Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Galerie>Artwork>Thea

"Thea" von domtom

Durchschnittliche Bewertung: 3,4 Sterne
  • 5 Sterne: 15 Bewertungen
  • 4 Sterne: 6 Bewertungen
  • 3 Sterne: 4 Bewertungen
  • 2 Sterne: 9 Bewertungen
  • 1 Stern: 5 Bewertungen
0
0

Exif-Daten

Kamera:X-E2

Ausgangsbeitrag

domtom
domtom02.02.1817:52
Wünsche ein schönes Wochenende.

Und wenig Stau für die Ski Urlauber .

Danke fürs anschauen.

Kommentare

marco m.
marco m.02.02.18 20:05
Die Hater werden bestimmt gleich wieder loslegen, aber mir gefällt's!
In der Vorschau dachte ich erst, du hast Ruth Moschner abgelichtet.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
verstaerker
verstaerker02.02.18 22:43
marco m.
Die Hater werden bestimmt gleich wieder loslegen

kann mich n nicht entsinnen hier gehässige Kommentare über seine Bilder gelesen zu haben ... war doch eigentlich immer begründete Kritik

ich finds ein gelungenes Bild ... schöne Farbkontraste und spannende Bildaufteilung

Kritikpunkte wären aus meiner Sicht die "zotteligen" Haare und die irgendwie merkwürdige Handhaltung und Färbung
nane
nane03.02.18 07:58
Mir gefällts 5*
Das Leben ist ein langer Traum, an dessen Ende kein Wecker klingelt.
marco m.
marco m.03.02.18 12:01
verstaerker
kann mich n nicht entsinnen hier gehässige Kommentare über seine Bilder gelesen zu haben ... war doch eigentlich immer begründete Kritik
Na dann schaue dir mal die Galerie-Beiträge an.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
Hans Hoos
Hans Hoos03.02.18 19:22
Na ja, hauptsache devot und unterwürfig. Domtom-Style halt.
Die Aufnahme an sich: völlig unspektakulär und langweilig!
AppleUser2013
AppleUser201303.02.18 19:55
Das Hauptproblem für mich, sind die Haare und die übertriebene Schminke... und die seltsame Kleidung...
pitch
pitch03.02.18 20:17
Hans Hoos
Na ja, hauptsache devot und unterwürfig. Domtom-Style halt.
Die Aufnahme an sich: völlig unspektakulär und langweilig!
Was bitte ist an der Frau devot und unterwürfig? Sie ist sicher nicht sehr hübsch, und die Haare sind total fusselig. Aber mehr ist dem Bild ja wohl nicht zu entnehmen.
domtom
domtom03.02.18 22:15
pitch
Hans Hoos
Na ja, hauptsache devot und unterwürfig. Domtom-Style halt.
Die Aufnahme an sich: völlig unspektakulär und langweilig!
Was bitte ist an der Frau devot und unterwürfig? Sie ist sicher nicht sehr hübsch, und die Haare sind total fusselig. Aber mehr ist dem Bild ja wohl nicht zu entnehmen.

Keine Ahnung ob die Dame devot ist, wo bitte ist da eine devote Darstellung zu sehen.🤔
torfdin04.02.18 03:36
ich hab mal deinen Fotografie-Stil im Internet recherchiert, nach der langen Diskussion hier neulich.
Mir wurde klar, wo's her kommt - und warum das dann wirklich gut ist, ein komplett echter_eigener Stil ist.

Ich finde diesen Stil in seiner Gesamtheit aus seiner Entwicklung heraus sehr (be)achtenswert, selbst wenn das Erfassen desselben Aufwand im Kopf ist

irgendwie kann ich Dir dafür nur 5 Sterne geben! ... und Dich bitten weiter so zu machen!
immer locker bleiben - sag' ich, immer locker bleiben [Fanta 4]
olilech04.02.18 16:47
Ich würde mal sehr gerne ein paar Arbeiten vom Hans Hoos sehen. Muss ja ein spitzen Fotograf sein, würde sehr gerne etwas lernen.
crass5304.02.18 22:44
Falls ich mich richtig erinnere, habe ich ein Foto von domtom gelobt.
Da er sich immer bedankt, dass man seine Fotos anschaut, tue ich ihm auch dieses mal den Gefallen. Bei dem heutigen Foto fällt auf, dass ihm, wie so oft, bei der Fotosession der Blick für das Detail fehlt und dieser auch bei der Auswahl eines Werkes nicht vorhanden ist. Das ist, wie bereits erwähnt, der Unterschied zwischen Fotograf und Knipser, was nicht heißen soll, das Fotografen nie schlampig arbeiten.
Selbstkritik ist eine Tugend, die man bei domtom nicht erwarten kann. Ein häufiges Problem scheint, dass beim Anblick einer Frau durch die Linse Gelegentlich das Gehirn ausgeschaltet wird. Dieses gilt selbstverständlich nicht bei domtom.
Seine Fotos, die er bei model-kartei.de veröffentlicht, scheinen dort keine Reaktionen hervor zu rufen, aber bei MTN sind ihm Kommentare gewiss.
Tun wir ihm den Gefallen und kommentieren weiterhin seine Werke.
Scrembol
Scrembol05.02.18 06:56
Ich finds gut!
Nicht devot. Nicht sexistisch. Einfach nen schönes Foto einer schönen Frau. die Leute lesen halt rein, was sie reinlesen wollen! #metoohype
Meine neue Single YOUR EYES - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
sjoerd
sjoerd05.02.18 13:33
Photographie ist halt Kunst. Manch einer versteht sie manch einer nicht.
Last ihm doch die Freude.
Hans Hoos
Hans Hoos05.02.18 21:30
olilech
Ich würde mal sehr gerne ein paar Arbeiten vom Hans Hoos sehen. Muss ja ein spitzen Fotograf sein, würde sehr gerne etwas lernen.

Nun ja, ich bin Berufsfotograf und verdiene mein Geld mit Aufträgen nach Kundenwunsch. Für nicht-kommerzielle, "schön-geistliche" Fotografie habe ich einfach keine Zeit und auch keine Lust (mehr).

Durch meine inzwischen jahrzehntelange Erfahrung bilde ich mir jedoch ein, Fotos beurteilen zu können. Und was Domtom hier abliefert ist nun halt mal amateurhaftes Mittelmaß. Da hilft auch keine tolle Lichtanlage, tolle Hintergründe, tolle Kameras oder tolle Models.

Bitte nicht falsch verstehen: es gibt sehr viele, sehr gute Amateure (=Liebhaber), die sensationell gute Fotos machen. Die findet man jedoch wo anders und sie haben es nicht nötig, sich in einem (computer-)technik-affinen Forum zur Schau zu stellen und sich dort feiern zu lassen.
miro2805.02.18 22:45
Was Hans Hoos sagt stimmt schon. Es ist bei DomTom in erster Linie Knipserei. Vielleicht soll es mehr aber auch gar nicht sein. Er wird wissen wie es sich selbst einschätzt. Es fehlt tatsächlich immer der Blick für das Detail. Die Models wirken immer so, als ob er sie so hingestellt hätte und ihnen sagt: "Jetzt guck mal ernst, jetzt guck mal traurig". Seine Fotos scheinen aber Leuten hier zu gefallen, also hat das seine Berechtigung in der Galerie, die am Ende ja auch nur eine Zusatzrubrik innerhalb eines Technikforums darstellt.
AppleUser2013
AppleUser201306.02.18 00:43
Aber wenn man es vergleicht mit manch anderen Bild... z.B dem letzten in der Gallerie, merkt man den Unterschied...
Ich bin eigentlich ein wenig entäuscht... Die Community hier ist wirklich nett und zuvorkommend und es gab viel konstruktive Kritik...
Aber die ist wohl umsonst...

Ich hoffe, domtom macht mal wieder ein Foto, wo das Model in die Kamera schaut und die Physiognomie das Zentrum des Bildes ist, so wie er es schon mal erfolgreich gemacht hat.
olilech06.02.18 07:27
@Hans Hoos
Danke für deine Antwort. War auch von meiner Seite nicht böse gemeint. Mich würde echt interessieren was du so machst. Hast du ne Webseite?
sudox
sudox06.02.18 09:48
Raumaufteilung ist ok, Licht für meinen Geschmack zu hart – nur 1 Stripelight von rechts? Die in der Mitte zerteilte Brust ist recht unvorteilhaft – ein halber Meter zurück mit der Kamera hätte dem Bildaufbau gut getan. Es ist halt ein recht umspektakuläres Bild, ganz ok – aber nicht mehr, da ist nichts was mich in seinen Bann zieht, keine Magie, kein Geheimnis, keine Geschichte – das ist eigentlich was ich in Bildern suche und auch selbst in meinen transportieren möchte. Bei einem Bild das eine Geschichte erzählt und mich in seinen Bann zieht, sind mir auch technische und gestalterische Unzulänglichkeiten egal, Hauptsache das Bild "lebt" – dieses hier ist leider, meiner Meinung nach, nicht sonderlich lebendig. Man sieht dem Bild keinerlei Interaktion, keine Chemie zwischen Fotograf und Modell an.
Die Welt ist Kunst in der wir leben – macht die Augen auf...
Vermeer
Vermeer06.02.18 20:55
"Schön-geistliche Fotographie" ... was ein Buchstabe mehr verändern kann...
sockenpuppe_23407.02.18 16:17
Ich finde es für ein Amateur(=Liebhaber!)-Bild durchaus gut gelungen.
Einzig die Ausleuchtung wirkt wie eine harte zwei-Punkt-Beleuchtung. Hierbei tun sich aber viele Amateure schwer, nicht nur finanziell. Zum Verstehen dieser Teilaufgabe eignen sich kurioserweise Film-Tutorials am Besten, z.B. oder
Den Goldstandard für Berufsfotografen zu knacken und sich für die nächste L'Oréal/Shiseido/cK-Kampagne zu qualifizieren, war aber wahrscheinlich auch gar nicht die Intention.
pitch
Sie ist sicher nicht sehr hübsch, [...]
Das liegt doch immer im Auge des Betrachters.
Mr BeOS
Mr BeOS07.02.18 21:40
Scrembol
Einfach nen schönes Foto einer schönen Frau. die Leute lesen halt rein, was sie reinlesen wollen!

Hey, wenn schon “nen“, dann konsequent.

nen schönes Foto von nen schönen Frau
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei :-P
Trampa08.02.18 10:29
Hans Hoos
Durch meine inzwischen jahrzehntelange Erfahrung bilde ich mir jedoch ein, Fotos beurteilen zu können. Und was Domtom hier abliefert ist nun halt mal amateurhaftes Mittelmaß. Da hilft auch keine tolle Lichtanlage, tolle Hintergründe, tolle Kameras oder tolle Models.

+1000 oder so?!
Hans Hoos
Hans Hoos10.02.18 22:11
olilech
@Hans Hoos
Danke für deine Antwort. War auch von meiner Seite nicht böse gemeint. Mich würde echt interessieren was du so machst. Hast du ne Webseite?
Kein Problem, olilech – kam auch nicht so an. Habe keine Website. Ich habe eine Hand voll Kunden, die mit meiner Arbeit sehr zufrieden sind und alles andere ergibt sich per Mundpropaganda.
Hans Hoos
Hans Hoos10.02.18 22:15
Vermeer
"Schön-geistliche Fotographie" ... was ein Buchstabe mehr verändern kann...
Ich grübel immer noch über den Buchstaben, den du meinst, lieber Vermeer.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.