Forum>Software>IMessage/Nachrichten Login kaputt (Mojave)

IMessage/Nachrichten Login kaputt (Mojave)

Groeny12.10.1800:33
Ich hab dummerweise eine Dev-Beta auf meine vorher prima laufende Mojave-Installation geladen. Seitdem läuft bis auf IMesage/Nachrichten immer noch alles flotti und ohne Probleme (auch alle ICloud-Dienste). Imessage würd ich aber auch gerne wieder am Rechner nutzen. Ich hab vieles gegoogelt und auch hier in den Foren rumgeschnüffelt. Hat alles bisher nix gebracht. Darunter auch absurde Tipps wie:

Timeserver wechseln / An-Aus schalten (Tipp von Apple themself)
Computer per anderem Device aus der Trustedliste löschen
ICloud lokal abmelden - Reboot - Icloud anmelden - Reboot
...
..
.
und noch eingies mehr.

Woran ich mich nicht traue ist eine Überinstallation mit der Mojave-Release Version. Das wär ja ein Downgrade und ich könnte mir da einge Problemchen vorstellen... oder lieg ich da falsch?

Habt ihr noch ne Idee? Vielleicht sowas wie ein paar Dateien irgendwo löschen um Imessage wieder in einen ahnungslosen Zustand zu versetzen oder vielleicht sowas wie etwas von einer frischen Mojave Dummy-Installation per Copy/Paste in die jetzige Beta zu kopieren.

Danke Euch schon mal vorweg
Groeny
0

Kommentare

bestbernie12.10.1807:04
Läuft denn iMessage unter einem nur zum Testen angelegten neuen Benutzer?
+1
Groeny12.10.1813:09
Nein, mein regulärer Account/User
0
rene204
rene20412.10.1813:11
bestbernie meint, Du solltest einen NEUEN Benutzer TESTWEISE anlegen und es von dort versuchen.....
+1
Groeny12.10.1815:17
Wer lesen kann..... naja.... ich habs ausprobiert. Nein, läuft auch nicht auf einem neu angelegten User.
0
Groeny14.10.1822:18
Ich schubs die Anfrage nochmal an. Irgendjemand noch eine Idee?
0
HuHaHanZ
HuHaHanZ15.10.1807:11
Backup (TM) zurückspielen ist keine Option?
0
Groeny15.10.1811:12
Hab zuviel bereits konfiguriert.
HuHaHanZ
Backup (TM) zurückspielen ist keine Option?
0
Groeny31.10.1822:54
Hier ein Update zu meinem Problem um Anderen, die vielleicht ein ähnliches Problem haben und durch die Suche auf den Thread stossen:
Ich hab ein Macbook Pro, was unter HighSierra bisher anstandslos funktionierte. Ich hab ihn aus purem Interesse auf Mojave geupdatet. Also eine klassische Überinstallation mit der gerade erschienenen finalen 10.14.1. Also nix Beta und so. Und was soll ich Euch sagen? Nun geht auch auf diesem Rechner IMessage/Nachrichten nicht mehr. Hab aber ein aktuelles High-Sierra Backup, was ich später mal zurückspielen werde.

Ich vermute, dass mein Problem nichts mit meiner Eingangsinterpratation "Beta" zu tun hat, sondern irgendwas mit meinem Apple-Profil bei Apple.

Wunderlich ist dieses Verhalten dennoch. Den auf meinen anderen älteren Macs und IPhone/Ipad/AppleTV funktioniert alles noch mit dem Profil.

Ich fasse kurz zusammen: IMessage/Nachrichten funktioniert auf zwei Macs nicht mehr nach dem Update von High-Sierra auf Mojave (Drübergebügelt sowie Nackt und frisch installiert). Auf anderen Geräten/Macs mit älteren Systemen funktioniert alles einwandfrei. Alles mit dem selben Apple-Account!

Ich werd mal Apple kontaktieren, da ist wohl irgendein Hacken bei denen in mein Profil gerutscht, dass ein anmelden bei IMessage/Nachrichten mit Mojave verhindert.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen