Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Eine Bitte an einen El Capitan Tester...

Eine Bitte an einen El Capitan Tester...

fadenschein21.08.1508:02
Ich bin nur neugierig...

Kann jemand probieren, ob man in Vorschau in einem PDF mit dem Kommentieren Werkzeugen bspw. ein Rechteck nach dem anderen zeichnen kann, oder muss man für jedes Rechteck den Befehl 'Rechteck' neu aufrufen oder anklicken?

Danke
Fadenschein
0

Kommentare

fabisworld
fabisworld21.08.1508:32
Oh, da möchte ich mich mit einer Bitte anschließen

Quicklook macht auf allen Macs hier in unserem Haushalt schon seit "Mountain Lion" Probleme: Ruft man ein Bild per Leertaste zur Schnellansicht auf, wird es erst normal angezeigt. Aber blättert man dann mit den Pfeiltasten zum nächsten Bild und dann wieder zurück, verschwindet die Anzeige plötzlich und zeigt nur die Fensterfarbe (weiß). Einmal reinzoomen und wieder raus holt das Bild zurück. Oder eben kurz Quicklook verlassen. Insgesamt ein sehr nerviger Bug...

Ist das in El Capitan endlich gefixt?
0
jogoto21.08.1508:35
Nach dem erstellen des Rechtecks ist der Cursor aktiv. Für ein neues Rechteck muss die Funktion gewählt werden.
0
teorema67
teorema6721.08.1508:36
fabisworld: Benutze Quicklook dauernd, und diesen Fehler hab ich nicht, nicht bei ML, Maevi oder Yosi.
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
jogoto21.08.1508:37
teorema67
fabisworld: Benutze Quicklook dauernd, und diesen Fehler hab ich nicht, nicht bei ML, Maevi oder Yosi.
dito unter 10.11
0
fadenschein21.08.1509:27
@jogoto

Das ist ja sehr schade. In 10.9 war das noch anders und es ist einfach umständlich, für jeden Kommentar den Befehl erneut aufzurufen.
0
MikeMuc21.08.1510:32
Versuch es mal mit einem Doppelklick auf das Werkzeug. Vielleicht "rastet" es dann ein. Kann es gerade nicht selber testen.
0
Eventus
Eventus21.08.1510:42
MikeMuc
Versuch es mal mit einem Doppelklick auf das Werkzeug. Vielleicht "rastet" es dann ein. Kann es gerade nicht selber testen.
Tut es leider nicht.
Man kann schnell mehrere Formen nacheinander mit +V einfügen, ist aber oft keine Lösung.
„Live long and prosper! 🖖“
0
Appletiser
Appletiser21.08.1510:45
fabisworld
Quicklook macht auf allen Macs hier in unserem Haushalt schon seit "Mountain Lion" Probleme: Ruft man ein Bild per Leertaste zur Schnellansicht auf, wird es erst normal angezeigt. Aber blättert man dann mit den Pfeiltasten zum nächsten Bild und dann wieder zurück, verschwindet die Anzeige plötzlich und zeigt nur die Fensterfarbe (weiß). Einmal reinzoomen und wieder raus holt das Bild zurück. Oder eben kurz Quicklook verlassen. Insgesamt ein sehr nerviger Bug...

Das kann ich bestätigen. Interessant, dass es aber scheinbar nicht bei allen so ist.
Wer hat eine Idee, woran das liegen könnte?
0
Appletiser
Appletiser21.08.1510:50
Nach eine weitere ergänzende Frage, in Bezug auf das Programm "Schriftensammlung"
Hier der Link zum orig. Beitrag:



Danke.
0
sonorman
sonorman21.08.1510:58
fabisworld
Oh, da möchte ich mich mit einer Bitte anschließen

Quicklook macht auf allen Macs hier in unserem Haushalt schon seit "Mountain Lion" Probleme: Ruft man ein Bild per Leertaste zur Schnellansicht auf, wird es erst normal angezeigt. Aber blättert man dann mit den Pfeiltasten zum nächsten Bild und dann wieder zurück, verschwindet die Anzeige plötzlich und zeigt nur die Fensterfarbe (weiß). Einmal reinzoomen und wieder raus holt das Bild zurück. Oder eben kurz Quicklook verlassen. Insgesamt ein sehr nerviger Bug...

Ist das in El Capitan endlich gefixt?
Dieses Problem hatte ich auch seit Mountain Lion.
Hast Du zufällig ein 30" Cinema Display? Seit ich einen neuen Monitor verwende ist der Fehler weg!
0
bmonno21.08.1511:06
sonorman
fabisworld
Oh, da möchte ich mich mit einer Bitte anschließen

Quicklook macht auf allen Macs hier in unserem Haushalt schon seit "Mountain Lion" Probleme: Ruft man ein Bild per Leertaste zur Schnellansicht auf, wird es erst normal angezeigt. Aber blättert man dann mit den Pfeiltasten zum nächsten Bild und dann wieder zurück, verschwindet die Anzeige plötzlich und zeigt nur die Fensterfarbe (weiß). Einmal reinzoomen und wieder raus holt das Bild zurück. Oder eben kurz Quicklook verlassen. Insgesamt ein sehr nerviger Bug...

Ist das in El Capitan endlich gefixt?
Dieses Problem hatte ich auch seit Mountain Lion.
Hast Du zufällig ein 30" Cinema Display? Seit ich einen neuen Monitor verwende ist der Fehler weg!

In einem anderen Thread wurde das auch schon diskutiert. Dort meinte ein User, dass das wohl an der Aktivierung der Textauswahl in Quicklook liegt. Da ich die leeren Seiten bei Quicklook auch kenne, habe ich die Textauswahl in Quicklook deaktiviert. Und siehe da, die leeren Seiten waren weg.

In El Capitan kann man die Textauswahl in Quicklook derzeit nicht aktivieren (jedenfalls nicht mit den bekannten Terminal-Befehlen), also ist dieser nervige Bug natürlich "behoben"
0
Eventus
Eventus21.08.1511:10
teorema67
fabisworld: Benutze Quicklook dauernd, und diesen Fehler hab ich nicht, nicht bei ML, Maevi oder Yosi.
Ich auch nicht. Nie gehabt.
„Live long and prosper! 🖖“
0
sonorman
sonorman21.08.1511:11
bmonno
In einem anderen Thread wurde das auch schon diskutiert. Dort meinte ein User, dass das wohl an der Aktivierung der Textauswahl in Quicklook liegt. Da ich die leeren Seiten bei Quicklook auch kenne, habe ich die Textauswahl in Quicklook deaktiviert. Und siehe da, die leeren Seiten waren weg.

In El Capitan kann man die Textauswahl in Quicklook derzeit nicht aktivieren (jedenfalls nicht mit den bekannten Terminal-Befehlen), also ist dieser nervige Bug natürlich "behoben"
Die Textauswahl ist bei mir (nach wie vor) aktiviert. Es war bei mir ganz unzweifelhaft der Monitor. Sobald ich den Neuen angeschlossen habe, war das Problem weg, ohne dass ich irgend eine Einstellung in OS X verändert habe. – Mit Ausnahme der Monitorauflösung, die bei dem Neuen viel höher ist! Also vielleicht einfach testweise mal die Auflösung verändern, auch wenn es dann nicht die native Monitorauflösung ist.
0
Appletiser
Appletiser21.08.1511:38
Hallo.

Danke für eure Tipps zum QuickLook Problem.
Bei mir war die Textauswahl aktiviert – habe sie per TinkerTool wieder deaktiviert und siehe da, QuickLook arbeitet tatsächlich wie erwartet
Als Monitor habe ich ein 27" Thunderbolt-Display.

Viele Grüße,
Appletiser.
0
wp2312
wp231221.08.1512:34
fabisworld
Oh, da möchte ich mich mit einer Bitte anschließen

Quicklook macht auf allen Macs hier in unserem Haushalt schon seit "Mountain Lion" Probleme: Ruft man ein Bild per Leertaste zur Schnellansicht auf, wird es erst normal angezeigt. Aber blättert man dann mit den Pfeiltasten zum nächsten Bild und dann wieder zurück, verschwindet die Anzeige plötzlich und zeigt nur die Fensterfarbe (weiß). Einmal reinzoomen und wieder raus holt das Bild zurück. Oder eben kurz Quicklook verlassen. Insgesamt ein sehr nerviger Bug...

Ist das in El Capitan endlich gefixt?

Quicklook ist nicht "Vorschau"... heisst im Deutschen ja auch "Übersicht", ist aber eben eine Vorschauansicht per Leertaste oder Funktion (cmd + Y) von markierten Objekten im Finder! Tasten navigieren somit natürlich im Finder und wenn man da nach rechts oder links geht, wechselt man eben den Ordner. Kann das Dein Problem sein?



"Vorschau" ist ein echtes Programm, das dann auch in der Menüleiste aktiv ist... da schaltet man mit Pfeiltasten auch nix weiter, kann aber dafür das Bild bearbeiten, Sachen markieren etc...

Fand das Verhalten von Quicklook (=Leertaste oder cmd + y) schon immer etwas seltsam, aber wenn man es mal verstanden hat, ist es auch klar. Aktives Programm ist dann eben der Finder. Doppelklick öffnet das aktive Objekt mit der echten App "Vorschau". Die Ansicht von Quicklook ist in Capitan zwar etwas verändert, das Prinzip immer noch gleich.
„... fahren und fahren lassen!“
0
teorema67
teorema6721.08.1512:40
wp2312
... und wenn man da nach rechts oder links geht, wechselt man eben den Ordner ...
Das mache ich heute noch intuitiv immer wieder falsch, dass ich mit rechts/links zum nächsten/vorigen Bild gehen will statt mit oben/unten. Rechts wechselt in in den übergeordneten Ordner, genau wie wp2312 schrieb.

Auch cmd-y irritiert mich noch immer. Das ist im Finder der traditionelle Befehl für "Zurücklegen" (und in Office "Redo").
„Ich möchte nicht, dass jemand vor mir Katzenbilder ins Internet stellt (Glenn Quagmire)“
0
MetallSnake
MetallSnake21.08.1512:41
sonorman
Die Textauswahl ist bei mir (nach wie vor) aktiviert. Es war bei mir ganz unzweifelhaft der Monitor. Sobald ich den Neuen angeschlossen habe, war das Problem weg, ohne dass ich irgend eine Einstellung in OS X verändert habe. – Mit Ausnahme der Monitorauflösung, die bei dem Neuen viel höher ist! Also vielleicht einfach testweise mal die Auflösung verändern, auch wenn es dann nicht die native Monitorauflösung ist.

Habe gestern einen 27" Monitor mit 2560x1440 Auflösung an mein MBPretina 2012 angeschlossen (vorher immer nur interne oder max. 1920x1200 Auflösung bei externen, aber davon auch gern mal 2 Stück) und das Problem ist nach wie vor da, unter Yosemite.
„Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.“
0
bmonno21.08.1514:31
sonorman
bmonno
In einem anderen Thread wurde das auch schon diskutiert. Dort meinte ein User, dass das wohl an der Aktivierung der Textauswahl in Quicklook liegt. Da ich die leeren Seiten bei Quicklook auch kenne, habe ich die Textauswahl in Quicklook deaktiviert. Und siehe da, die leeren Seiten waren weg.

In El Capitan kann man die Textauswahl in Quicklook derzeit nicht aktivieren (jedenfalls nicht mit den bekannten Terminal-Befehlen), also ist dieser nervige Bug natürlich "behoben"
Die Textauswahl ist bei mir (nach wie vor) aktiviert. Es war bei mir ganz unzweifelhaft der Monitor. Sobald ich den Neuen angeschlossen habe, war das Problem weg, ohne dass ich irgend eine Einstellung in OS X verändert habe. – Mit Ausnahme der Monitorauflösung, die bei dem Neuen viel höher ist! Also vielleicht einfach testweise mal die Auflösung verändern, auch wenn es dann nicht die native Monitorauflösung ist.
"Textauswahl nach wie vor aktiviert" hört sich ja nach dauerhaft an. Hast du sie denn schon einmal aus gehabt und das Problem war da?
Den Seiteneffekt zwischen Textauswahl und Bild-Anzeige in Quicklook kann ich nicht "verstehen", er ist aber unzweifelhaft da. Genauso kann es ja einen Seiteneffekt zwischen "2 Bildschirme" und Bild-Anzeige geben.
0
jogoto21.08.1514:40
fadenschein
@jogoto

Das ist ja sehr schade. In 10.9 war das noch anders und es ist einfach umständlich, für jeden Kommentar den Befehl erneut aufzurufen.
Ich fände das nicht so schlimm, wenn der Tastaturbefehl für dies Aktion funktionieren würde. Geht aber leider nicht.
0
sonorman
sonorman21.08.1514:43
bmonno
"Textauswahl nach wie vor aktiviert" hört sich ja nach dauerhaft an. Hast du sie denn schon einmal aus gehabt und das Problem war da?
Ich habe die Textauswahl bisher immer aktiviert gehabt, weil ich sie sehr nützlich finde und oft brauche. Das Problem bestand bei mir also immer mit aktivierter Textauswahl, jetzt mit dem neuen Monitor aber nicht mehr – trotz aktivierter Textauswahl.
0
sonorman
sonorman21.08.1514:51
jogoto
fadenschein
@jogoto

Das ist ja sehr schade. In 10.9 war das noch anders und es ist einfach umständlich, für jeden Kommentar den Befehl erneut aufzurufen.
Ich fände das nicht so schlimm, wenn der Tastaturbefehl für dies Aktion funktionieren würde. Geht aber leider nicht.
Die Funktion ist sowieso sehr umständlich umgesetzt. Warum erscheint bei Aufruf der Funktion immer erst ein Rechteck irgendwo auf dem Screen, welches man dann umständlich verschieben und skalieren muss? Anstatt einfach den Kasten da aufzuziehen, wo man ihn benötigt. – Selbiges gilt ja auch für die anderen Funktionen: Text, Pfeil u.s.w..
So praktisch Vorschau in vielen Situationen grundsätzlich auch ist, aber die Funktionen zum markieren und kommentieren sind dämlich gemacht, oder wie seht Ihr das?

Einen kleinen Workarround gibt es aber: Hat man einmal ein Rechteck eingefügt, kann man das markieren, in die Zwischenablage kopieren und bei Bedarf mit cmd-v einfügen. Aber das geht bescheuerterweise bei mehrseitigen Dokumenten nur auf der selben Seite!
0
MetallSnake
MetallSnake21.08.1515:43
Man kann auch ein Rechteck erstellen, wenn man das dann mit gedrückter alt-Taste verschiebt wird es kopiert, so kann man schnell beliebig viele Rechtecke erstellen.
Kann man blöderweise nicht über Seitengrenzen hinweg schieben. Aber die copy & paste Variante von sonorman funktioniert bei mir auch auf anderen Seiten. Yosemite Vorschau Version 8.0 (859.21)
„Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.“
0
bmonno21.08.1516:35
sonorman
bmonno
"Textauswahl nach wie vor aktiviert" hört sich ja nach dauerhaft an. Hast du sie denn schon einmal aus gehabt und das Problem war da?
Ich habe die Textauswahl bisher immer aktiviert gehabt, weil ich sie sehr nützlich finde und oft brauche. Das Problem bestand bei mir also immer mit aktivierter Textauswahl, jetzt mit dem neuen Monitor aber nicht mehr – trotz aktivierter Textauswahl.

Dann hast du aber nicht nachgewiesen, dass die fehlerhafte Quicklook-Bild-Anzeige am Bildschirm liegt.
Ich fand die Textauswahl in Quicklook auch nett. Aber in El Capitan wird es die Textauswahl wohl nicht mehr geben. Dann hat sich das erledigt. Es ist ja kein offizielles Feature.
0
sonorman
sonorman21.08.1517:16
bmonno
Dann hast du aber nicht nachgewiesen, dass die fehlerhafte Quicklook-Bild-Anzeige am Bildschirm liegt.
Warum nicht?
> Alter Bildschirm dran = Quicklook macht den besagten Fehler
> Neuer Bildschirm dran = Quicklook macht den Fehler nicht – bei ansonsten gleichen Einstellungen. Also muss es zumindest irgend etwas mit dem Display zu tun haben. Jedenfalls bei mir.

However: Ich bin froh, das Problem los zu sein UND weiterhin die Textauswahl in Quicklook verwenden zu können. Wie es in El Capitan aussehen wird, werde ich dann ja sehen, wenn es offiziell raus ist. Betas nutze ich nicht.
0
bmonno21.08.1521:16
sonorman
bmonno
Dann hast du aber nicht nachgewiesen, dass die fehlerhafte Quicklook-Bild-Anzeige am Bildschirm liegt.
Warum nicht?
> Alter Bildschirm dran = Quicklook macht den besagten Fehler
> Neuer Bildschirm dran = Quicklook macht den Fehler nicht – bei ansonsten gleichen Einstellungen. Also muss es zumindest irgend etwas mit dem Display zu tun haben. Jedenfalls bei mir.

However: Ich bin froh, das Problem los zu sein UND weiterhin die Textauswahl in Quicklook verwenden zu können. Wie es in El Capitan aussehen wird, werde ich dann ja sehen, wenn es offiziell raus ist. Betas nutze ich nicht.

Ach so, du hast den alten Bildschirm ersetzt. Das hatte ich bisher anders verstanden.
Ich nutze auch keine Betas, aber ich teste sie ...
0
bmonno21.08.1521:35
sonorman

Wie ist denn dein Bildschirm angebunden, meiner ist über HDMI angebunden, dein alter über ?, dein neuer über ?
Vielleicht liegt es ja daran. Bei mir ist das mit der Textauswahl jedenfalls reproduzierbar. Gerade noch einmal gemacht. Unterschiedliche Auflösungen haben nichts gebracht.
0
sonorman
sonorman21.08.1521:47
Der Alte (30" Cinema) war über Mini Display Port auf DualLink DVI (Apple Adapter) angeschlossen, der Neue (Dell 5K) ist mit 2x Mini Display Port verbunden.
0
Steffel
Steffel21.08.1523:51
Neues Rechteck in Vorschau kommt bei mir immer mit <CTRL><CMD><R>. Ist das bei 10.11. etwa nicht mehr so?
0
bmonno22.08.1504:17
Steffel
Neues Rechteck in Vorschau kommt bei mir immer mit <CTRL><CMD><R>. Ist das bei 10.11. etwa nicht mehr so?
Geht (noch).
0
AndreasF22.08.1509:03
ich hab ein bisschen geschmökert und das gefunden



vielleicht hilft es ja
0
fadenschein23.08.1519:59
sonorman

Die Funktion ist sowieso sehr umständlich umgesetzt. Warum erscheint bei Aufruf der Funktion immer erst ein Rechteck irgendwo auf dem Screen, welches man dann umständlich verschieben und skalieren muss? Anstatt einfach den Kasten da aufzuziehen, wo man ihn benötigt. – Selbiges gilt ja auch für die anderen Funktionen: Text, Pfeil u.s.w..
So praktisch Vorschau in vielen Situationen grundsätzlich auch ist, aber die Funktionen zum markieren und kommentieren sind dämlich gemacht, oder wie seht Ihr das?

Ja, sehr dämlich. Bis 10.9 ging es noch. Ich sehe auch keine Vereinfachung darin.
sonorman

Einen kleinen Workarround gibt es aber: Hat man einmal ein Rechteck eingefügt, kann man das markieren, in die Zwischenablage kopieren und bei Bedarf mit cmd-v einfügen. Aber das geht bescheuerterweise bei mehrseitigen Dokumenten nur auf der selben Seite!

cmd-v funktioniert bei mir auch seitenübergreifend. Er setzt das Element aber nicht an der Stelle ein, die man auf der nächsten Seite gerade im Blickfeld hat, sondern an der gleichen Stelle, an der man es vorher kopiert hat.

Die cmd-v Funktion ist zwar eine Verbesserung aber kompensiert nicht den Nachteil, dass man nicht mehr Zug um Zug kommentieren kann.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.