Journals>dom_beta's Journals>Spotlight Neu-Indizierung

Spotlight Neu-Indizierung

Hallo,

jeder kennt die Spotlight Suche, sie befindet sich rechts oben und wird von erfahrenen Benutzern meistens mit CMD + Leertaste aufgerufen.

Im Laufe der Zeit jedoch meine ich festgestellt zu haben, daß Spotlight bei Eingaben sehr träge reagiert.

Apple wird auch im Laufe der Zeit Änderungen an Spotlight durchgeführt haben, die man nicht so ohne weiteres bemerkt.

Viele raten, den Spotlight Index mithilfe von Terminalbefehlen oder Drittherstellertools zu reinigen.

Einfacher und meines Wissens nach besser geht es mit Bordmitteln.

1. Öffnet Systemeinstellungen
2. klickt auf Spotlight
3. und dann auf den Reiter Privatsphäre.


4. Fügt dort eure Festplatte hinzu und bestätigt die Warnmeldung. Wartet eine Weile. 5.Beendet die Systemeinstellungen.

Wiederholt die Schritte 1 bis 4 nur mit dem Unterschied, daß ihr die Festplatte wieder aus der Liste entfernt. HDD anklicken und auf - klicken.

Danach baut das System den Index nach einer Weile von selbst wieder auf und zwar nach den eigenen internen Vorgaben.


Kommentare

bono01
bono0109.06.10 10:06
Für ein Journal etwas Mager oder?!
Das bisschen hättest du auch im Software Forum posten können.
"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)
cr4nky09.06.10 10:14
Das geht doch auch viel einfacher mit:
sudo mdutil -E /
macwatch
macwatch09.06.10 12:11
@ cr4nky

Was ist daran einfacher?
Und vor allem: Für wen ist das einfacher?
(Für dich, das ist klar
dom_beta09.06.10 18:02
bono01, ey, das ist mein erstes Journal. Also, Füße still halten.

cr4nky, Sinn war, den Frickelkram (Terminal etc.) zu umgehen. Manchmal liegt einem die einfachste Lösung vor der Nase - sieht sie aber nicht.
...
joeN
joeN09.06.10 18:17
Kennt eigentlich jemand eine Lösung, um die wesentlich bessere Gruppierungsansicht von Spotlight 10.4 auch unter 10.5 und 10.6 zu bekommen?

Weil wenn man sich unter 10.5 / 10.6 "Alle Ergebnisse" anzeigen lässt, ist es ja leider nur noch eine normale "Finder-Wurst", bei Tiger war das so ein wunderbares Fenster, wo man die Ergebnisse wirklich gut gruppieren konnte.

Warum hat das Apple geändert?
appleguru
appleguru09.06.10 18:25
@joeN:
Die Frage hab ich mir heute Vormittag ganz unabhängig von diesem Journal und deinem Post gestellt. Die will ich auch wieder!

@cr4nky:
Ich kenn Leute, die haben Angst, das Terminal zu benutzen. Für sie ist das zu gefährlich, weil sie wissen, dass man mit diesem mächtigen Tool Wunder und Kummer bereiten kann. Letzteres bewegt sie zur Nicht-Nutzung und lassen an ihr Terminal auch niemanden heran.
joeN
joeN09.06.10 19:13
appleguru

Einer der mich versteht

Ich glaube, ich werde mal einen Thread in Software dafür aufmachen, eventuell finden dort mehrere den Weg hin ...
cr4nky10.06.10 11:05
Ja, kann ich schon verstehen
dom_beta11.06.10 12:26
ich sag mal so, wenn es über die GUI nicht klappt kann man ja immer noch mit dem Vorschlaghammer (Terminal) anrücken.

Vorher soll man erst einmal das System machen lassen. Das ganze hat ja auch einen Sinn warum Apple diesen Weg gewählt hat und nicht irgendeinen anderen.
...
billsgate15.06.10 09:23
Ich mache dies mit MainMenu, dort dauert es genau einen Klick.
Gibt es auch noch als kostenlose Variante. Trotzdem Danke für deine Mühen, viele Wegen führen ja bekanntlich nach Rom.

diekroete16.06.10 09:28
Wieder was gelernt. Wenn ich es mal brauche weiß ich es jetzt.
jkampers
jkampers12.07.10 06:30
Das Terminal scheue ich zwar nicht, aber die Anregung mal wieder das "Spotlight" neu zu indizieren habe ich mir mal als ToDo für diese Woche mitgenommen. Besten Dank dafür.
teorema67
teorema6704.08.10 11:03
mit CMD + Leertaste aufgerufen
Ich und die meisten anderen User sollten das nicht tun, da das ein von diversen Programmen verwendeter Shortcut ist. Shift-cmd-Leertaste tut's hier bestens.
Printer Margins for the Homeless

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion nutzen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen