Montag, 15. April 2013

Aus anonymen Zulieferer-Quellen heißt es, dass auch Microsoft an einer Smartwatch arbeitet. Dem Bericht nach hat Microsoft bereits Zulieferer in Asien wegen der Produktion entsprechender Komponenten kontaktiert. Microsoft wäre damit möglicherweise schon weiter als andere Hersteller, die bisherigen Gerüchten zufolge ebenfalls Smartwatchs entwickeln. So heißt es, dass unter anderem Apple, Google und Samsung verschiedene Smartwatchs planen, mit denen sich die Funktionalität des Smartphones teilweise auf die Uhr am Handgelenk übertragen lässt. Für Microsoft und Samsung wären es nicht die ersten Versuche im Bereich der Smartwatchs.

So hatte Microsoft bereits 2004 mit SPOT (Smart Personal Object Technology) eine Lösung für die Übertragung von Aktieninformation, Chat-Nachrichten, Schlagzeilen und Wetterdaten auf den Markt gebracht, deren Produktion mangels Akzeptanz aber 2008 eingestellt. Samsung wiederum hatte bereits 1999 mit der SPH-WP10 und 2009 mit der S9110 verschiedene Smartwatchs vorgestellt, die unter anderem ein Telefon enthielten. Dennoch hatte auch Samsung mit den bisherigen Modellen bislang keinen Durchbruch erzielen können. Spannend dürfte daher werden, ob mit den neuen Smartwatch zumindest für einige Unternehmen der Durchbruch gelingt und das Marktsegment belebt.
0
0
23

Kommentare

CooperCologne15.04.13 09:42
Ich bin ja mal echt gespannt, ob und was da kommt und wie sie es den Leuten verkaufen wollen, dass sie womöglich ihren Schweizer Chronometer gegen ein Technik-Gadget tauschen sollen. Für mich als Ambanduhren-Liebhaber irgendwie undenkbar.
Megaseppl
Megaseppl15.04.13 09:52
CooperCologne
Ich bin ja mal echt gespannt, ob und was da kommt und wie sie es den Leuten verkaufen wollen, dass sie womöglich ihren Schweizer Chronometer gegen ein Technik-Gadget tauschen sollen. Für mich als Ambanduhren-Liebhaber irgendwie undenkbar.

Für mich ist es umgekehrt... ich trage Uhren eh schon ungern... und als Schmückstück, dass mir keinen Mehrwert als die Anzeige des Uhrzeits/Datums bietet, ist eine Armbanduhr für mich uninteressant.
Aber mit Anzeige von Wetter (wie in Zurück in die Zukunft II wo Doc Brown auf die Uhr schaut und dort sieht dass der Regen in wenigen Sekunden aufhört ), Anzeige von Mail-Betreffs, Nachrichten, Anrufen etc. macht das ganze für mich wieder viel mehr Sinn... vor allem weil bei uns in der Firma die Smartphones grundsätzlich in der Tasche bleiben müssen.
Aber je nach Anlass kann man ja auch variieren.... Auf Feiern im Anzug ist eine schicke Uhr bestimmt netter... und ansonsten hat man ja zwei Arme. Trägt man halt beides!
maclex
maclex15.04.13 10:09
Kann mir einer eine konkret vernünftige "standalone"-anwendung für eine smartwatch zeigen ?


Diese dinger werden zu mode-accessoires oder zum statussymbol.
Mehr nicht.

Meine Meinung
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
Forumposter15.04.13 10:10
CooperCologne
Ich bin ja mal echt gespannt, ob und was da kommt und wie sie es den Leuten verkaufen wollen, dass sie womöglich ihren Schweizer Chronometer gegen ein Technik-Gadget tauschen sollen. Für mich als Ambanduhren-Liebhaber irgendwie undenkbar.
Ich denke schon, dass sich viele eine solche Uhr kaufen würden. Aber ich bin da auf deiner Seite.
Quickmix
Quickmix15.04.13 10:13
maclex
Kann mir einer eine konkret vernünftige "standalone"-anwendung für eine smartwatch zeigen ?


Diese dinger werden zu mode-accessoires oder zum statussymbol.
Mehr nicht.

Meine Meinung

Abwarten
maclex
maclex15.04.13 10:19
Megaseppl
Anzeige von Mail-Betreffs, Nachrichten, Anrufen etc. macht das ganze für mich wieder viel mehr Sinn... vor allem weil bei uns in der Firma die Smartphones grundsätzlich in der Tasche bleiben müssen.

ironie?

wenn dein chef dir in der firma verbietet am handy rumzufummeln, wird das dann bei einer smartwatch nicht ebenfalls so sein ?
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
nane
nane15.04.13 10:21
Und jeden 2. Dienstag ist dann "Smart-Watch" Patch Day? Ich weiss nicht ob wir das wirklich anstreben...
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
Laugi15.04.13 10:22
Ich denke eher das google Glass sich durchsetzen wird.
maclex
maclex15.04.13 10:24
Quickmix
maclex
Kann mir einer eine konkret vernünftige "standalone"-anwendung für eine smartwatch zeigen ?


Diese dinger werden zu mode-accessoires oder zum statussymbol.
Mehr nicht.

Meine Meinung

Abwarten

also hast DU keine verwendung dafür ?!
keiner eine Idee ?
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
Megaseppl
Megaseppl15.04.13 10:27
maclex
ironie?

wenn dein chef dir in der firma verbietet am handy rumzufummeln, wird das dann bei einer smartwatch nicht ebenfalls so sein ?
Nee, wird es kaum. Denn dort wird niemand während der Arbeitszeit bei Facebook chatten oder bei ebay einkaufen sondern allenfalls Nachrichten empfangen können. Zum Antworten, Surfen müsste ja weiterhin das Smartphone verwendet werden - was weiterhin nicht erlaubt sein wird.
Megaseppl
Megaseppl15.04.13 10:39
maclex
maclex
Kann mir einer eine konkret vernünftige "standalone"-anwendung für eine smartwatch zeigen ?


Diese dinger werden zu mode-accessoires oder zum statussymbol.
Mehr nicht.

Meine Meinung
[...]
keiner eine Idee ?
Wieso "Standalone"-Anwendungen?
Ich glaube nicht dass das die Philosphie hinter den SmartWatches ist. Sie erweitern das SmartPhone, ersetzen es aber nicht. Sie sorgen dafür dass man Nachrichten / Informationen bekommt aber auch dass man rudimentäre Eingaben durchführen kann (Musik abspielen, evtl. Eingabe per Siri) während das Smartphone in der Tasche ist. Ich stelle es mir eher vor wie ein iOS-Notification Center - nur halt am Handgelenk, also Wetter, Uhrzeit, Datum, Anrufe, Nachrichten, Push-Benachrichtigungen. Für eine Revision I braucht es gar nicht viel mehr zu können. Ohne iPhone wird es zu kaum mehr zu gebrauchen sein als jede andere Uhr.
Und anders als jede klassiche Uhr - die nur Uhrzeit und Datum anzeigt und dabei möglichst schick und exklusiv sein muss und oftmals als _richtig_ teures Statussymbol dient - sehe ich hier gleichzeitig aber auch einen funktionellen Mehrwert.
Heinz-Jörg Wurzbacher
Heinz-Jörg Wurzbacher15.04.13 10:39
Wenn ich mir dann die Präsentation bei MS vorstelle - ein verschwitzter Ballmer hampelt wieder rum und preist es als "Best thing ever" an.... Das hat dann schon wieder Unterhaltungswert
snowman-x15.04.13 11:04
nicht zu vergessen das das teil bei der präsi 3 mal abstützt wie das surfaceXD

ich denke schonndas eine solche uhr wenn sie denn gut aussieht käufer finde!

wetter, nachrichten, news, FITNESS, musik, siri, navi etc.
söd knöd15.04.13 11:15
Als Standalone Anwendung könnte ich mir z.B. Pulsmessung, Temperatur Luft und Haut, Kalorien, Uhrzeit , Datum udn auch einen Kalender so wie Termine gut vorstellen.
maclex
maclex15.04.13 11:29
magaseppl

oke, eine smartwatch als erweiterte anzeige des smartpone.
wer eine schöne uhr hat, ersetzt sie eher nicht durch eine SWatch
wer keine uhr hat will sehr wahrscheinlich auch keine. (mehr)

es bleibt eine kleine Klientel die sich was leisten, das sie eh schon dabei haben.

aber:
meine smartwatch kann folgendes:
notificationcenter
pulsuhr
Körpertemperatur messen
blutdruck messen
blutzucker messen
schrittzähler
GPS tracking
kann photos machen
fernbedienung für tv und phone
lampe
NFC
autoschlüssel
mit utrahellem OLED

ist dick schwer und teuer und muss jeden tag geladen werden.

kein wunder "arbeiten" alle nur daran.
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
o.wunder
o.wunder15.04.13 11:38
Wenn man die Uhr auch als Standalone Telefon ohne Smartphone nutzen kann, wäre das interessant. Dann könnte das Smartphone auch mal zu Hause bleiben.
Megaseppl
Megaseppl15.04.13 12:01
maclex
meine smartwatch kann folgendes...
Das alles als Standalone? Sicher, die Aufzeichnung des Schrittzählers, Körpertemperatur, Pulsuhr würde auch ohne iPhone gehen... spätestens bei der Auswertung der Daten oder beim automatischen Anruf an die Notrufzentrale braucht es wieder ein weiteres Gerät. Die Garmin-GPS-Uhren sind ohne die Auswertungs-Software ja auch nicht viel wert.

An integriertes GPS und Lampe glaube ich nicht. Schon allein aus Ressourcen-Gründen.
Autoschlüsselfunktion auch nicht... zumindest nicht in den ersten Versionen... (gibt es da überhaupt einen herstellerübergreifenden Standard den man nutzen könnte?)

Fernbedienung für TV würde nur gehen wenn die Uhr entweder Infrarot oder WLAN hat - beides halte ich für unwahrscheinlich. Ich glaube eher dass es so etwas über das iPhone macht. Also Steuerung vom AppleTV (und Mac iTunes) über eine Schnittstelle von der SmartWatch zur iOS-App Remote und dann weiter per WLAN an das Zielgerät.

An eine integrierte Kamera glaube ich zumindest für Revision I nicht. Eher schon an ein Mikrofon über das ich Siri auf dem iPhone remote verwenden kann. Gerade Siri dürfte damit einen enormen Push bekommen.

NFC kann durchaus sein, aber wohl erst wenn es auch das iPhone/iOS kann.


Dick und schwer wird es von Apple nicht geben... jeden Tag laden glaube ich auch nicht... aber wohl schon mindestens 2x in der Woche. OLED ist möglich... dass Apple wie die Pebble auf S/W-Displays setzt glaube ich nicht.
Gorch Fock15.04.13 12:27
Wieder so ein Teil aus der Kategorie »was kein Mensch je brauchen wird aber sehr viele haben wollen«. Ist so der Joghurt-Effekt...
Forumposter15.04.13 16:57
K.I.T.T. bitte kommen...
Zacks
Zacks15.04.13 18:50

Kanns garnicht abwarten
Ware wa messiah nari!
neoxfactory15.04.13 19:00
Ich persönlich finde diese Smartwatchs völlig unnötig aber wenn die Dinger jemand gut verkauft, dann ist das (wie immer) Apple. Vermutlich wird das Design sehr edel sein, wer fragt da noch nach Funktionen? Muss halt cool sein und wenn die Eltern (Geld) mitspielen, bimmeln die Teile auf jedem Schulhof. 2014 - Ein Phone ohne dazugehörige Uhr? Undenkbar.

Microsoft möchte den iPhone/iPad Fehler (Ballmer: "Kauft niemand") wohl nicht noch einmal machen und diesmal schnell auf den Zug aufspringen. Microsoft sollte das wirklich lassen, sonst wiederholt sich das Zune-Debakel...oder wollen die das komplette Win8 auf die Uhr bringen?
music-anderson
music-anderson16.04.13 00:36
Ich denke auch SMS, Wetter, Erinnerungen wie vergessen sie nicht ihr Medikament einzunehmen.
Puls messen? Siri kann ich mir auch vorstellen so bräuchte man keine Eingabe tätigen.
Fakt ist ja, Apple arbeitet an solch einer Watch, und schon kommen sie alle hinterher.Apple möchte ja immer alles anders machen, was, werden wir ja sehen.Vielleicht gibt es ja einen InEar Kopfhörer und Micro, so dass es möglich ist zu telefonieren hehe Aber ich bestelle bei Günter Jauch, der hat Sachen die keiner brauch
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
dannyinabox
dannyinabox16.04.13 01:03
ich weiss nicht welchen mehrwert eine solche uhr bringen soll. weder von apple noch von microsoft. da habe ich von google glas schon eine andere meinung. ich weiss bis heute auch nicht was ich mit einem tablet anfangen könnte. habe einen monat eines aus der schule ausgeliehen und 1x gebraucht.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,6%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,7%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,7%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,1%
1254 Stimmen17.08.15 - 03.09.15
1724