Neue Umfrage: Haben Sie auf Ihrem iOS-Gerät einen Jailbreak durchgeführt? | News | MacTechNews.de

Alle Meldungen rund um die WWDC 2014 vom 2. bis zum 6. Juni

Mittwoch, 6. Februar 2013

Neue Umfrage: Haben Sie auf Ihrem iOS-Gerät einen Jailbreak durchgeführt?

Bild zur News "Neue Umfrage: Haben Sie auf Ihrem iOS-Gerät einen Jailbreak durchgeführt?"
Seit Anfang der Woche steht der von vielen seit langem erwartete Jailbreak für iOS 6 zur Verfügung. Es ist mit "evasi0n" möglich, alle iOS6-Geräte (bis auf das aktuelle Apple TV) von werkseitigen Einschränkungen zu befreien und so beispielsweise zusätzliche Systemfunktionen nutzen zu können. Apple sieht Modifikationen am System natürlich kritisch und versucht, diese möglichst zu unterbinden. Die offizielle Argumentation lautet, der Anwender setze so Stabilität und Sicherheit seines Gerätes in Gefahr. In unserer neuen Umfrage möchten wir von Ihnen wissen, ob Sie ebenfalls zum Jailbreak gegriffen haben oder ob Sie keine Notwendigkeit dafür sehen.
In unserer letzten Umfrage hatten wir danach gefragt, über wie viel Speicher Ihr größtes iOS-Gerät verfügt. Mit 35,6 Prozent entfielen die meisten Stimmen auf die Option "64 GB", knapp gefolgt von 34,7 Prozent mit "32 GB". Bei 26,1 Prozent bringt das größte iOS-Gerät 16 GB Speicherkapazität mit, auf 8 GB greifen 2,7 Prozent zurück, 0,9 Prozent verfügen nur über 4 GB Speicher. Angesichts dieser Zahlen, immerhin entscheidet sich die große Mehrheit der Kunden für ein Modell mit mehr Speicher, wird sicherlich auch das iPad mit 128 GB viele Anwender interessieren; auch wenn 799 bzw. 929 Euro ein stattlicher Preis sind.
0
0
0
56

Kommentare

Metalheld
Die wo ein jailbreak machen sollen besser ein Samsung kaufen!
seek
Die wo....
Soll doch jeder das tun was er möchte. Mit seinem Eigentum
osx-ten
Metalheld
Die wo ein jailbreak machen sollen besser ein Samsung kaufen!

Kann mich der Meinung nur anschliessen.
norwin
seek
Die wo....
Soll doch jeder das tun was er möchte. Mit seinem Eigentum

Danke, das sehe ich genauso😉
johnnyb
Metalheld
Die wo ein jailbreak machen sollen besser ein Samsung kaufen!

Und dann? Hab ich kein iOS mit gescheitem Mac Sync...
Alter, irgendwie geht's mir schon auf den Sack, dass mir jetzt Spassten, "die wo" nicht mal nen geraden Satz schreiben können, erklären, was Apple ist...
Kinder, früher war das so: iBook G4 ohne Dualscreen und Zwei-Finger-Gesten - Augenrollen in der Szene - Hack installiert, fertig...
Damals haben so Futzis wie du noch ihren Gameboy Advance mit nutella vollgeschmiert und jetzt erzählt ihr mir was von "Produktphilosophie" oder im konkreten Fall hier einfach nur was dummes. Ihr seid doch echt alle Handy-Faschos...
Waldi
Die Mehrheit sagt nein.
Ich schließe mich ausnahmsweise der Mehrheit an
Manolis84
@johnnyb: +1+1+1+1+1+1+1+1
Briggtopp
@ johnnyb: Made my Day
x0x
Die wo ein jailbreak machen sollen besser ein Samsung kaufen!

hmm... die sehen aber alle sch**sse aus

mein 5er fone ist inzwischen mein drittes iPhone mit JB.
ich kann nur sagen: TOP!
reneS
Mittlerweile ist das IMHO nicht mehr notwendig, für mich persönlich bietet iOS alles was ich brauche.
„An Apple a day keeps Windows away“
pava35
@johnnyb: Jetzt fehlt mir tatsächlich mal der "like-it-button"...
wormstar
Was mich eher mal interessieren würde: Warum machen manche einen Jailbreak?
Ich habe für mich selber den Nutzen bisher nicht erkannt.

Das soll aber keine Wertung für oder gegen einen JB sein - jeder kann und darf mit seinem Eigentum machen, was er möchte.
nightx
Ich bin sicherlich auch kein Rechtschreib- und Grammatikwunder, aber der steigende Absatz von Apple im Smartphonemarkt (Mainstream) bringt für mich eine positive Korrelation zum Verfall der Rechtschreibung und Sitten im Forum mit. Einen wissenschaftlichen Beweis dafür habe ich aber leider nicht.
ulanbator
Der Jailbreak ist ein gute Sache, sowohl für die User wie auch für Apple. Wer ihn nicht braucht, der soll es lassen. Das war schon immer so und wird es hoffentlich auch bleiben. Für Pro-User absolut
unverzichtbar....
Spatenheimer2
Das lass ich lieber. Hab gehört man könnte blind werden wenn man zu oft jailbreaked.

Die wo ein jailbreak machen sollen besser ein Samsung kaufen!

Aber der Jailbreak mit evasi0n funktioniert doch nur unter iOS, und das läuft noch nicht auf Geräten von Samsung.
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
iEi
Ich hab jetzt das erste Mal gejailbreakt.
Habe ein paar für mich praktische Erweiterungen installiert (bei denen mich wundert, warum die Apple nicht einfach offiziell erlaubt) und gut ist.
Wer mit iOS 100% zufrieden ist für den ist JB unnötig.
Wer mal die eine oder andere Funktion testen möchte, für den kann ichs eigentlich nur empfehlen.
pcp
Wird auch bei diesem JB noch der SSH Zugriff via Standardpass geöffnet?
„c.Ɔ“
MiiCha
@ulanbator
Das ist mal eine richtig kreative Definition von Pro-User...

Wer wirklich einen JB benötigt sollte sich echt fragen,ob er das richtige Produkt gekauft hat und mit Pro-User hat das nun garnichts zu tun - maximal mit Proletentum
Frei nach dem Motto: Teures Phone aber kein Geld für Apps - den leider ist der Hauptgrund für einen JB nach wie vor der Einsatz von raubkopierten Apps.
Klar gibt es auch sinnige Gründe... Nur sagen Studien eben andere Dinge aus
justsports
pcp
Wird auch bei diesem JB noch der SSH Zugriff via Standardpass geöffnet?

Ist doch immer so. Aber es wird nicht automatisch SSH installiert. Der Nutzer muss es schon selbst installieren und wird dabei in Cydia auch hingewiesen, dass man das Passwort ändern sollte - ich brauche SSH nie, deswegen installiere ich es mir nach einem Jailbreak erst gar nicht - ist eh ein akkuraubender Prozess, wenn man es dauerhaft laufen lässt.
Dr. KABAN
Ich finde es zwar interessant, dass mit einem JB "geheime Funktion" heraus gefunden werden können, wer jedoch zu mir kommt und Service verlangt, wird von mir weggeschickt. Soll doch der JB dir das iPhone austauschen...
Leute die Apps programmieren und viel Zeit in Projekt investieren sollen auch dafür belohnt werden. JB ist für mich ein NOGO! Es sollt jeder JB-User sich an die Nase fassen und fair bleiben.
pcp
merci.
„c.Ɔ“
topolinopiccante
Jailbreak ist nicht mehr das was von Anfang an war, deshalb Kein Jailbreak , das System wird dadurch immer langsamer und Programme vetragen sich nicht und stürzen ab , seit IOS 5 kein jailbreak mehr gemacht... Und voila, auf ein mal war mein altes iPhone 4 wieder flott und schnell ohne Hänger, was auf gejailbreakte Geräte nicht der fall ist.
Spatenheimer2
Dr. KABAN
Leute die Apps programmieren und viel Zeit in Projekt investieren sollen auch dafür belohnt werden.

Wo ist da jetzt der Zusammenhang zu einem Jailbreak? Werden da automatisch stapelweise Raubkopien mitinstalliert?
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
redbear
Ne Verständnisfrage :

kann mir die Pro JB Fraktion das erklären :
Was bringt mir dieser JB konkret ?
( Ausser eigener Ordnerstruktur , Oberfläche anhübschen und Programme mopsen )

Was ist wirklich praktischer ?

Ich bin einem JB gegenüber nicht grundsätzlich verschlossen

thx
Spatenheimer2
redbear
Ne Verständnisfrage :

kann mir die Pro JB Fraktion das erklären :
Was bringt mir dieser JB konkret ?

„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
Josch
Für all diejenigen, die sich noch nicht wirklich intensiv mit einem Jailbreak und dessen Vor- und Nachteilen auseinandergesetzt haben aber unbedingt ihren Senf dazugeben müssen wird es jetzt mal Zeit für das hier:


SCNR und Gruß,

Josch
drycen
"leider ist der Hauptgrund für einen JB nach wie vor der Einsatz von raubkopierten Apps."

Sagt wer?

Alleine schon wegen sbSettings freut man sich
als erfahrener Anwender über einen Jailbreak.

Bild von http://apfeleimer.de/wp-content/uploads/2013/02/sbsettings60banner-137x300.png

"Die wo ein jailbreak machen sollen besser ein Samsung kaufen!"

Was das eine mit dem anderen zu tun hat, ist auch nur dem
Komiker bekannt, der als erstes seinen Kommentar hier
unter dem Artikel hingerotzt hat.
teacup
Wer Jailbreak mit Raubkopien gleichsetzt, sollte seinen Mac mal schnell verhökern und sich auf facebook via Handy beschränken.

Junge, Junge...
Trotzki
wormstar
Was mich eher mal interessieren würde: Warum machen manche einen Jailbreak?
Ich habe für mich selber den Nutzen bisher nicht erkannt.

+1

OT: Was mich noch eher interessieren würde: Warum kaufen manche ein iPad?
Ich habe für mich selber den Nutzen bisher nicht erkannt.
Gerhard Uhlhorn
drycen
Alleine schon wegen sbSettings freut man sich
als erfahrener Anwender über einen Jailbreak.
Ja, die sind schön. Aber sie haben auch einen Preis: Man erkauft sich das damit, dass es Probleme beim nächsten iOS-Update geben kann, und möglicherweise auch mit zusätzlichen Sicherheitsrisiken. Und der Preis wäre mir zu hoch.
Trotzki
iEi
Ich hab jetzt das erste Mal gejailbreakt.
Habe ein paar für mich praktische Erweiterungen installiert (bei denen mich wundert, warum die Apple nicht einfach offiziell erlaubt) und gut ist.

Und was machst du, wenn iOS 6.2 rauskommt?
roxxin
Trotzki
iEi
Ich hab jetzt das erste Mal gejailbreakt.
Habe ein paar für mich praktische Erweiterungen installiert (bei denen mich wundert, warum die Apple nicht einfach offiziell erlaubt) und gut ist.

Und was machst du, wenn iOS 6.2 rauskommt?

lol, iPhone einfach in iTunes zurücksetzen und dann normal updaten? *facepalm*
ich hab übrigens noch sehr viel Spaß mit Apples hervorragender Google Maps App unter 5.1.1. funktioniert noch immer einwandfrei. Wer welche Version von iOS nutzt und wer mit / ohne JB sollte wirklich jedem selbst überlassen werden. In letzter Zeit waren die Updates von Apple ja nicht immer ein Schritt nach vorn.
reneS
Was genau bringt es, Bluetooth, WiFi etc. jedesmal an- und wieder auszuschalten? Ich lasse immer alles eingeschaltet und kann dadurch keine Nachteile feststellen. Meiner Meinung nach ist auch der Akkuverbrauch unwesentlich höher als wenn man alles an lässt.

Das war doch bei den alten Nokia Knochen so, dass die (auch bei nicht verbundenen Bluetooth) ordentlich Strom verbraucht haben. Das Energiemanagement von iOS ist hingegen intelligent genug um zwischen einer aktiven und einer inaktiven Verbindung zu unterscheiden.
„An Apple a day keeps Windows away“
sram
Dank JB kann ich openVPN nutzen, ohne VPN Dienst never ever ins Internet!
Dank JB kann ich Filterlisten für Browser nutzen und den ganzen Social Media Dreck und anderes blocken!
Dank JB kann ich Apps wie iBlacklist installieren!
Dank JB weiss ich welche App wohin telefoniert, und kann es blocken.
usw usf
„Auf Weisung eines Administrators musste diese Signatur entfernt werden“
Apfelbutz
Ich bin ohne Jailbreak glücklich.
„Note 3 Hardware für Profis“
meloen
Damals konnte ich mit dem JB die lächerliche Einstellung mit den 8 Tabs in Safari entfernen.
Heute kann ich Chrome als Standardbrowser nehmen. Das ist für mich schon Grund genug.

Dann selbstverständlich noch
- SBSettings,
- LowPowerBanner (Akkuwarnungen werden wie ein Push angezeigt)
- ProTube (deutliche Aufwertung der offiziellen YT App)
- MyAssistanz (Siri Erweiterung)
- CleverPIn (in bekannten WLAN-Netzen keine Abfrage des Passworts im App Store)
- AdBlocker (entfernt sämtliche Werbung, und das überall!)

Dieses Gesamtpaket ist dann eben keine Spielerei mehr sondern schlicht eine Arbeitserleichterung. Ich weis auch keinen Grund, warum ich iOS 7 installieren sollte wenn das System weiterhin solche "Spielereien" nicht zulässt.

Grüße
„Wer später bremst ist länger schnell.“
DoubleU
redbear
Ne Verständnisfrage :

kann mir die Pro JB Fraktion das erklären :
Was bringt mir dieser JB konkret ?
( Ausser eigener Ordnerstruktur , Oberfläche anhübschen und Programme mopsen )

Was ist wirklich praktischer ?

Ich bin einem JB gegenüber nicht grundsätzlich verschlossen

thx

Volle root Rechte. Eigene scripte. usw. Kurzum: Erst der JB hat mir gezeigt, was das iOS überhaupt für ein System ist. Wer einmal mit iFile auf seinem Device unterwegs war, weiß wovon die Rede ist.
Swentech
Mit dem iOS kann man so viele Dinge nicht machen, kann verstehen warum so viele sich gegen Apple richten.
Wenn alles ganz Legal sein soll und wir nach der Pfeife von Geldmachern tanzen wollen, ist ein Jailbrake tabu.
Es gibt aber sehr viele Leute die für Apps kein Geld ausgeben wollen und bessere Apps auf ihrem iPhone haben.
Weder Stripp Poker noch WLAN Scanner (Wardriving) geht beim iPhone.
Mein nächstes iPhone wird auch geJailbraket.
Gerhard Uhlhorn
sram
Dank JB kann ich openVPN nutzen, ohne VPN Dienst never ever ins Internet!
Weißt Du überhaupt was VPN ist?
sram
Gerhard Uhlhorn
sram
Dank JB kann ich openVPN nutzen, ohne VPN Dienst never ever ins Internet!
Weißt Du überhaupt was VPN ist?

Nein, bitte klär mich auf Herr Allwissend!

oO(was hab ich nur verbrochen ...)
„Auf Weisung eines Administrators musste diese Signatur entfernt werden“
Quickmix
Jailbreak, never!
Gerhard Uhlhorn
sram: Wenn Du gar nicht weißt, was VPN eigentlich ist, warum sagst Du denn, dass Du nie ohne VPN ins Internet gehen willst? Was versprichst Du Dir denn von VPN? Was erwartest Du von diesem Dienst? Oder: warum willst Du ohne VPN nicht ins Internet?
Trotzki
Swentech
Mein nächstes iPhone wird auch geJailbraket.

Wen interessiert das hier? Mach doch was du willst.
Eher interessiert, was du machst, wenn der JB von Apple endgültig verhindert wird... Ich lach mich schon mal krank.
Spatenheimer2
Trotzki
Eher interessiert, was du machst, wenn der JB von Apple endgültig verhindert wird...

Das ist doch eher unwahrscheinlich.
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
Gerhard Uhlhorn
Spatenheimer2
Das ist doch eher unwahrscheinlich.
Ja, aber ich hoffe sehr, dass Apple das hinbekommt. Denn jede Jailbreak-Möglichkeit ist eine Sicherheitslücke, und die gehören geschlossen!

Von mir aus solle Apple einen Jailbreak-Schalter einbauen, mit dem man das erlauben kann – wenn man es will. Aber alle anderen Lücken müssen endlich geschlossen werden!
fluppy
Die meisten Menschen trauen sich ein ganzes Leben lang nicht, abseits der vorgetrampelten Pfade zu gehen.
Gerhard Uhlhorn
Ja, das stimmt. Denn dort liegen auch manchmal Mienen.
o.wunder
16 GB auf 32 GB = 16 GB = 100€
64 GB auf 128 GB = 64 GB = 100€
Apple's Mondpreise.
teacup
Gerhard Uhlhorn
sram: Wenn Du gar nicht weißt, was VPN eigentlich ist, warum sagst Du denn, dass Du nie ohne VPN ins Internet gehen willst? Was versprichst Du Dir denn von VPN? Was erwartest Du von diesem Dienst? Oder: warum willst Du ohne VPN nicht ins Internet?

http://de.wikipedia.org/wiki/Ironie

Und wenn du nicht weißt, warum man per VPN ins Internet gehen sollte, ist auch klar, warum du so verzweifelst gegen JB wetterst. Vorratsdatenspeicherung ist für dich wahrscheinlich auch ein legitimes Mittel des Staates gegen "Terrorismus".

Wird Zeit, aufzuwachen.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,8%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste11,5%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio4,9%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl20,6%
  • Auf anderem Wege9,2%
611 Stimmen21.07.14 - 24.07.14
6182