Journals>Journals von eMac Extreme>Der neue MobileMe Kalender

Der neue MobileMe Kalender

Am 05. Mai ist es soweit und Apple aktualisiert den bisherigen MobileMe Kalender. Dabei setzt Apple auf CalDAV, ein branchenübliches Protokoll für den Zugriff auf Kalender, das bei den neuesten Apple-Geräten eingesetzt werden kann. Leider wird für Einige MobileMe somit uninteressant, da Sie durch "veraltete" Hardware von Apple ausgeschlossen werden.

Die Systemanforderungen für den neuen MobileMe Kalender sind wie folgt:

iPhone oder iPod touch: iOS 4.1
iPad: iOS 3.2; iOS 4.2 wird benötigt für die Push-Übertragung von Kalenderaktualisierungen
Mac: Mac OS X Snow Leopard Version 10.6.4 (mit Ausnahmen auch 10.5.x)
PC: MobileMe-Systemsteuerung Version 1.6.3 und Outlook 2007 oder 2010

Mit diesem Journal möchte ich einen Weg aufzeigen, der es ermöglicht weiterhin Rechner (alt & neu) und iPhone synchron zu halten, auch wenn einige Rechner (nicht alle!) noch unter 10.4.x laufen.

Fündig wurde ich bei BusyMac , die mit BusySync iCal um Sharing-Funktionen erweitern und mit BusyCal einen Ersatz für iCal bieten.

Die Schnittstelle zwischen dem neuen MobileMe Kalender und iCal unter OSX 10.4.x bildet dabei BusyCal, welches auf einem Rechner mit mindestens OSX 10.5.x installiert werden kann.

BusyCal wird dabei mit MobileMe verknüpft und anschließend werden die Kalender mit BusyCal übers Netzwerk (LAN oder WLAN) mit Schreib &,oder Lese-Rechten freigegeben. Die freigegebenen Kalender lassen sich dann an jedem anderen Rechner auf dem BusySync (unter 10.4.x) oder BusyCal(unter 10.5.x-10.6.x) installiert ist abonnieren.


Auch wenn der Computer, der die Schnittstelle zwischen MobileMe und dem Netzwerk bildet offline sein sollte, können die abonnierten Kalender weiterhin bearbeitet werden und werden anschließend zurück synchronisiert.

Rundum eine super Lösung. Einfach zu installieren und macht genau das, was es verspricht!

P.S. Leider wird das Bild nicht größer dargestellt. Es zeigt ein MacBook (10.6.7), ein eMac (10.4.11) und ein iPhone 4 (getestet wurde auch ein iPhone 3G mit iOS4).

Weitere Links:
  • Thread zu dem Thema
  • Häufig gestellte Fragen
  • Mac OS X Leopard 10.5.x
  • MobileMe News

Kommentare

langweiler26.04.11 09:40
Noch eine Anmerkung für Personen, die MobileMe in Verbindung mit Windows nutzen: Der neue MobileMe Kalender lässt sich über CalDAV in Thunderbird/Lightning einbinden.

Ein Vorteil: Mit TB/Lightning können im Gegensatz zu Outlook die Aufgaben/Tasks genutzt werden.
Quarkbrötchen28.04.11 08:22
Vielen Dank für die Info!
Da bei mir nun auch die Umstellung ansteht und ich noch Rechner mit 10.5. und 10.4 im Netzwerk habe, ist das sehr hilfreich.
Ironman1stgw29.04.11 11:40
Eine ketzerische Frage: Kann man über dieses CalDAV-Protokoll auch einen Kalender in Android zum Syncen bringen?
eMac Extreme29.04.11 16:03
Habe leider keine Möglichkeiten dies zu testen, aber vielleicht hilft dir das hier weiter!
malabah11.05.11 01:03
ebenfalls eine Anmerkung: das Syncen der iDevices/MBP OS X 10.5 funktioniert trotzdem. Man kann die me.com-seitige App auf dem MBP nicht nutzen, aber per iCal geht es. Reibungslos und vollautomatisch. In alle Richtungen.

Ich hab mir Deine Links zu 10.5 jetzt nich genau angesehen, vielleicht steht es da ja auch nochmal.

Danke!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion nutzen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen