Forum>Software>Apps in iTunes laden erzeugt Error - 3253

Apps in iTunes laden erzeugt Error - 3253

LouFeltzer
LouFeltzer23.07.1016:41
Hallo Leute,

ich hoffe, jemand von Euch kann mir weiter helfen, denn bei Apple auf der Seite, kann ich zu dem Fehler und Fehlercode keine Lösung finden.

Seit ich das neue iTunes 9.2.1 installiert habe, kann ich keine Apps mehr aus dem Appstore laden. (Podcasts funktionieren einwandfrei)
Immer wenn ich eines laden will, bricht sofort der Download ab und in der Spalte Status steht: "gestoppt (err = -3253).
Danach öffnet sich ein Fenster mit einer Fehlermeldung.
Ich hab keinen Schimmer woran es liegen kann. Auf meinem iPod touch kann ich ohne Probleme Apps laden, nur über iTunes nicht.
Es sind auch alle Zugriffsrechte in Ordnung (Schreib/Lese).

Ich hoffe, jemand von Euch hat eine Lösung parat, denn es ist schon echt nervig, wenn man keine Apps über iTunes laden kann. Darunter fallen übrigens auch Updates für Apps!

Hilfe :'(


Gruß Blue-Berry
„Quod erat demonstrandum“
0

Kommentare

Spineshank25.07.1000:45
Hab das gleiche Problem mit iBooks Upfate.
Gibt es schon irgendeine Lösung?
0
LouFeltzer
LouFeltzer25.07.1001:35
Nein, leider noch nicht.

Aber ich habe mein Problem jetzt mal Apple geschildert und warte nun auf eine Antwort und hoffentlich eine Lösung.

Sobald ich eine habe, werde ich sie hier für dich posten.
„Quod erat demonstrandum“
0
svepo25.07.1001:50
Gleiches Problem (nur bei Apps), war nur zu Fail dafür einen Thread aufzumachen
„MacBook Pro 13" / iPhone 7 Black / iPad Pro / iPod Nano“
0
Polc1
Polc125.07.1009:26
Das Problem habe ich auch regelmässig seit dem letzten iTunes-Update. Habe dazu auch schon einen Thread unter Internet & Netzwerk eröffnet. Eine Antwort habe ich leider auch nicht!
0
LouFeltzer
LouFeltzer25.07.1015:14
Ist es bei euch auch so, dass iTunes "ständig" nach dem iTunes Account Passwort fragt?
Selbst wenn ich iTunes nur öffne und nichts mit dem Store zu tun habe, also nur Musik abspielen will oder so, will er von mir das Passwort für den Account.
„Quod erat demonstrandum“
0
LouFeltzer
LouFeltzer30.07.1013:51
Ich hab nun endlich zu dem Fehler eine Nachricht von Apple bekommen.

Aber vorweg wollt eich mal nach Fragen, ob ihr diesen Fehler immer noch habt? Denn bei mir scheint er seit gestern oder vorgestern verschwunden zu sein.
Aber dies schrieb Apple:

"...im Namen des iTunes Store freue ich mich Ihnen behilflich sein zu dürfen.

Bitte entschuldigen Sie meine verspätete Antwort, der iTunes Store erhält zur Zeit sehr viele Anfragen.

Sie haben mir mitgeteilt, dass Sie eine Warnmeldung über den Verbindungsfehler 3259 erhalten, wenn Sie versuchen, Ihren Einkauf 'Speed Academy' zu laden.

Ich habe überprüft, dass der iTunes Store korrekt funktioniert und Verbindungen akzeptiert. Das Problem liegt daher vermutlich an Ihrer Internet-Verbindung, Ihrem lokalen Netzwerk oder Computer. Gern stellen wir Ihnen weitere Informationen zur Verfügung, die Ihnen dabei helfen können, wieder eine Verbindung zum iTunes Store herzustellen.


Der Fehler 3259 ist ein Netzwerk-Zeitüberschreitungsfehler. Manchmal kann dieser Fehler durch Software auf dem Computer verursacht werden, welche die Netzwerkverbindung verlangsamt. Dieser Fehler kann auch auftreten, wenn Sie mehrere Artikel gleichzeitig laden. Nachfolgend finden Sie einige Schritte, die Ihnen helfen sollten, Ihre Einkäufe erfolgreich zu laden.

Oft hilft es, den Ladevorgang anzuhalten und die Artikel dann jeweils einzeln zu laden. Diese Schritte helfen Ihnen dabei, dies zu tun:

1. Öffnen Sie iTunes.

2. Wählen Sie oben im Menü "Store" die Option "Nach verfügbaren Downloads suchen... ".

3. Geben Sie Ihren Account-Namen und das zugehörige Kennwort ein und klicken Sie auf ''Überprüfen''. Ihre Einkäufe sollten nun geladen werden.

4. Klicken Sie im Abschnitt STORE auf der linken Seite auf "Geladene Dateien".

5. Klicken Sie auf "Alle anhalten" in der unteren rechten Ecke. Dadurch werden alle Ladevorgänge vorübergehend angehalten.

6. Um nur einen der Ladevorgänge wieder aufzunehmen, klicken Sie rechts neben einem der angehaltenen Ladevorgänge auf "Aktualisieren".



Bestimmte Software-Programme können beeinflussen, wie ein Computer Daten über das Internet sendet und empfängt. Hier sind einige Beispiele:

- Firewalls
- Web-Beschleunigungssoftware
- Werbungsfilter
- Virenschutz-Software

Wenn Sie diese Art von Software auf Ihrem Computer installiert haben, müssen Sie jedes dieser Programme so konfigurieren, dass es iTunes den uneingeschränkten Zugriff auf Ihre Internet-Verbindung erlaubt. Anweisungen hierzu finden Sie in der Dokumentation, die Sie zusammen mit der jeweiligen Software erhalten haben, oder erhalten Sie beim Hersteller der Software. Sie müssen die Software so konfigurieren, dass die folgenden Domains uneingeschränkt Daten über das Internet senden und empfangen können:

itunes.apple.com
ax.itunes.apple.com



Unterstützung bei der Konfiguration Ihrer Firewall oder Beschleunigungssoftware erhalten Sie ggf. beim Hersteller oder Internet-Diensteanbieter (ISP). Wenn Sie deren Support-Mitarbeiter kontaktieren, sollten Sie die folgenden Informationen zur Hand haben:

Von Apple Softwareprodukten verwendete "typische" TCP- und UDP-Ports
http://support.apple.com/kb/TS1629?viewlocale=de_DE



Wenn Sie es geschafft haben, über andere Software den Zugriff auf iTunes zuzulassen, befolgen Sie diese Schritte:

1. Melden Sie sich beim iTunes Store ab.

2. Beenden Sie das Programm iTunes.

3. Starten Sie den Computer neu.

4. Öffnen Sie iTunes.

5. Wählen Sie oben im Fenster im Menü "Store" die Option "Nach gekauften Artikeln suchen". (Falls Sie kein Upgrade vornehmen können und iTunes 6 oder eine frühere Version verwenden, finden Sie diese Option im Menü "Erweitert").

Wenn Sie die Option nicht finden können, klicken Sie in den folgenden Link, um nach gekauften Artikeln zu suchen:

https://phobos.apple.com/WebObjects/MZFinance.woa/wa/checkFo rPurchases

6. Geben Sie Ihren Account-Namen und das zugehörige Kennwort ein und klicken Sie auf ''Überprüfen''. Der fehlende Artikel wird nun geladen und in der Wiedergabeliste "Einkäufe" angezeigt.


Bitte lassen Sie mich wissen ob alles geklappt hat - ich warte auf Ihre Antwort!



Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.
Sonnige Grüsse aus Athen, ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.
und ein schönes Wochenende..."


Das Ding ist ja aber, dass ich nichts an meiner Systemkonfiguration geänder habe, nur, dass ich iTunes 9.2.1 geladen hab.
Und mit all den anderen Sachen funktionierte es ja, nur nicht mit Apps.
Bei mir klappt es jetzt scheinbar aber wieder von selbst.
Solltet ihr immer noch Probleme haben, hilft euch das ja vielleicht weiter.

Gruß Blue-Berry
„Quod erat demonstrandum“
0
svepo30.07.1014:05
Bei mir gibt es diesen Bug noch ;-(
„MacBook Pro 13" / iPhone 7 Black / iPad Pro / iPod Nano“
0
oliver
oliver30.07.1014:19
hier das gleiche. kam irgendwann nach einem der beiden letzten itunesupdates und ohne, dass sich am system des rechners, am router oder der internetverbindung anderweitig irgendwas geändert hätte - es muss also an itunes liegen.

immerhin schaffe ich es nach klickorgien auf die diversen buttons schließlich irgendwann doch, das gewünschte zu laden, aber befriedigend ist die situation nicht. die diskussionen in apples support-forum sind dazu auch ohne erkenntnisgewinn.

edit: den store kann ich via ipad, iphone und zwei andere macs hier im netz im übrigen problemlos erreichen, was die sache noch seltsamer macht.
„multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind. -- terry pratchett“
0
LouFeltzer
LouFeltzer30.07.1014:22
Nun ist der Fehler auch bei mir wieder da
Unverständlich!
„Quod erat demonstrandum“
0
_mäuschen
_mäuschen30.07.1014:25

Apple aber sagt


        kECONNRESETErr    -3253

        The connection was reset, possibly due to a problem with security and authentication.


0
kingmeiling30.07.1014:30
Mahlzeit, hatte gestern den selben Fehler, allerdings liefen 3 von 7 Updates problemlos, eines nach mehrmaligem "gut zureden". Bei den 3 noch ausstehenden Aktualisierungen wurde nach einem iTunes Neustart Little Snitch zu Tage gefördert, welcher eine Anfrage für eine neue Verbindung hatte (natürlich von iTunes). Nach bewilligung wurden die restlichen 3 Updates geladen.
0
LouFeltzer
LouFeltzer30.07.1014:41
_mäuschen
und das soll uns jetzt sagen? Steh ich auf dem Schlauch?

kingmeiling
ab und an funktionieren bei mir Downloads auch mit "guter Zurede", aber das ist ja leider kein zustand
Aber Little Snitch hab ich zum Beispiel nicht auf dem Mac.
„Quod erat demonstrandum“
0
_mäuschen
_mäuschen30.07.1014:56



Im Fred Titel steht …-3253
(The connection was reset, possibly due to a problem with security and authentication.)

und die Apple Mitteilung bezieht sich auf kETIMEDOUTErr -3259
(The requested operation timed out.)


                         Steh ich auf dem Schlauch?


Und es gibt noch viele andere Open Transport: Error Codes

0
TCHe
TCHe30.07.1014:58
Weiß nicht, ob das bei mir die gleiche Fehlermeldung ist, aber wenn ich zB Updates meiner Apps lade, habe ich auch (manchmal) eine Fehlermeldung und das Update (oder auch ein Neukauf von Liedern oder Apps) wird nicht geladen. Im Ordner Downloads diesen dann nochmals manuell anstoßen funktioniert dann. Nervt aber.

Außerdem fragt iTunes wie auch schon in der Vorversion nach jedem Start neu, ob eingehende Netzwerkverbindungen erlaubt werden. Ich weiß nicht, wie oft ich iTunes und der Firewall das jetzt schon verklickert habe: JA! Trotzdem immer wieder das gleiche Problem.

iTunes nervt zur Zeit.
0
LouFeltzer
LouFeltzer30.07.1015:14
_mäuschen
Stimmt, hab ich garnicht gesehen, dass er sich da auf eine andere Fehlermeldung bezieht.

Ich hatte ihm vor 30min geschrieben und er hat mir jetzt (leider nicht wirklich hilfreich) geantwortet.

vielen Dank für Ihre Email.

Ich bin leider kein Techniker

Doch ich weiss, dass diese Fehlermeldung, zu 99%, mit WiFi-Routern und Ihren Einstellungen zu tuen hat. Um ganz sicher zu gehen wenden Sie sich doch bitte an meine Kollegen von der technischen Hotline. Ich habe leider keine anderen Informationen, in unserer Datenbank, wie die die ich Ihnen bereits gesendet habe.

Als Mitarbeiter/in des iTunes Store bin ich mit Problemen zur Rechnungsstellung, zu Ladevorgängen, Kunden-Accounts und den im iTunes Store verfügbaren Artikeln vertraut.


Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, können Sie sich gern telefonisch an unser technisches AppleCare Support-Team wenden. Einer unserer technischen Mitarbeiter wird Sie darüber informieren, welche kostenlosen bzw. gebührenpflichtigen Support-Möglichkeiten von Apple zur Verfügung stehen, und Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Lösung für Sie am besten geeignet ist.

Die entsprechenden Telefonnummern und -gebühren finden Sie auf den folgenden Webseiten:

Deutschland und Österreich:

Germany (49) 01805 009 433** www.apple.com/de/support/
„Quod erat demonstrandum“
0
LouFeltzer
LouFeltzer30.07.1017:35
Ich hab den Herren jetzt noch mal auf den anderen Fehlercode hingewiesen und er schrieb darafu dies:

"...
vielen Dank für Ihre Email.

In unserer Datenbank sind der Fehler 3259, 3253 mit demselben Lösungsweg ausgewiesen!!!
Sonst hätte ich Ihnen diese auch nicht gesendet

Es tut mir sehr leid, dass mir nicht mehr Informationen zur Verfügung stehen."


„Quod erat demonstrandum“
0
breaker
breaker02.08.1015:01
Bei mir hats geholfen, den Haken "gleichzeitge Downloads erlauben" zu entfernen. Ist zwar nicht optimal, aber es geht nun wieder.
0
CarlMcCoy13.08.1000:21
Bei mir taucht der Fehler auch seit geraumer Zeit ständig auf. Das gleichzeitige Laden zu deaktivieren hilft wirklich, allerdings gerade nur für die eine Session. Mir fällt hierzu auf, dass ich jetzt mehrmals das gleichzeitige Laden deaktivieren und iTunes auch neu starten muss bevor der Download beginnt.
Jetzt wird es richtig nervig. Gibt es vielleicht doch noch andere Lösungsansätze?

Greetz
CarlMcCoy
0
xaMax19.08.1022:28
*push*

Hat jemand mittlerweile eine Lösung gefunden?
Versuche jetzt seit längerer Zeit das iPad 3.2.2 Update zu laden... schaffe es nur leider nicht, da der Download immer abbricht mit der Fehlermeldung
0
CarlMcCoy20.08.1000:01
Hi xaMax,

ja ich bin heute über eine Lösung gestolpert.
Ich bin bei Alice und die haben seit Safari 5 und dem DNS Prefetching immer wieder massive Probleme. Da Webkit auch bei iTunes im Store zum Tragen kommt, ist es von Nöten die Standard DNS Server von Alice zu umgehen.
Ich habe in meinem Router die DNS Server von Open DNS (208.67.222.222, 208.67.220.220) eingetragen und das Problem war weg. Ich kann wieder ganz normal gleichzeitig Updates und Alben herunter laden.

Greetz
CarlMcCoy
0
TCHe
TCHe20.08.1001:05
CarlMcCoy
Interessant, bin zwar nicht bei Alice, habe aber den Server eingestellt. Vielleicht muss ich das auch mal ändern.
0
xaMax20.08.1007:44
CarlMcCoy
Ich habe in meinem Router die DNS Server von Open DNS (208.67.222.222, 208.67.220.220) eingetragen und das Problem war weg. Ich kann wieder ganz normal gleichzeitig Updates und Alben herunter laden.
Habe jetzt in der Systemeinstellung unter Netzwerk als DNS nicht meinen Router sondern direkt die von Open DNS eingetragen. (Im Router selbst - Fritzbox - geht es ja leider nicht ohne direkt in den Einstellungsdateien zu manipulieren).
Direkt vorher ging es nicht, direkt nach der Änderung gingen Downloads!
Ich hoffe, es hält jetzt eine Weile!
Auf jeden Fall schonmal vielen Dank, CarlMcCoy!!!

Werde es beobachten und ggf. mal Alice (bin nämlich auch dort) eine E-Mail schreiben, das da irgendwas an Ihrem System nicht ganz funktioniert.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen