Donnerstag, 15. November 2012

Apple wird am Donnerstag die zweite Dividende seit 17 Jahren an Aktionäre ausschütten. Pro Aktie erhält der Halter des Wertpapiers 2,65 US Dollar. Apple hatte im März dieses Jahres bekanntgegeben, zum ersten Mal seit 17 Jahren wieder eine Dividende zu zahlen. Apple hatte zuletzt Ende 1995 an die Aktionäre eine Dividende gezahlt, setzte diese aber aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage aus. Die erste Dividende wurde am 15. August 2012 ausgezahlt, am 15. November ist die zweite fällig.

Apple konnte im letzten Quartal erneut 4,2 Milliarden US Dollar an Barmitteln anhäufen, so dass trotz der Dividendenzahlung die Barreserven des Konzerns steigen. Insgesamt verfügt Apple nun über Barreserven von 121,4 Milliarden US Dollar, wie auf der Quartalskonferenz im Oktober bekannt wurde.
0
0
12

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,9%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,6%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,1%
825 Stimmen13.05.15 - 24.05.15
12148