Forum>Software>Apple Mail Anhänge auf Windows

Apple Mail Anhänge auf Windows

trw
trw16.11.1815:11
Moin zusammen.

Es wurde hier sicher auch irgendwo schon früher mal besprochen ......

Aber aktuell gerade wieder seit 10.14 habe ich gefühlt wieder vermehrt das "verschwundene-Anhang-Bilder"-Problem unter WIndows-Empfänger bei von mir mit Apple Mail versendeten E-Mails (egal, ob Bilder per Drag&drop oder über das Menü hinzugefügt wurden).

In Apple Mail sind "Windows-kompatibel" und "immer am Ende einfügen" bei mir immer aktiviert, als Format immer generell nur "Reiner Text" gewählt (Dateinamen vergebe ich immer prinzipiell def. "konform", natürlich inkl. Suffix).

Was ich bemerkt habe:
Wenn die betroffenenen Windows-User auf meine E-Mail antworten und sagen, es wären keine Bilder/Fotos dabei, sehe ich die urssprünglich gesendeten Bilder oft unten wieder in der E-Mail mit rückgesendet.
Das dann teils mit Originalnamen, aber oft dann auch in Namen geändert (dann meist immer IMAGE001.JPG o.ä.)
... gerade heute wieder 2x vorgekommen

Bei einigen wid es noch "komischer:
Auf deren PCs sehen sie die angehängten Bider/Fotos nicht bzw haben eben beschriebene "Probleme", auf iPad/iPhone funktioniert es angeblich aber schon.
(ob diese Aussage stimmt, konnte ich aber bisher nicht selber überprüfen)

Kann mir einer (evtl. hier noch mal) erklären, warum es zu solche Problemen ab und an kommt?
Und warum das nicht überall mit WIndows-Usern passiert (kann mich dran erinnern, dass ich das früher mit 3 Leuten ganz massiv hatte, die Tobit David nutzen)?
Und gibt es evtl eine wirklich verlässliche Abhilfe dafür (komfortabel; ständig Sachen in Zip-Ordner zu packen nervt doch).
0

Kommentare

Peter Eckel16.11.1815:50
Ich habe da gerade keine Erleuchtung parat. Ich kommuniziere recht häufig mit Leuten, die Windows nutzen müssen, und bislang ist mir dieses Problem nie untergekommen.

Was meinst Du mit "Windows-kompatibel"? Die Einstellung habe ich noch nie irgendwo gesehen - hast Du irgendein spezielles Mail-Plugin im Einsatz? Es kommt mir überhaupt sehr seltsam vor, daß es eine solche Einstellung geben sollte ... die Standards in Sachen Mail, insbesondere MIME, sind uralt und sollten auch herstellerübergreifend funktionieren.
-1
Peter Eckel16.11.1815:55
Peter Eckel
Ich habe da gerade keine Erleuchtung parat. Ich kommuniziere recht häufig mit Leuten, die Windows nutzen müssen, und bislang ist mir dieses Problem nie untergekommen.

Was meinst Du mit "Windows-kompatibel"? Die Einstellung habe ich noch nie irgendwo gesehen - hast Du irgendein spezielles Mail-Plugin im Einsatz? Es kommt mir überhaupt sehr seltsam vor, daß es eine solche Einstellung geben sollte ... die Standards in Sachen Mail, insbesondere MIME, sind uralt und sollten auch herstellerübergreifend funktionieren.

Update: Jetzt habe ich's gefunden (man lernt nie aus). Daran scheint es aber auch nicht zu liegen, ist wohl standardmäßig an. Ich habe es jedenfalls nie gesetzt, aber an ist es trotzdem und die Anhänge funktionieren.
0
MikeMuc16.11.1817:00
Kläre doch erstmal bei welchen Mailclients / Windowsversionen das auftritt. Da es auf Applegeräten ja keine Probleme macht ist das doch erstmal auch ein klassisches "andere Leute Problem" (also nicht deines)
0
McErik16.11.1817:28
Peter Eckel
Update: Jetzt habe ich's gefunden (man lernt nie aus). Daran scheint es aber auch nicht zu liegen, ist wohl standardmäßig an. Ich habe es jedenfalls nie gesetzt, aber an ist es trotzdem und die Anhänge funktionieren.

Entschuldigung, wo hast Du es gefunden? Ich kann mich genau an dieses „Windows-kompatibel“ erinnern. Finde es aber nicht mehr.
0
trw
trw16.11.1817:31
McErik
Entschuldigung, wo hast Du es gefunden? Ich kann mich genau an dieses „Windows-kompatibel“ erinnern. Finde es aber nicht mehr.


Neue E-Mail erstellen .... dann "Bearbeiten" > "Anhänge" .....
0
trw
trw16.11.1817:36
MikeMuc
Kläre doch erstmal bei welchen Mailclients / Windowsversionen das auftritt. Da es auf Applegeräten ja keine Probleme macht ist das doch erstmal auch ein klassisches "andere Leute Problem" (also nicht deines)

Genau das ist das Problem.
Die meisten Leute wissen ja kaum, welches Windows oder Mail-Programm sie auf der Arbeit haben/nutzen! ... und in großen Firmen meist eh nicht!
Und ob "Mail-Server"/Exchange vorher oder "nur" und direkt Outlook, David, anders Programm, etc. gehört für viele auch nicht zu deren "Grundwissen".

Ich hab aber den Eindruck, dass es immer nur dann passiert, wenn Firmen einen Mailserver/Excange/o.ä. dazwischengeschaltet haben.
(von Privatleuten, die ihre E-Mails einfach über Mailprogramm und direkt vom Hoster abrufen, kommt soweit ich mich erinner nie eine "Klage" darüber)
+1
McErik16.11.1817:37
trw
McErik
Entschuldigung, wo hast Du es gefunden? Ich kann mich genau an dieses „Windows-kompatibel“ erinnern. Finde es aber nicht mehr.


Neue E-Mail erstellen .... dann "Bearbeiten" > "Anhänge" .....

Danke! Hatte immer vergeblich bei Einstellungen gesucht.
0
trw
trw16.11.1817:38
Anbei noch ein Bilder (für die, die "Windows-kompatibel" nicht kennen, nutzen oder finden)
0
RamUwe
RamUwe16.11.1817:48
Die Probleme mit dem Inlining hatte ich auch immer. Bin dann zu MailMate gewechselt.
0
McErik16.11.1817:49
trw
Hatte dieses Problem noch nicht.
Meine Einstellungen wie bei Dir (reiner Text, Anhänge Windows-kompatibel). Aber kein Häkchen bei „Anhänge immer am Ende einfügen“.
Vielleicht dort den Haken mal wegnehmen? Zwar unwahrscheinlich, aber man weiß ja nie, was da so im Untergrund abläuft.
0
trw
trw16.11.1818:02
McErik
trw
Hatte dieses Problem noch nicht.
Meine Einstellungen wie bei Dir (reiner Text, Anhänge Windows-kompatibel). Aber kein Häkchen bei „Anhänge immer am Ende einfügen“.
Vielleicht dort den Haken mal wegnehmen? Zwar unwahrscheinlich, aber man weiß ja nie, was da so im Untergrund abläuft.

Das hab ich schon über Jahre immer mal wieder probiert.
Das macht bei den "Problem-Empfängern" leider wohl KEINEN Unterschied! :'(
0
camaso
camaso16.11.1818:07
Probier mal UniversalMailer:
+1
Peter Eckel16.11.1818:35
camaso
Probier mal UniversalMailer:
Korrigiere mich, wenn ich da falsch liege, aber wirkt das nicht nur bei HTML-Mail? Der OP schrieb, daß er ausschließlich plain text schickt.

Kann natürlich sein, daß es das Problem trotzdem behebt - einen Versuch ist es sicherlich wert.
0
RamUwe
RamUwe16.11.1820:12
Peter Eckel



Ändert Mail beim Einbetten von Bildern etwa die Formatierung?
0
almdudi
almdudi16.11.1823:51
Nach meinen persönlichen Erfahrungen - die man nicht verallgemeinern sollte - lagen die Inkompatibilitätsprobleme in meinem Bekanntenkreis immer beim Windows-benutzenden Empfänger. Der ahnungslose Typ, der nichtmal weiß, daß es verschiedene Programme oder gar Systeme gibt und nie irgendetwas ausprobiert. Tests an kompetente Leute zeigten immer, daß alles problemlos ankam beim Empfänger.
Soweit ich, viele Jahre zurück, da mal Rückmeldungen aus Firmennetzen bekam, war's auch ähnlich. Admins, die null Ahnung hatten von allem außerhalb der M$-Welt, Benutzer, die nicht mal versuchten, ein Bild per Maus aus einer Datei, einer Mail rauszuziehen.
Den neueren Mac-Systemen und deren Mail-Progammversionen trau ich allerdings zu, daß der Mist da auf der Senderseite verursacht wird. Na ja, ich würd's nicht ausschließen.
+1
Peter Eckel17.11.1800:01
RamUwe
Peter Eckel



Ändert Mail beim Einbetten von Bildern etwa die Formatierung?
Nein. Muß es auch nicht, weil das Einbetten als MIME-Part passiert, und das steht in keiner Weise der Verwendung von Plain Text als Nachrichtenformat entgegen.

Das Bild ist dann halt ein Attachment.
0
trw
trw17.11.1809:23
alle
Moin zusammen!
Hmmm. Das besagte Problem gibt es ja leider schon ewig. Und es haben ja auch mehrere hier und da mal.
Und ja, es scheint wirklch z.B. an besagten Win/Exchange-Sachen zu liegen (nur eine Lösung hab ich nie gefunden und WIn-Admins ist das meist egal).

Leider hilft das ja meist nicht weiter (die Admins ändern ja nix {"ist ein Mac-Problem" blablabla} und die Win-Büro-User wissen meist eh nicht intensiv über die Firmen-Infrastruktur Bescheid oder dürfen etwas ändern)!

Ich hab auch schon im Netz intensiv gesucht, komm da aber nicht richtig weiter, da mir nicht mal die richtigen Suchbegriffe (für gute Ergebnisse) einfallen. Krieg immer nur EInstellungs-Tipps für andere Sachen angezeigt.

Daher suche ich irgendwie eine Lösung/Einstellung, wie ich es mit Apple Mail schaffe, dennoch an diese spez. Win-Leute E-Mails mit ordentlich Bildanhängen zu senden!
(oder würde "Formatierte Text" oder gar "HTML-Text" evtl schon helfen? Wie es momentan ist, anbei als Screenshot)


Was mich auch etwas wundert ist, dass hier anscheiend aktuell kaum ein anderer dieses Problem hat oder nachvollziehen kann!?
Was ist denn an "euren" EInstellungen so anders, dass es da anscheiend wohl keine Probleme gibt???
Ich hab stinknormale Standard-EInstellungen, keine Erweiterungen oder Plugins und es geht meist über einen stinknormalen Strato-SMTP-Account raus.
Oder habt ihr nur Glück mit euren Empfängern!? ;-(


camaso
Danke für den Link!
Aber hilft das eben auch bei "meinem Problem" und auch unter Mojave.
Die Seite aus 2017 spricht ja nur von "offiziell" Sierra. Und auf github wird der letzte Status mit vor 2 Jahren angegeben.
("trau" mich daher noch nicht, das einfach so mal zu testen ... teils wegen der FAQ: )
0
RamUwe
RamUwe17.11.1809:29
trw
Was mich auch etwas wundert ist, dass hier anscheiend aktuell kaum ein anderer dieses Problem hat oder nachvollziehen kann!?
Was ist denn an "euren" EInstellungen so anders, dass es da anscheiend wohl keine Probleme gibt???
Ich hab stinknormale Standard-EInstellungen, keine Erweiterungen oder Plugins und es geht meist über einen stinknormalen Strato-SMTP-Account raus.
Oder habt ihr nur Glück mit euren Empfängern!? ;-(

Problem kann ich nachvollziehen, weil selber gehabt. Ist für mich aber kein Thema mehr, seit ich MailMate benutze.
0
McErik17.11.1809:48
Wenn die Antwort der Problem-Empfänger den Anhang aufführt, haben sie diesen ja wohl erhalten. Er wurde ihnen nur nicht angezeigt.
Aber warum??? Oder haben sie ihn nicht gefunden?
Ich würde das nächste Mal dorthin eine Mail mit Bild vom iPad schicken.
Und dann vielleicht mal Thunderbird installieren und von dort senden.
Auch nur Weiterstochern im Dunklen!
0
trw
trw17.11.1809:51
RamUwe
Problem kann ich nachvollziehen, weil selber gehabt. Ist für mich aber kein Thema mehr, seit ich MailMate benutze.

Ah, ok, danke für die Anwort!
"Endlich" mal einer, der diesen "Mist" auch kennt! :'(

Hmm ... aber eigentlich mag ich ja gar nicht umsteigen (hab ca. 130.000 Mails seit Mai 2003 in meinem Apple Mail) .... hmm... es MUSS doch irgendwie eine Lösung geben .... grrrr .....
Ich glaub, ich schau mir MailMate zumindest aber schon mal an.
0
McErik17.11.1810:06
Die Umstellung auf HTML wäre zumindest auch einen Versuch wert. Gerade weil dann beim Empfänger ja eine andere Darstellung erfolgt.
-2
nane
nane17.11.1810:10
trw
Wir verschicken viele Daten über Mail an PC Nutzer und haben uns seit vielen Jahren dabei angewöhnt, alle Daten vor dem Versand zu "zippen". Also die Anhänge, ganz gleich ob Texte oder Bilder oder sonst was immer zuerst als ".zip" zu komprimieren. Im Anschluss hatten wir nie wieder Probleme.

Wichtig ist auch noch, je nachdem wie alt (Windows Version) bzw. mit welchen Einstellungen, Vierenscannern usw. der "empfangende" PC ausgestattet ist, haben wir uns angewöhnt, keine Umlaute, keine Sonderzeichen ausser " - " und keine Worte mit mehr als 8 Buchstaben zu verwenden, wenn wir Dateien bezeichnen und an PC Benützer schicken. Keine Ahnung ob das eher Voodoo ist oder schon Aberglaube. Es hilft!

PS: Wir haben unzählige PC Benutzer, die auf Windows XP oder 2000 oder NT schwören und niemals nie etwas neueres installieren werden
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
+1
trw
trw17.11.1810:22
nane
trw
Wir verschicken viele Daten über Mail an PC Nutzer und haben uns seit vielen Jahren dabei angewöhnt, alle Daten vor dem Versand zu "zippen". Also die Anhänge, ganz gleich ob Texte oder Bilder oder sonst was immer zuerst als ".zip" zu komprimieren. Im Anschluss hatten wir nie wieder Probleme. ...

Ja, das mit der Zip ist dann auch immer meine Notlösung.
(und mit BetterZip dann auch noch von "Mac-spezifischen Dateien" befreit)
Aber es ist schon nervig/lästig bei z.B. nur mal eben "schnellen Schreenshots" o.ä. :'(

Und - bis auf immer zwingend 8 Zeichen - sind meine Dateinamen bei mir immer "klassich", haben natürlich auch keine Sonder-, Leerzeichen, Punkte (ich kenn so viele, die Punkte im Dateinamen beim Datum sogar mehrfach nutzen) und keine Umlaute, etc., z.B. so sehen meine Dateinamen aus: 181117_aenderung_mueller1.jpg

Aber es ist doch schon erstaunlich/ärgerlich, dass es das "Problem" ja wohl bekanntermaßen seit Jahren gibt und Appe dafür keine eigene Lösung hat/anbietet, oder!? :'(
0
sierkb17.11.1810:46
trw
camaso
Danke für den Link!
Aber hilft das eben […] auch unter Mojave.
Die Seite aus 2017 spricht ja nur von "offiziell" Sierra. Und auf github wird der letzte Status mit vor 2 Jahren angegeben.

GitHub: UniversalMailer, Issue #118: Universal Mailer for MacOS Mojave 10.14 , insbesondere Kommentar für manuelle Anpassung für Mojave oder dasselbe automatisch nachführen/patchen lassen mittels MailPluginFix (bis High Sierra, unter Mojave: ausprobieren)
trw
Aber es ist doch schon erstaunlich/ärgerlich, dass es das "Problem" ja wohl bekanntermaßen seit Jahren gibt und Appe dafür keine eigene Lösung hat/anbietet, oder!? :'(

Ganz klar und deutlich: Ja. Apple Mail hat seit Jahren unter der Haube so manche Kaputtheit und lästige Eigenart, nicht immer sind ausschließlich nur andere schuld (wobei Outlook & Exchange eh an Kaputtheit/Verkorstheit/Eigenheit nicht zu überbieten sind).
Aber es gibt inzwischen auch von verschiedenen Anbietern mehrere Lösungen. Eine davon via UniversalMailer, Attachment Tamer wäre eine andere (wird aber wohl nicht mehr weiterentwickelt lt. Entwickler-Notiz, High Sierra oder gar Mojave-Support keiner, evtl.nachträglich via Compatibility-String-Anpassung in Info.plist oder via MailPluginFix. Ausprobieren.)
0
macerkan
macerkan17.11.1810:54
Dieses Problem gibt es in der Windows-Welt schon immer und es wurde nie behoben. Wir haben auch immer wieder Kunden, die dieses Problem haben.
Workaround: Wir empfehlen unseren Kunden dann immer, die Mail weiterzuleiten. Dann ist der Anhang auf einmal wieder sichtbar.
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen