Forum>iPhone>iPhone 6s Displayglas gebrochen - wieviel für die Reparatur ausgeben

iPhone 6s Displayglas gebrochen - wieviel für die Reparatur ausgeben

Fantin12.06.1819:05
Hallo alle zusammen,

Leider ist mir das Displayglas meines iPhones 6s gebrochen. Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Reparaturmöglichkeit und unschlüssig, wieviel Geld ich dafür ausgeben soll.
Beim "Handyladen um die Ecke" kostet die Reparatur mit einem Nachbau 70€ mit einem Originalteil 110€ (ob es sich dabei wirklich um ein Originalteil handelt, kann ich natürlich nicht sicher wissen). Dann gibt es hier einen Laden, der sich auf Macs und iPhones spezialisiert hat und einen sehr professionellen Eindruck macht (ich war schon einige Male dort und habe positive Erfahrungen gemacht). Er ist allerdings kein offizieller Apple-Partner. Dort kostet die Reparatur 160€. Beim Apple Store selbst muss man 181,10€ auf den Tisch legen.

Die Preisspanne ist also recht hoch. Habt ihr Erfahrungen/Empfehlungen?
Vielen Dank!
Julius
0

Kommentare

Mikemunic12.06.1819:38
Fantin

Hey
Frage: wie lange willst du das 6s noch benutzen bzw. wie intensiv?

Kurz: laden um die Ecke
Lang (und evtl. weitergeben): Apple

Nur meine Meinung natürlich.
+3
rene204
rene20412.06.1819:45
möglicherweise bekommst Du bei Apple für den Austauschpreis ein Refurbished (Neu)Gerät. da würden sich die 181 Euro doch lohnen, oder?
Vielleicht kannst Du das im AppleStore vor der Abgabe klären?
+1
nane
nane12.06.1820:02
Beim 6S gibt es nur die Möglichkeit über Apple, wenn man abschliessend einen funktionierenden Home-Button haben möchte. Nur Apple kann den Home-Button bei 6S Modellen und neuer (nach einem Display Tausch) wieder einwandfrei in Funktion bringen. Alle (wirklich alle) anderen Optionen können das nicht. Ich habs probiert und einwandfrei „beweisen“ können, dass die Angabe des Apple Stores in Punkto „wirklich funktionierender“ Home-Button tatsächlich stimmt

PS: Das 6 ist das letzte IPhone, dessen Display jeder Wald&Wiesen Händler oder auch man selbst ohne Probleme mit dem Home-Button tauschen kann. Beim 6S wurde die Technik des Displays in Zusammenhang mit dem Home-Button geändert. Daher kann kein Home-Button nach einem Tausch des Displays abseits vom Apple Service funktionieren. Apple muss die neue Kombination aus Display und Home-Button erst verifizieren und danach freigeben (das ist eine zusätzliche, technische Sicherheitsebene). Sonst geht der Button nur „rudimentär“. Daher auch der „ambitionierte“ Preis von Apple bzw einem AASP.
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
+3
Fantin12.06.1820:15
nane
Sonst geht der Button nur „rudimentär“.
Danke für deine Erläuterungen. Was genau versteht man in diesem Fall unter rudimentär?
+1
nane
nane12.06.1820:25
Fantin
Sicher weiss ich, dass der Fingerprint nicht geht. Und bei einem 6S dass ich in der Hand hatte, reagierte der Home-Button sehr träge oder gar nicht und es kam immer mal wieder eine Fehlermeldung, dass das Zubehör nicht autorisiert sei, oder so ähnlich. Es gibt da aber ziemlich viele verschiedene Fehler, je nach Ursprung des Tauschdisplays und wohl auch „Geschick“ des „Bastlers“. Dazu gibt es viele Forendiskussionen und Fragen im Internet. Trends sind da wohl keine gesichert mit Ausnahme des Fingerprints, der ganz klar nirgens funktioniert.
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
0
Macdoor12.06.1820:59
nane
Beim 6S gibt es nur die Möglichkeit über Apple, wenn man abschliessend einen funktionierenden Home-Button haben möchte. Nur Apple kann den Home-Button bei 6S Modellen und neuer (nach einem Display Tausch) wieder einwandfrei in Funktion bringen. Alle (wirklich alle) anderen Optionen können das nicht. Ich habs probiert und einwandfrei „beweisen“ können, dass die Angabe des Apple Stores in Punkto „wirklich funktionierender“ Home-Button tatsächlich stimmt

PS: Das 6 ist das letzte IPhone, dessen Display jeder Wald&Wiesen Händler oder auch man selbst ohne Probleme mit dem Home-Button tauschen kann. Beim 6S wurde die Technik des Displays in Zusammenhang mit dem Home-Button geändert. Daher kann kein Home-Button nach einem Tausch des Displays abseits vom Apple Service funktionieren. Apple muss die neue Kombination aus Display und Home-Button erst verifizieren und danach freigeben (das ist eine zusätzliche, technische Sicherheitsebene). Sonst geht der Button nur „rudimentär“. Daher auch der „ambitionierte“ Preis von Apple bzw einem AASP.

Also nicht dass ich jetzt zu was anderen rate, auch ich rate stets zum Austausch über Apple. Aber Touch ID/Home Button Funktion, geht beim Wald und wiesen Händler nicht verloren.

Auch beim iPhone 6s kann man den Homebutton gut umbauen.
„Jeder hat das Recht auf seine eigene falsche Meinung“
+1
M@rtin12.06.1821:03
Und noch Hinweis: Originaldisplays bekommt man ausschließlich bei Apple oder einem von Apple autorisierten Service Provider, also einem Händler, der sich AASP nennen darf. Alles andere sind Nachbauten.

Und richtig, Touch-ID klappt nach einer Reparatur nur mit originalem Display.

Mit diesen Infos musst du die Entscheidung treffen, wie wichtig dir das iPhone ist.
+1
Fantin12.06.1821:32
Vielen Dank an euch alle!
+1
elscod12.06.1822:44
Der Homebutton ist an den Prozessor gekoppelt (Seriennummer) und muss umgebaut werden. Zum Thema Ersatzteile... Apple beliefert WELTWEIT NIEMAND der nicht Autorisiert ist und Displayreparaturen dürfen noch nicht einmal alle AASP durchführen. Die meisten AASP schicken iPhones mit einem kaputten Display zu einem Apple Reparaturcenter weiter.
+2
tranquillity
tranquillity12.06.1823:15
Fantin
nane
Sonst geht der Button nur „rudimentär“.
Danke für deine Erläuterungen. Was genau versteht man in diesem Fall unter rudimentär?

Na dass TouchID mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr funktionieren wird.
+1
michayougo13.06.1806:08
Das stimmt so nicht. Wenn man den Homebutton vom alten Display umbaut in das
neue Display funktioniert auch TouchID weiterhin.
M@rtin

Und richtig, Touch-ID klappt nach einer Reparatur nur mit originalem Display.

Mit diesen Infos musst du die Entscheidung treffen, wie wichtig dir das iPhone ist.
+1
Dom Juan
Dom Juan13.06.1807:20
Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass man mit sogenannten "originalen Ersatzteilen" am falschen Ende spart. Mein Ersatz Display löste sich nach wenigen Monaten auf (Glas vom LCD Panel).
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
+3
iJuG13.06.1807:44
nane
Beim 6S gibt es nur die Möglichkeit über Apple, wenn man abschliessend einen funktionierenden Home-Button haben möchte. Nur Apple kann den Home-Button bei 6S Modellen und neuer (nach einem Display Tausch) wieder einwandfrei in Funktion bringen. Alle (wirklich alle) anderen Optionen können das nicht. Ich habs probiert und einwandfrei „beweisen“ können, dass die Angabe des Apple Stores in Punkto „wirklich funktionierender“ Home-Button tatsächlich stimmt

PS: Das 6 ist das letzte IPhone, dessen Display jeder Wald&Wiesen Händler oder auch man selbst ohne Probleme mit dem Home-Button tauschen kann. Beim 6S wurde die Technik des Displays in Zusammenhang mit dem Home-Button geändert. Daher kann kein Home-Button nach einem Tausch des Displays abseits vom Apple Service funktionieren. Apple muss die neue Kombination aus Display und Home-Button erst verifizieren und danach freigeben (das ist eine zusätzliche, technische Sicherheitsebene). Sonst geht der Button nur „rudimentär“. Daher auch der „ambitionierte“ Preis von Apple bzw einem AASP.

Den Home Button können auch Drittanbieter tauschen, sodass er weiter funktioniert. Prinzipiell funktionieren auch Nachbau-Displays gut.
-1
iBookG413.06.1808:22
Bei einem 6s+ wollte jemand im Bekanntenkreis nach einem displayschaden ein 3/4 Jahr bis zur Verlängerung überbrücken. Somit durfte ein örtlicher Händler ran.

Warum touchid danach ging weis ich nicht. Dachte bis gerade eben das man den Knopf mit Sensorik einfach umbaut 🤔

Leider war das Ersatzteil nicht so gut (ging nach 4 Wochen nicht jede Eingabe auf den Schirm und so Späße).

Daher würd ich im Vorfeld schauen ob sie ein repariertes Gerät zum ausprobieren haben, bzw klären wie sich das Geschäft die Nacherfüllung bei Problemen vorstellt.

Das Ende vom Lied war das er genervt war und sich ein Tastentelefon für den Rest der Wartezeit gekauft hat 😳
0
z3r0
z3r013.06.1809:08
Sorry, aber die Aussage mit dem nicht mehr funktionierenden TouchID ist so definitiv nicht richtig!

Ich weiß nicht mehr wieviele iPhone 5S, 6 und 6S ich repariert habe, aber bei jedem verrichtet TouchID noch immer klaglos seinen Dienst.
Man muss den alten Homebutton einfach mit in das neue Display übernehmen.
Das sind zwei Schrauben die gelöst werden müssen und ein Clip im Verbindungskabel.

Als Ersatzdisplay Anbieter kann ich GIGA Fixxoo auf Amazon empfehlen.
Die Sets beinhalten auch alles was man zum wechseln benötigt.
Von Ebay würde ich da eher die Finger lassen.

Wenn man handwerklich nicht ungeschickt ist, dauert der Wechsel des Displays ca 45 Minuten.
Man sollte sich lieber Zeit lassen.
+2
michayougo13.06.1809:55
Ganz einfach... ein iphone 6s ist ja nicht mehr das neuste Handy. Ich würde ein Ersatzdisplay für ca 30-50€ auf ebay kaufen und selbst umbauen. Ich würde darauf achten, dass es OEM Original-Nachbauten sind. Verkäufer die behaupten es seien Originalersatzteile würde ich meiden. Ich hatte auch schon teure Displays von ifixit gekauft die qualitativ schlechter waren als das auf ebay.
Ich würde rein das Display kaufen ohne vormontierte Frontkamera, Mikrofon usw. Damit habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Lieber aus dem Original umbauen.

Nicht vergessen eine neue Isolierung für den Rahmen mitzubestellen.
-1
ela13.06.1813:06
Weil es bei mir mal sehr schnell gehen sollte, hatte ich bei iFixit ein entsprechendes Kit inkl. Werkzeug für knapp 90€ inkl. Versand bestellt.
Der Tausch war zwar fummelig aber nicht besonders schwer (Homebutton vom alten Display übernommen damit TouchtID läuft, die oberen Sensoren für Licht, Annäherung etc. vom alten genommen, damit automatische Helligkeitssteuerung läuft)

Wenn Du das also gemacht bekommst für knapp über 100€, finde ich das einen ziemlich fairen Preis.
0
Mikemunic13.06.1813:14
Ich stehe auch vor der Entscheidung - iPad 5. Gen mir Displaybruch - wo Display tauschen? Der Preis bei Apple ist mir zu teuer. Ich brauche Touch-ID nicht. Irgendjemand einen Tipp? Danke
0
michayougo13.06.1816:11
ifixit verkauft keine bessere Qualität als die Händler auf ebay. Nur schlägt ifixit nochmal das 3fach drauf.

Kaufst Du also bei ifixit ein Display für 90€ ist es gleichwertig einem Display bei ebay für 30€. Das ist meine Meinung und Erfahrung.

Kein vormontiertes Display kaufen, hatte damit eher schlechte Erfahrungen.

ela
Weil es bei mir mal sehr schnell gehen sollte, hatte ich bei iFixit ein entsprechendes Kit inkl. Werkzeug für knapp 90€ inkl. Versand bestellt.
Der Tausch war zwar fummelig aber nicht besonders schwer (Homebutton vom alten Display übernommen damit TouchtID läuft, die oberen Sensoren für Licht, Annäherung etc. vom alten genommen, damit automatische Helligkeitssteuerung läuft)

Wenn Du das also gemacht bekommst für knapp über 100€, finde ich das einen ziemlich fairen Preis.
0
ela14.06.1808:30
Möglich. Ich habe das bisher 2x gemacht und war 2x zufrieden. Bei der "Menge" kann ich keine Aussage dazu machen, ob die Qualität schwankt und mangels parallelem Kauf von sehr billigen Angeboten bei eBay kann ich auch keinen Vergleich anstellen

Ich fand den Preis inkl. Werkzeug und Versand (nächster Tag) ganz OK. Wenn das gleichwertig zu 1/3 des Preises geht - klar, warum nicht

Ich wollte hauptsächlich zum Ausdruck bringen: Man kann das auch ohne Elektronik-Studium selbst hinbekommen.
michayougo
ifixit verkauft keine bessere Qualität als die Händler auf ebay. Nur schlägt ifixit nochmal das 3fach drauf.
Kaufst Du also bei ifixit ein Display für 90€ ist es gleichwertig einem Display bei ebay für 30€. Das ist meine Meinung und Erfahrung.
ela
Weil es bei mir mal sehr schnell gehen sollte, hatte ich bei iFixit ein entsprechendes Kit inkl. Werkzeug für knapp 90€ inkl. Versand bestellt.
0
Pymax
Pymax14.06.1809:19
rene204
möglicherweise bekommst Du bei Apple für den Austauschpreis ein Refurbished (Neu)Gerät. da würden sich die 181 Euro doch lohnen, oder?
Vielleicht kannst Du das im AppleStore vor der Abgabe klären?
Ist mir dem dem iPhone 6S so ergangen. Nagelneues Gerät bekommen!
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen