie02.06.0923:26
Hast du schon versucht den Index vollkommen neu anlegen zu lassen? Vielleicht ist der alte Index nur zerhackt und daran verschluckt er sich jetzt.
0
exAgrajag02.06.0923:33
Die Neuerstellung des Indexes der Bootpartition kannst so so machen:
mdutil -E /
oder
mdutil -E /Volumes/<name>
für andere Partitionen (für den Fall, daß eine andere Partition ständig neu indexiert wird).
Hilfe zu mdutil bekommst du mit
man mdutil
0
exAgrajag02.06.0923:40
Ach ja, das ganze gibst du natürlich in Terminal.app ein. )
0
Waldknoblauch03.06.0907:27
... und für Terminal-Hasser gibt es das kostenlose Onyx bei versiontracker.com. Im Programm Optimieren Neuaufbau Spotlight-Index neu aufbauen und aktualisieren auswählen.
0
dan@mac
dan@mac04.06.0907:53
Danke erst mal. Leider hat das nicht geholfen

Nach jedem Start das hier:
0
sierkb04.06.0908:13
dan@mac
Danke erst mal. Leider hat das nicht geholfen

Nach jedem Start das hier:

Indizierung laufen lassen. Egal, wie lange es dauert (kann u.U. SEHR lange dauern, evtl. sogar Stunden). Egal. Laufen lassen und warten bis er fertig ist. Und währenddessen möglichst auch nix anderes am Rechner machen oder irgendein anderes Programm laufen lassen. Einfach mal eine Weile stehenlassen und sich selber indizieren lassen und abwarten, bis MacOSX er damit fertig ist. Erst, wenn der Rechner nach mehreren Stunden immer noch nicht fertig mit der Indizierung bzw. das ganze System im Grunde unbenutzbar ist, weil die Indizierung irgendwo hängt oder/und viel CPU-Last verbrät, dann darf man vermuten, dass da irgendwas nicht ganz in Ordnung ist.

Es könnte dann theoretisch sein, dass das Dateisystem ein wenig kaputt ist bzw. das Journaling und deswegen die Spotlight-Indizierung daran sich dann aufhängt bzw. nicht weiterkommt und das System dann teilweise bis zur Unbenutzbarkeit ausbremst (alles schon gehabt, deswegen erwähne ich es hier).

Aber gib dem Rechner erstmal Zeit und Gelegenheit, seine Indizierung in Ruhe und an einem Stück durchzuziehen. Wenn das nicht weiterhilft, dann schaun mer mal.
0
dan@mac
dan@mac04.06.0908:38
das komische ist, er wird damit echt schnell fertig. da steht dann, dass er noch 5 stunden braucht, braucht dann aber nur 5 minuten...
0
uhu
uhu04.06.0909:10
@dan@mac

Darf ich ein paar Fragen stellen:

- Welche 10.5 Version hast Du installiert (Ich nehme an 10.5.7)
- Hast Du schon einmal die Berechtigungen auf dem Rechner kontrollieren, resp. reparieren lassen ?
- Verwendest Du ein externes Laufwerk (USB/FireWire), TimeCapsule oder ähnliches ?
- Ist Time Machine aktiviert ? Falls ja: Auf eine Interne Partition/Disk oder Extern ?

Ansonsten versuche mal die besagte Disk, welche permanent reindexiert, wird in den Spotlight Einstellungen unter "Privatsphäre" einzutragen (z.B. die ganze Disk "Macintosh HD"), rechner neu starten. Schauen ob es noch immer passiert. Falls nicht die Disk wieder unter Spotlight "Privatsphäre" herausnehmen und Rechner nochmals neu starten.

Cheers, Uhu
0
sierkb04.06.0909:23
dan@mac
das komische ist, er wird damit echt schnell fertig. da steht dann, dass er noch 5 stunden braucht, braucht dann aber nur 5 minuten...

Dann verstehe ich Dein Problem nicht. Dann ist doch alles in Butter. Spotlight zieht Ressourcen ab, wenn es indiziert, teilweise sehr spürbar. Das dürfte einigermaßen normal sein, wenn Du das meintest und wenn Du Dich daran gestört haben solltest. Indizieren lassen, nix weiter parallel machen und gut.

0
bimden04.06.0909:27
sierkb: es ist aber nicht normal, dass ein Rechner nach jedem Start erstmal 5 Minuten indiziert, und auch nicht akzeptabel. Irgendwas läuft da falsch.
0
sierkb04.06.0909:39
bimden
sierkb: es ist aber nicht normal, dass ein Rechner nach jedem Start erstmal 5 Minuten indiziert, und auch nicht akzeptabel. Irgendwas läuft da falsch.

Ja, hast recht. Hatte ich versehentlich ausgeblendet, dass das ja anscheinend wohl nach jedem Systemstart passiert. Nein, das ist nicht normal und so nicht akzeptabel, da hast Du recht.

0
dan@mac
dan@mac05.06.0900:41
ja das ist ja eben das komische, dass er nach jedem Start neu indiziert. Ca 5 Minuten lang.

Ich hab 10.5.7
Rechte sind alle okay
Keine externen Laufwerke
TimeMachine ist aus

Hab übrigens noch ne Windows Patition für BootCamp. Kann ich die irgendwie bei Spotlight ausschließen? Vielleicht liegt da ja der Fehler irgendwo...
0
uhu
uhu05.06.0902:01
Hab übrigens noch ne Windows Patition für BootCamp. Kann ich die irgendwie bei Spotlight ausschließen? Vielleicht liegt da ja der Fehler irgendwo...

Kann sein... Aber dazu weiter unten mehr...

Hast Du schon versucht die ganze Disk von Spotlight mittels "Privatsphäre" auszunehmen ?

Gehe dazu in die "Systemeinstellungen". Dort wählst Du "Spotlight" an. Wähle dort den Reiter "Privatsphäre". Mit den "+" und "-" Knöpfen kannst Du einzelne Laufwerke, Paritionen oder Ordner aus der Spotlight Suche ausnehmen (u.a. auch Deine Windows Bootcamp Partition).

Klicke dort auf den "+" Knopf und wähle Deine Mac OS X Systempartition (vermutlich mit dem Namen "Macintosh HD"), so dass diese aus der Spotlight Suche ausgenommen ist.

Starte den Rechner neu. Kontrolliere ob Spotlight was zu Reindexieren versucht...

Gehe wieder in die Spotlight Einstellungen und lösche dort die vorher hinzugefügte OS X Systempartition. Beende nun die Systemeinstellungen.

Spotlight wird nun versuchen Deine OS X Systempartition komplett zu indexieren. Dies kann (sollte) eine Weile dauern.

Bei den Systemeinstellungen unter "Energie sparen" die Parameter noch kurz so einstellen, dass das Notebook nicht in den Ruhezustand geht, während Spotlight die Disk neu indiziert.

Lass nun den Rechner laufen und unterbrich das ganze wenn möglich nicht.

Starte den Rechner neu, wenn Spotlight mit dem indizieren fertig ist und kontrolliere, ob das ganze "Spielchen" noch immer stattfindet.

Falls ja müssen wir mit "härterem" Geschütz auffahren...

Aber dazu mehr, wenn dies nicht geholfen haben sollte.

Ohhh... Und noch eine Frage: Wieviel Diskplatz hast Du auf Deiner Systemdisk frei ?

Cheers, Uhu
0
darkzida05.06.0903:38
Habe das gleiche Problem bei einem MacBook, seit Installation. Aber stört mich nicht sonderlich, da ich nur alle Jubeljahre mal neu starte.

Diskplatz hat damit nichts zu tun.
0
uhu
uhu05.06.0912:29
@darkzida:

Wenn es nicht mehr genügend Diskplatz hat kann Spotlight seine DB nicht mehr vergrössern... Insofern kann Diskplatz durchaus was damit zu tun haben.

Aber wenn Dich dieses Problem nicht stört...

Cheers, Uhu
0
exAgrajag05.06.0913:13
uhu
@darkzida:

Wenn es nicht mehr genügend Diskplatz hat kann Spotlight seine DB nicht mehr vergrössern... Insofern kann Diskplatz durchaus was damit zu tun haben.

Aber wenn Dich dieses Problem nicht stört...

Cheers, Uhu
Ich meint, er hat dieses Problem, OBWOHL er genug Platz hat.
0
exAgrajag05.06.0913:16
Mein Spotlight zerlegt sich auch regelmäßig. Ich benutze es schon lange nicht mehr für die Suche, nur noch als App-Starter. Aber letztens funktionierte nicht mal mehr das, weil es plötzlich von vielen Programmen nichts mehr wusste. Es ist echt nervig. Ich hab schon so einige male mdutil -E ausgeführt.
0
uhu
uhu05.06.0914:11
@exAgrajag:
Ich meint, er hat dieses Problem, OBWOHL er genug Platz hat.

Das habe ich schon auch so interpretiert. Aber die Formulierung ist wohl ein wenig zu allgemein geraten und hätte eher heissen müssen, dass es bei IHM nichts damit zu tun hat.

Und wenn die Spotlight DB (wie evtl. bei Dir) korrupt ist nützt auch ein mdutil -E nix.
0
dan@mac
dan@mac06.06.0915:12
@uhu:
Danke für die kleine Anleitung. Habs genau so gmeacht, wie du gesagt hast und es hat tatsächlich geholfen.
Vielen Dank noch mal
0
uhu
uhu06.06.0922:51
@dan@mac:

Alles klar.. Freut mich, dass es wieder funktioniert. Gern geschehen.

Cheers, Uhu
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen