Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>AirTag am Fahrrad befestigen

AirTag am Fahrrad befestigen

tranquillity
tranquillity12.05.2120:51
Hallo,
habt ihr Idee, wie man einen AirTag am Fahrrad befestigen könnte, so dass er
  • unauffällig ist (und nicht geklaut werden kann)
  • nicht in der Sendeleistung behindert wird
  • vor Wind und Wetter geschützt ist

Unter den Sattel kleben? Ist nicht so elegant.
Im Rahmen einbauen → Stört ggf. den Empfang deutlich (Unterschied Alu- oder Carbon-Rahmen).
+1

Kommentare

Pymax
Pymax12.05.2120:56
tranquillity
Hallo,
habt ihr Idee, wie man einen AirTag am Fahrrad befestigen könnte, so dass er
  • unauffällig ist (und nicht geklaut werden kann)
  • nicht in der Sendeleistung behindert wird
  • vor Wind und Wetter geschützt ist

Unter den Sattel kleben? Ist nicht so elegant.
Im Rahmen einbauen → Stört ggf. den Empfang deutlich (Unterschied Alu- oder Carbon-Rahmen).
Habe ich auch schon überlegt, obwohl ich keine bestellt habe.Ich würde es probieren sie in die Sattelstange zu schieben und mit Bauschaum, Knetmasse tief zur installieren. Ob sie dann zu orten sind, kannst Du ja ausprobieren. Wenn nicht such andere Stelle
+1
tranquillity
tranquillity12.05.2121:08
Auf einer Seite habe ich gelesen, dass der Rahmen die Sendeleistung wohl deutlich abschwächt.
Das hier sieht interessant aus! Mal sehen, ob ich es irgendwo ausgedruckt bekomme.
+1
Metti
Metti12.05.2121:26
Möglicherweise ist Platz in der Beleuchtung oder im Rückstrahler am Gepäckträger. Die sind häufig aus Kunststoff und schirmen nicht so stark ab.
+3
RichMcTcNs12.05.2121:34
Ich würde den Vorschlag von tranquillity verwenden und gut sichtbar, aber mit Dummy drin zum Finden montieren und den richtigen Airtag unter den Sattel oder ins Kunststofflampengehäuse kleben. Auf keinen Fall in ein Metallrohr o.ä.
+6
Mr. Weisenheimer12.05.2122:00
…in den Reifen?
Luft raus - AirTag zwischen Schlauch und Mantel platzieren - Schlauch wieder aufpumpen
- sitzt bombenfest
- ist wettergeschützt
- Gummi dämpft kaum die Sendeleistung
0
TCHe
TCHe12.05.2122:02
Bei road.cc gab es dazu eine Diskussion. In das Sitzrohr passen sie wohl ganz knapp nicht. Außerdem wurde darauf hingewiesen, dass die Dinger wohl anfangen zu piepen, wenn man sich mit ihnen entfernt. Das soll wohl Teil des Starker-Schutzes sein. Der Dieb würde also ziemlich schnell einen akustischen Hinweis bekommen, dass da ein Airtag verbaut wurde.

Kann ich nicht überprüfen, ich hab keine, aber das wäre natürlich ein Hindernis. Außer man sieht es als Alarmanlage an
+1
jeti
jeti12.05.2122:28
Da werfe ich doch gerne mal wieder iTrackit ins rennen.
Denke das ist für das Fahrrad eine gute Lösung.
+1
fruchtkiste
fruchtkiste13.05.2100:48
Fake Klingel montieren! Event. musste die umlackieren....
Größe hab ich nicht gecheckt, aber ne weitere Idee haste.
„wer nicht fragt, stirbt dumm“
+3
Dirk!13.05.2106:57
fruchtkiste
Fake Klingel montieren! Event. musste die umlackieren....
Größe hab ich nicht gecheckt, aber ne weitere Idee haste.
Das sollte in D keine gute Idee sein, weil bei einer Kontrolle alles montierten Teile funktionsfähig sein müssen.
0
scheibe brot
scheibe brot13.05.2110:10
hatte auch schon sowas überlegt, aber die Teile müssten so verbaut sein, dass wenn das Bike gestohlen wird, nicht als erstes mit einen Imbusschlüssel abgeschraubt werden kann, so wie dieser dieser Vorschlag:
tranquillity
Auf einer Seite habe ich gelesen, dass der Rahmen die Sendeleistung wohl deutlich abschwächt.
Das hier sieht interessant aus! Mal sehen, ob ich es irgendwo ausgedruckt bekomme.

das müsste eher unsichtbar sein...


jeti
Da werfe ich doch gerne mal wieder iTrackit ins rennen.
Denke das ist für das Fahrrad eine gute Lösung.

finde ich auch gut, wird aber wohl zu schwer sein...
0
X-Jo13.05.2111:09
Ich nehme gerne mal teure Fahrräder mit.

Meine Frage: Ist es OK, wenn ich hier mitlese?
+10
incredibleole13.05.2111:43
Also ich habe mir sowas hier bestellt: die würde ich unter den Sattel kleben. Habe allerdings auch schon überlegt, einen Airtag zu zerlegen und im Rücklicht zu verbauen. Die Anti-Stalking maßnahmen sorgen ja dafür, dass der Airtag nicht so toll als Diebstahlschutz geeignet ist. Jetzt gibt es ja auch noch den Chipolo, vielleicht eignet sich der besser?
Ultrawideband ist für das Fahrrad ja nicht so wichtig, die Find-My-Integration umso mehr.
Durch die Öffnung des Find-My-Netzwerks sollte man meinen, dass evtl. bald mal ein Hersteller auf die Idee kommen sollte, damit einen Fahrrad-Diebstahlschutz zu bauen. Ich hatte etwas über ein Jahr ein Velocate VC-1, nach dem ersten Winter war das Ding kaputt, habe mir dann kein neues gekauft...
0
john
john13.05.2112:31
incredibleole
Also ich habe mir sowas hier bestellt:
lol.. die produktbilder sind ja herrlich..

airtags aufgeklebt auf iphones und ipads..
oder auf die klinge einer axt .. hammer. selten so praktische anwendungsfaelle direkt aus dem leben gesehen.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+8
tranquillity
tranquillity17.05.2111:56




So sieht es nun bei mir aus. Hat ein Freund für mich netterweise ausgedruckt. Ist die Datei aus obigem Link.
+6
nova.b17.05.2112:44
Wie wär es damit den Sattel aufzuschlitzen, das Airtag reinstecken und mit Isolierband wieder zu kleben. Doppelter Schutz, ekliger Sattel plus Airtag. Hat bei mir in Berlin jahrelang funktioniert, also der eklige Sattel, der lediglich verwittert war, sonst aber völlig in Ordnung.
Vielleicht kommt man auch von unten in den Sattel rein?

Königsweg wäre ein Rahmendesign, das für solche Funksysteme Platz anbietet und wo das nicht sofort erkennbar ist.



Das ist das Werkzeug der Wahl für den Diebstahl nach einer Meldung der Berliner Polizei, die einen Dieb erwischt hat.
+1
Langer
Langer17.05.2113:31
Coole Idee - dann läufts rund bei den AirTags!!!
Mr. Weisenheimer
…in den Reifen?
Luft raus - AirTag zwischen Schlauch und Mantel platzieren - Schlauch wieder aufpumpen
- sitzt bombenfest
- ist wettergeschützt
- Gummi dämpft kaum die Sendeleistung
+1
tranquillity
tranquillity17.05.2114:12
Langer
Coole Idee - dann läufts rund bei den AirTags!!!
Mr. Weisenheimer
…in den Reifen?
Luft raus - AirTag zwischen Schlauch und Mantel platzieren - Schlauch wieder aufpumpen
- sitzt bombenfest
- ist wettergeschützt
- Gummi dämpft kaum die Sendeleistung

Da ich tubeless fahre wäre mir das zu viel Sauerei … und der AirTag klappert im Reifen 😅
+1
Schmattek
Schmattek17.05.2118:04
Pymax
tranquillity
Hallo,
habt ihr Idee, wie man einen AirTag am Fahrrad befestigen könnte, so dass er
  • unauffällig ist (und nicht geklaut werden kann)
  • nicht in der Sendeleistung behindert wird
  • vor Wind und Wetter geschützt ist

Unter den Sattel kleben? Ist nicht so elegant.
Im Rahmen einbauen → Stört ggf. den Empfang deutlich (Unterschied Alu- oder Carbon-Rahmen).
Habe ich auch schon überlegt, obwohl ich keine bestellt habe.Ich würde es probieren sie in die Sattelstange zu schieben und mit Bauschaum, Knetmasse tief zur installieren. Ob sie dann zu orten sind, kannst Du ja ausprobieren. Wenn nicht such andere Stelle

Also von Bauschaum in der Sattelstütze würde ich dringend abraten. Riesensauerei. Du willst das Dingen doch bestimmt ab und zu wieder rausholen können. Batteriewechsel und so.
Ich würde es eher im Steuerrohr (oberhalb des Steuersatzes) verstecken. Da müsste ausreichend Platz sein, und es sieht niemand.
+2
cps17.05.2119:17
tranquillity

Da ich tubeless fahre wäre mir das zu viel Sauerei … und der AirTag klappert im Reifen 😅

AirTag in Folie einschweißen und dann mit selbstklebenden Felgenband innen an die Felge kleben ggf. unterfüttern.
0
joop
joop17.05.2119:22
untern Sattel ! basta...
0
X-Jo17.05.2120:30
Die AirTags haben ca. 32 mm Durchmesser.

- Die meisten Sattelstützen haben einen Aussen-Ø von 27,2 oder 31,6 mm.
- Viele Felgen haben weniger als 32 mm Innenbreite.
- In MTB-Gabelschäften mit unten 1,5" wird’s eng.
- Oberhalb des Steuersatzes sitzt die Kralle (oder Expander) und die Ahead-Kappe kein Platz für einen AirTag.
- In den Rahmen kommt man bei ausreichendem Ø (32 mm) eigentlich nur am Innenlager („Tretlager“) je nach Typ müsste man aber zum Batteriewechsel jährlich die Lagerschalen ausbauen!
- Unter dem Sattel: Da würde ich zuerst nachschauen …

Was noch nicht genannt wurde: Unter dem Kettenschutz oder den Schutzblechen (hat das heute noch jemand?).
+8
Legoman
Legoman17.05.2120:32
Irgendwas zwischen Reifen und Schlauch? Das Teil wird beim Fahren zerbröseln und den Schlauch zerschlitzen. Außerdem merkt man das beim Fahren.
+2
Murx17.05.2120:41
Reflexfolie drauf und als Fake-Katzenauge irgendwie zwischen die Speichen klemmen
+8
Mr. Weisenheimer17.05.2120:43
@ Legomann
Irgendwas zwischen Reifen und Schlauch? Das Teil wird beim Fahren zerbröseln und den Schlauch zerschlitzen. Außerdem merkt man das beim Fahren.

Ach, echt? Das funktioniert nicht?
Aber was Ironie ist, das weißt du schon, oder?
-1
Termi
Termi17.05.2123:28
jeti
Da werfe ich doch gerne mal wieder iTrackit ins rennen.
Das Crowdfuning ist von 2019 und sie sind immer noch beim Prototypen. Sieht nicht so aus, als ob da 2021 noch was beim Nutzer ankommen könnte.

Ich fand Invoxia GPS ganz interessant, da das statt SIM Karte über das LoRa Netz läuft und so preisgünstiger ist. Zudem passt der Trackr in die Sattelstange. Leider wird dort der Empfang deutlich reduziert, obwohl ich schon Carbon statt Metall nutze. Zudem hatte ich ein runde Powerbank angeschlossen, die aber offensichtlich automatisch abschaltete, wenn der Akku voll war. Unpraktisch, wenn in der Sattelstange.

Somit suche ich auch noch nach einer praktikablen Lösung und finde den Ansatz mit den AirTags vielversprechend, da lange Batterielaufzeit, keine SIM notwendig und ziemlich klein. Wäre super, wenn andere Firmen den Bedarf aufgreifen und eine mit der Apple Suche kompatible Hardware herausbringen.
+4
DTP
DTP19.05.2121:04
Gerade gesehen:
https://www.etsy.com/de/listing/998069956/airtag-fahrradhalterung-reflektor
+5
lenn1
lenn119.05.2121:38
Einfach unter den Sattel kleben und mit irgendeinem Material verdecken ?
Da sollte vermutlich niemand so genau hinschauen. Ansonsten in den Boden einer Getränke Halterung einbauen. Vermutlich als 3D gedrucktes Teil am einfachsten.ich denke aber auch dass Diebe da relativ leicht drauf kommen, dass son Ding am Rad sein könnte. Gerade wenn die eh schon wissen was für Fahrräder Kohle bringen und welche nicht.
Scheinbar kennen die sich aus.
0
Liebling
Liebling23.05.2115:02
DTP
Gerade gesehen:
https://www.etsy.com/de/listing/998069956/airtag-fahrradhalterung-reflektor

Das finde ich cool... vielen Dank für den Link
0
X-Jo23.05.2119:09
Wie wäre es, den AirTag einfach unter den Sattel zu kleben?
-1
trw
trw23.05.2119:30
Ich hab das Ding bei mir am "Retrorad" einfach in die vollgepacke Satteltasche (so ein übliches Brooks-Leder-Ding) gepackt.
Die Tasche hab ich eh 2x mit kleinem zusätzlichem Schloß gesichert.
(man muss dann die Tasche schon sehr bewusst und gewaltsam entfernen; einfaches öffnen und entfernen geht so nicht mehr ganz so leicht)

Dieses etsy-Teil finde ich zwar auch wirklich ganz gut.
Aber ich glaube, dass erkennt ein "Fachmann" dann mindestens genauso schnell wie meine "offensichtliche" Lösung und den Kabelbinder kriegt man ja fast noch leichter entfernt als meine Satteltasche.
(bei dem etsy-Teil hätte man übrigens wenigsten doch die Rückseite etwas "gebogen" div. Rahmen grob anpassen können anstatt eine ebene Rückplatte zu benutzen)

Was ich noch suche, ist eine "dezente" Stelle für den anderen Airtatg in meinem Drömbil (Saab).
Da hab ich noch keinen "clevere" Idee/Lösung gefunden. Hmmmm ....
0
Goofer6923.05.2121:07
Evtl. so etwas modifizieren.

„Informationen findet man überall, "denken" muß man selber.“
0
jenethan2008
jenethan200813.07.2115:10
Ich habe den Airtag gerade in mein stinknormales, aber etwas älteres Rücklicht eingebaut. Musste nur ein bisschen Platz schaffen (eine Gehäuseschraube ist nicht mehr benutzbar). Das war's aber auch schon. Rücklicht funktioniert natürlich noch, alles aus Plastik, also kann senden. Beste Lösung, wenn man noch so ein Rücklicht hat. Ist vom Formfaktor ein Rücklicht so ein bisschen wie dieses:

Überlege nun aber, die Dummy-Idee aufzugreifen und noch einen Dummy unter dem Sattel zu verstecken.

VG
+1
@mac
@mac13.07.2115:39
Ich habe ein Carbon-Rennrad, habe das Tretlager ausgebaut und den AirTag direkt in den Rahmen gesetzt. Das Carbon schirmt nicht ab. Ist auch nicht so leicht zu entfernen. Zusätzlich habe ich mit einem neuen Schloss schon gute Erfahrungen gemacht. Bordo Alarm 6000A Faltschloss

Der Alarm hat die Diebe bereits abgeschreckt, bevor der AirTag zum Einsatz kommen musste.
Oder noch eine Generation neuer, dann ohne Schlüssel und mit Smartphone entsperren.
Wenn das aktuelle Schloss nicht mehr seinen Dienst tut, dann werde ich das neue kaufen.
ABUS Faltschloss Bordo 6500A SmartX

Dabei fällt mir ein, wenn das Rad am ende weg ist, was macht Ihr dann alle? Das Bike lokalisieren und den Dieb stellen? Stelle mir das schwierig und ggf. auch gefährlich vor. Die Polizei wird in Berlin sicher wenig erfreut sein, wenn Sie dann aufgrund von AirTags die Bikes zurückholen sollen. Lieber ein dicker Aufkleber auf das Rad, dieses Bike wird durch ein AirTag lokalisiert. Abschreckung ist vlt. besser.
„Wo ich bin, herrscht Chaos. Leider kann ich nicht überall sein.“
+3
jenethan2008
jenethan200813.07.2117:17
@mac
Dabei fällt mir ein, wenn das Rad am ende weg ist, was macht Ihr dann alle? Das Bike lokalisieren und den Dieb stellen? Stelle mir das schwierig und ggf. auch gefährlich vor. Die Polizei wird in Berlin sicher wenig erfreut sein, wenn Sie dann aufgrund von AirTags die Bikes zurückholen sollen. Lieber ein dicker Aufkleber auf das Rad, dieses Bike wird durch ein AirTag lokalisiert. Abschreckung ist vlt. besser.

Naja, man kann ja aber schonmal gucken, ob es vielleicht nicht irgendwo rumsteht. Und je nach Situation würde ich dann eben die Polizei holen. Ist doch klar. Die sind ja auch froh, wenn sie so mal wen schnappen können. Man könnte vielleicht auch einen GPS-Tracking-Aufkleber einfach nehmen (gibt's ja bei eBay). Das verunsichert sicher etwas. Würde jetzt nicht spezifisch Airtag sagen oder so.

Weiß nicht, ob der Hinweis auf AirTag abschreckend wirkt oder ob das nicht eher dazu führt, dass die danach suchen. Bin gerade unschlüssig, was das betrifft.
0
Gadget Gott23.07.2115:35
Hallo zusammen,

schaut gerne mal bei uns vorbei, wir haben für jeden Fahrradtypen eine passende AirTag Halterung.

www.Gadget-Gott.de
-4
Gadget Gott23.07.2115:36
Hallo zusammen,

schaut gerne mal bei uns vorbei, wir haben für jeden Fahrradtypen eine passende AirTag Halterung.

www.Gadget-Gott.de
-5
MikeMuc23.07.2116:09
Oh, ein Neuling, der sich erstmal mit Werbung vorstellt... Da macht man sich ja richtig beliebt mit im Forum und den Betreibern
0
Gadget Gott24.07.2108:59
Nochmal Hallo zusammen,
Es tut mir leid wenn ich irgendwelche Forumsregeln nicht beachtet habe.

Ich hatte mir die Beiträge hier durchgelesen, und gesehen, dass einige potentielle Lösungen vorgestellt worden sind.

Da einige hier eine Befestigung unter dem Sattel als gute Lösung sehen, und es genau das ist was wir anbieten, dachte ich, dass der Post hier genau richtig ist.

Zur Historie zu diesem Produkt.
Ich habe selber nach einer guten Lösung für mich gesucht um meine Fahrräder besser schützen zu können bzw. ein besseres und sichereres Gefühl zu haben.

Die Lösungen die ich gefunden habe, fand ich nicht wirklich gut konstruiert und vor allem nicht die Materialien mit denen diese hergestellt werden PLA, TPU.

Deswegen habe ich selber mehrere Designs konstruiert, hergestellt, getestet und nun biete ich diese eben für jeden an.

Finde das ist eine Win Win Situation. Wenn mein Design euch gefällt und für euch gut funktioniert, dann seid ihr happy. Auf der anderen Seite verdiene ich etwas Geld damit, was aber nicht wirklich den Aufwand kompensiert den ich vorher reingesteckt habe.
+7
beanchen24.07.2110:21
jenethan2008
Ich habe den Airtag gerade in mein stinknormales, aber etwas älteres Rücklicht eingebaut.
...
Überlege nun aber, die Dummy-Idee aufzugreifen und noch einen Dummy unter dem Sattel zu verstecken.
Wenn du dir zutraust den AirTag auseinanderzubauen, kannst du gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe erschlagen:
- Elektronik allein nimmt weniger Platz ein
- Elektronik allein könnte auch zum Rücklicht gehören und lässt sich schwerer entdecken
- man kann auch gleich dabei den Lautsprecher entfernen
- mit der übrigen Hülle hast du auch gleich den Dummy
+1
seahood
seahood24.07.2114:29
Gints da nichts bei Thingverse?
„Think different! “
-1
john
john24.07.2114:35
seahood
Gints da nichts bei Thingverse?
doch klar.
zb
https://www.thingiverse.com/thing:4850998

oder diverse halterungen mit reflektor als „tarnung“

thingiverse ist voll davon.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+1
tranquillity
tranquillity26.07.2110:43
seahood
Gints da nichts bei Thingverse?

Siehe Beitrag #3 🙄
0
john
john26.07.2111:18
tranquillity
seahood
Gints da nichts bei Thingverse?

Siehe Beitrag #3 🙄

404
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+1
tranquillity
tranquillity26.07.2112:31
john
tranquillity
seahood
Gints da nichts bei Thingverse?

Siehe Beitrag #3 🙄

404

Yo, ist anscheinend verschoben worden. Aber es ging ja um Thingverse als solches

Nun hier:
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.