Forum>Software>Fragen zu iTunes Match

Fragen zu iTunes Match

the-r01.01.1820:09
Hi Leute,
bevor ich mir eventuell meine sehr gut gepflegte iTunes Mediathek versaue, wollte ich vorher einige Fragen zu iTunes Match loswerden. Vorab: Ich habe aktuell 1.180 Alben, die ich vor allem von CD vor vielen Jahren eingelesen habe und die teilweise eine sehr bescheidene Qualität haben (damals war mir das noch nicht so wichtig, sonder eher der verbrauchte Speicherplatz). Cover und Genre etc. habe ich oftmals noch händisch hinzugefügt.
1) Habe ich es richtig verstanden, dass die Lieder/Alben, die iTunes Match findet, dann in höhere ACC-Dateien umgewandelt werden oder muss ich diese Dateien/Lieder erst runter laden?
2) Habe ich Einfluss darauf, welche Alben umgewandelt werden oder wird da die ganze Mediathek automatisch durchforstet? Kann ich selber auswählen, welche Dateien umgewandelt werden sollen?
3) Werden Tags verändert, wie z.B. Cover, Genre, etc.? Und falls ja, wie kann ich das verhindern / einstellen?
4) Muss ich nach dem "Hochladen" meine alte Datei löschen und die neue dann runter laden? Oder kann ich meine ursprüngliche und die neue speichern?

Denn mein Ziel ist es eigentlich meine Mediathek von den Tags her zu belassen und eben "nur" die Lieder in ein höheres/besseres ACC-Format umzuwandeln. Ich benutze übrigens kein Apple Music und möchte das auch nicht benutzen.

Vielen Dank für Tipps und Erfahrungen.

Euch allen noch ein frohes und vor allem gesundes Neues Jahr 2018!!!

Cheers,
Roman
0

Kommentare

kesslerpiano
kesslerpiano01.01.1821:10
1) Habe ich es richtig verstanden, dass die Lieder/Alben, die iTunes Match findet, dann in höhere ACC-Dateien umgewandelt werden oder muss ich diese Dateien/Lieder erst runter laden?
BEI GEFUNDENEN ("ABGEGLICHENEN") SONGS: DOWNLOAD (EIGENE DATEI) LÖSCHEN, DANN VON ITUNES RUNTERLADEN
2) Habe ich Einfluss darauf, welche Alben umgewandelt werden oder wird da die ganze Mediathek automatisch durchforstet? Kann ich selber auswählen, welche Dateien umgewandelt werden sollen? BEI MIR WURDEN CA. 70 PROZENT VON 75000 TITELN GEFUNDEN, DA KANN MAN VORGEHEN WIE IN 1) BESCHRIEBEN
3) Werden Tags verändert, wie z.B. Cover, Genre, etc.? Und falls ja, wie kann ich das verhindern / einstellen?
NEIN
4) Muss ich nach dem "Hochladen" meine alte Datei löschen und die neue dann runter laden?
WIE GESAGT: JA
Oder kann ich meine ursprüngliche und die neue speichern?
URSPÜNGLICHE DATEI AUßERHALB VON ITUNES SPEICHERN...

VIEL ERFOLG!
+1
tranquillity
tranquillity01.01.1821:14
Automatisch wird nichts erneuert.
Wenn du Match aktivierst, dauert es erst einmal eine Weile, bis die Mediathek durchgescannt ist und alle die Songs hoch geladen werden, die nicht bei Apple vorhanden sind plus diejenigen, die er nicht erkennt. Letzteres passiert nämlich leider auch ab und an, dass z.B. von einem Album ein Song nicht gematcht wird und dieser dann hochgeladen wird. Wenn man dann die anderen Song erneuert (siehe unten), bleibt leider der ungematchte Song in der alten, schlechte Quali.

Wenn du nun deine alten Lieder erneuern möchtest, muss du sie zunächst löschen aber nicht aus der Mediathek entfernen. Dann erscheint hinter dem Song ein Wölkchen. Wenn du darauf drückst, lädt er es mit 256 kbit runter. Manchesmal könnte es wohl vorkommen, dass die Versionen nicht 100% identisch sind, aber das ist mir noch nicht passiert (oder ich hab es nicht bemerkt).
Man kann das etwas vereinfachen, indem man sich eine intelligente Playliste anlegt mit dem Kriterium Bitrate <256. Allerdings war es dann glaube ich mit dem Löschen schwerer, weil man die Songs in der Playlistenansicht nicht löschen kann. Genau weiß ich es nicht mehr, ist schon ein paar Jährchen her. Eventuell gibt es mit gedrückter ALT-Taste. Auf jeden Fall kann man mehrere Songs markieren und dann auf einen Rutsch laden.
Bei mir hat es sich echt gelohnt, denn auch ich hatte vieles mit 128 kbit gerippt (aus Platzgründen), damals mit den ollen Boxen war das auch ok. Und das Runterladen geht schneller als die CD zu suchen und neu einzulesen. Nur bei so Sachen wie TOOL, die es nicht bei iTunes gibt, kommt man da nicht drum herum.
Hoffe mal, das hilft dir etwas....
0
pp8102.01.1800:14
Auf welcher Basis wird gesucht? Auf Basis der ID3 Tags? Oder würde iTunes auch einen Song (z.B: Rebel Yell) ohne Tags erkennen, wenn es "Fiesta Mexicana" genannt wurde?
+1
spheric
spheric02.01.1802:59
...und wie unterscheidet es z.B. (falls überhaupt) die zwei unterschiedlichen Master von "Zoolook", die ich rumliegen habe, wenn die Längen teilweise die gleichen sind, die Mixe aber unterschiedlich?

Kann iTunes Match die 1991er Remaster von "The Wall" vom ursprünglichen CD-Transfer aus den 80ern unterscheiden?

Wie ist es mit Live-Versionen oder Bootlegs? Kommen die gelegentlich durcheinander mit Studioversionen oder den falschen Mitschnitten?

Das waren Dinge, die mal problematisch waren und mir Angst machen. Ich habe ein kleinlich mit Tags und Covern versehenes Archiv aus an die 90.000 Titeln, das ich über Jahrzehnte aufgebaut habe und auf keinen Fall riskieren möchte...aber ich hätte echt gerne die Funktion von iTunes Match...
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0
the-r02.01.1819:57
kesslerpiano
3) Werden Tags verändert, wie z.B. Cover, Genre, etc.? Und falls ja, wie kann ich das verhindern / einstellen?
NEIN

kesslerpiano: Bezieht sich dein Nein auf die erste (werden Tags verändert) oder die zweite Frage (kann ich das einstellen)?
0
the-r03.01.1800:15
Also ich hab zunächst meine Music nochmal an einem anderen Ort zur Sicherheit kopiert und dann mal iTunes Match gekauft und gestartet.
Was ich aktuell nicht verstehe: Ich habe, wenn ich auf Titel gehe, 12.766 Objekte (also Lieder?) in der Statusleiste unten und aktuell ist iTunes am Rödeln mit dem Status "in iCloud-Musikmediathek übertragen" und ist ca. bei Titel 6.000 von ca. 16.000??? Ich dachte, dass ich laut Statusleiste in iTunes nur 12.766 Titel/Objekte habe??? Warum ist der schon bei 16.000 und zählt immer weiter hoch?
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen