Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Apple Keyboard Alu

Apple Keyboard Alu

Holle0824.10.0808:49
Hilfe, habe gestern mein Keyboard gesäubert und seitdem funktionieren einige Tasten nicht mehr. Ist mir noch nie passiert. Hat jemand Erfahrung damit? Zerlegen?
Was kann ich tun?
0

Kommentare

Kissi
Kissi24.10.0809:54
nur mal rein aus neugier. wie oder womit hast du denn das keyboard gesäubert?
auch interessant für andere, damit denen net das gleiche passiert
„iMac 27 Zoll 2020 3.1GHz i5 • 24GB RAM • 256GB SSD • OS X 12.x / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 3“
0
CooperCologne24.10.0809:59
Ist eventuell Feuchtigkeit in die Tastatur gelangt? Dann einfach mal durchtrocknen lassen... vielleicht hilfts!
0
ZedLeppelin24.10.0809:59
Würde mich auch interessieren wie du das gemacht hast.
Ich habe meine Alu-Tastatur (nach einer "Limo-Attacke") mit 2 x 2l destilliertem Wasser gespült, über Nacht trocknen lassen und danach war alles wieder ok.
0
Holle0824.10.0810:06
Danke für die Antworten.
1. Ich habe das Keyboard verkehrt herum gehalten, also Tasten nach unten und mit einem feuchten Schwamm die Tasten abgewischt, nur feucht. Dann mit einem trocken Tuch trocken gerieben. Wie gesagt, Tastatur verkehrt herum, damit keine Feuchtigkeit reinlaufen konnte.
2. Trocken ist sie, trockener geht es nimmer.
Es funktionieren die Tasten in einem bestimmten Bereich nicht.
erster Bereich: j,h,u,7
zweiter Bereich: Ziffernblock: 1,2,4,5,7,8
Vielleicht hat noch jemand einen Tip?
Holle08
0
CooperCologne24.10.0811:46
Wenn Du Dir sicher bist, dass auch im Inneren keine Feuchtigkeit ist, dann würde ich mal auf defekt schließen. Da die Tastatur verklebt ist, wird man sie auch kaum zur Reparatur öffnen können. Was mir ein Rätsel bleibt, ich wische meine sogar richtig auf dem Schreibtisch stehend einmal die Woche mit einem ganz leicht Feuchten Tuch ab, ohne Probleme.

Eventuell wirklich mal über der Heizung über Nacht noch mal trocknen lassen, damit eventuelle Restfeuchte verschwindet!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.