Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Galerie>Wallpaper>Solnedgang

"Solnedgang" von Fontana

Durchschnittliche Bewertung: 4,8 Sterne
  • 5 Sterne: 10 Bewertungen
  • 4 Sterne: 1 Bewertung
  • 3 Sterne: 1 Bewertung
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Exif-Daten

Kamera:E-M1
Objektiv:OLYMPUS 7-14mm Lens
Blitz:Blitz nicht ausgelöst, Modus 'Automatisch'
ISO:200
Brennweite:7 mm
Belichtungszeit:1/15 s
Blendenöffnung:f/22

Ausgangsbeitrag

Fontana
Fontana04.03.1521:23
Sonnenuntergang auf den Lofoten.

Oly E-M1
Zuiko 7-14 @ 7mm
f/22
ISO 200
1/15s
„Ein König von wenig.“

Kommentare

ein.Leguan
ein.Leguan04.03.15 21:49
Toller Moment!
Grolox05.03.15 06:42
Tolles Bild
uplift
uplift05.03.15 08:54
Sehr schön!
Computer erleichtern uns ungemein die Arbeit an Problemen, die wir ohne sie nicht hätten. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bobbes
Bobbes05.03.15 09:21
Sehr schön...obwohl ich die weiße Scheiße nicht mehr sehen kann Aber Sonne ist ja auch drauf
schanzeraner05.03.15 11:12
Sehr schönes Bild!
Eine Langzeitbelichtung hätte sicherlich extrem gut ausgeschaut. Das hätte dann noch mehr Dynamik bekommen.
Da das Bild sowieso etwas unterbelichtet ist, wäre eine noch etwas längere Belichtung noch drin gewesen. Letztendlich hättest du aber wahrscheinlich doch einen ND-Filter (8x ist schon genug) verwenden müssen.
Fontana
Fontana05.03.15 21:46
Besten Dank für die positiven Feedbacks. Sonne gefällt in dieser Jahreszeit...

schanzeraner, Langzeitbelichtungen habe ich auch ein paar gemacht, werde ich vielleicht noch eines oder zwei zeigen. Aber weshalb sich dieses Motiv dazu eignen sollte erschliesst sich mir nicht ganz. Ganz abgesehen davon gibt es keine offizielle Lösung für Filter bei diesem Objektiv.
Ein König von wenig.
Peter Eckel11.04.15 17:11
Bildschöne Aufnahme, mit einem kleinen (technischen) Manko: Bei 4/3 ist Blende 22 weit jenseits der Beugungsgrenze. Mehr als 8-11 sollte man nicht machen, schon gar nicht, wenn (wie in Deiner Aufnahme) zuviel Licht nicht das Problem ist. Die Aufnahme wird jenseits Blende 8-11 durch Abblenden nicht mehr schärfer, sondern wieder unschärfer.

Tiefenschärfe dürfte beim 7-14 auch eher keine Mangelware sein.

Das ändert aber nichts daran, daß das Bild an sich sehr, sehr gelungen ist. Daumen hoch!
Ceterum censeo liberum facierum esse delendum.
Fontana
Fontana11.04.15 23:50
Ist schon klar, Peter. Beugungsunschärfe ist mir bewusst bei dieser Blende, da performt das Objektiv bei Blende 8 besser.

Aber mir ging es um den Blendenstern.

Ich habe eine ganze Reihe davon gemacht. Ab Blende 14 kam der Stern. Und eine wirkliche, relevante (Beugungs)Unschärfe konnte ich bei Blende 22 nicht ausmachen.

Aber danke für das Kompliment.
Ein König von wenig.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.