Journals>idolum>Update: Kein Musikvideo, sondern ein Live-Auftritt. Auch mein Erster ;-)

Update: Kein Musikvideo, sondern ein Live-Auftritt. Auch mein Erster ;-)

Neben Filmrätseln und Katzenbildern stehen jetzt selbstgedrehte Musikvideos hoch im Kurs. Eigentlich wollte ich mein kürzlich fertiggestelltes Video hier nicht zeigen, da es nicht ganz so geworden ist, wie ich mir das im Vorfeld erwünscht habe.

Und zwar ging die externe Soundaufnahme des anwesenden DJs futsch und ich musste mich mit den gemixten Aufnahmen der drei Kameras begnügen, was zu Folge hat, dass es Tonschwankungen und Übersteuerungen gibt. Auch der Sänger kommt etwas zu leise.

Doch da dies mein erster aufgenommener Bandauftritt ist, lasse ich dies hier doch erscheinen

---

Der Live-Auftritt ist im Rahmen eines Schulprojektes entstanden, bei dem ich mir zum Thema machte, eben jenen Auftritt zu erstellen, ihn in einer DVD zu pressen und das dazugehörige Booklet zu erstellen.

Die Band kenne ich vom Bassisten, der in meiner Klasse geht.

Die Band nennt sich Wasted Jack und spielt Musik im Rock and Roll Segment.

Der Auftritt dauerte etwa 50 Minuten, wovon ich 40 Minuten verwenden konnte. Er fand Ende 2008 in einem Jugendhaus in Filterstadt statt.

---

Über konstruktive und falls von Nöten auch destruktive Kommentare bin ich jederzeit offen. Ich weiß mich zu wehren

Ihr dürft auch gerne kritischer als sonst sein, da ich vorhabe eine Ausbildung zum Mediengestalter für Bild & Ton zu absolvieren.

---


Hier der Link zum Video (auch mit dem iPhone zu sehen):

http://idolumvisions.com/portfolio/bewegt/74-wasted-jack-trashmoment-live-auftritt

Hier das gesamte Booklet:

http://idolumvisions.com/portfolio/bedruckt/73-wastedjacktrashmomentlivedvd

Das DVD-Menü kommt an dieser Stelle später, oder gar nicht. da ich dies erst als Flash rendern muss und mir bislang Encore dabei immer abgekackt ist:-(

Update: Wer sich über die Enstehung kundig machen möchte, kann dies ab sofort hier: tun:

Kommentare

appleguru
appleguru16.05.09 21:58
Es wäre natürlich noch geil gewesen, wenn du das Mikro-Signal auch noch hättest rein mischen können. Die perfekte Mischung machts natürlich gerade im Live-Bereich, aber cool ist das Video allemal!
idolum@mac
idolum@mac17.05.09 00:05
Danke sehr.

Über die fehlende Aufnahme des DJs ärgerte ich mich natürlich total. Dabei bin ich noch milde davon gekommen, denn ich hatte mir überlegt, die Mikros der Cams auszuschalten
dom_beta18.05.09 05:11

Beruf "Schüler" -- mmmh, fragt sich wohl nur, welche Art von Schüler... mmmh, "Rockstar-Schüler"? ^^
...
idolum@mac
idolum@mac18.05.09 12:24
Berufskolleg Schüler

... und Gothic
Serge
Serge18.05.09 20:39
ist das nicht in Filderstadt nahe Stuttgart???
idolum@mac
idolum@mac18.05.09 23:03
You got a cookie
RA/pdx
RA/pdx20.05.09 13:20
Vorspann finde ich richtig super (wenn auch einen Tick zu langatmig)! Musik und Bild harmonieren hier sehr gut.

Ansonsten - abgesehen davon dass dies absolut nicht mein Musikgeschmack ist - ist das eigentliche Video okay, aber auch nichts besonderes - irgendwie zu langweilig.
Gut gefallen hat mir am Anfang die Umschaltung von s/w auf Farbe als das Schlagzeug richtig loslegt.
idolum@mac
idolum@mac20.05.09 17:39
Danke RA/pdx für deine Kritik.

der Vorspann kann in der Tat als zu langatmig befunden werden, aber ich musste einfach meinen Drang zum Horror-Stil wenigstens dort freien Lauf lassen

Da ich nur drei Kameras zu Verfügung hatte, konnte ich natürlich nicht so viel Schnitte tätigen, deswegen ist das Video alleine auch nicht sooo unterhaltsam, allderings wollte ich zugleich auch nicht mit Effekten oder zu vielen Schnitten übertreiben, wie es leider oft geschieht. Das gefällt mir persönlich nämlich nicht. Wenn einem die Musik natürlich auch nicht zusagt, kommt einem das Video wohl wirklich nicht allzu interessant vor. Ich kann das leider nicht beurteilen, da mir die Band selbst gefiel


Wer sich über die Entstehung kundig machen will, kann das jetzt hier: machen.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion nutzen zu können.