Samstag, 31. August 2013

Apple hatte kurz nach der diesjährigen Worldwide Developers Conference im Juni kurzzeitig eine komplett neue Version der sehr betagten Webseite für Entwickler ins Netz gestellt, über die Fehler im Betriebssystem oder sonstigen Apple-Diensten direkt an Apple gemeldet werden können. Die neue Version war allerdings mit vielen Fehlern behaftet und es fehlten wichtige Funktionen der Vorgängerversion, daher hat sich Apple entschlossen, nach wenigen Tagen die alte Webseite wieder zu reaktivieren.

Nun wurden aber die Fehler korrigiert und die fehlenden Funktionen ergänzt, so dass Apple nun wieder die neue Version ins Netz gestellt hat. Diese kommt im Look der iCloud-Web-Programme daher und ist wesentlich einfacher in der Navigation als die ältere Version. Ferner ist es nun für Entwickler einfacher zu erkennen, ob ein Fehler schon von einem anderen Entwickler gemeldet wurde oder ob es sich um ein bisher unbekanntes Problem handelt.

Der Bug Reporter ist für alle Entwickler im iOS- oder Mac-Entwicklerprogramm zugänglich.
 
0
0
9

Lesen Sie eBooks?

  • Ja, vorwiegend aus dem iBooks Store auf dem iPad32,9%
  • Ja, vorwiegend aus dem iBooks Store auf dem iPhone8,2%
  • Ja, vorwiegend aus dem iBooks Store auf dem Mac0,0%
  • Ja, vorwiegend auf einem Kindle14,6%
  • Ja, auf einem anderen eBook-Reader oder einer anderen Plattform7,0%
  • Nein, ich lese ausschließlich gedruckte Bücher27,8%
  • Ich lese gar keine Bücher9,5%
158 Stimmen30.07.15 - 30.07.15
13194