Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Netzwerke>Homekit-Lampen, was passiert bei Disconnect?

Homekit-Lampen, was passiert bei Disconnect?

mapplesioux23.10.2112:40
Ich hoffe, dass ich den richtigen Forenabschnitt nutze, aber da die Frage zu Homekit paßt, sollte es passen.
Wir überlegen derzeit, unseren Haushalt mit Homekit-fähigen Lampen auszustatten. Also Nanoleaf, Meross, Hue - irgendwas davon. Tendenz zu ersterem. In Sachen Setup, etc habe ich genügend gelesen und auch verstanden. Aber, was passiert, wenn Homekit mal nicht erreichbar ist? Der HomePod Mini den Dienst versagt? Siri offline? Die HomeApp Probleme macht? WLAN und Netz komplett weg?
Bekommt man die Lampen dann ohne Probleme aus dem ganzen herausgelöst und nutzt sie wie gewöhnliche Birnen? Hatte das schonmal jemand?
Vorab besten Dank für die Beantwortung meiner Frage(n)
0

Kommentare

Harun23.10.2112:52
Also die HUE Lampen gehen auf jeden Fall auch mit dem Schalter an, wenn man sie einmal aus und wieder ein schaltet. Hat man nur keine Kontrolle über Helligkeit und Farbe.
+1
HuHaHanZ
HuHaHanZ23.10.2112:53
Also ich habe hier einige Hue Leuchten im Einsatz, diese Leuchten haben alle noch einen Schalter, wenn die Bridge nicht erreichbar ist, kann ich sie über die App nicht mehr steuern, aber über den Lichtschalter normal an und ausschalten. Das geht dann schon. Daher habe ich immer darauf geachtet, das immer einSchalter dazwischen ist, zb. auch bei den Gartenleuchten. Wie das bei den anderes ist kann ich nicht sagen.
+2
mapplesioux23.10.2115:15
Danke bis hierhin. Einen Hardwareschalter haben die Lampen nicht, zumindest sehe ich keinen auf den Bildern. Man könnte also naiv davon ausgehen, dass sobald der Connect fehlt, sie auf herkömmliche Bedienung zurückfallen? Oder man eben den Lichtschalter mal betätigt hat? Ich muss wohl einfach mal welche davon kaufen, aber gut zu wissen, dass es immer noch einen Plan B gibt. Besten Dank!
0
john
john23.10.2115:24
Einen Hardwareschalter haben die Lampen nicht, zumindest sehe ich keinen auf den Bildern.
missverständnis

er meint "alle meine lampen sind auch mit dem klassischen, herkömmlichen, vorher auch schon dagewesenen schalter an der wand an/aus schaltbar"

die leuchtmittel selbst haben natürlich keinen schalter. wozu soll das auch gut sein? um jedesmal IN eine lampe reinzufummeln und die birne dort auszuknipsen? wtf?
Man könnte also naiv davon ausgehen, dass sobald der Connect fehlt, sie auf herkömmliche Bedienung zurückfallen?
genau das hat man dir versucht zu erklären.
stromkreis an = birne leuchtet mit standardeinstellung.
stromkreis aus = birne aus.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
mapplesioux23.10.2115:44
Lieber John. Es tut mir leid, dass ich mit dieser Technik noch keine Erfahrung habe und deswegen einfach mal nachfragte, bevor ich etwas kaufe und dann damit nicht zurecht komme. Mir (Savant-Autist, in einigen Beiträgen der letzten Monate auch schon nebenbei erwähnt) war die Funktionsweise nicht ganz schlüssig, da ein Netzausfall nun mal nicht zu den Mythen der Technik gehört und bevor man dann im Dunkeln sitzt, suchte ich nach einer Lösung, vor dem Kauf solcher Lampen. Ich bin aber vollumfänglich von den beiden Kommentatoren über dir aufgeklärt worden und werde mich nun wieder zurückziehen.
+3

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.