Forum>Software>Luminar 3 erschienen

Luminar 3 erschienen

ThorsProvoni
ThorsProvoni19.12.1813:58
Ich nutze schon seit einiger Zeit Luminar als RAW-Entwickler, leider konnte man bisher keine Bilder verwalten (DAM). Das ist seit gestern mit Luminar 3 Geschichte, Skylum nennt das "Luminar Libraries".

Erster Eindruck: Sehr schnell, einfach zu bedienen und schaut auch noch sehr gut aus. Wird bei mir definitiv XnView ersetzen. Aber es fehlen auch noch ein paar Funktionen, die im nächsten Jahr nachgeliefert werden sollen (Roadmap ). Profis werden vermutlich (erst einmal) bei anderen Lösungen bleiben, auf jeden Fall kann man es hier kostenlos ausprobieren.
0

Kommentare

NGA
NGA19.12.1814:21
Solange noch keine IPTC/XMP-Funktion, für Verschlagwortung, vorhanden ist, kommt es – leider – nicht in Frage. Aber ich habe Geduld und hoffe auf dieses fehlende Feature. Soll wohl irgendwann im nächsten Jahr (Januar bis Dezember 2019) kommen.
0
barabas19.12.1815:00
Auch wenn im Augenblick noch einige Dinge fehlen und das eine oder andere Feature vielleicht noch nicht so funktioniert wie es sollte, es ist in jedem Fall ein weiterer guter und vor allem auch sehr preiswerter Ansatz. Irgendwann werde ich Luminar ebenfalls mal antesten.
Die Konkurrenz und die Alternativen zum Adobe Abomodell werden in jedem Fall nach und nach grösser.
0
Bozol
Bozol19.12.1817:03
Wenn sie das Lightroom Migrations-Modul fertig haben wirds interessant.
+1
Skywalker
Skywalker19.12.1817:05
Luminar 3 lies sich bei mir nur unter einem Admin User installieren.
War das bei euch auch so?
0
mac_heibu19.12.1817:27
Ja, das ist so. Das kostete Einiges an Nerven, da es zunächst nirgends kommuniziert wurde. Inzwischen steht es recht versteckt auf Skylums „Kontakt"-Seite.
Insgesamt ist Luminar 3 noch sehr fehlerbehaftet. Ich bin froh, dass ich die Vorversion nicht gelöscht habe.
Außerdem werden selbst die eingebauten Presets nicht ins neue Luminar übernommen, bzw, sie sind dort möglicherweise vorhanden, aber anders benannt. Findet man sie wieder und taggt sie als „Favorit“, ist der Preset (nunmehr „Look“) plötzlich zweimal vorhanden.
So fein das Programm ist – dieser ganze Update- und Umstiegsprozess sind doch ziemlich desaströs – oder andes gesagt: Für mich unbenutzbar …
+1
Moebius3k19.12.1819:23
@mac_heibu

Was für Fehler sind dir denn bisher aufgefallen? Mir sind bisher (bei ziemlich spärlicher Nutzung seit Samstag) eigentlich keine aufgefallen, auch die Presets wurden automatisch von Luminar 2018 übernommen.

Obwohl, gestern auf dem Macbook ist es kurz nicht gegangen ein Preset auf ein Bild anzuwenden, das ging aber nach ein paar Sekunden wieder.

Aber interessant, dass die App anscheinend bei anderen Probleme verursacht. Für mich am problematischsten ist der fehlende Migrationsassistent für die Fotos-App, da dort alle meine Bilder sind, auch die RAWS, die sich aber nur als JPEG exportieren lassen. So arbeite ich nun notgedrungen mit zwei Bibliotheken, einmal der Original in Fotos und einmal mit exportierten Fotos in Luminar...
0
Papierlos
Papierlos19.12.1820:58
Mit Luminar kann ich meine Fotos auf der NAS verwalten. Damit allein haben sie mich schon gewonnen. Ich möchte alles in Ordnern behalten und nutze sonst DxO.
0
Oxxle
Oxxle20.12.1808:38
Wie kann ich denn meine "Fotos"-Library in Luminar einbinden?
0
ThorsProvoni
ThorsProvoni21.12.1809:28
Oxxle
Wie kann ich denn meine "Fotos"-Library in Luminar einbinden?

In dieser Richtung ist es nicht gedacht. Man kann Luminar aus "Fotos" aufrufen, um Bilder zu bearbeiten. Die Verwaltung der Bilder bleibt dann "Fotos" überlassen.
Oder man sortiert seine Bilder im Filesystem, dann wäre Luminar die richtige Option.

Mein Workflow sieht folgendermaßen aus: Ich kopiere meine Bilder im RAW-Format auf die Festplatte, verwalte und bearbeite diese in Luminar. Dann exportiere ich die (bearbeiteten) Bilder ins JPEG-Format und importiere die in "Fotos". Damit kann ich die Vorteile von beiden Programmen nutzen, habe aber nicht die riesigen RAW-Dateien in der Cloud.
+1
oschi21.12.1810:38
Moin, ich bin sehr zufrieden mit dem Programm.
Das einzige was mich stört ist, dass Luminar immer mit allen Bildern Startet und sich nicht den letzen Stand merkt.
Kann ich so etwas einstellen?

Danke
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen