Donnerstag, 27. Juni 2013

Jordan Hubbard, Leiter der Software-Entwicklung im Bereich BSD und Unix, hat nach 12 Jahren Apple verlassen. Zukünftig wird er bei iXsystems die Leitung und Entwicklung der FreeNAS- und TrueNAS-Produkte übernehmen. Hubbard ist seit mehr als 25 Jahren als Software-Entwickler tätig und war unter anderem Mitbegründer des FreeBSD-Projekt. Im Juni 2001 kam er zu Apple und war von Anfang an für die in iOS und OS X integrierten BSD- und Unix-Technologien verantwortlich. Sich selbst bezeichnet Hubbard als Verfechter und Mitwirkender von Open Source, um die Zusammenarbeit weiterzuentwickeln und neue Gemeinschaften aufzubauen. User-Interface-Design und Entwickler-Werkzeuge zählen zu seinen Spezialitäten. Daher wird er bei iXsystems auch an neuen Produkten für Privatnutzer und Unternehmen arbeiten.
0
0
25

Apples allgemeine Produktqualität...

  • ... hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen4,2%
  • ... ist etwas besser als noch vor einigen Jahren10,7%
  • ... ist genauso wie früher, es hat sich nichts verändert28,9%
  • ... ist etwas schlechter als früher31,7%
  • ... hat in der letzten Zeit deutlich nachgelassen24,6%
786 Stimmen14.01.15 - 26.01.15
10580