Forum>iPhone>Hörbuch von CD auf iPhone übertragen

Hörbuch von CD auf iPhone übertragen

fliegerpaddy10.02.1908:31
Da ich das in Zeiten von Apple Music lange nicht mehr gemacht habe: Wie bekomme ich ein. Hörbuch aufs iPhone? Die CD werde ich an Sohnemanns PC irgendwie rippen, auf einen Stick packen und dann die mp3s auf den Mac legen. Wie geht es dann weiter? Synct das aus Books über die Cloud. Ich habe iPhone und iPad seit Jahren nicht mehr per Kabel an den Mac angeschlossen.
0

Kommentare

Caliguvara
Caliguvara10.02.1908:51
Zu iTunes hinzufügen, da dann mit ⌘I als Typ "Hörbuch" eingeben. Das Hörbuch verschwindet daraufhin aus der Musik und erscheint (immer noch in iTunes) unter den Hörbüchern. Dann das iOS Gerät synchronisieren, und natürlich auf die Einstellungen bezüglich Hörbücher achten.
Auf dem iOS Gerät erscheint der Ohrenschmaus (mehr oder weniger) logischer Weise in der Bücher App.
~Caliguvara
„Don't Panic.“
+2
coffee
coffee10.02.1908:57
Auf die Schnelle gefunden:
Hörbücher von einer CD in iTunes importieren
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
-2
Caliguvara
Caliguvara10.02.1909:07
@coffee
Da sind die Dateien zwar in iTunes, aber damit hat's sich dann. Vermischt mit normaler Musik, werden also auch beim Shuffeln mit eingespielt, die Wiedergabeposition wird sich nicht gemerkt (beim Typ "Hörbuch" glücklicher Weise schon), etc. Die verlinkte Methode funktioniert zwar, ist aber bestenfalls suboptimal. Computer Bild bleibt halt Bild 😉
„Don't Panic.“
+2
fellpuschel
fellpuschel10.02.1909:10
Audiobook Builder - im AppStore ladbar und sehr einfach und schnell zu bedienen. Funktionen wie Kapitelsprung und langsamer oder schneller vorlesen werden integriert. Kann das Tool nur empfehlen.
„Eines Tages werden wir alle sterben. An allen anderen Tagen nicht!“
+4
Mowgli10.02.1909:19
Kann ich auch nur empfehlen!
fellpuschel
Audiobook Builder - im AppStore ladbar und sehr einfach und schnell zu bedienen. Funktionen wie Kapitelsprung und langsamer oder schneller vorlesen werden integriert. Kann das Tool nur empfehlen.
0
fliegerpaddy10.02.1909:20
Rippen muss ich es eh am PC von Sohnemann – optische Laufwerke hat Apple ja nicht mehr.

Womit gebe ich es denn dann wieder und wie kommt es aus dem AudioBook Builder auf das iPhone?
0
Caliguvara
Caliguvara10.02.1909:25
Der Books App.
„Don't Panic.“
+1
fliegerpaddy10.02.1910:07
Danke allerseits. Ich teste es nachher

#ripmixburn (für die Älteren in der Runde)
0
LoMacs
LoMacs10.02.1910:11
fliegerpaddy
– optische Laufwerke hat Apple ja nicht mehr.
Für solche Situationen - vielleicht ein- bis zweimal im Jahr - habe ich ein externes USB-Laufwerk (19,95 Euro) im Schreibtisch liegen. Inzwischen ziemlich eingestaubt, aber es funktioniert.
+3
fliegerpaddy10.02.1911:25
So, nun habe ich ein Hörbuch im Format m4b in iTunes geworfen. Books.app sagt, dass keine Hörbücher in iTunes zum Import gefunden werden können.
0
spheric
spheric10.02.1911:48
Taucht das Hörbuch in iTunes unter der Rubrik “Hörbücher” auf?
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0
fliegerpaddy10.02.1911:56
Ja.
0
Caliguvara
Caliguvara10.02.1912:12
Gerät auch synchronisiert, in dem Reiter der Einstellungen der Hörbücher "alle" aktiviert, bzw. das eine ausgewählt?
Und am iOS Gerät dann in Books → Bibliothek → Collections (ganz oben) → Hörbücher/
„Don't Panic.“
0
jeti
jeti10.02.1913:29
Ich nutze zur Erstellung von Hörbüchern das Script JoinTogether direkt aus iTunes heraus.
0
fellpuschel
fellpuschel10.02.1916:57
jeti

jointogether ist im Grunde das gleiche wie audiobook builder, nur eben mit gui 🤔

bei mir finktionierte das script gar nicht mehr, weshalb ich auf audiobook builder umgestiegen bin.
„Eines Tages werden wir alle sterben. An allen anderen Tagen nicht!“
0
jeti
jeti10.02.1918:37
fellpuschel

Dieses ist durchaus korrekt => manchmal bleibt man aus Gewohnheit bei dem was man hat.
Als Alternative hat sich ebenfalls AudioBookBinder aus dem MacAppStore bewährt.
0
fliegerpaddy10.02.1921:44
Danke allerseits. Jetzt klappt alles. Ich habe die CDs an meinem alten iMac eingelesen (der jetzt im Kinderzimmer steht), die Dateien in den Audiobook-Builder geworfen und dann das iPhone per Kabel synchronisiert. Wenn man weiß, dass die Bücher auf iOS dann in der Books-App auftauchen, ist das Ganze relativ einfach. Ihr seid klasse!
+3

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen