Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Laptop zusammenstellen lassen

Laptop zusammenstellen lassen

macuser99920.05.2215:06
Hi zusammen,

ich bin jetzt wieder auf eure Hilfe angewiesen, ich will mir einen neuen Laptop zulegen, mir fehlt aber bei den meisten laptops mal hier was und mal da was. Z.b. passt bei einem die Festplatte nicht, bei dem anderen die SSD etc. Kennt ihr irgendeinen Service, wo man einen Laptop konfigurieren kann? Damit es dann diesmal auch wirklich passt.
Danke auch schon mal!
-17

Kommentare

Statler_RGBG
Statler_RGBG20.05.2215:11
apple.de? Aber eine klassische Festplatte gibt es da nicht mehr, nur noch SSDs
+5
macuser99920.05.2215:16
Hi, danke für die schnelle Antwort, mit Apple komme ich halt nicht so gut zurecht, deswegen habe da gar nicht so drauf geschaut. Kennst du vllt. noch was anderes? Danke dir!
-11
theodorus20.05.2215:18
Die meisten Hersteller haben bestimmte Konfigurationen im Angebot die dann durch Speicher, Arbeitsspeicher ggf. unterschiedliche Prozessoren und manchmal verschiedenen Bildschirmen verändert werden können. Eine Hardwareschmiede, die den Laptop nach Wunsch zusammenschraubt wirts so für den Normalmenschen nicht geben - Wenn Du Speziallösungen haben willst, gibt es die Sicherlich aber nicht bezahlbar für den Normalverdiener. Laptops unterschiedlicher Konfigurationen bieten Dell, Lenovo, HP, Wortmann (Terra),...
Was für eine Konfiguration wäre denn Dein Wunsch?
+2
marcel15120.05.2215:27
macuser999
Hi, danke für die schnelle Antwort, mit Apple komme ich halt nicht so gut zurecht, deswegen habe da gar nicht so drauf geschaut. Kennst du vllt. noch was anderes? Danke dir!
Also Du bist auf MacTechNews unterwegs mit dem Namen macuser999 und kommst mit Apple nicht so gut zurecht? Also ich weiß nicht so ganz was ich davon halten soll. Das Du hier vor allem Beratung zu Apple Produkten bekommst sollte auch klar sein.
Ich würde an Deiner Stelle wegen Konfigurationen mal bei Lenovo oder Dell vorbei schauen. Die bieten da recht viel.
+24
Wolfgang_K.20.05.2215:28
Hallo zusammen,

zumindest bei Dell gibts verschieden Konfigurationsmöglicken.

https://www.dell.com/de-de/shop/dell-notebooks/sc/laptops?~ck=bt
-1
macuser99920.05.2215:34
Ok, da hab ich mich falsch ausgedruckt. Ich komme mit den Teilen schon zurecht, ich mag sie nur einfach nicht und suche nach Alternativen
-20
macuser99920.05.2215:37
Ok, und nochmal ein Nachtrag: Ich war früher ein Mac-Fan, will aber einfach was anderes ausprobieren. Sollte vllt. meinen Namen hier ändern, da hast du recht
-11
maculi
maculi20.05.2215:42
Jeder wie er mag. Wenn du dir was heißes lärmendes mit wenig Ausdauer auf den Schoß legen magst bitte sehr. Gerade mit den M1 haben Macs bei Laptops aber ganz praktische Vorteile (von den Unterschieden bei der Software ganz zu schweigen, aber die Diskussion fang ich nicht schon wieder an).
Ändert aber nichts daran das du streng genommen im falschen Forum fragst.
+7
konnektor20.05.2215:45
Bei Wortmann kann man sich einen Partner suchen. Der kann die auf der Website gezeigten Modelle anpassen (BTO).
+5
pschnyder0
pschnyder020.05.2215:46
Man darf ja durchaus auch hier mal über den Mac-Tellerrand schauen.
Framework bietet im Moment wohl die grösste Modularität – schau halt mal rein.
+4
piik
piik20.05.2216:52
Ich verstehe die Frage, aber das juckt in den Fingern:

Stellst Du auch Fragen zur Konfiguration eines VW in einem BMW-Forum?


+11
Caliguvara
Caliguvara20.05.2217:08
*zur Konfiguration eines Dacia
„Don't Panic.“
+1
cps20.05.2217:17
https://www.schenker-tech.de
+4
ttwm20.05.2217:19
marcel151
…Das Du hier vor allem Beratung zu Apple Produkten bekommst sollte auch klar sein.…
Das Du das mal begründen solltest, sollte auch klar sein…
Andernfalls behauptest Du, dass Mac-Nutzer zum Großteil keine Ahnung von PCs haben (so wie du anscheinend) – und das bezweifle ich mal…
-18
sebi.st20.05.2218:04
Mein letztes Notebook fävor dem Wechsel zum Mac hatte ich bei Bestware konfiguriert und war sehr zufrieden.
+3
Eric21.05.2201:29
ttwm

„Vor allem“ bedeutet in diesem Zusammenhang wohl, dass der Focus von „Mac(!)technews“ nicht auf PCs anderer Hersteller / Betriebssystemen liegt. Die Frage nach Alternativen zu Apple Produkten ist sicherlich kein Sakrileg, nur von der Thematik her eher deplatziert. Darauf hinzuweisen ist nicht mit Ahnungslosigkeit gleichzusetzen, sondern mit der „Spezialisierung“ dieses Forums - in diesem Zusammenhang war der Vergleich, eine VW Beratung im BMW Forum zu suchen, sehr treffend - und nein, das sollte nicht andeuten, dass BMW Fahrer keine Ahnungvon Autos haben…
+13
Weia
Weia21.05.2205:51
ttwm
marcel151
…Das Du hier vor allem Beratung zu Apple Produkten bekommst sollte auch klar sein.…
Das Du das mal begründen solltest, sollte auch klar sein…
Andernfalls behauptest Du, dass Mac-Nutzer zum Großteil keine Ahnung von PCs haben (so wie du anscheinend) – und das bezweifle ich mal…
Darum geht es doch überhaupt nicht. Es geht einfach um vernünftige kommunikative Annahmen. macuser999 hat schlicht nicht geschrieben, dass er keinen Mac-, sondern einen Windows-Laptop will. Auf einer Seite wie MacTechNews geht in einem solchen Fall vernünftigerweise jeder davon aus, dass es sich um ein MacBook handeln soll, und dann ist die Frage, auf welcher Website man das konfigurieren könne, in der Tat einigermaßen kurios und die allererste Antwort von Statler_RGBG mehr als verständlich. Das hat nichts mit der Ignoranz der Forumsteilnehmer gegenüber Windows zu tun, sondern ausschließlich mit der kommunikativen Inkompetenz des Fragestellers, der sich mit seiner Frage nun überhaupt gar keine Mühe gegeben hat und offensichtlich erwartete, dass wir hier Gedanken lesen können.

Und woraus Du entnehmen zu können meinst, dass marcel151 keine Ahnung von PCs hat, wäre auch noch erläuterungsbedürftig, wenn Du ihn schon so anranzt.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+15
Murx21.05.2208:21
Bei Slimbook.es kann man auch konfigurieren. Intel , AMD, RAM, SSD, mit oder ohne Betriebssystem. Ist eher auf Linuxer ausgelegt, das dürfte aber kein Problem sein.
Die Teile sollen recht gut sein (für „gute“ Konfiguration zahlst du aber auch dort, deshalb wäre mir persönlich ein M1-Mac immer noch lieber)
Die Website ist bei mir allerdings äußerst zickig in Safari.
+1
ruphi21.05.2211:06
Mal andersrum gefragt: Gibt es – neben Aldi und Lidl – überhaupt nennenswerte Vertriebswege von Windows-Notebook, wo man kaum/keine Konfiguration vornehmen kann?
-3
Oceanbeat
Oceanbeat21.05.2220:17
Was läuft denn nicht so gut bei den Geräten von Apple…?

„Wenn das Universum expandiert, werden wir dann alle dicker...?“
+11
macuser99923.05.2211:00
Danke euch allen für den regen Austausch und die Tipps. Ich habe mir am WE eure Vorschläge angeschaut und ein paar coole Anbieter gefunden. Bestware sieht ganz gut aus. Danke! Ich habe noch recherchiert und bin auf die Website gestoßen: Ankermann Sieht auch vernünftig aus – hat jemand damit schon Erfahrung gemacht?
-1
Tirabo23.05.2211:08
Vor allen, was bedeutet "ich bin JETZT WIEDER auf Eure Hilfe angewiesen" ?

Deinen Account hast Du im Januar 2022 angelegt. Deine Beiträge sind seitdem extrem übersichtlich. Von einer erbetenen Hilfe war bisher nicht die Rede.

Entweder ist dies Dein zweiter Account hier, oder irgendwas stimmt mit Deinem Gedächtnis nicht.

Nichts für ungut...
+7
te-c23.05.2211:47
Mal ganz davon abgesehen ob jetzt Mac oder PC. Kein Mensch weiß, für welche Zwecke das neue Gerät überhaupt sein soll und welches Budget zur Verfügung steht.
Wie soll man denn da überhaupt was empfehlen???

Aber definitiv ist das hier nicht der optimale Ort für diese Anfrage.
Ich denke, da gibt es dann Foren, wo man besser fündig wird.

Er sucht ein Auto was am Ende passt, aber ein BMW soll es nicht sein.
Räder soll es haben aber welche weiß er nicht.
+6
ebs23.05.2212:32
Tuxedo Computers:
0
@mac
@mac23.05.2212:39
Schau mal bei Lenovo... https://www.lenovo.com/de/de/c/LAPTOPS
„Wo ich bin, herrscht Chaos. Leider kann ich nicht überall sein.“
-1
rusalki01
rusalki0123.05.2216:18
Du kannst auch bei "ONE.de" reinschauen, dir einen passenden Laptop ansehen - je nachdem für welchen Zweck du ihn brauchst oder möchtest - und diesen dann zusätzlich noch konfigurieren. Das habe ich auch schon gemacht, da ich zwar vorwiegend am iMac sitze, aber auch Windows nicht "verlernen" möchte. Ich komme eigentlich mit beiden Systemen gut zurecht.
-1
marcel15106.06.2211:09
ttwm
Das Du das mal begründen solltest, sollte auch klar sein…
Andernfalls behauptest Du, dass Mac-Nutzer zum Großteil keine Ahnung von PCs haben (so wie du anscheinend)
Woher genau hast Du diese Behauptung, die absoluter Quatsch ist?
Natürlich kann er in einem Mac Forum auch nach PCs fragen, ist aber nunmal ungewöhnlich. Folgendes Zitat ist passend dazu:
piik
Stellst Du auch Fragen zur Konfiguration eines VW in einem BMW-Forum?
Durch seine etwas merkwürdigen Aussagen habe ich dann meinen Kommentar geschrieben.

Ich bin erst über den PC zum Mac gekommen, wie vermutlich die meisten. Auch jetzt nutze ich noch einen (Desktop)-PC für Gaming, jedes Teil dafür habe ich selbst ausgesucht und zusammengebaut. Von keine Ahnung kann man da nicht sprechen. Im Alltag für alles andere das wird aber das MacBook Pro genutzt. macOS ist halt besser für mich, aber für ernsthaftes AAA Gaming leider nicht geeignet in meinen Augen wegen fehlenden Spielen. Daher zusätzlich der PC.
+1
rmayergfx
rmayergfx06.06.2211:27
macuser999
Hi zusammen,

ich bin jetzt wieder auf eure Hilfe angewiesen, ich will mir einen neuen Laptop zulegen, mir fehlt aber bei den meisten laptops mal hier was und mal da was. Z.b. passt bei einem die Festplatte nicht, bei dem anderen die SSD etc. Kennt ihr irgendeinen Service, wo man einen Laptop konfigurieren kann? Damit es dann diesmal auch wirklich passt.
Danke auch schon mal!
Unabhängig davon das du nirgendwo auch nur Ansatzweise deine Anforderungen beschreibst macht in einem Notebook in 2022 eine HDD (Festplatte) überhaupt keinen Sinn, da viel zu langsam und ein höherer Stromverbrauch gegenüber der SSD. Von der Empfindlichkeit bedingt durch die mechanischen Bauteile ganz zu schweigen. Mit einer HDD bekommst du keine vernünftig lange Laufzeit hin.
Also wofür soll das gute Stück denn genutzt werden? Im Studium als Office Notebook mit O365 mit einem ordentlich entspiegelten IPS Panel und einer vernünftigen Größe, damit man damit auch mal länger am Bildschirm arbeiten kann? Wird Spezialsoftware benötigt, die nur unter Windows lauffähig ist und welche Anforderungen werden dann an den Prozessor/RAM/Grafikkarte gestellt?
Nur als kleiner Tipp, wenn ich mir das aktuelle Debakel rund um Windows 11 ansehe, möchte ich persönlich mir aktuell kein Notebook kaufen, das schon vorinstalliert mit Windows 11 ausgeliefert wird. Supportende für WIN10 Version 21H2 ist der 13.06.2023. Schon alleine aus diesem Grund würde ich mir ein aktuelles Notebook von Apple holen mit einem M1 Chip.

Einfach mal abwarten was heute auf der WWDC vorgestellt wird und mal deine persönlichen Anforderungen posten.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
Thommy2206.06.2217:42
Hallo, schau doch mal bei https://frame.work/de/de vorbei, vielleicht findest du da, was du suchst. Da kann man alles konfigurieren und auch super reparieren. Trotzdem möchte ich mein MacBookPro nicht missen....:-)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.