Journals>Apple und die Garantie>Mein Baby ist (nun nicht mehr) krank...

Mein Baby ist (nun nicht mehr) krank...

Heute morgen war die Welt noch in Ordnung, mein MBP verrichtete brav wie immer seinen Dienst. Gegen Mittag legte ich das gute Stück mal schlafen und dabei hakte es, irgendwie kam es nicht richtig im Ruhezustand an – also durch langes Drücken der Power-Taste ausgeschaltet, da es auch auf Tastendruck nicht mehr aufwachen wollte. Okay dachte ich, wird sich wohl mal ganz doof aufgehängt haben, ist zwar selten, aber kommt selbst beim Mac mal vor. Um sicher zu gehen, hab ich gleich versucht mein Book zu rebooten, der Startsound ertönt: Ah scheint zu laufen gleich müsste das Display angehen und der graue Apfel kommen - aber das Display bleibt dunkel, genauso wie das externe Display, aber die Tastatur leuchtet. Bei Druck auf die Lautstärke-Tasten ertönt auch das vertraute Ploppen. Der Rechner scheint also zu laufen, aber kein Bild...

Nun gut das übliche Apple-Voodoo durchexerziert: PRAM-Reset, SMC-Reset... Ohne Erfolg. Ein wenig weiter geforscht: Target-Disk-Mode funktioniert, wenn ich meinen alten PowerMac über FireWire dran hänge, auch anpingen über Ethernet läuft. Die Grafik scheint hin, der Rest scheint soweit zu laufen – leider sind auf dem MBP weder ssh noch Bildschirmfreigabe aktiv, so dass weiteres prüfen mit meinen Hausmitteln nicht möglich war. Nun war guter Rat teuer, gekauft im Juli 2007 ist die Garantie lange vorbei, auch Gewährleistung hat mein Book nicht mehr. Aber es besteht Hoffnung, denn schließlich handelt es sich um ein MacBook Pro mit NVidia 8600M GT-Grafik und da war ja was:

Das Symptom passt doch wie die Faust aufs Auge, zumal ich früher auch schon Probleme mit verzerrtem Bild hatte. Also hab ich mein Book mal bei Gravis abgegeben (leider der erreichbarste Apple Service Provider für mich und da soll man damit ja nun mal hin) und hoffe nun, dass mein Book in dieses Austauschprogramm fällt. Es heisst also kräftig Daumen drücken.

Erfahrungsberichte zu diesem Austauschprogramm sind ausdrücklich erwünscht.

1. UPDATE: Als ich mein MBP gestern abgab, sagte man (ich hab es leider erst kurz vor Ladenschluß geschafft), dass man gleich heute testen will, ob mein Book unter das Austauschprogramm fällt und man sich melden würde, wenn es NICHT darunter fallen würde, um zu klären, was nun passieren soll. Da ich nun keinen Anruf von Gravis bekam, habe ich berechtigte Hoffnung, dass heute schon die Ersatzplatine geordert wurde und Mo. oder Di. bei Gravis eintrifft und eingebaut wird. Zumindest stellte man mir diese Daten in Aussicht.

2. UPDATE: Es wurde Dienstag-Nachmittag, immer noch kein Anruf von Gravis. Also dachte ich mal, ich könnte selber mal aktiv werden und anrufen. Ergebnis neues Logicboard wurde bestellt und sei gerade in der Montage. Juhu klingt ja schon mal nach Tausch auf Garantie. Also gute Nachrichten. Man würde mich heute oder morgen dann wohl anrufen, wenn es fertig ist. Gegen halb sechs war es dann auch so weit mein Handy klingelte, mein Rechner sei wohl fertig und könne abgeholt werden. =)
Also so schnell wie möglich zu Gravis und abgeholt, zu Hause das gute Stück schnell auf den Schreibtisch und angeschlossen und siehe da: Ich sehe wieder was... Alles gut gegangen. Das gute Stück läuft wieder so, wie es soll. Einer der wenigen Fälle, wo der Apple-Service sogar nach Ablauf der Garantie gut lief – bei meiner AirPort Express hatte ich da weit weniger Glück...

Kommentare

zahlenschubser
zahlenschubser03.12.09 21:47
Das ist sehr ärgerlich, wenn das passiert, hatte genau das gleiche Problem. MBP von 07/07. Grafik ist abgeraucht und es wurde das Logicboard kostenlos getauscht, trotz abgelaufener Garantie.

Es wird im Vorfeld vom ASP noch ein Test durchgeführt, ob es denn wirklich an der Grafik liegt und wenn ja gibt's grünes Licht und dein "Baby" ist bald wieder bei dir
Uli03.12.09 22:32
Hmm, alles sehr bedauerlich, aber jetzt werde ich mal kurz päpstlich : Als "Journal"? Ist das nicht vielleicht besser ein ganz normaler Forenbeitrag?
MacRudom
MacRudom03.12.09 22:38
hmm, wenn er es als Journal immer up to date hält und über den Fortschritt informiert und dann erzählt, ob er mit seiner Vermutung recht hatte ... etc. pp. dann kann das als Journal durchgehen.

Viel Glück dem Journalersteller
Maniacintosh
Maniacintosh04.12.09 08:22
Hmmm ich hatte erst überlegt das im Forum zu veröffentlichen, aber irgendwie fand ich passte es da nicht so recht rein und die der weitere Verlauf wird auf jeden Fall noch erweitert.

Dazu ist zu sagen, dass ich mit Apple leider was Garantieleistungen angeht sehr durchwachsene Erfahrungen gemacht habe: Garantie geht meist gut, bei Gewährleistung stellt man sich quer und Kulanz gibt es nicht...
Snowleopard_0904.12.09 09:46
Klingt fast wie mein iMac 24". Ich hoffe Du bekommst eine schneller Hilfe. Bei mir hat der Zirkus 3 Monate gedauert. Jetzt hab ich als Austausch einen iMac 27". Hab aber darum kämpfen müssen. Drei Reparaturen beim ASP waren erfolglos. Die Fehlerursache kenne ich bis heute nicht. Grafikkarte und Logicboard wurden nicht nur einmal getauscht.
freeroot
freeroot04.12.09 16:40
Bei mir hat der Austausch geklappt (MBP 08/07 ausserhalb der Garantie). Viel Glück.
vertrauen sie mir, ich habe einen mac 8-)
csd06.12.09 19:45
Kann mich über meinen ASP nicht beklagen. Nachdem auch bei meinem MBP der Grafikchip den Geist aufgab, wurde innerhalb von zwei Tagen ein neues Logicboard eingebaut. Mit dem neuen Logicboard gab es aber Lüfterprobleme und so brachte ich das MBP wieder dort hin. Wieder wurde anstandslos das Logicboard ausgetauscht. Diesmal in drei Tagen. Jetzt läuft das MBP wieder rund. Bin zufrieden! Wäre schön, wenn es bei jedem ASP so klappen würde.
mobileme07.12.09 09:44
Kollege hatte letzte Woche genau das gleiche und sein Gerät bei Gravis abgegeben. Als er wegen des Testergebnisses anrief (Austauschprogramm NVIDIA oder nicht) bekam er die frohe Botschaft, das gleich das Logicboard ausgetauscht worden ist. Ich vermute so wir es auch bei Dir sein, das der Aus- und Einbau schon läuft. Toi toi toi
Maniacintosh
Maniacintosh07.12.09 17:45
Klingt soweit gut, heute gab es erstmal wieder keinen Anruf, denke die Jungs warten noch auf das Ersatzteil. Sollte es nicht auf Garantie getauscht werden, denke ich auch, dass man sich spätestens heute gemeldet hätte – denn ein Logicboardtausch auf eigene Kosten macht bei einem 2,5 Jahre alten Rechner nicht mehr soviel Sinn...

Danke an alle, die mir Hoffnung machen.
der-rechner08.12.09 12:11
jemand hatte ein mbp (neupreis 2449,-€) mit ab und zu verzerrtem bild. da das problem nicht so häufig aufgetreten ist hat er es ignoriert. im 15. monat war die kiste tot, lüfter drehten noch hoch aber das war alles. eine schnelle überprüfung beim asp brachte hervor, dass das gerät keinesfalls ein grafikchip problem hat sondern den POST nicht mehr schafft und deshalb auch der grafiktest gar nicht gemacht werden kann. kostenpflichtige reparatur 1200,- euro. ich liebe euch apple. das gerät war von einem kunden (ich verkaufe als selbstständiger IT-supporter ca. 30 macs pro jahr) und ich durfte die kosten im rahmen einer gewährleistung schlucken, da ich den kunden auch nicht verlieren wollte. selbst habe ich 5 macs im einsatz. ich erwarte mir bei solchen dingen etwas mehr kulanz von apple. der ganze fall ist beim rechtsanwalt dokumentiert aber leider bringt das alles nichts. ich werde in zukunft keine macs mehr verkaufen. bei ASUS und FSC zB. habe ich weitaus bessere erfahrungen mit KUNDENSERVICE machen dürfen. an der hotline frech auf ein 400,- euro teures care paket zu verweisen, mit dem neckischen o-ton "dann hätten sie jetzt keinen ärger, pech gehabt!" kann doch nicht denen ihr ernst sein?!?
ich kann nur jedem raten bei verzerrtem bild sofort zum asp zu gehen.
Tool198208.12.09 23:14
Gratuliere Dir, Herr Swayze...
(mein Baby klingt nach Dick und Doof, wobei....?)

Schatz, da guck mal! Ein Baby!!! Hält nur 11h und so!!!1111elf.
Erwarte nichts, dann ist alles ein Extra. Für mehr Hirn im Apfelland! Vote for iHirn! Think before you make se Mund auf. Danke.
gentux
gentux10.12.09 12:57
Ich hoffe mein MBP (Early 2008) hat es nicht erwischt und lebt noch lange!
bachi
bachi10.12.09 20:29
Das hoffe ich für meines auch (2008)

JuergenB
JuergenB29.12.09 21:20
Mein 17" Late 2007 hatte es auch erwischt! Grafik hinüber! Dank AppleCare und tollem Service am nächsten Tag bereits repariert!
Rodriguen11.01.10 21:14
Ich sags immer wieder - > Take Care, Take Apple Care
dom_beta13.01.10 06:38
das hätte ich dir auch so sagen können. Es gibt seitens Apple eine erweiterte Garantie für die Problematik mit den Chipsätzen GeForce 8600M GT von Nvidia. Selbst nach Ablauf der Garantie. Hättest du das Forum aufmerksam verfolgt odr hättest bei Apple recherchiert, wäre dieser Eintrag hier völlig überflüssig.
...

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion nutzen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen