Forum>Hardware>MacBook Pro, 4k Monitor, Lüfter laut, externe Grafik besser?

MacBook Pro, 4k Monitor, Lüfter laut, externe Grafik besser?

Tekknojunk121.09.1814:24
Hallo Mac-User,

ich habe ein 15" MacBook Pro 2017 mit einem i7 Prozessor und der großen Grafikkarte. Nun habe ich mir einen externen 32 Zoll Monitor zugelegt. Diese Kombi ist einfach traumhaft. Platz ohne Ende und keine Hin- und Hergeschiebe von Fenstern. Soweit, so gut.

Nun ist es aber so, dass mein Macbook manchmal versucht abzuheben, denn die Lüfter drehen schon bei geringen Anforderungen mässig hoch und bei Aufgaben, wo die Kiste was leisten muss, gehen die Lüfter auf Endanschlag. Ich mache mit dem Macbook Musik und da ist das schon sehr störend.

Klemme ich den externen Monitor ab, drehen die Lüfter viel, viel langsamer.

Sicherlich ist es so, dass das mit den vielen Pixeln meines externen Monitors zusammenhängt und die Grafikkarte zusätzlich zum Prozessor viel Abwärme produziert, was sich in der Lüfterdrehzahl niederschlägt.

Nun habe ich mir überlegt ob es nicht sinnvoll wäre, die externe Grafikkarte von Apple zu kaufen (Blackmagic eGPU), damit das Macbook wieder ruhig bleibt. Die Karte kostet mal eben schlappe 700€ und da dachte ich mir, ich frage bei euch einmal nach, ob die Investition auch den gewünschten Erfolg bringen würde. Was sagt ihr dazu?

Eine andere Überlegung ist, den 4k Monitor gegen einen mit WQHD Auflösung zu tauschen, da es ja deutlich weniger Pixel sind, die die Grafikkarte bereitstellen muss und dies sich auch auf die Wärmeentwicklung auswirken müsste.

Momentan bin ich ratlos und hoffe auf wertvolle Tips aus dem Forum.
0

Kommentare

vincentmac21.09.1814:39
Was läuft den so für Software? Was sagt die Aktivitätsanzeige?
0
Tekknojunk121.09.1814:58
Als Software läuft Logic oder Ableton mit ner Menge AU´s bzw. VST´s. Die Aktivitätsanzeige sagt das beim RAM noch genügend frei ist und der Prozessor läuft mit allen Kernen, bis auf einen Kern, im unteren 1/4. Der eine Kern ist so um die 70% - 80% ausgelastet.
0
Fucko21.09.1816:25
Beim externen Monitor kommt immer die dedizierte Grafik zum Einsatz, weil er nicht NUR den externen ansprechen kann, es sei denn, man klappt ihn zu. Ziemlich hohl. Bei mir wird er auch immer entsprechend heiß, auch wenn er nicht viel zu tun hat.
Entsprechend sollte die eGPU wohl helfen, wenn es dir das wert ist.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen