Mittwoch, 29. Mai 2013

Mit der DS1813+ Diskstation hat Synology einen NAS-Speicher vorgestellt, der acht Festplatten aufnehmen kann und über insgesamt vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse verfügt. Der Netzwerk-Speicher kann sowohl 3,5-Zoll- als auch 2,5-Zoll-Festplatten aufnehmen und soll Geschwindigkeiten von bis zu 350 MB pro Sekunde im Lesevorgang sowie 200 MB pro Sekunde im Schreibvorgang erreichen. Weiterhin stehen verschiedene Apps für Android, iOS und Web-Browser zur Verfügung, um die Inhalte auf der Diskstation zu verwalten.


Dank passiver Prozessorkühlung und großem Gehäuselüfter soll die DS1813+ Diskstation relativ leise agieren. Der Arbeitsspeicher kann für weitere Server-Dienste wie Drucker-Sharing, VPN, ERP, E-Mail, Virenscanner und Web auf bis zu 4 GB RAM erweitert werden. Für den professionellen Einsatz ist die Diskstation zu Virtualisierungslösungen wie Citrix, Microsoft Hyper-V und VMware kompatibel. Der Preis für das Synology DS1813+ NAS-Gehäuse ohne Festplatten liegt bei 1.099 US-Dollar und ist hierzulande für etwas mehr als 1.000 Euro erhältlich.
0
0
15

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,4%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,3%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,7%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,1%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,5%
880 Stimmen19.03.15 - 01.04.15
11499