Freitag, 17. Februar 2012

Auch wenn Apple aktuell eine Beta von Messages für OS X Lion veröffentlicht hat, wird die spätere finale Version exklusiv für OS X Mountain Lion erscheinen. Wie aus den Lokalisierungsdaten hervorgeht, wird die Beta-Version nach Erscheinen von OS X Mountain Lion ihren Betrieb einstellen und Anwendern den Kauf der neuen OS-X-Version empfehlen.
Vielen Dank für Ihre Teilnahme am Programm „Nachrichten Beta“. Durch das Einbinden von „Nachrichten“ in OS X Mountain Lion hat „Nachrichten Beta“ geendet.

Wenn Sie „Nachrichten“ weiterhin nutzen möchten, erwerben Sie im Mac App Store OS X Mountain Lion.

Die Beta-Version von Messages dürfte damit wohl nicht so sehr als öffentlicher Betatest dienen, sondern soll vielmehr Geschmack auf OS X Mountain Lion machen und Lion-Anwender zum Umstieg bewegen.
0
0
88

Kommentare

meerestier17.02.12 14:51
Machen die Witze... Die Updatezyklen sind sowieso schon viel zu kurz... Mal ganz abgesehen von diversen UI Sünden in Lion...

Apple, es geht abwärts...
MacSteve Pro17.02.12 14:51
UI Sünden?
void
void17.02.12 14:52
armselig
Developer of the Day 11. Februar 2013
bluejayde67
bluejayde6717.02.12 14:54
Und alle, die einen Rechner haben, der dann nicht mehr unterstützt wird bedanken sich mal ganz artig.
zwirn
zwirn17.02.12 14:54
Für mich ist die Vorgangsweise nachvollziehbar und auch O.K.

Ich würd's nicht anders machen.
http://www.youtube.com/watch?v=HGmjr4p34Y8
ApfelHandy4
ApfelHandy417.02.12 14:57
Lion war in der 10.7.0 Version bisher das beste und fehlerärmste System, das ich jemals benutzt habe!

Es wird niemand gezwungen Mountain Lion zu kaufen, jedoch ist es verständlich, für neue Funktionen Geld zu verlangen ...

Dass Apple den Update-Zyklus an iOS angleicht finde ich persönlich genial, aber das ist ja Geschmacksache ...

Jedenfalls steht fest, dass man sich für den Preis einer Windows-Lizenz (ca. alle drei Jahre ein neues System) OS X Lion fünf mal kaufen könnte ... Und dann hat man erst die Home Premium Version!

Wissen ist Macht! - Weiß nichts, Macht nix ...
iGod
iGod17.02.12 14:57
Vollkommen legitim. Werde sowieso wieder direkt umsteigen.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
ulti
ulti17.02.12 14:58
Wie war noch der Preis des letzten Systems ?
macbertin17.02.12 14:59
kommt jetzt auch auf die Preisgestaltung an. Sofern es wieder 29€ kostet ... hey warum nicht ? dann auch gerne Jährlich. Bei Wind legt man auch wieder 300€ hin in der Ultimate Edition, dann kauf ich lieber 10 Jahre Mac OS X jährlich mit neuen Features
o.wunder
o.wunder17.02.12 15:09
Haha. Apple bekommt das mit ihrer Software nicht gebacken. Die Nachrichten App ist damit tot bevor sie erscheint. Lustig.

Irgendwann in zig Jahren hat das dann mal jeder OS X und iOS Anwender drauf, vielleicht wird es dann etwas werden, aber bis dahin kann viel passieren und wenn es eh nur für Apple Produkte funktioniert, lohnt es sich nicht sich damit zu beschäftigen.

Apple wird wohl langsam zum Super Monopolist. Na ob ich das noch länger mitmache? Mal sehen wie die neuen MacBooks sind. Vielleicht ist es doch besser noch rechtzeitig wieder zu Windows zu wechseln, bevor die Investitionen in Apple Software zu hoch werden.

Sehr enttäuschend was Apple da macht.
iGod
iGod17.02.12 15:11
o.wunder

Ich denke du magst sowieso kein Apple mehr kaufen bzw. du kaufst ja Foxconn.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
o.wunder
o.wunder17.02.12 15:11
Ach das Windows kommt mit dem Rechner in gut ist für die Lebenszeit des Rechners. Man muss ja nicht für neue Apps ein neues Betriebssystem installieren, das ist krank.
o.wunder
o.wunder17.02.12 15:12
iGod
Um den Kauf bei Foxconn kommt wohl kaum jemand vorbei. Egal von welcher Firma er kauft.
Mac-Mania
Mac-Mania17.02.12 15:13
So ein popliges Programm wie Messages nur mit dem neuesten OSX zu bringen ist ein Witz. Ich verstehe, wenn komplexere Programme oder Funktionen mit einer neuen Version kommen, aber bitte... Messages ausschließlich mit der Bergkatze ist ja ein Witz. Da wird Skype und Co wohl weiter die erste Wahl bleiben...
meerestier17.02.12 15:16
@MacSteve Pro: UI Sünden sind für mich die absolut lächerlichen Metaphern in iCal und Adressbuch... Das ist kein UI das ist Kitsch...
Mac-Mania
Mac-Mania17.02.12 15:19
Andererseits viele schimpfen jetzt auf Apple... Wenn dann aber das neue iPad oder die nächsten Mac Book Pros/Airs auf den Markt werden die meisten wieder besänftigt und wollen doch ein Apfelprodukt haben.

Ich finde auch ziemlich sch*****, was Apple da praktiziert und wie sehr sie einen in ein geschlossenes System und zum Kauf neuester Produkte drängen möchten. Aber was ist die Alternative??? Für mich so garnicht MS, ganz zu schweigen von Linux! Apple ist nach wie vor state of the art... auch mit Größenwahn.
andismart
andismart17.02.12 15:20
Skype und Co. wie lange das man wohl noch auf einem Mac installieren darf!?
scharli17.02.12 15:21
@ o.wunder
Wie kommst Du auf Deine Software-Aussage? Dein ganzer Beitrag ist so verworren wie deine Interpunktion.
Nichts für ungut,
scharli
MacBeck
MacBeck17.02.12 15:22
Fehlt eigentlich nur noch, dass mit 10.8 alles vor 10.7 innerhalb von 30 Tagen abläuft und nicht mehr genutzt werden kann ...
Sorry Apple, aber das ist doch echt ein schlechter Witz *sick*
It is what it is - don't make it what it isn't.
Mac-Mania
Mac-Mania17.02.12 15:23
Skype und Co. wie lange das man wohl noch auf einem Mac installieren darf!?

Haha, mich würde nix mehr wundern...
koehler17.02.12 15:24
Apple spinnt ja langsam......

Die Meldeungen von heute mit den MacApp Store Updates und jetzt mit der Message App bestätigen meine Befürchtungen. Leider

MacBeck
MacBeck17.02.12 15:27
andismart:
Solange, bis man nur noch via MAS installieren kann und dann werden Skype und co von Apple gesperrt... Und die Mehrheit der Nutzer hier wird das begrüßen:
"Endlich weg mit den alten Zöpfen! Apple macht es wieder allen vor. Wer braucht schon zusätzliche Apps, wenn Message alles kann? Außerdem, nutze Skype nur einmal im Monat, wer das noch nutzt, muss halt zu Win wechseln"
(frei nach den Reaktionen zum möglichen Wegfall der optischen Laufwerke)
It is what it is - don't make it what it isn't.
ricoh17.02.12 15:37
(frei nach den Reaktionen zum möglichen Wegfall der optischen Laufwerke)
Die Zeit der optischen Laufwerke ist nun wirklich vorbei. Warum soll so etwas in jeden Rechner, wenn es fast keiner mehr braucht. Geldverschwendung und Umweltverschmutzung wäre das. Man kann es nie allen Recht machen.

Ist doch völlig in Ordnung, dass Apple etwas verkaufen will und das nur im neuen System anbietet. Der Preis dafür ist ja wirklich lächerlich.
o.wunder
o.wunder17.02.12 15:40
Zwirn
Fast jeder Software Hersteller unterstützt auch ältere Betriebssysteme, nur Apple nicht.
o.wunder
o.wunder17.02.12 15:42
MacBeck
Skype läuft auf vielen Systemen und das ist gut so. So sollte es Apple auch machen. Mit einem Betriebssystem Alleingang werden sie nicht weit kommen. Hier läuft Skype den ganzen Tag und jeder kann mich erreichen, egal von was für einem Rechner.
AndreasDV17.02.12 15:45
Ich müsste eh erstmal wieder ein neuen Mac kaufen da Mountain Lion auf mein iMac 2007 eh nicht mehr läuft. Ich denke bevor ich nen neuen Mac kaufe gibt es OSX 11.x
re-pahi
re-pahi17.02.12 15:48
Und als Zusatz steht da dann: "Ihr Mac erfüllt die Mindestvoraussetzung nicht, weil wir diese einfach willkürlich festgelegt haben, und bitten Sie im nächsten AppleStore einen neuen Rechner dazu zu kaufen."
Klick. Bumm. Fantastisch!
dom_beta17.02.12 15:50
o.wunder, willkommen im Club! Ich seh das auch so. Diese Bockigkeit Apples nervt mich auch schon ne Weile.
.........
rudolf07
rudolf0717.02.12 15:58
o.wunder
Skype läuft auf vielen Systemen und das ist gut so. So sollte es Apple auch machen. Mit einem Betriebssystem Alleingang werden sie nicht weit kommen. Hier läuft Skype den ganzen Tag und jeder kann mich erreichen, egal von was für einem Rechner.
Goddam...just use Skype, but shut the fuck up!
Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger.
Ties-Malte
Ties-Malte17.02.12 16:08
Im Prinzip ein nachvollziehbares Vorgehen Apples, mit einem kleinen Programm das Zusammenwachsen der Apple-Systeme zu demonstrieren. Ich hoffe dann allerdings auf eine Übergangszeit für jene, die erst upgraden, wenn der Berglöwe mit allen essentiellen Programmen auch zuverlässig arbeiten kann.

Ob wohl diejenigen, die bei Leo bleiben, dann auch iChat wiederbekommen? Denn das ischa nun erstmal weg.
The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,6%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,6%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,9%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1238 Stimmen17.08.15 - 03.09.15
1724