Galerie>Sonstiges>Neuseeland

"Neuseeland" von FlyingSloth

Durchschnittliche Bewertung: 3,7 Sterne
  • 5 Sterne: 4 Bewertungen
  • 4 Sterne: 0 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 2 Bewertungen
0
0

Ausgangsbeitrag

FlyingSloth16.03.1902:37
Auch Tim Cook hat sich nach dem rassistisch motivieren Terroranschlag in Neuseeland via Twitter zu Wort gemeldet. Der Anschlag gestern hatte eine komplett neue Qualität. Es war der erste, der für Social Media geplant und konzipiert war. Der Anschlag selber wurde 17 Minuten lang Life gestreamt und es hat fast 20 Stunden gedauert bis YouTube, Facebook und co das Material von dem Plattformen genommen haben. Der absolute Horror

Kommentare

promac
promac16.03.19 09:17
Sorry aber sowas hat hier absolut gar nichts zu suchen !!!

ADMINS >> BITTE LÖSCHEN
Caliguvara
Caliguvara16.03.19 10:08
Das hat hier und überall was zu suchen. Genau wie Paris damals genau richtig hier war. Gegen Terror kann man sich nur gemeinsam stellen, mit einer Stimme NEIN rufen. Egal wer oder wie den Anschlag verübt hat.
Don't Panic.
Loc
Loc16.03.19 10:36
Nur weil TC dazu twittert, muss das nicht in der Galerie erscheinen.
Ich schliesse mich der Bitte von promac an.
too old to die young
BigLebowski
BigLebowski16.03.19 10:38
Bitte, Bitte nicht diesen Schwachsinn wieder machen.

Gegen Terror kann man nicht diese stupide Standard Sätze bringen die dann immer auftauchen!

- rassistischer Täter:
Wir stehen zusammen bla bla bla

- islamistische Täter:
Wir stehen zusammen....
Nicht alle sind so...

- Schul Amoklauf
Traurig...
Mitgefühl bei den Opfern...
Videospiele sind schuld

Sorry da erwarte ich das Politiker Waffengesetze verschärfen und im Falle von Neuseeland z.B. die Automatik Waffen usw. aus dem Verkehr ziehen!

Jeder der illegal mit Waffen handelt, knallhart bestrafen! Es darf kein keinen Unterschied geben zwischen 3 Waffen im Kofferraum oder 3 gefesselten Kindern/ oder Leichen.

Dazu die Szenen (egal ob rechts oder z.B. islamistisch) besser überwachen.
Und dann auch handeln ohne "Pädagogen" Politiker die hier und da Probleme mit der Ausführung haben, z.B. den ausländischen Problemfall muss man ohne wenn und aber ausweisen. (Egal welches Herkunftsland)

Den rechten Australier hätte man nach Australien abschieben sollen, wenn man denn von ihm gewusst hat. Ganz einfach.
Man muss da einfach handeln und nicht rum labern!

PS: woher der Täter wohl seine rechte Gehirnwäsche bekommen hat?
Er war wohl auf dem Balkan unterwegs (Bulgarien, Serbien, Kroatien etc)
Dazu seine beschriftete Waffe und die serbische ( ? ) Musik die in seinem Auto lief.
marco m.
marco m.16.03.19 10:45
Löschen kann man das, wir haben darüber genug in den Medien erfahren.
Solchen Personen und deren Anhängern so wenig wie möglich Plattform bieten lautet die Devise!
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
FlyingSloth16.03.19 11:05
-Genau das passiert jetzt auch. Die Regierung hat innerhalb 24 Stunden angekuendigt, dass die Waffengesetze komplett ueberdacht und angepasst werden.

-Der Australier ist bisher nirgendwo auffaellig gewesen.

-Stimmt genau, so wie es bisher aussieht hat er die Gehirnwaesche hat er wohl im Balkan bekommen.

Der Grund warum ich den Vorfall hier gepostet habe, hat damit zu tun, dass der Anschlag darauf zugenschnitten war in Echtzeit in sozialen Netzwerken zu laufen. Davor darf doch wohl in jedem Forum gewarnt werden.
Falls die Admins hier anderer Meinung sind, koennen Sie den Post gerne loeschen.
BigLebowski
Sorry da erwarte ich das Politiker Waffengesetze verschärfen und im Falle von Neuseeland z.B. die Automatik Waffen usw. aus dem Verkehr ziehen!

Den rechten Australier hätte man nach Australien abschieben sollen, wenn man denn von ihm gewusst hat. Ganz einfach.

PS: woher der Täter wohl seine rechte Gehirnwäsche bekommen hat?
Er war wohl auf dem Balkan unterwegs (Bulgarien, Serbien, Kroatien etc)
Dazu seine beschriftete Waffe und die serbische ( ? ) Musik die in seinem Auto lief.
marco m.
marco m.16.03.19 11:14
FlyingSloth
Der Grund warum ich den Vorfall hier gepostet habe, hat damit zu tun, dass der Anschlag darauf zugenschnitten war in Echtzeit in sozialen Netzwerken zu laufen. Davor darf doch wohl in jedem Forum gewarnt werden.
Als du das hier eingestellt hast, war aber davon nirgends mehr etwas zu finden.
Von daher ein eher schwaches Argument.
Ein Beitrag im Forum hätte auch gereicht. In die Galerie gehört so etwas nicht!
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
FlyingSloth16.03.19 11:17
Wenn die Admins der gleichen Meinung sind, dann tut mir der Post leid und er kann gerne geloescht werden.
marco m.
FlyingSloth
Der Grund warum ich den Vorfall hier gepostet habe, hat damit zu tun, dass der Anschlag darauf zugenschnitten war in Echtzeit in sozialen Netzwerken zu laufen. Davor darf doch wohl in jedem Forum gewarnt werden.
Als du das hier eingestellt hast, war aber davon nirgends mehr etwas zu finden.
Von daher ein eher schwaches Argument.
Ein Beitrag im Forum hätte auch gereicht. In die Galerie gehört so etwas nicht!
photoproject
photoproject16.03.19 12:08
FlyingSloth: +1
Je suis Christchurch.
FlyingSloth
Der Grund warum ich den Vorfall hier gepostet habe, hat damit zu tun, dass der Anschlag darauf zugenschnitten war in Echtzeit in sozialen Netzwerken zu laufen. Davor darf doch wohl in jedem Forum gewarnt werden.
...

FlyingSloth ist hier im Forum vermutlich derjenige, der unmittelbar betroffen ist, weil vor Ort lebend. Schön zu wissen, das es ihm gut geht.

Vll. ist hier im Forum noch jemand persönlich (wie ich) an der aktuellen Lage interessiert, weil dessen Kind (wie meine Tochter) derzeit in NZL auf Backpacking Tour und auf dem Weg nach Christchurch ist/war...
Noch schöner zu wissen, dass es ihr gut geht!
Florentine
Florentine16.03.19 12:08
promac
Sorry aber sowas hat hier absolut gar nichts zu suchen !!!

ADMINS >> BITTE LÖSCHEN

Absolut richtig. Bitte löschen!
marco m.
marco m.16.03.19 12:12
Willkommen Florentine!
Falls es noch niemand gemacht hat?!
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
MäcFlei
MäcFlei16.03.19 12:48
Wir löschen uns die Welt schön? Ist das die geeignete Methode, damit umzugehen?
zu Alt16.03.19 15:52
MäcFlei
Wir löschen uns die Welt schön? Ist das die geeignete Methode, damit umzugehen?
Seh ich genau so! Klick, gelöscht und weiter gehts. Sicher nicht der intelligenteste Weg dieser Gefahr zu begegnen. Aber hey, was solls - Christchurch ist ja so weit weg.
marco m.
Löschen kann man das, wir haben darüber genug in den Medien erfahren.
Solchen Personen und deren Anhängern so wenig wie möglich Plattform bieten lautet die Devise!
Was für ein Unsinn! Erstens ist es eine gute Möglichkeit die Opfer und deren Angehörigen zu ehren und
Zweitens ist bietet DIESER Post hier sicher keine Plattform für Attentäter.

FlyingSloth lebt in NZ und bereichert fast täglich unser Forum mit Beiträgen und Fotos, nun soll er nicht ausdrücken dürfen, wie schlimm diese Horrortat ist? Man man man seid Ihr peinlich.
Caliguvara
Caliguvara16.03.19 16:02
Volle Zustimmung.
Don't Panic.
zu Alt16.03.19 16:24
Danke!
marco m.
marco m.16.03.19 17:03
zu Alt
Was für ein Unsinn! Erstens ist es eine gute Möglichkeit die Opfer und deren Angehörigen zu ehren und
Zweitens ist bietet DIESER Post hier sicher keine Plattform für Attentäter.
Du widersprichst dir gerade selbst.
Keine Plattform für Attentäter, aber du glaubst, daß du damit die Opfer und Angehörigen ehrst.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
AppleUser2013
AppleUser201316.03.19 18:43
Meine Meinung...

Bitte löschen... Nur weil Tim Cook, wie auch viele andere sich zu den Anschlag mit Betroffenheit geäußert haben, hat dies nun gar nichts mit MacTechNews zu tun... Das ist weder Mac noch Tech oder News in dem Zusammenhang.
Weiters fehlt mir auch die Verbindung mit dem Argument, daß diese schreckliche Tat in Social Media gestreamt wurde.
Man löscht sich die Welt nicht schön, aber dennoch sollte das ganze doch mit dem Profil der Seite MacTechNews zu tun haben...

Wer sich informieren will, findet fast auf jeder News Seite einen dementsprechenden Artikel...

Meine Meinung
zu Alt16.03.19 19:42
marco m.
zu Alt
Was für ein Unsinn! Erstens ist es eine gute Möglichkeit die Opfer und deren Angehörigen zu ehren und
Zweitens ist bietet DIESER Post hier sicher keine Plattform für Attentäter.
Du widersprichst dir gerade selbst.
Keine Plattform für Attentäter, aber du glaubst, daß du damit die Opfer und Angehörigen ehrst.
... OMG ... es ist manchmal besser, wenn man nichts sagt
FlyingSloth16.03.19 21:54
@ "zu alt", "caliguvara"
Danke, sah ich genauso beim Einstellen des Posts
FlyingSloth16.03.19 22:03
Dein Argument hinkt meiner Meinung nach. In der Galerie hat fast kaum ein Post direkt was mit Mac oder Apple was zu tun. Deshalb habe ich es unter Sonstiges gepostet, wo du fast alle meiner Posts finden wirst. Aber wie gesagt es war sicher nicht meine Intention dem Täter durch den Post ein Forum zu bieten. Sicher nicht! Hier wurde in Vergangenheit so ziemlich zu jedem Thema gepostet. Egal ob nun ein Musiker an einer Überdosis gestorben ist oder die Katze auf dem Sofa oder das neue Auto in der Einfahrt. Wieso also kann dann nicht zu diesem Thema gepostet werden? Nur weil es unbequem ist und ein gewaltiges, globales, gesellschaftliches Problem zeigt?
AppleUser2013
Meine Meinung...

Bitte löschen... Nur weil Tim Cook, wie auch viele andere sich zu den Anschlag mit Betroffenheit geäußert haben, hat dies nun gar nichts mit MacTechNews zu tun... Das ist weder Mac noch Tech oder News in dem Zusammenhang.
Weiters fehlt mir auch die Verbindung mit dem Argument, daß diese schreckliche Tat in Social Media gestreamt wurde.
Man löscht sich die Welt nicht schön, aber dennoch sollte das ganze doch mit dem Profil der Seite MacTechNews zu tun haben...

Wer sich informieren will, findet fast auf jeder News Seite einen dementsprechenden Artikel...

Meine Meinung
Caliguvara
Caliguvara16.03.19 22:29
Für Pray For Paris hatte MTN damals einen Platz (ich habe starke Affinitäten mit Frankreich und Freunde und Familie in Paris). Warum sollte jetzt kein Platz für Christchurch sein? Klingt vielleicht etwas flach - aber ich gedenke der Opfer und Familien aus NZL mit der gleichen Trauer wie damals Paris oder dem Weihnachtsmarkt in DE. Und der selben Gleichgültigkeit für den bzw die Täter.
Ich hoffe, FlyingSloth, dass Dein Umfeld wohlauf ist. Und dass NZL richtig reagiert, und diese Tragödie weder klein spielt, noch andersherum in einen völligen Wahn verfällt wie wir es zum Teil in Europa sehen.
Don't Panic.
FlyingSloth16.03.19 23:04
Danke, ich denke die packen das hier schon richtig an, ubwohl sie glücklicherweise keiner Erfahrungswerte haben.
Die landesweite und auch die globale Solidarität ist beeindruckend.
Caliguvara
Für Pray For Paris hatte MTN damals einen Platz (ich habe starke Affinitäten mit Frankreich und Freunde und Familie in Paris). Warum sollte jetzt kein Platz für Christchurch sein? Klingt vielleicht etwas flach - aber ich gedenke der Opfer und Familien aus NZL mit der gleichen Trauer wie damals Paris oder dem Weihnachtsmarkt in DE. Und der selben Gleichgültigkeit für den bzw die Täter.
Ich hoffe, FlyingSloth, dass Dein Umfeld wohlauf ist. Und dass NZL richtig reagiert, und diese Tragödie weder klein spielt, noch andersherum in einen völligen Wahn verfällt wie wir es zum Teil in Europa sehen.
marco m.
marco m.17.03.19 11:32
zu Alt
... OMG ... es ist manchmal besser, wenn man nichts sagt
Kannst du dir ja beim nächsten Mal merken.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
Caliguvara
Caliguvara17.03.19 11:35
Jetzt kommt mal wieder runter alle zusammen
Don't Panic.
FlyingSloth17.03.19 19:52
Schade, dass immer gestritten werden muss.
marco m.
zu Alt
... OMG ... es ist manchmal besser, wenn man nichts sagt
Kannst du dir ja beim nächsten Mal merken.
Weia18.03.19 19:41
Die Aufrufe zum Löschen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Generell gilt bei Diskussionen auf MacTechNews: Wen das Thema nicht interessiert oder wer nichts damit zu schaffen hat, der kann es schlicht überspringen. So einfach ist das. Ich könnte ja noch verstehen, wenn FlyingSloth einen zu einem anderen Thema existierenden Thread „gekapert“ hätte, aber das war doch nicht der Fall. Warum klickt jemand auf ein Thema, das er hier für fehl am Platze hält, nur um dann zu äußern, dass er es für fehl am Platze hält?

Die einzige Erklärung, die mir dazu einfiele, wäre, dass jemand explizit nicht will, dass Betroffenheit sich artikulieren kann. Und das könnte ich nun überhaupt nicht nachvollziehen.

Ja, MacTechNews ist kein politisches Forum. Aber das hier ist zuallererst eine menschliche Tragödie, und es ist doch klar, dass das FlyingSloth als jemandem, der in Neuseeland lebt, besonders nahe geht.

Das ist eine Ausnahmesituation. Die Nörgler hier kommen mir vor wie Menschen, die nach dem Attentat am Breitscheidplatz in eine Berliner Bäckerei gehen und sich dort beschweren, dass Menschen in der Bäckerei über den Anschlag reden, mit der Begründung, dies sei eine Bäckerei und hier ginge es nur um Brötchen.

Wir sind alles Menschen und dies hier ist implizit auch ein soziales Forum, insofern wir uns untereinander austauschen. Viele von denen, die hier schon länger dabei sind, „kennen“ andere in dem Sinne, dass sie von ihnen einen Eindruck haben, auch wenn Name und reale Person verborgen sind. Es ist in solchen Momenten doch nur menschlich, dass man sich über den bestimmungsgemäßen Austausch an einem bestimmten Ort hinweg kollektiver Betroffenheit versichert. Das ist zudem auch ein wichtiger sozialer Prozess für zukünftige politische Weichenstellungen.

Wen das kalt lässt, wer genervt davon ist, dass die Welt ist, wie sie ist, und das gerne ausblenden möchte – ich kann das zwar nicht nachvollziehen, aber bitteschön: er muss einfach nicht auf den entsprechenden Link klicken. Ist das so schwer? Kann man die, die das berührt, nicht bitteschön einfach lassen, und zwar gemeinsam und nicht vereinzelt?
Caliguvara
Caliguvara18.03.19 19:53
Weia, wir sind uns nicht immer einig, aber das unterzeichne ich einfach. Volle Zustimmung! Es gibt Momente, da muss man einfach auch über seinen Schatten springen und aktiv "nein" sagen, wo es nur geht. Damit das bei allen durchdringt bis in die letzte Faser.
Don't Panic.
FlyingSloth18.03.19 20:01
@ Weia, Caliguvara,

Sehe ich genauso. Ausserdem trefft Ihr beiden genau den Punkt, wenn Ihr sagt, dass es mir persoenlich besonders nahe geht, weil es einem ziemlich nahen Umkreis passiert ist und weil es sowas in Neuseeland noch nie gab. Zumal kenne ich viele Muslime sowohl als Freunde als auch als Arbeitskollegen. Da trifft es einen nochmal mehr. Man kann sich nicht vorstellen, in was fuer einer Schockstarre so ein kleines Land wie Neuseeland nun steckt und wie gut die Regierung die Situation nun handhabt.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen