iCloud-Mail teilweise ausgefallen – Apple arbeitet an Behebung (Aktualisierung)

iCloud-Mail ist zwar insgesamt ein zuverlässiger und sehr stabiler Dienst, mitunter kommt es aber auch zu Ausfällen. So am heutigen Tag, denn nachdem sich die Beschwerden über nicht zustellbare E-Mails mehrten, dokumentiert Apple inzwischen auf der Statusseite Probleme. Dort heißt es "Benutzer haben möglicherweise sporadische Probleme mit diesem Dienst" – dem offiziellen Apple-Duktus zufolge sind damit sehr viele Anwender betroffen. iCloud-Mail lehnt E-Mails mit der Meldung "user lookup success but no user record found" ab, weswegen die Zustellung selbst oft fehlschlägt. Zwar landen nicht alle Mails im Nirgendwo, unseren Tests zufolge aber eine nicht geringe Anzahl.


Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht bekannt, was den beschriebenen Fehler auslöst. Wenn Apple allerdings auf den Statusseiten bereits davon spricht, sind die Techniker momentan beschäftigt, das Problem zu beheben. Ärgerlich daran ist derzeit, dass kein erneuter Zustellversuch der fehlgeschlagenen Mails stattfindet. Wer also dem Fehler keine Aufmerksamkeit schenkt, bemerkt möglicherweise gar nicht, dass die Nachricht nicht wie gewünscht den Empfänger erreichte.


Erstmals beobachtet wurde das Fehlerverhalten um 13:13 Uhr unserer Zeit. Es gibt zudem Hinweise, dass weitere iCloud-Dienste in Mitleidenschaft gezogen sind. Auch in CloudKit waren in den letzten Stunden nämlich sehr merkwürdige Fehler zu finden, welche eindeutig serverseitiger Natur sind. Selbiges gilt für die iMessage-Lesebestätigungen, die nicht mehr zuverlässig funktionieren. Die Status-Ampeln aller sonstigen iCloud-Bereiche stehen momentan auf grün, zumindest macht aber Apple also keine sonstigen Probleme publik, die in Zusammenhang mit dem Mail-Ausfall stehen. Wir aktualisieren diese Meldung, sobald es neue Informationen gibt.

Aktualisierung 17:05: Auch nach vier Stunden Ausfall zeigt Apple auf den Statusseiten weiterhin Probleme an.

Aktualisierung 17:51: Apple gibt nun an, dass auch der Mail-Dienst auf der iCloud.com-Webseite ausgefallen ist – und empfiehlt auf der der Status-Webseite den Einsatz der Mail-App auf iOS oder Mac. Doch die IMAP-Schnittstelle von iCloud ist bereits seit Mittag nicht erreichbar, so dass natürlich auch die Mail-App nicht auf das iCloud-Postfach zugreifen kann.

Aktualisierung 18:17 Laut Statusseite funktioniert iCloud-Mail nun wieder, selbiges gilt für die Web-Apps.

Kommentare

Tenner
Tenner26.04.21 15:41
... vielleicht stellen die endlich auf eine verschlüsselte Ablage auf den Servern um?
-3
Scrembol
Scrembol26.04.21 16:00
Gehen eMails nur nicht raus oder gehen auch keine Eingänge ein und die verschwinden dann auch?
Mein Album WAY HOME - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck26.04.21 16:01
Scrembol
Bis vor kurzem ging Mails senden noch – davor wurden nur eingehende Mails mit "User Unknown" zurückgewiesen.
+1
Scrembol
Scrembol26.04.21 16:03
Mendel Kucharzeck
Scrembol
Bis vor kurzem ging Mails senden noch – davor wurden nur eingehende Mails mit "User Unknown" zurückgewiesen.

Vielen Dank!
Mein Album WAY HOME - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
0
silversurfer2226.04.21 17:50
letzte Tage hatten die auch Probleme mit dem Abgleich von Passwörtern & Autoausfüllen ... hat mich nen paar Stunden "gekostet" (auch mit dem Support) ... heute erfahren, das es bei denen im System dann erst 2 Std später nachzulesen war
0
Pymax
Pymax26.04.21 21:09
Selten aber heute wirklich. Passiert!
0
Scrembol
Scrembol27.04.21 09:26
Pymax
Selten aber heute wirklich. Passiert!

Stimmt wohl. Ich nutze iCloud seit mehreren Jahren als meinen hauptsächlichen eMailanbieter. Und so lange hatte ich da bisher nie Probleme. Bzw. eigtl. einfach nie. Bei GoogleMail öfter mal.
Mein Album WAY HOME - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.