Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Galerie>Screenshots>Operation Trojan Shield

"Operation Trojan Shield" von FlyingSloth

0
0

Ausgangsbeitrag

FlyingSloth09.06.2105:18
Das duerfte Google nicht schmecken, dass das FBI vornehmlich Goggle Pixel Phones manipuliert und mit der ANOM chat software ausgestattet hat, um diese dann als Hardware Trojaner in einschlaegigen Kreisen zu verteilen.
Ziemlich krasse Aktion, das ganze.

Kommentare

Ely
Ely09.06.21 10:23
Ich finde diese Aktion brillant. Und zeigt, was geht, wenn die Behörden entsprechend gut bei digitalen Themen aufgestellt sind.

In Deutschland ist sowas undenkbar, weshalb sich die organisierte Kriminalität in D recht wohl fühlt. Die Behörden sind schwach, nicht vernetzt, analog, unterfinanziert und personell unterbesetzt.
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex09.06.21 10:23
Das nenn ich mal 'ne "Razzia"
FlyingSloth09.06.21 12:18
Aehm, Deutschland war eins der 16 teilnehmenden Laender!
Ely
In Deutschland ist sowas undenkbar, weshalb sich die organisierte Kriminalität in D recht wohl fühlt. Die Behörden sind schwach, nicht vernetzt, analog, unterfinanziert und personell unterbesetzt.
massi
massi09.06.21 12:21
Und zeigt, was geht, wenn die Behörden entsprechend gut bei digitalen Themen aufgestellt sind.
Und es zeigt, daß es sehr sinnvoll ist so etwas länderübergreifend zu organisieren.
Ely
Ely09.06.21 12:47
FlyingSloth
Aehm, Deutschland war eins der 16 teilnehmenden Laender!
Ely
In Deutschland ist sowas undenkbar, weshalb sich die organisierte Kriminalität in D recht wohl fühlt. Die Behörden sind schwach, nicht vernetzt, analog, unterfinanziert und personell unterbesetzt.

Aber nicht führend, sondern nur ausführend aufgrund von Informationen und Anweisungen.
FlyingSloth09.06.21 12:58
naja die die technik und das know how stammte auch nicht vom FBI, sondern von der AFP, also von den Australiern.
Ely
FlyingSloth
Aehm, Deutschland war eins der 16 teilnehmenden Laender!
Ely
In Deutschland ist sowas undenkbar, weshalb sich die organisierte Kriminalität in D recht wohl fühlt. Die Behörden sind schwach, nicht vernetzt, analog, unterfinanziert und personell unterbesetzt.

Aber nicht führend, sondern nur ausführend aufgrund von Informationen und Anweisungen.
Ely
Ely09.06.21 13:08
Ich habe nicht behauptet, daß das vom FBI kommt.

Es zeigt mal wieder auf, daß es ohne Digitalisierung, digitaler Kompetenz und sehr gut aufgestellter Behörden nicht mehr geht, egal um was es sich handelt.

Schon das Flüchtlingsgeschehen 2015 zeigte, daß D mit seinen Karteikästen (habe ich damals wirklich zuhauf im BAMF gesehen, kaum IT) heutigen Anforderungen in keiner Weise gerecht wird.

Was ist seit 2015 passiert? Nichts. Sieht man ja jetzt wieder mit Corona. Deutschland füllt immer noch massenweise Zettel aus, keine IT, keine Vernetzung.

Es ist ja wirklich kein Geheimnis, wie es hier ums Digitale steht. Nämlich miserabel bis nicht vorhanden.
semmelroque
semmelroque09.06.21 16:20
Ely
FlyingSloth
Aehm, Deutschland war eins der 16 teilnehmenden Laender!
Ely
In Deutschland ist sowas undenkbar, weshalb sich die organisierte Kriminalität in D recht wohl fühlt. Die Behörden sind schwach, nicht vernetzt, analog, unterfinanziert und personell unterbesetzt.

Aber nicht führend, sondern nur ausführend aufgrund von Informationen und Anweisungen.

Die Deutschen haben vermutlich ausgedruckt, eingescannt und per Fax verschickt …
KingBradley
KingBradley09.06.21 18:09
Ely
Ich habe nicht behauptet, daß das vom FBI kommt.

Es zeigt mal wieder auf, daß es ohne Digitalisierung, digitaler Kompetenz und sehr gut aufgestellter Behörden nicht mehr geht, egal um was es sich handelt.

Schon das Flüchtlingsgeschehen 2015 zeigte, daß D mit seinen Karteikästen (habe ich damals wirklich zuhauf im BAMF gesehen, kaum IT) heutigen Anforderungen in keiner Weise gerecht wird.

Was ist seit 2015 passiert? Nichts. Sieht man ja jetzt wieder mit Corona. Deutschland füllt immer noch massenweise Zettel aus, keine IT, keine Vernetzung.

Es ist ja wirklich kein Geheimnis, wie es hier ums Digitale steht. Nämlich miserabel bis nicht vorhanden.

Erklärung warum es so ist:



Tipp: Twitter App muss man vorher einmal schließen sonst schickt einen der Link nicht an die richtige Stelle im Thread!

Keine Ahnung wer der sprechende Mann ist in dem Video und welche Veranstaltung das ist, aber wenn man sich mal die Politiker anschaut, wie will man ihm da widersprechen?
Ely
Ely09.06.21 19:05
Als wir 2015 in die Flüchtlingshilfe eingestiegen sind, gab‘s für mich ein regelrechtes Schockerlebnis, wie unsere Behörden arbeiten.

Ich konnte es schlicht nicht fassen. Karteikästen! Und Aktenberge. In Kisten, Schachteln, gelben Plastikboxen von der Post, stapelweise an Wänden und komplette Räume voll mit dem Zeug. Übersicht? Keine. Und entsprechend lief es ab. Unterlagen gingen verloren, darunter unwiederbringliche Dokumente. Katastrophal. Einer aus Pakistan guckte ganz entsetzt und meinte nur, das sei ja wie in Pakistan. Ist das Deutschland?

Dafür möchte der Staat von den Flüchtlingen in unserem Fall über 5000 Euro pro Person für die Unterbringung im Flüchtlingscamp. Das geht wenigstens wie geschmiert, für die syrische Familie wären das mal eben über 20.000 Euro. Da schwillt mir so dermaßen der Kamm. Wir haben‘s einem recht guten Anwalt gegeben, der Staat wird nichts bekommen. Die Mutter ist in einer Maßnahme zur Fortbildung, ein Kind macht Abi, eines ist in der Pflege tätig, eines studiert. Geld ist entsprechend wenig da (der Vater ist in Syrien geblieben, konnte gesundheitlich nicht mehr flüchten).

Jedenfalls ist daraus eine sehr intensive Freundschaft zwischen unseren Familien entstanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.