Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Galerie>Screenshots>Hyperaktives GPS auf iPhone 12 mini?

"Hyperaktives GPS auf iPhone 12 mini?" von void

Durchschnittliche Bewertung: 0 Sterne
  • 5 Sterne: 0 Bewertungen
  • 4 Sterne: 0 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Ausgangsbeitrag

void
void16.11.2008:35
Zugegebenermaßen zwei verschiedene Apps, daher hinkt der Vergleich.

Dennoch fand ich das gestern sehr auffällig, dass mein neues iPhone 12 mini (links) mit einem deutlich höheren Intervall meine Position ermittelt, als das iPhone 8 meiner Freundin (rechts). Teilweise entstanden bei mir richtige Spaghetti-Knoten.

Zunächst dachte ich, es liegt an der App, aber ältere Aufzeichnungen mit der selben App auf meinem alten iPhone (ebenfalls 8 ) sahen "normaler" aus. Ich kann natürlich nicht mit Sicherheit sagen, ob sich die Software zwischenzeitlich geändert hat.

Ist jmd. bekannt, ob Core Location von sich aus auf neueren iPhones in höherer Frequenz Positionen liefert, auch wenn das Delta zum letzten Standort sehr gering ist? Ich werde das Verhalten mal im Auge behalten.
„Developer of the Day 11. Februar 2013“

Kommentare

void
void16.11.20 08:37
Hier ein weiteres Beispiel, weiter reingezoomt. Ich bin mir sicher, nichts getrunken zu haben.

Developer of the Day 11. Februar 2013
becreart
becreart16.11.20 08:44
liegt es an der App?
Keepo
Keepo16.11.20 09:37
Also aus eigener Erfahrung mit AW 4, iPhone 6s, dann 7, dann SE 2 kann ich dir sagen: Das ist völlig normal und hat nichts mit dem Gerät zu tun - mal sehen die Pfade so aus, mal sind sie glatter. Je nach Topografie, Geschwindigkeit und bestimmt noch weiteren Faktoren, die ich jedoch nicht kenne.
Er kam, sah und ging wieder.
MetallSnake
MetallSnake16.11.20 09:51
Schau mal unter
Einstellungen - Datenschutz - Ortungsdienste - Deine App
ob da "Genauer Standort" aktiviert ist.
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
Megaseppl16.11.20 10:52
Mir fehlt hier ein Maßstab um das bewerten zu können.
Was auffällt ist, dass die App auf dem iPhone 12 mini weit häufiger die Position speichert als die App auf dem iPhone 8.

Die Trageposition des iPhones ist zudem wichtig. Gerade am Berg und in Wäldern kann die falsche Trageseite am Körper einen starken Unterschied machen was die Qualität der Daten betrifft.

Um es wirklich bewerten zu können, sollten die Tests mit der gleichen App, an gleicher Trageposition zum gleichen Zeitpunkt durchgeführt werden.
void
void16.11.20 12:20
MetallSnake
Schau mal unter
Einstellungen - Datenschutz - Ortungsdienste - Deine App
ob da "Genauer Standort" aktiviert ist.

Ist aktiv.

Megaseppl
Die Trageposition des iPhones ist zudem wichtig. Gerade am Berg und in Wäldern kann die falsche Trageseite am Körper einen starken Unterschied machen was die Qualität der Daten betrifft.

Das war mir noch nicht bekannt. Werde ich mal drauf achten.

Das hat aber wohl kaum einen Einfluss auf den kürzeren Intervall. Und dieser war, wie oben geschrieben, auch innerhalb derselben App (Adidas Running) vorher geringer - allerdings kann ich da inzwischen keine Vergleiche mehr im selben Zeitraum durchführen, da das alte Gerät inzwischen platt ist.
Developer of the Day 11. Februar 2013

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.