Galerie>Screenshots>Make the "CC" great again ... ✌️

"Make the "CC" great again ... ✌️" von promac

0
0

Ausgangsbeitrag

promac
promac16.07.1810:01
Für alle die es noch nicht mitbekommen haben:
Electra JB >> ...

Kommentare

Holly
Holly16.07.18 11:44
Wer die Sicherheitsmechanismen seines Telefon aushebeln will kann das gerne machen...
promac
promac16.07.18 12:34
Holly
Wer die Sicherheitsmechanismen seines Telefon aushebeln will kann das gerne machen...

Der war gut ...
Was meinst du warum der JB "überhaupt" möglich ist ?
Klar weil dein iP soooo "sicher" ist ... 🙈
Per se ist da erst mal gar nichts unsicher, es wird nur der "Root Zugang" und der Zugriff per SSH freigeschaltet >> ist am Mac ja nichts anderes ....
Megaseppl16.07.18 13:27
promac
Per se ist da erst mal gar nichts unsicher, es wird nur der "Root Zugang" und der Zugriff per SSH freigeschaltet >> .

Mit dem Unterschied dass ich hier anonymen(?) Entwicklern vertrauen muss dass er oder sie keine weiteren Funktionen in die IPA gesteckt hat.... wäre nicht das erste mal:
Als Quellcode finde ich es nicht auf der Seite. Das Github-Projekt wurde zuletzt vor 5 Monaten angefasst:
Vertrauensbildung gilt allerdings grundsätzlich für Fremdsoftware, insbesondere aber für eine wie diese, die mit allen verfügbaren Rechten läuft.

Keine Ahnung wie es heute ist, ganz früher hatten die iPhones nach dem Jailbreak das Default-root-Kennwort "alpine" - das von dem gefühlten Großteil der Anwender auch niemals geändert wurde - was widerum zur Folge hatte dass man im LAN, eventuell sogar übers WAN, wunderbar auch auf fremde Geräte per SSH zugreifen konnte.
marco m.
marco m.16.07.18 14:48
Und dann findest du wieder Beiträge in Foren, daß dieses und jenes nicht mehr funktioniert, weil man im System seines iPhones rum gepfuscht hat.
Danke, lass mal, ich fange mir ungern freiwillig die Seuche ein.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
MetallSnake
MetallSnake16.07.18 16:12
promac
Was meinst du warum der JB "überhaupt" möglich ist ?
Klar weil dein iP soooo "sicher" ist ... 🙈

Du hast aber auch lokaler Zugriff, entsperrt und hast dein Passwort.
Nach so einem Jailbreak ist die Sicherheit sicherlich geringer als vorher.
the Finder icon appears to be about 20% happier than before
AppleUser2013
AppleUser201316.07.18 16:53
Das hängt davon ab, was man mit dem Iphone macht... ein Iphone mit Jailbreak und eins ohne ist zu aller erst gleich sicher...
Ich frage mich aber... IOS ist echt ein sehr gutes OS.... Warum also einen Jailbreak...Braucht es meiner Meinung nach nicht mehr...
Urkman16.07.18 17:39
Der Jailbreak unterstützt max 11.3.1.
Alleine in 11.4 wurde 31 Sicherheitslücken gestopft.

Also kann der Jailbreak wohl nicht so sicher sein, wie 11.4.
Oder übersehe ich da was?
promac
promac16.07.18 17:51
Urkman
Also kann der Jailbreak wohl nicht so sicher sein, wie 11.4.
Oder übersehe ich da was?

iDownloadblog >>
11.4 Beta 1 bis 3 wurde auch schon gebrochen ....
bestbernie16.07.18 17:54
Da freuen sich zuallererst die Jungs und Mädels, die geklaute Software nutzen, aber deren Dummheit ist ja eh recht groß und diejenigen die denken, das ein iPhone mit jailbreak genauso sicher ist wie eines ohne, denen ist auch nicht mehr zu helfen.
AppleUser2013
AppleUser201317.07.18 00:30
Das denke ich auch... Mittlerweile ist IOS so ausgereift...Deswegen sehe ich definitiv keinen Grund für einen Jailbreak, ausser man will Zugang zu geklauter Software haben oder einen Emulator betreiben...

Damals war der Jailbreak interessant, wegen all den Tools wie custom keyboard usw.... Aber jetzt ist alles integriert...
und ich persönlich sehe keinen Grund für Jailbreak und würde diese Experimente auch nie machen...
Aber ich muss gestehen; Das habe ich auch nie...
M.Ing17.07.18 08:51
Mein letztes Gerät, wo ich einen Jailbreak gemacht habe, war mein iPod Touch 2nd Gen, damals mit iOS 4 und mein iPad 1st Gen war auch mal mit JB unterwegs...aber sämtliche damals nicht vorhandenen Features wurden irgendwie eingebaut (Multitasking, Copypaste, Ordner, usw) - man kann mit Dev-Account sogar Software sideloaden, die nicht im App Store liegt, wenn man denn möchte...
LoMacs
LoMacs17.07.18 16:13
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: Liebe Mitlesende, lasst die Finger von so pubertärem Quatsch.
ssb
ssb17.07.18 20:49
Naja, ich hätte eventuell die Chance einen Job als "Mobile Security Expert / PenTester" zu bekommen. Also White-Hat Hacking, da ist so ein JB schon hilfreich um evaluieren zu können, wie man a) einen JB innerhalb einer App erkennen kann und b) wie sensitive Programmteile trotz JB absichern kann.

Also wenn ich die Stelle bekommen sollte, dann wäre die Kombi 1 iPhone mit und 1 ohne JB mein tägliches Arbeitsgerät

Aber auf meine privaten Geräte kommt sicher kein JB drauf, da sind iOS Developer Preview Versionen sicherer...
schaudi
schaudi18.07.18 08:12
ssb
Naja, ich hätte eventuell die Chance einen Job als "Mobile Security Expert / PenTester" zu bekommen. Also White-Hat Hacking, da ist so ein JB schon hilfreich um evaluieren zu können, wie man a) einen JB innerhalb einer App erkennen kann und b) wie sensitive Programmteile trotz JB absichern kann.

Also wenn ich die Stelle bekommen sollte, dann wäre die Kombi 1 iPhone mit und 1 ohne JB mein tägliches Arbeitsgerät

Aber auf meine privaten Geräte kommt sicher kein JB drauf, da sind iOS Developer Preview Versionen sicherer...

Wenn du so einen Job angeboten bekommst, kann man aber glaube ich getrost davon ausgehen, dass du ein klitzeklein wenig mehr Ahnung von der ganzen Thematik hasst, als die meisten hier
Und wenn selbst du schon sagst, dass

PS.: Sehr interessant, hab mich letztens erst gefragt ob es JB überhaupt noch gibt – hatte schon das Gefühl die wären weg vom Fenster^^

promac: und was ist auf dem Bild jetzt so "Great"? Unnütz großes Musikbedienfeld, einige Systemfunktionen fehlen, aber Ja Prima du hasst ein paar Apps im CC dafür und wofür brauchst du dann noch das Springboard, wenn du alles mögliche ins CC klatscht? Bzw. wofür brauchst du denn bei diesen Apps einen "ultraschnell" Zugriff? Die Schnellzugriffe im CC dienen dazu eben nicht für Kleinigkeiten extra eine App öffnen zu müssen, aber was macht der Dropbox Button z.B spezielles? Öffnet er am Ende doch einfach nur die App? Ist das Widget da nicht Sinnvoller?
wp2312
wp231218.07.18 17:37
Immer wieder bin ich versucht. Pubertärer Quatsch ist es mitnichten, es gab immer viele nützliche Kleinigkeiten, die Apple erst Jahre später (deshalb?) in iOS integriert hat. Die Jailbreak-Gemeinde hat uns somit sehr viele Funktionen beschert, die sonst womöglich nie gekommen wären (Foto Auslöser mit Lautstärketasten, Uhr Icon mit echter Uhrzeit, Ordner, etc, etc. Alles per Jailbreak JAHRE früher bereits genutzt). Und immer das Argument mit der geklauten Software vorzuschieben ist ziemlich ignorant oder einfach unwissend. Wenn ich nicht grad auf 12 Beta wäre würd ich tatsächlich überlegen. Mich hat die letzten Jahre einfach abgehalten, dass ich dann versionstechnisch ein halbes Jahr hintendran war.

Über Sinn und Unsinn von Veränderungen im CC kann man gerne streiten, unter dem Strich hat jeder halt seine Vorlieben, die man dann auch ausleben kann.

@Promac: Danke für den Hinweis, ich hatte es tatsächlich null mitbekommen.

Ach ja, gibts Overboard eigentlich noch? DAS wäre tatsächlich immer noch ein Wunsch-Feature von mir, um schnell mal auf die hinteren Seiten direkt zu springen. Ja, ja, braucht man nicht. Man BRAUCHT eigentlich gar kein Smartphone. First World Problems...
... fahren und fahren lassen!
wp2312
wp231218.07.18 17:38
Ach ja, mir fehlt der "Respring"... Hat so oft geholfen, wenn mal was zickt...
... fahren und fahren lassen!
promac
promac18.07.18 19:02
schaudi
[....] aber was macht der Dropbox Button z.B spezielles?

Wieder mal ein gutes Beispiel für:
"wenn man keinen Ahnung hat einfach mal die ...."

Meine App >>
Dropbox >>
schaudi
schaudi18.07.18 19:14
promac
schaudi
[....] aber was macht der Dropbox Button z.B spezielles?

Wieder mal ein gutes Beispiel für:
"wenn man keinen Ahnung hat einfach mal die ...."

Noch besch... gehts nicht oder? Es war eine FRAGE!!! Ja natürlich weiß ich es nicht, deswegen habe ich gefragt

Hasst du etwa "keine Ahnung" was dieses seltsame geschwungene Symbol am Ende des von dir Zitierten Satzes bedeutet?
promac
promac18.07.18 19:28
wp2312
Ach ja, mir fehlt der "Respring"...

Mal jemand der überhaupt "Wissen" von der Thematik hat ... 👍

Der Screenshot zeigt leider nur die "halbe Wahrheit" .... Geht mit einem Bild leider nicht anderst !

Zur Erklärung auch für alle Mitleser:

- links unten >> PowerSelector

- rechts unten >> Respring >> Neustart des Springboards
- oben Zahnrad >> Settings Zugriff direkt aus dem CC

- oben Glocke ganz rechts >> Stummschaltung (Stumm-Schalter an der linken Seite nicht mehr nötig)
- Connect Modul zwischen laut und hell (WLAN & BT komplett aus wie zuvor und nicht temporär bis zum nächsten Tag) >> Tweak:

Aber das Beste für mich ist beim iP 8+ der "konfigurierbare" Home Button >> Tweak:
Warum kommt Apple auf sowas nicht, funktioniert sensationell !!!
Kuziflu
Kuziflu20.07.18 00:10
promac
Warum kommt Apple auf sowas nicht, funktioniert sensationell !!!

Weil eine Bedienung intuitiv sein sollte! Vor allem bei Touch-Gesten deren Funktion bzw. Existenz nirgends angezeigt wird.

Das Bedienkonzept von iOS wird eh immer komplexer und unübersichtlicher.

Ich kenne genug Leute die Force-Touch nicht nutzen und in der alltäglichen Bedienung des Smartphones wahrscheinlich schon vergessen haben. Also wozu das Selbe in Blassblau auf den Homebutton bringen, wenn Sie den ohnehin wegrationalisieren.
promac
promac20.07.18 09:53
Kuziflu
[...] wenn Sie den ohnehin wegrationalisieren.

Evtl. kommt er ja als "virtuelle" Variante wieder zurück ?
Lassen wir uns mal überraschen .....

NEW IOS 12 Concept >>



marco m.
marco m.20.07.18 15:13
Ja bitte, genau so, wie im Link gezeigt! Auf den unteren Bildern sieht es so aus, als würde das Glas vom Display fließend in den Rahmen übergehen. Schlecht sieht's nicht aus.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
Dom Juan
Dom Juan21.07.18 11:19
Mein letzter JB war noch unter iOS 6, damals initiiert, weil mein Datenvolumen innerhalb von wenigen Tagen weg war und ich den Übeltäter finden wollte.
Habe neben einem Firewall im Little Snitch Styl dann auch jede Menge interessante Tweaks gefunden (die später integriert wurden) : Taschenlampe auf dem lockscreen, anständige Widgets im NC, Vorschaubilder in der Multitasking Reihe,...). Einiges hat mich begeistert. Anderes fand ich damals schon blöde (promac preist oben das Stummschalten des iPhones über eine virtuelle Taste an - ich habe also eine funfionnierende mechanische Lösung, und baue mir eine zweit Lösung nur weil... jedem das seine. Wenn die Wippe tot ist ist das natürlich was anderes).
Dann gingen mir nach 6 Wochen Kleinigkeiten auf. Ich brauchte regelmäßig einen Respring - unter "normal" iOS so gut wie nie nötig, mit dem JB mehrmals am Tag. Ich brauchte unendlich viel Zeit dafür, Tweaks zu pflegen, zu installieren, mich umzugucken ob es nicht doch irgendwo den einen kleinen Tweak gibt, der mich glücklich macht, ob es nicht irgendwo noch die tolle Funktion gibt die ich brauche die mich glücklich macht. Mir ist der Mist irgendwann auf die Nerven gegangen. Zu viel Zeitaufwand für zu wenig Resultat. Jedem der damit glücklich ist hat der JB seinen Zweck besser erfüllt als Apple, für mich ist aber definitiv Apples Lösung die bessere Alternative.
Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.
promac
promac21.07.18 13:17
Dom Juan
(promac preist oben das Stummschalten des iPhones über eine virtuelle Taste an - ich habe also eine funfionnierende mechanische Lösung, und baue mir eine zweit Lösung nur weil... jedem das seine.

Ich benutze ein "originales Apple Ledercase" und mit der ist es schon recht "fummelig" den Ausschalter ohne Fingernägel in der kleinen Aussparung zu bedienen .... deswegen bei mir der "virtuelle Stummschalter" ....
Swipe CC > one Touch >> Bäääm wie Steve immer so schön sagte ..
john
john21.07.18 13:36
Bäääm wie Steve immer so schön sagte ..
der sagte stets "boom".
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
promac
promac21.07.18 14:02
john
der sagte stets "boom".

Du hast natürlich recht !!!
Scheinbar läuft meine "Brain CPU" heute noch im LPM ...
Hier die gesammelten Werke auf YT von ihm
PaulMuadDib22.07.18 10:47
AppleUser2013
ein Iphone mit Jailbreak und eins ohne ist zu aller erst gleich sicher...
Das bezweifle ich ernsthaft.
Dom Juan
Dom Juan22.07.18 11:30
Du musst nur das Root Passwort ändern. Wer ein System zugänglich macht, und das öffentliche rootpasswort "alpin" nicht ändert, der ist selber schuld. War immer das aller erste was ich gemacht hatte. Danach hängt die Sicherheit Deines Gerätes vom Vertrauen ab, welches Du den Devs der Tweaks entgegen bringst, und Deinem neuen Rootpasswort.
Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.
PaulMuadDib22.07.18 12:11
Also ist die Sicherheit nicht gleich. Denn es wird offenbar ein Dienst gestartet, welcher vorher nicht läuft.
schaudi
schaudi22.07.18 20:55
Dom Juan
Du musst nur das Root Passwort ändern. Wer ein System zugänglich macht, und das öffentliche rootpasswort "alpin" nicht ändert, der ist selber schuld. War immer das aller erste was ich gemacht hatte. Danach hängt die Sicherheit Deines Gerätes vom Vertrauen ab, welches Du den Devs der Tweaks entgegen bringst, und Deinem neuen Rootpasswort.
Exakt, du musst dies und jene machen, also ist das: "ein Iphone mit Jailbreak und eins ohne ist zu aller erst gleich sicher..." Falsch.

Für jeden der Ahnung davon hat was er macht, kann ein JB was Tolles sein. Wenn man aber immer und überall in den Foren schreibt/ ließt das JB ach so sicher wäre, verleitet das mehr als genug Leute, die nunmal keine Ahnung davon haben. Dann ist "selber schuld" leider falsch.
Weitere Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen