Galerie>Sonstiges>Don Papa

"Don Papa" von sonorman

Durchschnittliche Bewertung: 4,1 Sterne
  • 5 Sterne: 6 Bewertungen
  • 4 Sterne: 3 Bewertungen
  • 3 Sterne: 1 Bewertung
  • 2 Sterne: 2 Bewertungen
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Exif-Daten

Kamera:Canon EOS RP
Objektiv:Canon EF 50mm f/1.2L USM
ISO:50
Brennweite:50 mm
Belichtungszeit:15 s
Blendenöffnung:f/1,2

Ausgangsbeitrag

sonorman
sonorman21.04.1920:19
Drink zu später Stunde.

Aufnahme mit der neuen Canon EOS RP und dem RF 50mm f/1,2. Da es fast stockdunkel war, hat die Belichtung trotz f/1,2 15 Sekunden gedauert. Kamera nur auf den Tisch gelegt. Die Bokeh-Balls im Hintergrund stammen von Garten-LED-Lampen.

Kommentare

TorstenW21.04.19 23:05
Eine meine größten Enttäuschungen zum Thema Rum..
Pymax
Pymax22.04.19 09:22
sonorman
Drink zu später Stunde.

Aufnahme mit der neuen Canon EOS RP und dem RF 50mm f/1,2. Da es fast stockdunkel war, hat die Belichtung trotz f/1,2 15 Sekunden gedauert. Kamera nur auf den Tisch gelegt. Die Bokeh-Balls im Hintergrund stammen von Garten-LED-Lampen.
Witzig, die RP habe ich mir am Samstag zugelegt. Wie zufrieden bist Du mit der Camera. mein erster Eindruck ist nicht schlecht.
sonorman
sonorman22.04.19 09:58
Pymax
Für das, was sie ist – also eine spiegellose Entry-Level-Vollformatkamera – macht sie ihre Sache sehr gut! Das wichtigste ist: man kann mit ihr hervorragende Fotos machen.

Allerdings passt so‘n Monsterobjektiv wie das hier benutzte 50er nicht wirklich an den Body. Ich habe das für den Test nur gewählt, weil es mich interessiert hat und ich es beim Test der EOR R noch nicht haben konnte.

Voraussichtlich übernächstes Wochenende folgt der Testbericht.
mactelge
mactelge22.04.19 11:33
TorstenW
Eine meine größten Enttäuschungen zum Thema Rum..

Der Rum war gut. Ich bin auch enttäuscht - die Flasche ist fast leer.
Dreh´dich um – bleib´wie du bist – dann hast du Rückenwind im Gesicht!
Hot Mac
Hot Mac23.04.19 12:13
mactelge
Der Rum war gut. Ich bin auch enttäuscht - die Flasche ist fast leer.
Warum ist die Flasche nur fast leer?
Bist Du auf der Suche nach dem letzten Schluck aufm Teppich RUMgekrochen?
Hot Mac
Hot Mac23.04.19 12:30
sonorman

Tolles Bild.

Schade, dass ich nicht fotografieren kann.
Wenn ich meinen »Stoff« ablichte, schaut es immer so aus, als hätte ich schon ordentlich einen intus.
sonorman
sonorman23.04.19 13:51
Hot Mac
ordentlich einen intus
…und schon auf dem Fußboden angekommen.

Hauptsache, man genießt es.
Hot Mac
Hot Mac23.04.19 13:59
sonorman
…und schon auf dem Fußboden angekommen.
Profis machen auch im Liegen weiter ...
elBohu
elBohu23.04.19 22:21
Also der Don Papa ist mein absoluter Lieblingsrum!
The Kraken hate ich schon, der ist ok Aniversario geht so. Am liebsten hab ich echt den Don. Nur für den ganz alten bin ich zu geizig...
wyrd bið ful aræd
sonorman
sonorman23.04.19 22:24
Ich bin kein Rum-Kenner, aber der schmeckte mir eigentlich ganz gut.
Einen guten Scotch würde ich aber vorziehen.
Hot Mac
Hot Mac24.04.19 09:38
Ich hab nicht besonders viel Ahnung von Rum, trinke ihn aber, ab und zu, gerne.

In meinem letzten Urlaub (Cabo San Lucas) habe ich mich quer durch Sammy Hagars Sortiment getrunken.
Wohl gemerkt: Getrunken, nicht betrunken.
Die Cabo Tequilas kannte ich schon, »Sammy’s Beach Bar Rum« war mir noch unbekannt – lecker, lecker, lecker.
Ist in Deutschland etwas schwer zu bekommen.

Ich werde mir mal ein Fläschchen Don Papa besorgen.
BigLebowski
BigLebowski24.04.19 09:42
Ich habe den Botucal, bin kein Kenner, der schmeckt mir aber.
Don Papa werde ich mir merken.

sonorman
Ich bin kein Rum-Kenner, aber der schmeckte mir eigentlich ganz gut.
Einen guten Scotch würde ich aber vorziehen.

Was war noch der Unterschied zwischen Scotch /Whiskey
Die Japaner machen ja auch teure Tropfen.

PS:
Ich gehöre leider zu den Menschen, die gerne die Etiketten lesen (Geschmacksnoten von Vanille, Zitronen, Kirschen etc.), Um am Ende festzustellen das wohl etwas mit meiner Zunge nicht stimmt.
Oder bin ich nicht genug dem Alkohol verfallen, um das raus zu schmecken
Muss ich mehr trainieren

Gerade eben eine Rezension über den
"Plantation Barbados Extra Old 20th Anniversary Rum" gelesen:
"Im Geschmack ist er anfangs sehr sanft und süß mit deutlicher Banane, gefolgt von Kokusnuss und Orange"

Aus der Müller Milch Banane schmecke ich jedenfalls die Banane.
mactelge
mactelge24.04.19 15:58
DON PAPA mit "undeklariertem Zuckerzusatz", hier zum nachlesen und ggfs. weitergeniessen:

Dreh´dich um – bleib´wie du bist – dann hast du Rückenwind im Gesicht!
Hot Mac
Hot Mac24.04.19 16:05
Oh, das gehört sich aber nicht.
sonorman
sonorman24.04.19 16:25
Böser Rum!
Hot Mac
Hot Mac24.04.19 16:29
Der Teufel hat den Schnaps gemacht ...
mactelge
mactelge24.04.19 16:45
Hot Mac

Warum ist die Flasche nur fast leer?
Bist Du auf der Suche nach dem letzten Schluck aufm Teppich RUMgekrochen?

Jetzt ist die Flasche ganz leer. Das Zeug macht rumabhängig...
Plantation Pineapple ist mein Favorit: an heissen Tagen in einem grossen Glas, frischem O-Saft, viel Eis, einem Schuss Grand Marnier Cordon Rouge, Spritzer Angostura und ein Hauch Muskatnuss - Karibik hinterm Haus. Es dürfen mehrerere sein!
Dreh´dich um – bleib´wie du bist – dann hast du Rückenwind im Gesicht!
Hot Mac
Hot Mac24.04.19 16:53
mactelge
(...) Karibik hinterm Haus.
Das liest sich gut.
Muss ich mal ausprobieren.
Ich hab dann Karibik auf der Dach­ter­ras­se.
TorstenW24.04.19 18:01
mactelge
DON PAPA mit "undeklariertem Zuckerzusatz", hier zum nachlesen und ggfs. weitergeniessen:


Ungefähr (geschätzt) 80% aller Rums haben zusätzlichen Zucker zugegeben. Von wenigen Gramm, bis 100g/L gibt es da eine ganze Bandbreite. Das ist auch nicht immer schlimm, sondern schmeckt tatsächlich vielen Leuten auch besser

Interessanter Zusatzfakt: Anders als bei Whisky bezeichnet eine angegebene Jahreszahl beim Rum den ÄLTESTEN (nicht den jüngsten) Rum. Ein 18jähriger Rum hat also maximal einen 18jährigen Rum und vmtl einen großen Anteil jüngerer Rums. Bei Whisky ist es genau andersrum. Da muss die Zahl immer den jüngsten Anteil angeben. Ein 18jähriger Whisky hat also immer mindestens einen 18jährigen Whisky als Grundlage und vllt noch ein paar Anteile älteren Datums.
mactelge
Plantation Pineapple

.. ist genau wie der erwähnte Kraken Rum eigentlich "gepanscht". Mit reinem Rum hat das geschmacklich eher wenig zu tun, weil eben das Ziel ist einen "gewürzten" Rum anzubieten, mit einem zugegeben Geschmack.

Wer mal richtig guten Rum trinken will, wartet, bis Amazon wieder Angebote hat und kauft dann für <60€ einen Zacapa XO. Alternativ La Mauny Rhum Agricole, wenn man ihn bekommt. "Günstiger" Einstieg ist der normale Botucal oder auch Zacapa 23.
Der Don Papa ist geschmacklich ziemlich speziell. Schmeckt eigentlich nicht wirklich nach Rum. Aber es kann durchaus sein, dass Leute, die eher Whisky trinken das durchaus lieber mögen
mactelge
mactelge24.04.19 21:55
TorstenW

Danke für die guten Tips.

Ich bin vom Doppelkorn umgestiegen und muss noch üben.
Dreh´dich um – bleib´wie du bist – dann hast du Rückenwind im Gesicht!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen