Forum>Software>MS Office 365: Was bitte ist ein User genau? Ein Name auf 5 mac's zb?

MS Office 365: Was bitte ist ein User genau? Ein Name auf 5 mac's zb?

macbacchi10.01.1915:24
hallo,
da die telefonische aktivierung von office 2011 ein krampf ist, überlege ich, mir vlt doch ein office 365 abo zuzulegen. bisher hatte ich mehrere lizenzen für 2011.

der funktionsumfang wär mir egal, ich schreib nur persönliche dinge mit word.

hier im haus hab ich an verschiedenen stellen sieben macs stehen. ich bin der einzige benutzer der office nutzt. auf vier geräten davon wär office sinnvoll, zur not könnte ich mich auf drei beschränken.

im wesentlichen ginge es ohnehin um immer wiederkehrende korrespondenz mit ämtern oder so was.

die benutzerkonten der macs tragen aber namen die den standort wiederspiegeln, z.b. küche etc.

die person selbst bin nur ich, der name wäre also immer der gleiche. bin ich dann ein user für office? wird der benutzer also nur als der schreiber beim installieren abgefragt? oder muss ich die version für fünf user kaufen?

danke im voraus.

der preisunterschied ist nicht wirklich kriegsentscheidend. ich wüsst es nur gern vorab.
0

Kommentare

Statler_RGBG
Statler_RGBG10.01.1915:28
Das ist rel. egal - du kannst Office problemlos, bzw garantiert auf 5 Laptops/desktops sowie auf 5 Smartphones und auf 5 Tabletts installieren - unabhängig der dort eingerichteten User - ist eine Installation auf einem Gerät unter einem User aktiviert gilt das auch für alle anderen User auf diesem Gerät
0
karlimann
karlimann10.01.1915:29


steht eigentlich genau dabei.
Für den Einsatz auf mehreren PCs/Macs, Tablets und Smartphones (einschließlich Windows, iOS und Android*)


Für 1 Person
0
macbacchi10.01.1915:37
nee. für mich steht das da eben nicht genau genug. was ist die eine person? nur der name des bei der installation zu registrierenden benutzers? oder anders: wann wird der name des benutzers denn abgefragt?

für mich geht es ja nicht um mehrere mac accounts auf ein und demselben rechner.

sondern ich möchte das programm auf mehreren macs nutzen, bei denen der mac account schon andere namen trägt. aber der schreiberling eben der gleiche ist.

und ich kann aus dem microsoft text eben nicht entnehmen was der eine user nun genau ist.

trotzdem danke.
0
maybeapreacher
maybeapreacher10.01.1915:43
Eine Person bist Du als natürliche Person bzw. der Dir zugeordnete Login auf dem office365 Portal. Mit diesem User darfst Du das Office benutzen, und zwar auf bis zu 5 PCs/Macs gleichzeitig.

Der Name des lokalen Users spielt dabei keine Rolle, ob nun Firmendomäne, privater Rechner ohne zentrale Userverwaltung etc. pp.

Office fragte Dich früher beim Ausführen nach einer Lizenz - nun fragen Sie nach einem User. Der wird hinterlegt, mit dem User nach Hause telefoniert und die Lizenz vom Office.com Server gezogen. Dort wird einfach nur festgehalten wie viele verschiedene Installationen sich gemeldet haben.

Kommst Du da über die 5 hinaus, klappt es nicht mehr und die Installation bleibt unlizensiert. Allerdings kannst Du selbst die Installationen verwalten und z.B. alte PCs rausschmeißen etc. um wieder Platz für neue zu machen. Das deaktiviert automatisch die Lizenz auf den jeweiligen PCs/Macs.

Vorsicht: Zwei unterschiedliche User auf dem gleichen Mac gelten auch als zwei unterschiedliche Installationen und belegen damit 2 der 5 Slots.

Office braucht alle 30 Tage eine Internetverbindung um zu schauen ob Du noch lizensiert bist. Hat es keine Verbindung kriegt es z.B. von einer Deaktivierung nix mit und läuft weiter. Nach 30 Tagen deaktiviert es sich allerdings selbst.

Ich hoffe das bringt etwas Klarheit.
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
+3
macbacchi10.01.1915:45
das hilft. vielen dank !
+1
RustyCH
RustyCH10.01.1916:24
Falls du nicht vollständig auf M$-Office festgenagelt bist, wäre auch Libre Office eine Alternative, die funktioniert ohne heimtelefonieren etc. und ist von der Benutzung sehr nahe an M$
„Unmögliches wird sofort erledigt - Wunder dauern etwas länger“
+2
macbacchi10.01.1916:29
ja danke, kenne und habe ich auch. aber ich möchte einen möglichst reibungslosen zugriff auf einige tausend word dokumente, die sich in den letzten 25 jahren angesammelt haben.
0
macbacchi11.01.1912:11
für alle die das vlt auch nicht wissen: es ist in der tat genau so, wie maybepreacher hier geschrieben hat: ein user wird verbraucht, wenn auf einem mac in einem account office aktiviert wird. darf ein zweiter user auf dem gleichen mac ebenfalls office nutzen, wird eine zweite aktivierung verbraucht. es sind also die zahl der aktivierungen, die zu buche schlagen, nicht die zahl der installationen bzw computer. der benutzername ist vollkommen egal, es sind ausschliesslich die aktivierungen die notiert werden. es könnten also auch alle auf einem mac verbraucht werden, wenn es dort fünf benutzer gibt.
0
MikeMuc11.01.1912:16
Dann müßte man dochmal rausfinden wo die Aktivierungsdaten wie gespeichert werden und ob man die nicht "per Trick" aus der Userlib in die globale verschieben kann
0
macbacchi11.01.1912:24
das wär natürlich nett. wenns geht, sag mir wie..... aber wenn es so ist wie von maybepreacher beschrieben, und davon geh ich jetzt mal aus, wird das ja dann alle 30 tage spätestens zu problemen führen. das ist keine sinnvolle alternative. die version für fünf user kostet mal grade 15 oder 20 euro mehr. das wär dann schon sinnvoller. für mich ist die single user variante aber ganz ok so.
0
karlimann
karlimann11.01.1913:29
@macbacchi

Ich dachte, das wäre klar, dass eine Person = 1 Account bei MS ist. Du musst Dich ja überall mit deinem MS-Account anmelden. Dein Mac-Nutzername ist völlig egal.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen