Forum>Software>Endlich ... Bank X

Endlich ... Bank X

trw
trw30.06.0908:17
Moinmoin.

Endlich hat Bank X auch einen ordentlichen ("automatischen") Installer für die Updates.....


P.S.:
Was mir allgemein hier ab und an auffällt ist, dass recht oft Neuigkeiten über viele nette Programme hier in den News erst gar nicht erwähnt werden (oder überlese ich das einfach nur immer?).
Schade eigentlich, da ich sonst MTN sehr gerne "nutze" ....

z.B.
- Bank X 4 und nun gleich noch ein Update (bald auch iPhone-Version dafür)
- Cameras (von Fexibits) ist nun kostenlos
- Update für Dial!Fritz von Hosy
- uvm ..
0

Kommentare

razzfazz
razzfazz30.06.0908:44
vielleicht eine Überschneidung von Interessen?
Mich wundert dass auch!
„Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain “
0
niceguyl30.06.0908:59
@trw Von Cameras bin ich auch sehr begeistert. Endlich wird das leidige Problem beseitigt, dass bei jedem Anschluss meines iPhones auch iPhoto startet. Natürlich kann man auch das automatische Starten von iPhoto bei Anschluss einer Kamera ausschalten. Aber eigentlich will ich das ja, wenn ich meine Digicam anschließe. Cameras beseitigt genau dieses Problem.

Über die automatische Updatefunktion von Bank X bin ich auch froh. Vor allem wurde mit dem letzten Update ein lästiger Fehler beseitigt. Splitbuchungen wurden nicht richtig verarbeitet, d.h. in der Splitbuchung das Gegenkonto nicht angezeigt.

Wäre generell interessant, nach welchen Kriterien MTN die Meldungen auswählt. Finde aber MTN super, vor allem das Diskussionsforum hier.
„It's nice to be important but it's more important to be nice
0
Urkman30.06.0909:00
Hallo,

ich wollte BankX auch mal testen, habe es aber nicht mit meiner Volksbank hinbekommen
Jetzt verwende ich MacGiro und das Programm ist einfach unterirdisch. Dafür habe 139 Euro bezahlt, könnte mir jetzt noch in den Ar... beißen...

Grüße,
Urkman
0
morethan2cents
morethan2cents30.06.0909:05
trw

hast du vielleicht mal einen link zu cameras?
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
trw
trw30.06.0909:08
morethan2cents

Ja, hier: http://www.flexibits.com/
(Google häts aber auch genauso schnell gefunden)
0
ela30.06.0909:59
Für Banking nutze ich seit einiger Zeit Pecunia - Ist OpenSource. Der Autor freut sich über Spenden und ist noch auf der Suche nach Programmierern die helfen beim ausbauen von Funktionen (z.B. um Kartenleser einzubauen und beim testen helfen zu können - er selbst hat nämlich kein solches Lesegerät)

Das, was cameras jetzt sehr komfortabel erledigt, habe ich vor längerer Zeit schon mit Apple-Skript realisiert vielleicht nutzt das immer noch dem einen oder anderen um andere Dinge damit zu lösen.
0
exAgrajag30.06.0910:16
Pecunia schaut erstmal ganz nett aus, ist derzeit IMHO aber nur bedingt brauchbar. Zum einen benutze ich bei einem Account HBCI mit Key. Zum anderen kann es keine TAN-Listen verwalten (IMHO unverzichtbar). Was mich auch stört, ist, daß die Daten nicht Passwortgeschützt und auch nicht verschlüsselt sind. Bei meinem jetzigen Banking-Programm befinden sich die Daten in einem verschlüsselten Image. FileVault will und werde ich definitiv nicht benutzen (ich traue dem Ding nicht wirklich in Bezug auf Robustheit).

Ich habe den Autor dies auch schon mal gemailt, aber leider keine Antwort erhalten. Ich würde für diese Funktionen gerne den Beta-Tester machen. Ich werde das Projekt weiter im Auge haben.
0
elBohu
elBohu30.06.0910:20
Also MacGiro finde ich nicht so schlecht. Der Support ist super, ich hatte um 20:10 ein Problem und um 21:30 kam die Antowort, die Lösung am nöchsten (Vormittag)Tag...
Die Bedienung mag gewöhungsbedürftig sein, aber das ist die von BankX auch.
„wyrd bið ful aræd“
0
ThorsProvoni
ThorsProvoni30.06.0910:25
@Urkman

Habe Bank X problemlos mit der Berliner Volksbank zum Laufen bekommen (seit Version 3).
0
Lolipop
Lolipop30.06.0910:30
Cameras ist super, auch wenn ich es nur dafür verwende, dass nicht mehr mehr jedesmal iPhoto beim anschließen vom iPhone öffnet...
„stay hungry, stay foolish“
0
ExMacRabbitPro30.06.0911:04
Ich bin zwar Bank-Laie, aber Software-Profi und ich stimme exAgrajag zu und rate dringend von der Verwendung von Pecunia für ernsthafte Bankdaten ab. Dass das Programm keinerlei Verschlüsselung benutzt zur sicheren Ablage der Daten ist fahrlässig und unentschuldbar.
Die sichere Datenhaltung hätte zum ersten gehören müssen, was der Autor hätte implementieren sollen - zumal OS X alle APIs mitbringt und Apple selbst Codebeispiele zu Cryptrography mitliefert.
Schlimmer finde ich, das sich der Autor auf seiner Seite regelrecht gegen einer Verschlüsselung ausspricht mit der lapidaren Aussage, dass man "wenn jemand in den Rechner eindringt, noch ganz andere Probleme hätte". Das mag zwar sein, aber immerhin hätte ich dann nicht noch zusätzlich das Problem, dass meine Bankdaten in fremden Händen sind!
Ich kann über so viel soglosen Leichtsinn eigentlich nur den Kopf schütteln.
0
ela30.06.0911:30
Zu Pecunia:
naja - die nächste Version (die wohl schon bald in den Test kommt) speichert die Daten verschlüsselt (schaut doch mal in seinen Blog - siehe Link oben)

Das ist eine einzelne Person die das entwickelt und es ging ganz sicher zunächst mal darum überhaupt etwas zum laufen zu bekommen das schon benutzbar ist. Das hat meiner Meinung nach sehr gut geklappt.

Ich wünschte, es würden sich mal zwei/drei weitere Entwickler bei ihm melden um dann gemeinsam das Projekt voran zu treiben. z.B. Entwickler die selber Kartenleser für HBCI nutzen - oder wie bei exAgrajag HBCI mit Key etc. Eine einzelne Person wird das nie alles testen können - so viele verschiedene Konten hat man ja nicht

...eine Version für iPhone wäre auch spannend Zumindest für Leute die Pin/Tan oder andere Varianten ohne externe Hardware nutzen.
0
exAgrajag30.06.0912:16
Ich hab jetzt mal sein Blog gelesen. Schaut doch schon mal sehr gut aus. Ich glaub, ich muss da nochmal was spenden.

Mit der nächsten Version kann ich dann wenigstens mal schnell meine Konten abfragen. Mein Hauptkonto hat aber eben HBCI mit Schlüssel, weshalb ich dann meine Überweisungen erstmal noch mit der alten Software machen muss.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen