Forum>Netzwerke>Fritzbox fällt ständig aus

Fritzbox fällt ständig aus

SB123SB01.02.1919:39
Melde mich mal wieder, seid ein paar Tagen fällt meine Fritzbox 7580 immer wieder komplett aus erst nach einem neu Start der einige Minuten dauern kann läuft sie wieder, jetzt meine Frage was kann ich dagegen tun, Danke schon mal im Voraus
0

Kommentare

john
john01.02.1919:52
definiere "fällt sie aus" und "läuft sie wieder".

mit anderen worten: zeige uns logs der fritzbox.

jede aussage dazu ohne weitere info ist unseriöses gerate.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+4
Dupondt01.02.1919:59
Hallo,

auf die Schnelle und in Ermangelung weiterer Angaben: Die Box auf Werkseinstellungen zurücksetzen und dann manuell neu konfigurieren (kein Backup einspielen, das könnte auch den Fehler wiederherstellen).

Um den Fehler eventuell eingrenzen zu können, sind zusätzliche Angaben erforderlich:

1. Welche Firmwareversion läuft auf der Box?
2. Handelt es sich um eine freie FritzBox oder ein Providergerät?
3. Wie äußert sich der "Ausfall" genau?
4. Welche Geräte sind wie mit der Box verbunden?
5. Wie viele WLANs gibt es In der Nachbarschaft?
6. Welche sonstigen Funken betreibst Du, z.B. Mikrowelle, WLAN-Lampen oder -Steckdosen, Zigbee-Kram?

Grüße
Dupont
+3
SB123SB01.02.1920:01
john

Bin ja Leihe
also die Fritzbox 7580 blinkt Power (grün) Internet aus und WLAN an, nach dem Ereignis ist in den Einstellungen in der Fritzbox nur eine neu Anmeldung zu sehen, Fehler werden nicht angezeigt, kann es vielleicht an der Telekom liegen
5 Sonos Player und 2 Handys
kein WLAN in der Nähe
2 Fritz!Wlan Repeater
0
SB123SB01.02.1920:07
Dupondt

Neuste Version 7. 01 automatisches Update,
Develo D lan Stecker 5 Stück , leider gibt es kein Update mehr dafür
0
Stresstest01.02.1920:11
Wenn du noch auf die Oberfläche der Fritz!Box kommst, dann fällt die Fritz!Box ja nicht komplet aus
Und wenn WLAN leuchtet, dann ist WLAN ja auch noch aktiv und wird vermutlich auch in der Liste an den Geräten noch angezeigt und die Geräte können Sich verbinden.

Wenn die Internet LED aus geht dann bedeutet das wohl was?
Richtig, das Internet nicht zur Verfügung steht. Dann ist der Fehler aber auch: Dein Internet fällt komplett aus, und nicht dein FritzBox fällt komplett aus!
Also da ehr Telekom anrufen und Störung melden ... heute gab es allgemein recht viele Ausfälle bei denen, von daher kann das auch sein, dass das morgen einfach so wieder geht.
+7
SB123SB01.02.1920:14
Stresstest

Dankeschön, werde ich machen
0
dersetzer01.02.1920:58
Hatte das gleiche Problem erst letztens. Netzteil getauscht, alles lief wieder.
+2
john
john01.02.1921:44
Fehler werden nicht angezeigt,
das glaube ich nicht.
also: bitte logs bereitstellen.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+1
yew
yew02.02.1900:05
Hi
wenn er einen Neustart des Routers gemacht hat, wird auch bei der FB unter System > Ereignisse vermutlich nichts mehr angezeigt.

.... also Neustart und dann erst rein schauen, bringt schon mal gar nichts


Gruß yew
+4
macscout
macscout02.02.1901:35
dersetzer
Hatte das gleiche Problem erst letztens. Netzteil getauscht, alles lief wieder.
Bei mir ebenso. Die Netzteile sind irgendwann hinüber. Neues geholt, seitdem läuft sie wieder wie eine eins.
+1
Fard Dwalling02.02.1906:44
Naja was er meint ist: dir Fritzbox startet einfach neu.
So.
Wenn die Kiste noch Recht jung ist, würde ich einfach AVM anschreiben. Der Support klappt ganz gut.
0
MikeMuc02.02.1911:09
Fard Dwalling
Nee, genau das wissen wir eben nicht (genau). Hast du die Post nicht gelesen?
Entweder wird nur die Verbindung öfters aufgebaut (kann vielerlei Gründe haben) oder die Box startet wirklich neu (hat dann andere Gründe).
Ohne diese essentielle Info ist alles nur Spekulation:-/
+2
barabas02.02.1911:26
Vielleicht als eine der letzten Möglichkeiten, - die aktuelle Firmware direkt von AVM herunterladen und neu installieren.
0
SB123SB02.02.1916:11
Melde mich wieder wen ich alle Vorschläge ausprobiert habe Dankeschön
0
SB123SB11.02.1914:37
Hier ein kleiner zwischen Bericht, bin mit AVM in Verbindung getreten, eine endgültige Lösung haben wir noch nicht
0
SB123SB21.04.1915:30
Wollte mich mal wieder melden, eine Lösung für meine Fritzbox gibt es noch nicht, sie fällt aber auch nicht mehr aus frohe Ostern SB
0
MikeMuc21.04.1915:53
Tja, und wir wissen auch noch nicht was genau eigentlich dein Problem ist. Du enthältst uns ja nach wie vor jegliche weitere abgefragtes Infos
+3
sffan21.04.1915:56
SB123SB

Es gibt primär zwei Gründe, die die Fritte zu so einem Verhalten animieren können:
Die eine ist ein Defekt im Netzteil. Das wurde schon ausreichend diskutiert.. Hintergrund sind meistens defekte/gealterte Kondensatoren.
Das gleiche kann auch innerhalb der Fritte an ähnlichen Bauteilen auftreten.
Auch hier ists idr die Alterung, die die Dinger ausknockt.
Faustregel sind so etwa fünf Jahre, dann kann das langsam losgehen.
Meistens gehts mit einer Unstabilität los und kommt dann häufiger, da die elkos dann schnell abbauen bis zum Ausfall. Oft die Aufblähung oben, falls man sie ansehen kann..
Dann wird die Elektrik nicht mehr korrekt versorgt. Ausfall..
Wenn es deutlich schneller zu Problemen kommt.. ists eher ein Fertigungsmangel.. Da könnte es helfen, mal avm anzusprechen. Die Rechnung vom Kauf ist dabei wichtig.
+3
SB123SB09.06.1916:12
Also ich kann berichten die Fritzbox fällt nicht mehr aus, habe das Stromführende Kabel gewechselt und meine Weiterleitung über das Stromnetz komplett auf Fritzrepater umgestellt
0
Tirabo10.06.1910:32
SB123SB

Dann hättest du dir das Ratequiz hier auch sparen können. Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung.
Wir sind jetzt alle klüger geworden.
+2
MikeMuc10.06.1915:28
Tirabo
Ja, wo er jetzt scheinbar nur das Kabel zwischen Netzeil und Fritte ersetzt hat. Wie auch immer er das gemacht haben mag da das ja normalerweise mit dem Netzteil fest verbunden ist. Aber vom Tausch des Netzteiles hat er jetzt nix gesagt...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen